ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Chiptuning C 180 Kompressor

Chiptuning C 180 Kompressor

Mercedes C-Klasse CL203 Sportcoupé
Themenstarteram 9. März 2013 um 19:02

Ist das möglich? Wetterauer verspricht 170PS. Im Internet ist von vielen die Meinung, dass Chiptuning bei Kompressormotoren nichts bringt?!

Anbei das Leistungsdiagramm.

Bin dankbar für eure Meinungen.

Beste Antwort im Thema

Eine Leistungssteigerung ergibt sich durch die Anhebung des Ladedrucks.

Das geht beim Kompressor nur über eine Drehzahlerhöhung, z.B. ein anderes Laderrad (der Lader ist ja "starr" an die Motordrehzahl gekoppelt).

Ob es Sinn macht, einem gemütlichen Auto so die Sporen zu geben oder sich gleich was anderes zu holen, bleibt dem TE überlassen.

Generell würde ich ne Leistungsmessung vor und nach der Optimierung durchführen, um den tatsächlichen Erfolg zu messen. Dann kann man die Sache auch individuell abstimmen.

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von timogpunkt09

Ist das möglich? Wetterauer verspricht 170PS. Im Internet ist von vielen die Meinung, dass Chiptuning bei Kompressormotoren nichts bringt?!

Anbei das Leistungsdiagramm.

Bin dankbar für eure Meinungen.

Hi,

ohne Änderung des Ladedrucks über eine geänderte Kompressorübersetzung ist eine solche Drehmoment- und Leistungssteigerung unmöglich. Ich gehe davon aus, dass auch Wetterauer da was verändert...

Grüße

Themenstarteram 9. März 2013 um 19:15

in der pdf steht ja eig nur "elektronische leistungsoptimierung" ?!

was hat dein Auto runter ?

Gruß

Fred

Themenstarteram 9. März 2013 um 19:24

knappe 110 tkm

um Gottes Willen, Finger weg !!!!

Der 200er Kompressor hat zwar den gleichen Grundmotor aber u.A außer dem dickeren Kompressor auch andere Kolben. Bei einer Laufleistung von über 100.000 Km würde ich das auf keinen Fall mehr machen. Der Hersteller gibt dir keinerlei Garantie und im Fall der Fälle solltest du dir klarmachen, dass ein AT Motor 4.500,- Euro kostet. Ohne Einbau !

Gruß

Fred

Themenstarteram 9. März 2013 um 20:29

hmm...

Themenstarteram 9. März 2013 um 20:59

denkst du denn, dass es möglich wäre die Leistung von 170 PS zu erreichen?

Schöne Diagramme kann man auch am Computer malen. Die Leistung ist sicher zu erreichen, daran ist nichts zu zweifeln. Man braucht nur das Kennfeld zu manipulieren. Ist nur die Frage wie lange der Motor und das Drumherum das aushält !

Vom Wertverlust mal abgesehen. Ein Gebrauchtfahrzeug mit Chiptuning und hoher Laufleistung kauft keiner der ein bisschen Ahnung hat. Ich täte es sicher nicht.

Gruß

Fred

Themenstarteram 9. März 2013 um 21:09

Okay, danke für deine Meinung. Die Meinungen gehen ja im Internet auseinander. Viele sagen nur mit einer Elektronikänderung erreicht man beim Kompressor die 170 PS nicht, nur mit einer Hardware Änderung des Kompressors, a la kleineres Kompressorrad, um den Ladedruck zu erhöhen...

Eine Leistungssteigerung ergibt sich durch die Anhebung des Ladedrucks.

Das geht beim Kompressor nur über eine Drehzahlerhöhung, z.B. ein anderes Laderrad (der Lader ist ja "starr" an die Motordrehzahl gekoppelt).

Ob es Sinn macht, einem gemütlichen Auto so die Sporen zu geben oder sich gleich was anderes zu holen, bleibt dem TE überlassen.

Generell würde ich ne Leistungsmessung vor und nach der Optimierung durchführen, um den tatsächlichen Erfolg zu messen. Dann kann man die Sache auch individuell abstimmen.

@TE Das Internet hat recht, siehe auch die SuFu :)

Zitat:

Original geschrieben von timogpunkt09

Ist das möglich? Wetterauer verspricht 170PS. Im Internet ist von vielen die Meinung, dass Chiptuning bei Kompressormotoren nichts bringt?!

Anbei das Leistungsdiagramm.

Bin dankbar für eure Meinungen.

.

Für 950 EU :rolleyes: > Da müßte man schon einen Kopfschuß haben. :D

Na ja, ist ja momentan in Aktion, kostet derzeit nur die Hälfte:

http://www.wetterauer.de/index.cfm/go/produkte.datenblatt/tm_id/374

lg

Jetzt hab ich interessehalber doch mal reingeschaut ins Wetterauer-Angebot.

Für meinen 230 Kompressor bieten sie ne SW-Anpassung von 192 PS auf 208 PS an. Was mich etwas irritiert ist die Tatsache, dass manche schon im Serienzustand bei ca. 200 PS lagen.

Damit sind die 474,50€ immer noch zu viel. Und der richtige Kompressor-Umbau kostet 1.799 €... Wenn es darauf auch 50% gäbe... :cool:

Aber BTT: Ich kann mich nur nochmal wiederholen: Wenn beim C180 von 143 PS auf 170 PS nur per SW gesteigert werden soll, dann bitte mit Eingangs- und Ausgangs-Messung. Hab das dumpfe Gefühl, dass der C180 serienmäßig mehr liefert als die angegebenen 143 PS... Und am Ende bekommt der Kunde durch Feintuning "nur" 15 PS mehr oder so. Wobei, keine 500 Öcken, da kann man es ja mal wagen ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Chiptuning C 180 Kompressor