Forum850, S70, V70, V70 XC, C70
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. 850, S70, V70, V70 XC, C70
  6. C70 2,5T 193 PS Automatik - Tuning?

C70 2,5T 193 PS Automatik - Tuning?

Volvo C70 1 (N)
Themenstarteram 11. Oktober 2012 um 17:51

Hi!

Ich habe mir einen Audi TT mit K04 Umbau, größeren Einspritzdüsen, Edelstahl ab Turbo in 3". anderen LLK, anderer Benzinpumpe usw. gekauft und der macht richtig Spaß. Ich habe ihn aber meiner Freundin gegeben da er mir eine Spurz zu klein ist.

Nun habe ich mir als Alltagsauto zum Spaß einen C70 2,5T 193 PS Automatik EZ 3/1999 mit 101.000 KM gekauft da ich ein alter Volvo Fan bin :-) Davor hatte ich einen C30 D5 mit 210 PS und 510 NM - sehr geil aber leider mit Dieselsound....

Ich hatte diesen 2,5T Motor bereits im V70 und im C70 Cabrio - allerdings als Handschalter. Der V70 hat einen anderen Chip eingelötet bekommen und damit 204 PS am Prüfstand erreicht und ca. 350 NM Drehmoment. Der geht recht gut und sauber aber könnte natürlich noch besser sein :-)

Nun möchte ich beim Coupé auch mit der Leistung ein wenig rauf!

Ich dachte an:

3" Downpipe mit Metallkat (würde die Tuningfirma in meiner Nähe selbst anfertigen)

2,5" Ferrita Edelstahl ab Kat

Der Auspuff ist sowieso erledigt (Auto stand lange) - von dem her würde das schon passen.

Diese Kombination dann mittels Software am Prüfstand abstimmen.

Was schaut da ca. an Leistung heraus und vor allem - hält das die 4-Gang Automatik noch problemlos aus?

Was wäre dann der nächste Schritt? Passt auf den Serienkrümmer ein anderer Lader? Ist die Ladeluft beim C70 ausreichend gekühlt oder könnte man da auch was ändern?

Was haltet ihr von den offenen Luftfiltern wie sie BSR usw. anbieten?

Bin für eure Tips dankbar!

LG

 

 

Beste Antwort im Thema

Die AW50-42 sind identisch beim Diesel und Benziner...

Die mussten ja auch nie mehr als 140 PS aushalten.

 

Martin

119 weitere Antworten
Ähnliche Themen
119 Antworten
Themenstarteram 12. Oktober 2012 um 11:40

Hi!

Ja der TT ist mit Frontantrieb - stellt aber kein Problem dar zwecks Grip oder so! Fährt sich sehr fein und souverän!

Mein C70 hat bereits die MM Drosselklappe und Zündspulen!

Ich wäre mit "echten" 220 PS schon absolut zufrieden!

Nun habe ich die North Exhaust Anlage ab Kat bestellt. Meint ihr die Downpipe dazu in 3" macht Sinn oder reicht es die Software abzustimmen sobald die Anlage ab Kat drauf ist?

Danke!

LG

Hallo an alle Getriebespezialisten,

in meinem C70 werkelt ein R Motor mit 250PS großem Lader, Steuergerät vom V70R AWD und em 4 Gang Automatikgetriebe aus dem 193PS 2,5T ohne Probleme, der R hatte das gleiche 4 Gang-Getriebe nur mit Buchsenausgang für das Verteilergetriebe. Man hat in dieser Kombi ein ganz anderes Auto als den 2,5T Motor mit Automatik, er macht richtig Spass und verbraucht auch noch weniger! Drehmoment ist 350MN, aber das Drehmoment ist nur für das Getriebe die wichtige Kennzahl, max. 400NM, aber nur mit Drehmoment erreicht man keine vernüftige Abstimmung und keinen Fahrspass, beim Motortuning sollten immer alle Komponenten auf einander abgestimmt sein. Die Dieselfahrer können davon ein Lied singen, insbesondere, wenn ich mit meinem C70 bei 180km/h einem drehmomentprodzendem Diesel anzeige, dass ich vorbei möchte und die sich wundern, dass ich, wenn auch nach langem geduldigen Warten, bis die dann nach dem Ausreizen von allen Resourcen ihres Heizölferraris die linke Spur freigegeben wird, an diesen Drehmomentwundern vorbeifahre.:). Schalter könen wesentlich mehr Leistung und Drehmoment vertragen, werden aber auf Grund der dann fehlenden Traktion unfahrbar, nicht so beim Automatikgetriebe. Also nur keine Hemmungen beim Motortuning, wenn Du danch Deine Software anpassen lässt, achte darauf, dass Du 350NM über das gesamte Drehzahlband zur Verfügung hast und Du wirst sehr viel Fahrspass haben.:D

du brauchst keine größere downpipe. mein 2.5T(schalter) drückt gemessene 255ps/380nm im serienzustand. ziehen wir mal ein wenig toleranz ab, landen wir bei rund 240ps und bissl weniger drehmoment. downpipe schadet nicht, ist beim automaten aber nicht zwingend notwendig.

