ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Chevrolet Impala SS 95´ LT1 ruckelt wenn Motor warm ab 70 km

Chevrolet Impala SS 95´ LT1 ruckelt wenn Motor warm ab 70 km

Chevrolet
Themenstarteram 27. April 2012 um 12:35

Habe schon länger das Problem das meine LT1 Maschine wenn sie warm ist ab 70 km unrund läuft, beim Gas geben verschluckt er sich dann meistens auch noch und nimmt erst kurze Zeit später das Gas an. Wenn man ständig ab 70 am Gas bleibt kommt dies nicht, das ganze passiert auch wenn man langsam anfährt wie z.B. im Stau. Weiter habe ich beobachtet das wenn er in den Overdrive schaltet und die Geschwindigkeit hält dasselbe passiert. Bei Geschwindigkeiten unter 70 km gibt es kein Problem. Es wurden schon mehrfach die Kerzen und Kabel getauscht, 2x Optispark, Kopfdichtung erneuert, Problem ist aber nicht wegzukriegen.

Wer kann mir hier eine Lösung geben ?

Ähnliche Themen
49 Antworten

Ansetzen würde ich hier mit der Aufzeichnung der Daten die vom/zum PCM gehen. Dann die Situation provozieren in der das Ruckeln auftritt. Anschließend die Daten zu Diagrammen aufbereiten. So findet man Sensorenaussetzer zum Beispiel sehr effektiv. Allerdings erfordert das etwas Erfahrung.

Wurde da schonmal der Benzindruck gemessen? (Ventil-Anschluss hinten am Intake)

Pörose/Rissige Vakuumschläuche können sowas auch verursachen und davon gibts ja genug am Intake.

Themenstarteram 29. April 2012 um 16:52

Benzindruck, ich kenne mich da ja nicht so aus aber wenn dieser nicht ok wäre würde er auch im Kalten zustand auch Problem machen oder ?quote]

Original geschrieben von CopCar

Wurde da schonmal der Benzindruck gemessen? (Ventil-Anschluss hinten am Intake)

Pörose/Rissige Vakuumschläuche können sowas auch verursachen und davon gibts ja genug am Intake.

am 29. April 2012 um 18:34

Wie siehst mit der Leistung aus?

Themenstarteram 30. April 2012 um 6:46

ich denke die ist noch ok, er kommt aber ziemlich spät bzw. verschluckt sich erst und kommt dann mit der Leistung.

Ist denn nichts im Fehlerspeicher drin?

Pendeln die beiden Lamdasonden?

Wo wohnst du?

Gruß

Hendrik

Themenstarteram 3. Mai 2012 um 8:10

im Fehlerspeicher ist leider nichts, komme aus der Region Hannover / Lehrte

Hmm, dann ist es ein weiter Weg nach Stuttgart...

Du sagst, dass es vorkommt, wenn er warm ist. Vermutlich meinst du die Wassertemperatur? Kann es auch sein, dass es schon nach zB 1 Minute Fahrt vorkommt? D.h. wenn die Lamdasonden schon betriebswarm sind, aber der Motor noch kalt ist?

Bei mir waren bei diversen Autos die komischten Fehler oft auf die Lamdasonden zurückzuführen. Solange der Motor nach dem Kaltstart im open loop mit Parameter aus aus dem Steuergerät lief war's gut, danach im closed loop nicht mehr.

Lamdasonden Fehlerspeicher-Einträge kamen oft spät oder sogar gar nicht.

Wie hoch ist dein Verbrauch bei welcher Fahrweise?

Gruß

Hendrik

Themenstarteram 4. Mai 2012 um 7:16

wenn die Wassertemperatur bzw. der Motor richtig warm / heiß ist. Eine Lamdasonde wurde schon mal vor einiger Zeit getauscht, dieses wurde auch im Fehlerspeicher angezeigt, da hatte er aber ein anderes Problem. Mein Schrauber sagt das es an den Lamdasonden nicht liegen kann denn dann würde er noch bescheidener laufen. Was stimmt jetzt ? Also am Verbrauch hat sich nichts geändert. Wie schon geschrieben das ganze kommt erst ab ca 70 km, alles was darunter ist läuft bestens jedenfalls merke ich davon nichts. Was ich auch geschrieben habe wenn er warm ist das er ab der Geschwindigkeit auch nur verzögert Gas an nimmt, bzw. erst verschluckt bevor er richtig los legt. Drosselklappe wurde schon gereinigt.

Gruß Robert

Hmm, ich bin gerade am grübeln ob das ein Getriebeproblem sein könnte. Lock-up zum Beispiel. Dazu passt nicht so ganz, dass das auch im Stau vorkommt.

Wenn's alles nicht hilft, dann wende dich an Old School Customs in Weinstadt. Frag nach Sönke.

Gruß

Hendrik

Themenstarteram 5. Mai 2012 um 7:36

ja das Getriebe hatte ich auch schon in Verdacht , aber mein Schrauber verneinte dies. Ok ich versuch es nächste Woche mal bei deinem Vorschlag, hast du eventuell noch eine Telefonnummer ? Gruß Robert

Hat der Motor ein EGR-Ventil? Wenn ja, würde ich das mal genauer anschauen.

Das hatte ich selber schon mal, (Mager-) Ruckeln versursacht durch ein nicht mehr korrekt schliessendes EGR-Ventil.

Zitat:

Original geschrieben von chevyss

Ok ich versuch es nächste Woche mal bei deinem Vorschlag, hast du eventuell noch eine Telefonnummer ?

Tel: 07151-9842266

soenke AT oldschoolcustoms.de

Themenstarteram 6. Mai 2012 um 11:21

EGR Ventil wurde mit der Lamdasonde links getauscht, da gab es wie schon beschrieben ein anderes Problem das da durch beseitigt wurde. Ich habe das ganze noch mal beobachtet, wenn er richtig warm ist und in den Overdrive schaltet und ich nicht am Gas bleibe fängt er an zu ruckeln, bleibe ich am Gas tritt das nicht auf. Weiter wie schon beschrieben wenn er ruckelt nimmt er das Gas nur verzögert an bzw. verschluckt sich erst und gibt dann die Leistung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Chevrolet Impala SS 95´ LT1 ruckelt wenn Motor warm ab 70 km