ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Cadillac Seville STS 1999, Elektrik spinnt total

Cadillac Seville STS 1999, Elektrik spinnt total

Cadillac Seville 5

Zur Ergänzung zu meinem Hilferuf:

Hallo, liebe Forum Mitglieder.

nach dem meine bisherige Werkstatt meinen Seville nach umfangreicher Servicearbeiten irgend wie zerstört hat, habe ich mir das Baugleiche Modell STS Bj. 1999 vor 2 Wochen besorgt. Ging bis gestern problemlos, doch seit heute Früh ist der Wurm drin.

STS angelassen, Tacho ist dunkel, Fensterheber, Radio, funzt auch nicht. Motor, Spiegelverstellung, Licht, Scheibenwischer, Blinker alles Top. Spannung an Batterie 12,3 V / 14,5V bei Motor an. Habe die Massekontakte unter Rückbank, im Kofferraum, links und rechts unter Einstiegsleiste gereinigt und mit Kontaktspray behandelt. Keine Änderung. Dann zur Bank gefahren, plötzlich Tacho wieder normal, nur die Tank- und Temperaturanzeige gehen nicht, dafür leuchtet Air back und TC. Vorhin noch mal neu gestartet, wieder alles dunkel. kann also auch keine Fehlercodes auslesen.

Bitte dringendst um Hilfestellung, da ich den Wagen täglich brauche.

Aktuell 18./19.11.

gestern in der Früh versucht zu starten - kein Mucks. gar nix! Also Batterie von meinem alten STS eingebaut,

Startversuch: Springt sofort an. Habe die Massepunkte im Kofferraum, unter der Rücksitzbank, an den Türholmen noch mal gereingt und gefettet. Problem aber immer noch da. Dann fahre ich am Abend zur Tanke, besorg mir Wein um den Frust los zu werden, fahre dort wieder los und der Tacho geht in der Digitalanzeige aber ohne Zeigerinstrumente. Ich habe jetzt mal eine Liste gemacht, was funktioniert, was fehlerhaft ist und was gar nicht geht. Ich habe leider keine Schaltpläne um zu vergleichen, welche Baugruppen eventuell an den gleichen Verteiler und/oder Massepunkten liegen. Hüüüüüülfe der Zustand treibt mich in den Wahnsinn....

Fehlerliste
Ähnliche Themen
21 Antworten

Hallo...

Der Fehler klingt nach offenem Canbus. Alle Funktionen fallen aus wenn z.B. die Endstufe in der Rücksitzbank ausgebaut bzw die Stecker gezogen wurden. Radio rausziehen hat sicherlich den gleichen Effekt.

mfG Rohwi

P.S.: Mein erster Ami war ein 99er Seville mit 199Tkm. Essenz aus der Sache ; mir kommt die gesamte GM-Schiene nicht mehr auf den Hof.

Zitat:

@Rohwi schrieb am 19. November 2018 um 19:10:45 Uhr:

Hallo...

Der Fehler klingt nach offenem Canbus. Alle Funktionen fallen aus wenn z.B. die Endstufe in der Rücksitzbank ausgebaut bzw die Stecker gezogen wurden. Radio rausziehen hat sicherlich den gleichen Effekt.

mfG Rohwi

P.S.: Mein erster Ami war ein 99er Seville mit 199Tkm. Essenz aus der Sache ; mir kommt die gesamte GM-Schiene nicht mehr auf den Hof.

Dieses Auto ist mitverantwotlich für den Niedergang von GM."Pain in the ass" sagen die Amis zu diesem Gefährt

Geladene Batterie ins Fahrzeug einbauen.

Strom ( Nicht Spannung also Volt ) mit einem Amperemeter messen.

Du hast ein Stromdieb an Board der mehr als 1 Ampere saugt.

Messen ist angesagt und zwar Ampere !

Schau dir mal die Leitungen im Motoraum an.

Da scheint was in der Versorgung Batterie nach Sicherungskasten nicht zu stimmen.

