ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Caddy Roncalli 103 kW Diesel Dröhngeräusche

Caddy Roncalli 103 kW Diesel Dröhngeräusche

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 27. März 2013 um 15:47

Ich kann über den Motor in Zusammenhang mit der Baureihe nur negatives berichten.

Es kommt in Bereich von 1500-2000 Umdrehungen im 4 oder 5 Gang zu starken Dröhngeräuschen.

Da man gerade in diesem Drehzahlbereich sehr oft fährt (zwischen 80-105 ST/km), ist das ein nerviges Problem.

Volkswagenseitig wurde das als Serienproblem deklariert was nicht abgestellt werden kann.

Ich würde das Fahrzeug nie mehr kaufen.

Ich habe vorher ein Caddy Life 7 Jahre gefahren, der Roncalli ist ein totaler Rückschritt.

Mit dieser Maschine dürfte der Wagen darnicht verkauft werden.

Ähnliche Themen
22 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von chample

Ich kann über den Motor in Zusammenhang mit der Baureihe nur negatives berichten.

Es kommt in Bereich von 1500-2000 Umdrehungen im 4 oder 5 Gang zu starken Dröhngeräuschen.

Da man gerade in diesem Drehzahlbereich sehr oft fährt (zwischen 80-105 ST/km), ist das ein nerviges Problem.

Volkswagenseitig wurde das als Serienproblem deklariert was nicht abgestellt werden kann.

Ich würde das Fahrzeug nie mehr kaufen.

Ich habe vorher ein Caddy Life 7 Jahre gefahren, der Roncalli ist ein totaler Rückschritt.

Mit dieser Maschine dürfte der Wagen darnicht verkauft werden.

Ich fahre den gleichen Motor... Ich habe nur dann Dröhngeräusche wenn die Kiste mal wieder den DPF regeneriert. Ansonsten kenne ich das Problem nicht.

Hallo

Bei mir dröhnt da auch nichts.

Nur wenn sich der DPF regeneriert, oder zu untertourig gefahren wird.

Die Comonrail - Motoren brauchen Drehzahl. Dein alter Life hatte Pumpe / Düse Motor.

Du schreibst...

Zitat:

nur negatives berichten

Mit dieser Maschine dürfte der Wagen darnicht verkauft werden.

Ja was denn noch?

Es gibt Tausende zufriedene Kunden mit dem Motor. :)

Zitat:

Original geschrieben von chample

Ich kann über den Motor in Zusammenhang mit der Baureihe nur negatives berichten.

Es kommt in Bereich von 1500-2000 Umdrehungen im 4 oder 5 Gang zu starken Dröhngeräuschen.

Da man gerade in diesem Drehzahlbereich sehr oft fährt (zwischen 80-105 ST/km), ist das ein nerviges Problem.

Volkswagenseitig wurde das als Serienproblem deklariert was nicht abgestellt werden kann.

Ich würde das Fahrzeug nie mehr kaufen.

Ich habe vorher ein Caddy Life 7 Jahre gefahren, der Roncalli ist ein totaler Rückschritt.

Mit dieser Maschine dürfte der Wagen darnicht verkauft werden.

Biete 500 EURO!

Alex

PS es lebe die Aldi - Mentalität!. nix zahlen bei vollen Ansprüchen.....

Zitat:

Original geschrieben von transarena

Hallo

Bei mir dröhnt da auch nichts.

Nur wenn sich der DPF regeneriert, oder zu untertourig gefahren wird.

Die Comonrail - Motoren brauchen Drehzahl. Dein alter Life hatte Pumpe / Düse Motor.

Mein DSG schaltet auch immer sehr früh.... ich liege meistens in dem vom TE genannten Drehzahlbereich. Da dröhnt nix bei mir. Deswegen merke ich immer sehr deutlich wenn der DPF regeneriert...

Zitat:

 

Mein DSG schaltet auch immer sehr früh.... ich liege meistens in dem vom TE genannten Drehzahlbereich. Da dröhnt nix bei mir. Deswegen merke ich immer sehr deutlich wenn der DPF regeneriert...

Ob DSG oder Schaltgetriebe hat der TE ja nicht dazugeschrieben.

Mit dem Schaltgetriebe kannst du natürlich schon im Fünften so untertourig fahren, das es dröhnt.

Besonders wenn du dich nach der Ganganzeige richtest.

Wenn ich langsam fahre und früh hochschalte, wird mir bei 40Kmh ! schon angezeigt, ich solle in den Fünften schalten. (Was eindeutig zu früh ist)

Die Schaltanzeige beachte ich einfach nicht mehr. ;)

Zitat:

Original geschrieben von transarena

Zitat:

 

Mein DSG schaltet auch immer sehr früh.... ich liege meistens in dem vom TE genannten Drehzahlbereich. Da dröhnt nix bei mir. Deswegen merke ich immer sehr deutlich wenn der DPF regeneriert...

Ob DSG oder Schaltgetriebe hat der TE ja nicht dazugeschrieben.

Mit dem Schaltgetriebe kannst du natürlich schon im Fünften so untertourig fahren, das es dröhnt.

Besonders wenn du dich nach der Ganganzeige richtest.

Wenn ich langsam fahre und früh hochschalte, wird mir bei 40Kmh ! schon angezeigt, ich solle in den Fünften schalten. (Was eindeutig zu früh ist)

Die Schaltanzeige beachte ich einfach nicht mehr. ;)

Wenn ich im 7. Gang drauftrete (ohne Schaltvorgang auszulösen) dann dröhnt da auch bei 1500 nix... und der TE sagte ja 1500-2000 Touren....