Serienzustand + Software:D

ähh, ja...natürlich. ich dachte, das ist klar :D

Themenstarteram 12. Oktober 2012 um 16:10

Hi Kollegen!

Das heißt also es wäre erstmal einen Versuch Wert dass ich die bestellte North Exhaust Anlage ab Kat sauber montiere und danach auf den Prüfstand zum Abstimmen fahre?

Die Anlage ab Kat brauche ich sowieso - ich hab ihn heute auf der Bühne gesehen und ab Kat das Zeugs ist ziemlich am Ende. Kat usw. sieht aber noch recht fein aus.

Wie viel Bar Ladedruck fährt der Lader original und wie viel wenn die Software drauf ist?

Welches Öl würdet ihr dann empfehlen? Er hat heute bei der Auslieferung noch Ölwechsel mit 5W30 bekommen. Ich habe noch ein paar Liter 10W60 daheim - das soll recht gut sein für Turbomotoren? Oder soll ich beim 5W30 bleiben?

Weiters wurde ein neuer Benzinfilter, Thermostat, Zahnriemen, Wasserpumpe, ABS Sensor vo. li. und ein neuer Ölmessstab verbaut. Also eigentlich alles was normal auch ein wenig Geld kostet ;-)

Getriebeöl wurde nachgeschaut - Stand passt perfekt, es riecht nicht verbrannt und sieht noch recht neu aus (rötlich).

Der C70 hat weder innen noch aussen einen Kratzer oder sonst was :-) Macht echt Spaß so ein Auto ;-)

Jetzt fehlt nur noch ein wenig mehr Schub und Sound ....

Wozu so ein Aufwand,wenn Du den Wagen eh nur ein Jahr fahren willst?:rolleyes:

den serienladedruck habe ich nicht mehr im kopf, 0.3 oder 0.4bar.

in meinem fall läuft der turbo mit dem vom hersteller erlaubten höchstwert, 0.8bar.

Zitat:

Original geschrieben von PeterAS8

Hi Kollegen!

Das heißt also es wäre erstmal einen Versuch Wert dass ich die bestellte North Exhaust Anlage ab Kat sauber montiere und danach auf den Prüfstand zum Abstimmen fahre?

Die Anlage ab Kat brauche ich sowieso - ich hab ihn heute auf der Bühne gesehen und ab Kat das Zeugs ist ziemlich am Ende. Kat usw. sieht aber noch recht fein aus.

Wie viel Bar Ladedruck fährt der Lader original und wie viel wenn die Software drauf ist?

Welches Öl würdet ihr dann empfehlen? Er hat heute bei der Auslieferung noch Ölwechsel mit 5W30 bekommen. Ich habe noch ein paar Liter 10W60 daheim - das soll recht gut sein für Turbomotoren? Oder soll ich beim 5W30 bleiben?

Weiters wurde ein neuer Benzinfilter, Thermostat, Zahnriemen, Wasserpumpe, ABS Sensor vo. li. und ein neuer Ölmessstab verbaut. Also eigentlich alles was normal auch ein wenig Geld kostet ;-)

Getriebeöl wurde nachgeschaut - Stand passt perfekt, es riecht nicht verbrannt und sieht noch recht neu aus (rötlich).

Der C70 hat weder innen noch aussen einen Kratzer oder sonst was :-) Macht echt Spaß so ein Auto ;-)

Jetzt fehlt nur noch ein wenig mehr Schub und Sound ....

Hallo, nur zur Info ich meine auf dem Bild ist ein Simons Sportauspuff abgebildet, es ist der gleiche der bei MR-Sweden angeboten wird. Den kannst aber nicht verbauen wenn du eine Werksseitig montierte Standheizung hast. Der Sound komt erst ab ca 3000 U/min und wird dann immer lauter, die selbe Anlage in Verbindung mit 3" Downpipe mit 100 Zellen Rennkat habe ich auf meinem C70 auch, der Sound kommt richtig gut.

Zitat:

Original geschrieben von PeterAS8

Hi Kollegen!

Das heißt also es wäre erstmal einen Versuch Wert dass ich die bestellte North Exhaust Anlage ab Kat sauber montiere und danach auf den Prüfstand zum Abstimmen fahre?

Die Anlage ab Kat brauche ich sowieso - ich hab ihn heute auf der Bühne gesehen und ab Kat das Zeugs ist ziemlich am Ende. Kat usw. sieht aber noch recht fein aus.

Wie viel Bar Ladedruck fährt der Lader original und wie viel wenn die Software drauf ist?

Welches Öl würdet ihr dann empfehlen? Er hat heute bei der Auslieferung noch Ölwechsel mit 5W30 bekommen. Ich habe noch ein paar Liter 10W60 daheim - das soll recht gut sein für Turbomotoren? Oder soll ich beim 5W30 bleiben?

