ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Chevrolet Suburban LTZ Bj. 2007

Chevrolet Suburban LTZ Bj. 2007

Themenstarteram 15. Februar 2011 um 1:32

hallo,

habe in einem anderen forum hier schon meine fragen gestellt, denke aber, ich bin hier besser aufgehoben. ich habe mir eine chevy suburban LTZ Bj 2007 aus US imprtieren lassen. der wagen ist natürlich der hammer. ein bulliger truck, der so manchem smart-fahrer den angstschweiss auf die stirn treibt. der ideale wagen zum gemütlichen cruisen mit wohlfühl garantie. absolut alles ist elektrisch verstellbar. die LTZ ausführung ist sehr umfangreich und lässt kaum wünsche offen. allerdings verstehe ich nicht, warum bei all der technik nicht an parksensoren für die vordere stoßstange gedacht wurde. bei dem schiff, wäre das eine echte bereicherung beim einparken.. zudem stören mich einige mängel. vom lenkrad löst sich die bechichtung ab. höchstens ein viertel ist noch vorhanden. am abblätternden chrom der türgriffe im innenraum kann man sich die finger verletzen. 2 tage nachdem ich den wgen hatte, ist an 2 stellen das armaturenbrett gebrochen. sind diese mängel bei chevy bekannt, und worauf muss ich mich ggf. noch in nächster zeit gefasst machen ( weitere schwachstellen ? ) der radioempfang ist schlecht, was wohl an der amerikanschen ausrichtung der sender liegen dürfte. lässt sich da etwas für eine verbesserung des epfangs machen ? kann mir jemand eine empgehlung für ein neues arrmaturenbrett, und sonstige ersatzteilbschaffung geben ? kennt jemand eine empfehlenswerte service werkstatt in berlin ?

vielen dank, chris

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von martinde001

 

Parksensoren:

Für was bitte brauchst du IN DEN USA Parksensoren vorne???? Da wird nur vorwärts einparkiert und die Parkplätze sind riesig. Dort gibts ja auch keine solchen "Krampfkisten" wie Smart und Co, höchstens als Zweitfahrzeug im Kofferraum. Platz ist da meist genug, selbst in den Städten. Somit unnötiger Ballast der den Spritverbrauch in die Höhe treibt :P

 

Ich hoffe du hast eine Anhängerkupplung, denn irgendwo musst du ja den Sprit-Tank anhängen. Das Auto braucht halt ein "kleinwenig" mehr Sprit.

Ist aber geiles Auto.

Omei....da sind wieder soviele Vorurteile drin, dass ich fast abkotzen müsste...

1. fahr mal nach New York downtown und zeig mir die riesigen Parkplätze

2. braucht ein Suburban nicht mehr als ein Cayenne - also absolut normal für einen SUV - dafür haben die auch einen grösseren Tank

10 weitere Antworten
Ähnliche Themen
10 Antworten

welche Laufleistung soll der haben? deine Mängel klingen nämlich nach 500.000 km :D

wenn du ihn importieren lassen hast, warum dann nicht alles auf Garantie reparieren lassen?

Zitat:

der radioempfang ist schlecht, was wohl an der amerikanschen ausrichtung der sender liegen dürfte. lässt sich da etwas für eine verbesserung des epfangs machen ?

deine Vermutung ist richtig. Lösung: Umbau auf deutsches Nachrüst-Radio, passendes Einbaumaterial: http://www.efiparts.de/files/AAMP_Anwendungsliste.html

Ersatzteile rockauto.com und buygmpartsworldwide.com

Themenstarteram 21. März 2011 um 21:35

zu thema schlechter radio empfang habe ich eine ganz einfache lösung gefunden. ich habe das original-radio ( das ja nun wahrlich ein gutes ist ) updaten lassen. eine umprogarmmierung von us - auf europa norm, und schon klappts hervorragend mit dem empfang. hat mich gerade mal 70,00 euro gekostet. sound und empfang sind jetzt 1A und es musste nichts um- oder eingebaut werden.

am 21. März 2011 um 21:51

Radio:

Die Frequenzen sind in EU und US unterschiedlich (5khz-Raster), somit bist du in EU immer "leicht" neben der Frequenz.

 

Parksensoren:

Für was bitte brauchst du IN DEN USA Parksensoren vorne???? Da wird nur vorwärts einparkiert und die Parkplätze sind riesig. Dort gibts ja auch keine solchen "Krampfkisten" wie Smart und Co, höchstens als Zweitfahrzeug im Kofferraum. Platz ist da meist genug, selbst in den Städten. Somit unnötiger Ballast der den Spritverbrauch in die Höhe treibt :P

 

Ich hoffe du hast eine Anhängerkupplung, denn irgendwo musst du ja den Sprit-Tank anhängen. Das Auto braucht halt ein "kleinwenig" mehr Sprit.

Ist aber geiles Auto.

Zitat:

Original geschrieben von martinde001

 

Parksensoren:

Für was bitte brauchst du IN DEN USA Parksensoren vorne???? Da wird nur vorwärts einparkiert und die Parkplätze sind riesig. Dort gibts ja auch keine solchen "Krampfkisten" wie Smart und Co, höchstens als Zweitfahrzeug im Kofferraum. Platz ist da meist genug, selbst in den Städten. Somit unnötiger Ballast der den Spritverbrauch in die Höhe treibt :P

 

Ich hoffe du hast eine Anhängerkupplung, denn irgendwo musst du ja den Sprit-Tank anhängen. Das Auto braucht halt ein "kleinwenig" mehr Sprit.

Ist aber geiles Auto.

Omei....da sind wieder soviele Vorurteile drin, dass ich fast abkotzen müsste...