Zitat:

Original geschrieben von chample

... Volkswagenseitig wurde das als Serienproblem deklariert was nicht abgestellt werden kann. ...

Ich würde mal die Werkstatt wechseln. Scheinbar bist du hier der erste und einzige mit diesem Serienproblem. Äh, da sind wir schon beim Thema - ist es dann noch ein Serienproblem oder eher ein "Serienproblem"? ;)

am 2. April 2013 um 22:37

Hallo Chample,

die Dröhngeräusche würden mich auch stören. Aber deswegen gleich das

ganze Auto schlecht reden? Selbst ist der Mann.

Die Dröhngeräusche kommen von Resonanzfrequenzen, da diese nur in

einem bestimmten Drehzahlberich auftreten.

Versuch zu lokalisieren, wo es herkommt. Armaturenbrett, mehr vorne

oder mehr hinten.

Bei mir waren es in diesem Drehzahlbereich die Wärmeschutzbleche über

dem Auspuff. Einige fangen an zu klappern.

Berichte, was Du gefunden hast.

Viele Grüße HaJö

Er hat ja nicht mal geschrieben, um welches Fahrzeug es sich handelt.

Vielleicht ist es ja der Startline ohne irgendwelche Innenverkleidungen.

am 3. April 2013 um 13:46

Mich würde auch mal interressieren, was denn da dröhnt.

Teile im Motorraum, das Armaturenbrett, was am Unterboden oder - oder - oder....

Ich habe ja auch diesen Motor und kann nicht von dröhnen berichten. Allerdings hatte ich mich ja schon mal über einen anscheinend unrunden Motorlauf in einem ähnlichen Drehzahlbereich beklagt.

Da war aber auch nichts eindeutig festzustellen.

Wir fahren den Motor jetzt, wenn er noch kalt ist, nicht mehr sklavisch nach Schaltempehlung, sondern gehen erst bei Drehzahlen von mehr als 2000 in den nächsthöheren Gang. bzw schalten früher wieder runter.

Uns scheint, der Wagen mag das lieber. Er läuft nicht so angestrengt.

Wenn er warm ist, also die Temperaturnadel die 90 erreicht hat, beachten wir wieder die Schaltempfehlung.

Gruß Caddykim

TROLLIG....

und zwar - in REINKULTUR

Angemeldet...

Trollbeitrag

nicht mehr gemeldet- naja

Kein wunder ist ja auch schon seit tagen nicht mehr da gewesen!

Alex...

am 3. April 2013 um 19:58

Ich habe zwar keinen Diesel sondern den Ecofuel aber auch ich habe vermehrt Dröhngeräuche ,eher ein Brummen als in den Fahrzeugen die ich habe bzw vorher fuhr.Mein Caddy hat halt keine besonders gute Motorraumdämmung aber das wußte ich bevor ich Ihn kaufte ,ist halt bei einem Caddy denke ich normal,falls nicht einfach in die Werkstatt fahren und mal durchschecken lassen.Hatte mal einen Citroen C4 und der Dröhnte schon bei der Probefahrt ! Es war am Ende eine lockere Schraube irgendwo am Hitzebech des Auspuffs.Ist aber wie schon geschrieben ein anderes Fahrzeug,deshalb würde ich kurz mal beim Händler vorbeifahren und der soll mir dir dann mal eine "Probefahrt" machen

Viele Grüße

Jürgen

Hatte diese Dröhnen auch, seltsamerweise nur bei höheren Aussentemperaturen. Da ich Resonanzgeräusche schon bei einem Passat 3bg 2,0 TDI hatte (dort war es der Ansaugschnorchel des Luftfilters, der am Querträger vorne verschraubt war), ahnte ich bereits, dass es irgendwo im Motroraum etwas Schwingendes geben muss bei bestimmten Drehzahlen. Und: Bin fündig geworden: Ein größeres Stück Schaumstoff zwischen Kraftstoffleitungen am linken Federdom (bei Draufsicht auf Motor links, ansonsten in Fahrtrichtung rechts!) geklemmt und Ruhe ist. Man kann die Vibrationen an der Stelle wunderbar bei geöffneter Haube sehen, wenn eine zweite Person mal mit dem Gaspedal in dem Drehzahlbereich "spielt".

Bei mir hats geholfen, verwunderlich nur, dass es nur bei höheren Aussentemperaturen war...

Das Dröhnen an sich ist aber deutlich geringer, als es in Regenierungsphasen auftaucht. Da würde ich es auch nicht als Dröhnen bezeichnen, sondern eher als "knurriges" Motorgeräusch. Trotzdem nervig, da der Motor (ich nehme an, es muss sich um den 103KW-Motor handeln) ansonsten supperleise ist, jedenfalls in meinem Highline.

Themenstarteram 9. Juni 2015 um 15:36

Caddy Roncalli Bj,2011 40.000 Km Diesel 104KW

Fahrzeug hat Resonanzgeräusche bei einer Geschwindigkeit von 80-110 Km/St

Vordere und hinteren Scheibenbremsen müssen ausgetauscht werden

sonst kein Tüv

Klimananlage Kompressor undicht

Kondierung Funkschlüssel ausgefallen.

Zylinderkopfdichtung undicht

Serienmässige Allwetterreifen nach 35.000 Km ungleichmässig abgelaufen

müssen ausgetauscht werden .

Kommentar von Volkswagen es tut IHnen leid ,das ich Probleme habe.

Kosten ca 2400 DM

 

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Caddy Sondermodell Roncalli mangelhaft' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Caddy Roncalli 103 kW Diesel Dröhngeräusche