Weiters wurde ein neuer Benzinfilter, Thermostat, Zahnriemen, Wasserpumpe, ABS Sensor vo. li. und ein neuer Ölmessstab verbaut. Also eigentlich alles was normal auch ein wenig Geld kostet ;-)

Getriebeöl wurde nachgeschaut - Stand passt perfekt, es riecht nicht verbrannt und sieht noch recht neu aus (rötlich).

Der C70 hat weder innen noch aussen einen Kratzer oder sonst was :-) Macht echt Spaß so ein Auto ;-)

Jetzt fehlt nur noch ein wenig mehr Schub und Sound ....

10W60, willst im Hochsommer auf die Rennstrecke damit? Meiner Meinung nach ist das 5W30 zu dünn und total überflüssig,weil tu teuer und wirklich zu dünnflüssig selbst bei 25° C Aussentemperatur und Motorbetriebstemperatur, ein 5W40 oder 10W40 Öl mit ACEA a3/b3 oder a4/b4 ist völlig ausreichend und eher empfehlenswert. Aber andere haben andere erfahrungen gemacht, musst du selber wissen.

Mein C70 2,4 T bekommt das Castrol Edge 10W40 und muckt nicht rum, bin diesen sommer 4000 km gefahren, das Öl sieht immer noch soschön hell aus wie beim Einfüllen.

Themenstarteram 12. Oktober 2012 um 20:29

Naja ich habe noch einiges an 10W60 in der Garage vom S8...

Gibt es Nachteile wenn ich das verwende?

Standheizung hat meiner keine - der Weg nach hinten ist frei für den Auspuff :-)

Werde erstmal den Auspuff montieren und dann die Software aufspielen lassen - dann mal weiter sehen!

Werde weiter berichten falls es jemand interessiert.

LG

 

@T5-Power: Wie lange ich ein Auto fahre ergibt sich meist aus der Nachfrage daran - wenn es jemand haben will und das zahlt was ich mir vorstelle, habe ich noch nie nein gesagt ;-)

Themenstarteram 20. Oktober 2012 um 15:30

Sooo - Auspuff ist unterwegs - werde euch berichten wie er so passt und vor allem klingt.

Eine Frage zur Abstimmung:

Die 4-Gang Automatik arbeitet ja original ziemlich ruppig - kann man da auch was abstimmen?

Ein Bekannter hat seinen A6 3.0 TDI chippen lassen und dabei wurde auch die Software der Automatik angepasst - der schaltet jetzt schöner als original. Und ein anderer Bekannter hat das bei seinem Chrysler 300C auch machen lassen - war auch positiv überrascht.

Aber da wird der C70 zu alt sein bzw. wird es keine Möglichkeit geben, das upzudaten bzw. zu verbessern?

Danke!

Peter

Nimm das ATF-Additiv von Liqui Moly,vorher eine Getriebeölspülung machen lassen,nicht nur ablassen.

 

Martin

Themenstarteram 8. November 2012 um 10:34

Sooo - Fahrzeug ist fertig!

3" Downpipe mit Metallkat wurde verbaut und die Simons Anlage ab Kat - also Sportauspuff ab Turbo.

Klang ist wirklich 1A dieser Auspuffanlage - leider durch die Automatik nicht so schön nutzbar als wie mit einem Handschalter *g*. Davor kamen noch neue Zündkerzen und ein neuer Luftfilter rein (originaler Filter im originalen Kasten) - ebenso ein neues Motorlager oben und getankt habe ich Super 100.

Am Prüfstand kamen etwas "magere" 227 PS Motorleistung raus - der Chiptuner vermutete aber einen defekten LMM da von unten raus der Ladedruck nicht freigegeben wurde seitens des Motor-STG wegen fehlender Luftmasse. Erst im oberen Bereich so ab 3800 u/min zog er richtig hart durch.

Trotzdem ist die Fahrleistung komplett anders als original - echt ein Spaß!

Ich habe nun einen neuen originalen (Bosch) gekauft und er zieht deutlich besser von unten weg bzw. kommt mir vor dass er jetzt sogar giftiger aufs Gaspedal reagiert als mit dem alten LMM - ist das möglich oder Einbildung? ;-)

Ich kann gerne das Diagramm hochladen falls Interesse besteht - vielleicht hat sogar jemand eines vom 2,5T zum Vergleich?

Manche reden ja von 240 PS und teilweise sogar 250 PS - wäre interessant wie solche Werte erreicht werden? Würde evtl. ein offener Filter mit Abschirmung für Kaltluft noch was bringen?

LG

Peter

das ist mein messdiagramm, ebenfalls ein 2.5T. zieh mal rund 5% ab, dann ist es realistisch.

geändert wurde nichts weiter außer die software. wieviel am ende wirklich bei rumkommt, ist auch von motor zu motor unterschiedlich.

Dynolauf
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. 850, S70, V70, V70 XC, C70
  6. C70 2,5T 193 PS Automatik - Tuning?