ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Chiptuning 330i - Kosten und Nutzen ?

Chiptuning 330i - Kosten und Nutzen ?

BMW 3er E90
Themenstarteram 21. Juli 2008 um 19:45

Hi Forum!!!

Mich würd mal interessieren was man aus einem E90 330i mit den 258PS mittels Chip noch rausholen könnte?

Und was hat das für weitere Folgen dann?

Kosten?

Verbrauch? (jetzt bei 10,2 bis 10,5liter)

Steuern, Versicherung?

Wie läuft die Abnahme ab?

Wo is die Abnahme? TÜV denk ich mal

Welche Auswirkungen hat das heutzutag auf Motor, Getriebe, Bremsen etc?

werden die arg mehr belastet durch die gestiegene Leistung?

 

danke

Ähnliche Themen
52 Antworten

Hab mich auch mal kurz dafür interessiert, bin dann zu der Meinung gelangt das es raus geworfenes Geld ist.

Bei einem Turbo ja, aber der 330-er ist als reiner Saugmotor schon sehr ausgereizt.

Laut div. nicht vertriebsorientierten Fachleuten ist ein versprochenes Leistungsplus von 15-20 PS schon um die Hälfte übertrieben. Der 330-er geht eh schon rasant zur Sache, da merkt man die 8-10 PS und vielleicht 15 NM wohl nur als Placeboeffekt.

Interessant wäre es nur wg. der Vmax Aufhebung, aber da werden wohl auch nur 15 kmh mehr rauskommen.

Bei "seriösen" Tunern geht die Preisspanne bis 1100€ hoch, gibt es aber auch schon billiger.

Ich denke Du müsstest erst klassisches Saugertuning und dann eine individuelle Softwareabstimmung machen,

wenn wirklich mehr Leistung gewünscht ist.

Bei allem erlischt natürlich die Gewährleistung bzw. Kulanz seitens BMW.

Themenstarteram 21. Juli 2008 um 21:08

ohmei.. ja i dacht halt machst a chipple rein und zack die Bohne hast 40PS mehr ;)

aber wenns so is wie du sagt dann bringt des ned viel, stimmt

Zitat:

Original geschrieben von M-Compact

ohmei.. ja i dacht halt machst a chipple rein und zack die Bohne hast 40PS mehr ;)

aber wenns so is wie du sagt dann bringt des ned viel, stimmt

Leider ist das bei Saugmotoren nicht so einfach. Es gibt da nur eine einzige weitere mir bekannte Alternative, und die kostet so richtig viel Geld: Hubraumerweiterung auf 3,2 Liter, dann hätte er so viel PS wie der 335i (306), wenn auch nicht ganz so viel Drehmoment (347 Nm statt 300 Serie, 400 beim 335i). Da kommen dann allerdings neue Kolben, neue Kurbelwelle, neuer Endschalldämpfer...Kosten sollten so um die 10.000 EUR liegen. Für mehr Info: Noelle Motors Hubraumerweiterung x30i

Persönlich denke ich dass das zuviel Aufwand für zuwenig Ertrag ist, auch wenn es sicherlich sehr gut gemacht ist und knapp 50 PS mehr deutlich spürbar sein sollten. Dann lieber demnächst auf einen 335i umsteigen, der sich mit wesentlich weniger Aufwand leistungssteigern läßt.

Alpina_B3_Lux

Themenstarteram 22. Juli 2008 um 15:50

ja sich in punkto Leistung steigern is gut... kuck mal was ich vorher gefahren hab ;)

aber ich werd den 330i jetzt mal a weile fahren und dann weiterschaun.

so wärs dann halt immer dass es einen größeren Motor gibt. Und wer weis wie sich die Spritpreise noch entwickeln....

aber danke euch...

Das einzige was mich an diesem Thema interessiert hätte wäre nicht der PS-Leistungszuwachs sondern

eher die vielleicht besser abgestimmte Software was dann wiederrum zu weniger Spritverbrauch tendiert

so wie man es ja angeblich von den Chiptuner hört....

So ich grabe mal das alte Thema hier aus. Ich habe meinen 330i bei http://www.fastlane-tuning.de/fahrzeuge.html auf 291 PS chipen lassen.

Zunächste dachte ich außer Mehrverbrauch nix gewesen. Nach 14 Tagen kann ich sagen der spührbare Leistungszuwachs und die Drehfreude sind enorm gestiegen.

In den oberen Drehzahlen wirkt der Motor lauffreudiger und durchzugsstärker.

Habe die Variante mit TÜV eintragung gewählt.

Auch der Verbrauch hat sich wieder eingependelt.

Bin alles in allem sehr zufrieden.

Da hast du ja eine echt alte Leiche ausgegraben mit dem Thread

Zitat:

@M-Compact schrieb am 21. Juli 2008 um 21:08:08 Uhr:

ohmei.. ja i dacht halt machst a chipple rein und zack die Bohne hast 40PS mehr ;)

aber wenns so is wie du sagt dann bringt des ned viel, stimmt

Nicht bei Saugern. Im Grunde ist es hier wirklich rausgeschmissenes Geld. Effekt gleich null, dafür aber nur Kosten

Zitat:

@BlackPJ80 schrieb am 31. März 2015 um 13:40:37 Uhr:

So ich grabe mal das alte Thema hier aus. Ich habe meinen 330i bei http://www.fastlane-tuning.de/fahrzeuge.html auf 291 PS chipen lassen.

was hat es gekostet?

Ich hatte meinen früheren 325CI A Cabby optimiert. Der Unterscheid war, geringerer Verbrauch, leicht erhöhtes Drehmoment von unten raus, dadurch nicht so hektisches Schalten der Automatik (geringerer Verbrauch) und - und das war das spürbarste, einen deutlichen Schub ab 4000U/ Min.

Aus 170 PS wurden 185.

Im Vergleich zum Dieseltuning aber Peanuts!

@DARK969 600 Takken - mit TüV das ich davon keine Wunder erwarten brauche habe ich ja gewusst!

Falsch, man darf bei einem Sauger keine Wunder erwarten wenn man ein Chiptuning machen lässt.

Fahr mal auf einem Prüfstand, kann mir gut vorstellen das es nicht mal 290PS geworden sind.

Interessant wäre ja immer eine vorher/nachher Messung.

@Enrico2301 lass mich doch in meinem Glaube ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Chiptuning 330i - Kosten und Nutzen ?