Mal an den Kabeln wackeln und auf durchgescheuert Kabel nach Karosse achten.

Spannung ( Volt ) messen kannst du auch hier z.B. Sicherung vom Radio usw.

Relays fallen meist so unter 8 Volt ab.

Also messen messen messen.

Zitat:

@57erHTC schrieb am 19. November 2018 um 23:00:32 Uhr:

Geladene Batterie ins Fahrzeug einbauen.

Strom ( Nicht Spannung also Volt ) mit einem Amperemeter messen.

Du hast ein Stromdieb an Board der mehr als 1 Ampere saugt.

Messen ist angesagt und zwar Ampere !

Schau dir mal die Leitungen im Motoraum an.

Da scheint was in der Versorgung Batterie nach Sicherungskasten nicht zu stimmen.

Mal an den Kabeln wackeln und auf durchgescheuert Kabel nach Karosse achten.

Spannung ( Volt ) messen kannst du auch hier z.B. Sicherung vom Radio usw.

Relays fallen meist so unter 8 Volt ab.

Also messen messen messen.

Vielen Dank für den Tipp. Ich werde am Wochenende eine Ruhestrommessung machen und alle Sicherungssteckplätze überprüfen. Habe heute wieder festgestellt, dass die Schaltereinheit in der Fahrertür f. Fensterheber und Spiegel sowie die andere für die Memoryfunktionen leuchten. Alle anderen sind aus. Die anderen leuchten auch nicht, wenn Scheinwerfer an.... Radio und Endstufe wurden nicht angerührt, der Fehler war plötzlich da, vorher funktionierten alle elektrischen Helferlein.

Zitat:

@blur777 schrieb am 19. November 2018 um 19:31:42 Uhr:

Zitat:

@Rohwi schrieb am 19. November 2018 um 19:10:45 Uhr:

Hallo...

Der Fehler klingt nach offenem Canbus. Alle Funktionen fallen aus wenn z.B. die Endstufe in der Rücksitzbank ausgebaut bzw die Stecker gezogen wurden. Radio rausziehen hat sicherlich den gleichen Effekt.

mfG Rohwi

P.S.: Mein erster Ami war ein 99er Seville mit 199Tkm. Essenz aus der Sache ; mir kommt die gesamte GM-Schiene nicht mehr auf den Hof.

Dieses Auto ist mitverantwotlich für den Niedergang von GM."Pain in the ass" sagen die Amis zu diesem Gefährt

Eher nicht.

Mein Seville lief jahrelang nach einer ordentlichen Behandlung. Ich habe ihn immer geliebt.

Dass im Alter natürlich mal was kommt...wieviele DSG, Ketten, Fensterheber und Kurbelwellengehäuseentlüftungen wurden bei VW schon nach 50tkm und 3 Jahren Alter getauscht?

Derzeit haben wir 3 Toyotas im Fuhrpark - reparier das mal....O Mann kann ich da nur sagen....Radlager war ein Fest....30 Min auf dem Gasgrill bei 400°C, dann 20t Druck drauf und mit dem Hammer drauf (gefährlich!), weil alles derart reingefault war. Das Ganze 4x.

Beim Seville - Schrauben auf, wechseln, Schrauben zu. Maschinenbauqualität. Nahezu rostfrei nach 15 Jahren. Das gleiche beim Voyager.

Toyota hat die Elektronik drauf, den Maschinenbau nicht.

Habe leider Neuigkeiten zu berichten....

Heute Früh, Cady angelassen, alles funktioniert! Ich freu mich riesig und starte die Fahrt nach München. Die ersten 20 Km über Landstrasse, keine Probleme. Dann rauf auf die Autobahn. Nach 8 Km - Stau. Ich stehe und rolle fast eine Stunde (7 Km) bis plötzlich das Radio ausgeht und fast Zeitgleich die Tachoeinheit. Fensterheber gehen auch nicht mehr.