1. fahr mal nach New York downtown und zeig mir die riesigen Parkplätze

2. braucht ein Suburban nicht mehr als ein Cayenne - also absolut normal für einen SUV - dafür haben die auch einen grösseren Tank

am 22. März 2011 um 19:58

Zitat:

Original geschrieben von DonC

Zitat:

Original geschrieben von martinde001

 

Parksensoren:

Für was bitte brauchst du IN DEN USA Parksensoren vorne???? Da wird nur vorwärts einparkiert und die Parkplätze sind riesig. Dort gibts ja auch keine solchen "Krampfkisten" wie Smart und Co, höchstens als Zweitfahrzeug im Kofferraum. Platz ist da meist genug, selbst in den Städten. Somit unnötiger Ballast der den Spritverbrauch in die Höhe treibt :P

 

Ich hoffe du hast eine Anhängerkupplung, denn irgendwo musst du ja den Sprit-Tank anhängen. Das Auto braucht halt ein "kleinwenig" mehr Sprit.

Ist aber geiles Auto.

Omei....da sind wieder soviele Vorurteile drin, dass ich fast abkotzen müsste...

1. fahr mal nach New York downtown und zeig mir die riesigen Parkplätze

2. braucht ein Suburban nicht mehr als ein Cayenne - also absolut normal für einen SUV - dafür haben die auch einen grösseren Tank

Das mit dem Sprit war doch nur Spass. Ich fahre doch selber einen Trailblazer LTZ :) der ist aber sparsamer als der Chayenne vom Kollegen und massiv günstiger im Unterhalt.

Bisher habe ich in den USA, genau wie in D noch keine Parksensoren gebraucht, nur in CH ist dies durchaus angebracht, da hier die Parklücken sehr klein und eng sind.

Zitat:

Original geschrieben von GM-Tech

welche Laufleistung soll der haben? deine Mängel klingen nämlich nach 500.000 km :D

wenn du ihn importieren lassen hast, warum dann nicht alles auf Garantie reparieren lassen?

Zitat:

Original geschrieben von GM-Tech

Zitat:

der radioempfang ist schlecht, was wohl an der amerikanschen ausrichtung der sender liegen dürfte. lässt sich da etwas für eine verbesserung des epfangs machen ?

deine Vermutung ist richtig. Lösung: Umbau auf deutsches Nachrüst-Radio, passendes Einbaumaterial: http://www.efiparts.de/files/AAMP_Anwendungsliste.html

...glaube mich erinnern zu können, dass bei GM der autorisierte Dealer, auch hier in D. das Radio auf EU Frequenzen neu codieren kann.

Zitat:

Original geschrieben von martinde001

 

 

Das mit dem Sprit war doch nur Spass. Ich fahre doch selber einen Trailblazer LTZ :) der ist aber sparsamer als der Chayenne vom Kollegen und massiv günstiger im Unterhalt.

Bisher habe ich in den USA, genau wie in D noch keine Parksensoren gebraucht, nur in CH ist dies durchaus angebracht, da hier die Parklücken sehr klein und eng sind.

Na sorry, du kannst doch einen Suburban nicht mit einem winzigen Trailblazer vergleichen....

Das ist wie B- und S-Klasse...

Und mit einem Suburban hätte ich rundum Parkpieper :) Auch wenn ich sie vielleicht nicht bräuchte, aber Vollausstattung nehm ich wörtlich :)

ich bin auf der suche nach einem suburban. Bin mir nicht schlüssig, neu, fast neu? Seit 2007 gibt es die neue Karosse. Die Angebote bei Mobile und scout jedoch sind nicht so erqickend. sind das die einzigen Marktplätze. Ich wünsche mir Gas, Navi; durchgegende 2. sitzbank. Viel bequem standheizung wenn geht naja. Das Suchen finde ich anstrengend. Ich weiß eine entscheidung kann mir keiner abnehmen. Schaue immer mal nach wasbek und zu Geigers. Naja; vieleicht kann man ja schmaltalken.

Na, so ein Zufall - auch ich suche einen Suburban (oder GMC Yukon XL) ab 2007! :-)

Bin noch unschlüssig: 3LT + Z71 oder LTZ ???

Ab 2007 haben die statt 5,7 "nur noch" 5,3 Liter V8 und eine neuere 6-Gang-Automatik.

Laut US-Test sind gerade die verlängerten Modelle sehr gut zu fahren (gesteigerter Autobahnkomfort).

Auch der Verbrauch der 5.3L V8 soll sich so bei ca. 15,5 Meilen per Gallone bewegen... der Ford Expedition mit 5.4L V8 schafft nur 12,5 mpg.

 

Zum Thema Radio: Kann man auf "Europa-Fequenzen" einstellen lassen.

Zum Thema Lenkrad: Das mit dem minderwertigen Platik ist sogar schon in den USA bekannt, aber da gibt es diverse Anbieter von höherwertigeren Alu- oder Holzdekorteilen (siehe CARiD.com oder Sherwood Innovations oder gib bei google -Tahoe wood steering wheel- ein.)

Bei der allgemeinen Verarbeitung ist eigentlich alles OK, alle 10.000 KM einen Ölwechsel machen lassen.

Hast du einen Wagenh aus dem heißen Süden? Da haben alle (auch ohne Anhängerpaket) die verstärkte Ölkühlung.

Was sagst du zu dem Abblendlicht - alles OK? Ich kenne 2 Ford Mustang Fahrer, die mit dem "normalen" Licht NICHT zufrieden sind.

Das HID-Licht (Xenon) hat nur der baugleiche Cadillac ESV, aber ohne Scheinwerferreinigungsanlage... da wird der Umbau ziemlich teuer.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Chevrolet Suburban LTZ Bj. 2007