Motor läuft aber brav weiter. Nach weiteren 15 Minuten rollen und stehen, bemerke ich Dampfwolken aus der Motorhaube. Fahre sofort rechts ran. Kühlwasser kocht. ADAC angerufen. Der kommt nach einer Stunde, füllt Wasser nach. Motor läuft, Wasserkreislauf auch, Lüfter nicht. Er überprüft alle Sicherungen und Relais. Kein Fehler erkennbar. Nur meldet das Radio Teft aktiviert.... Sonst alles tot. Beim warten auf den Abschleppwagen, bemerke ich plötzlich woher das komische Geräusch her kommt, dass sich wie ein Stellmotor anhört. Es sind die Zeigerelemente im Tacho, die alle 15 Sekunden (wie beim Starten des Motors) voll ausfahren und dann wieder zurück, nur ohne Licht und ohne Zündung an. Jetzt steht der Cady in Ottobrunn in der Werkstatt. Bin gespannt was für Hiobsbotschaften kommen....

Ich berichte weiter.

Zitat:

@PAfan schrieb am 19. November 2018 um 19:02:33 Uhr:

...

nach dem meine bisherige Werkstatt meinen Seville nach umfangreicher Servicearbeiten irgend wie zerstört hat,

...

Das hätte ich geklärt, bevor mir ein neuer davon ins Haus gekommen wäre

 

Zitat:

@PAfan schrieb am 19. November 2018 um 19:02:33 Uhr:

...

habe ich mir das Baugleiche Modell STS Bj. 1999 vor 2 Wochen besorgt. Ging bis gestern problemlos, doch seit heute Früh ist der Wurm drin.

...

D.h. der Vorbesitzer wusste ganz genau, was mit dem Wagen los war. Ist irgendein Rückgriff auf ihn möglich ?

 

Zitat:

@PAfan schrieb am 22. November 2018 um 18:17:57 Uhr:

...

Jetzt steht der Cady in Ottobrunn in der Werkstatt. Bin gespannt was für Hiobsbotschaften kommen....

...

Dann sage denen mal, die sollen die Tipps von Rohwi, blur777 und 57erHTC abarbeiten.

 

Die Hiobsbotschaft schlechthin könnte sein, dass keiner den Fehler findet. Ich hatte vor 1 Jahr mal einen Land Rover Discovery als Mietwagen, ein Upgrade. 4 Monate alt, 45.000 km. Die ersten 150 km alles ok, dann ging nach dem Start die Automatik nur noch in den 1. Gang. Motor aus / an half. Dann fiel das Navi aus, nur noch Bilder auf dem Schirm, die an alte Fernseh-Störungsbilder erinnerten :D. Nichts half.

Dann die Krönung. Bei 120 km/h auf der linken Spur der Autobahn wurde plötzlich das gesamte (elektronische) Tachofeld dunkel und in der Mitte prangte die Warnung: "Achtung ! Fahrer und Schlüssel befinden sich außerhalb des Fahrzeuges !" Ich dachte nur, was machst Du nun, was passiert jetzt ? Der Wagen fuhr aber anstandslos auf den Pannenstreifen. Motor aus / an half.

Weil ich bei der Autovermietung Stammkunde und ein bisschen autointeressiert bin, habe ich das weiter verfolgt. Der Wagen ging zur Werkstatt nach Wuppertal, nach 2 Wochen erfolgloser Suche und Austauschen dort weiter in die Hauptniederlassung und das Schulungszentrum nach Neuss. Nichts zu machen. Der Wagen ging von dort zurück nach England ins Werk. Nach einiger Zeit erfolgte eine Gutschrift und die Info, dass der Wagen eingezogen und gestrippt wurde.

Ja, ich weiß, ein anderer Hersteller und völlig andere Technik. Natürlich gibt es für jeden Fehler eine Ursache. Zeigt aber, das diese manchmal einfach nicht gefunden wird.

Trotzdem schönes Wochenende ;) :rolleyes: ! Sind wir mal optimistisch und die finden was :).

Grundsätzlich gehe ich von einem Spannungsverlust aus - ich kenne das von lockeren Batteriepolen oder vergammelten Sicherungen...

Aber soo einfach wird es nicht sein, nachdem mehrfach schon dran gearbeitet wurde.

Hilft nur messen, was denn an der Tachoeinheit noch an Spannung ankommt, dann zurück bis zur Batterie.

Spannung ist bei Elektronik leider das A und O - und beim Seville schon gleich dreimal.

Zur Beruhigung:

Der so überaus gelobte Prius spinnt auch komplett, wenn die 12V Batterie so langsam kaputt geht.

Zitat:

@DonC schrieb am 23. November 2018 um 15:03:39 Uhr:

...

Zur Beruhigung:

Der so überaus gelobte Prius spinnt auch komplett, wenn die 12V Batterie so langsam kaputt geht.

Und das gilt für jedes Auto, ich habe an anderer Stelle schon öfters darauf hingewiesen, dass defekte Batterien die merkwürdigsten Fehlerbilder verursachen.

 

Aber deshalb schrieb 57erHTC auch als allererstes

Zitat:

@57erHTC schrieb am 19. November 2018 um 23:00:32 Uhr:

Geladene Batterie ins Fahrzeug einbauen.

...

Nur scheint mir das hier ziemlich krass zu sein.

Die Batterie sollte mit richtiger Lastabnahme getestet werden.

Pulsation Tacho würde ich messen an Sicherung Nr.7 Instrument Panel.

Hier mit Oskar.

Einbrechende Stromkreise zeigt das Multimeter nicht unbedingt an.

Für Module / IC aber wichtig wenn kurzzeitig die Spannung unter 5 Volt fällt.

Reset des ICs.

Radio ist ja meist abgesichert mit 10 A, Power Windows nur mit Circuitbreaker.

Also verschiedene Lastkreise.

Schau mit einem Oscar ob die Lima eine saubere Spannung rausgibt.

Versuche die Codes auszulesen wenn er mal läuft.

Keine Codes deuten meist auf ein Spannungsverlust des Steuergerätes hin.

Fuse-seville2000

.... habe gerade Info aus der Werkstatt bekommen. Beide Bussysteme sind tot und Fehlerauslese nicht möglich. Suche geht weiter. Schau ma mal..... :-(

Sehe es mal so,

ist doch ein Teilerfolg mit dem man arbeiten kann.

Ansatz ist da :-)

So wie ich mich erinnere hatten die beim 99er Deville

das Cluster über eine Leitung mit aus der Lima versorgt.

Könnte beim Seville auch sein.

Und da ja der Bus übers Cluster läuft wäre das auch ein Ansatzpunkt.

Ohne Schaltplan leider schwierig.

Der Bus ist wirklich tot ?

Keine Daten oder keine Spannung.

Kleiner und feiner Unterschied.

Du hattes ja geschrieben zum ADAC:

Er überprüft alle Sicherungen und Relais.

Wie ?

Sicherung auf Durchgang geprüft,

Per Prüflampe,

Er hat eine Spannungsmessung gemacht ?

Alles ein wenig schwammig.

Zur Fehleranalyse muß das besser werden.

:-)

Zitat:

@PAfan schrieb am 23. November 2018 um 16:56:07 Uhr:

.... habe gerade Info aus der Werkstatt bekommen. Beide Bussysteme sind tot und Fehlerauslese nicht möglich. Suche geht weiter. Schau ma mal..... :-(

Wenn das Bussystem nicht läuft, dann Zündschloßbox hinter dem Zündschloß angebaut.

Raus und neu oder mit viel Liebe und Geduld reinigen und wieder zusammensetzen - viele Fotos beim Zerlegen machen, damit du es so wieder zusammenbringst!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Cadillac Seville STS 1999, Elektrik spinnt total