ForumC4: Picasso, Cactus, Spacetourer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Citroën
  5. C4: Picasso, Cactus, Spacetourer
  6. C4 Grand Picasso Verformung der hinteren Stoßtange, Teil 2

C4 Grand Picasso Verformung der hinteren Stoßtange, Teil 2

Citroën C4 Picasso 2 (3)
Themenstarteram 31. März 2017 um 18:03

Wie ich bereits einmal berichtet habe verformt sich die hintere Stoßstnge unsere neuen C4 Grand Picasso an beiden Enden. Diese Verformung kommt des öftern vor und die Werkstätten wissen davon,zucken nur mit den Schultern, eventuell die Stoßstange auf Garantie tauschen. Was aber gleichzeitig bedeutet das ein baugleicher Stoßstangenteil montiert wird und da kann es passieren, das man zu der Verformung auch noch einen Farbunterschied einkassiert. Citroen auf dieses Thema angesprochen weiß davon nichts und stellt sich mehr oder minder taub. Ich habe jetzt um eine schriftliche Erklärung für dieses Phänomen von Citroen angefordert und werde diese Sache wohl meinen Anwalt übergeben. Weil eines ist klar, wenn man das Auto so verkauft glaubt ein jeder es gab einen Auffahrunfall . Zur besseren Dartellung habe ich zwei Fotos angehängt.

Img-20160727-071659kl
Img-20160727-071707kl
Ähnliche Themen
17 Antworten

Und ich dachte schon ich bin alleine damit! Hab es bei meinem auch auf einer Seite. Mal sehen was mein Händler dazu sagt. Bin nächste Woche sowieso wegen der Sommerräder da.

Themenstarteram 2. April 2017 um 17:43

Hallo Stefan,

sag mir bitte Bescheid was Dein Händler zu der Verformung meint oder unternimmt

Liebe Grüße

Arazi

Mach ich!

Was genau ist da verformt? Auf den winzigen Bildern ist nicht wirklich was zu erkennen...

Auf dem zweiten Bild von Arazi kann man es eigentlich ganz gut sehen. Bei mir sieht es genauso aus.

Hast Du mal auf das kleine Bild getippt? Dann öffnet sich eine große Version.

Ups...

So sieht es bei mir auf beiden Seiten aus. Ist mir aber erst nach der Montage der AHK aufgefallen nachem ich die Stoßstange wieder montiert habe.

Sprich es liegt an mir. Ob es davor auch war kann ich nicht sagen, aber es scheint ja auch ohne eignene Demontage der Fall zu sein.

Halt uns mal bitte auf dem Laufenden..

Guß Dirk

Zitat:

Hast Du mal auf das kleine Bild getippt? Dann öffnet sich eine große Version.

Da kann ich klicken wie ich will, da öffnet sich nix :-o

Nachtrag: mit "winzig" meinte ich schon das etwas größere Bild, welches ich erhalte, wenn ich auf die Vorschau unter dem Posting tippe.

Zitat:

@Elmi79 schrieb am 3. April 2017 um 13:16:26 Uhr:

Zitat:

Hast Du mal auf das kleine Bild getippt? Dann öffnet sich eine große Version.

Da kann ich klicken wie ich will, da öffnet sich nix :-o

Nachtrag: mit "winzig" meinte ich schon das etwas größere Bild, welches ich erhalte, wenn ich auf die Vorschau unter dem Posting tippe.

Und da kann man es doch sehr gut sehen. Es ist ja nicht so das da ein riesen Spalt, oder so, wäre. Es ist die kleine Delle am Übergang von Stoßfängernund Karosserie auf die man immer wieder schaut wenn man erst einmal weiß das sie da ist.

Ach da, jetzt habe ich es auch gesehen :-)

Aber mal ehrlich: wie entdeckt man sowas? Bei meinem letzten Auto habe ich vier Jahre gebraucht, um festzustellen, dass der auch in unbeladenem Zustand vorne viel höher hängt als hinten - vermutlich weil die Trotteln mir ein halbes Schlechtwegepaket eingebaut haben :-D

Themenstarteram 4. April 2017 um 19:14

Habe gestern mit Citroen Kundendienst ein längeres Gespräch geführt, das man als nutzlos abhaken kann. Laut Citroen Kundendienst ist diese Verformung nicht bekannt und da ich in Österreich scheinbar der einzige bin der es reklamiert hat machen die Citroen Herrschaften nichts. Ich habe nochmals eine schriftliche Erklärung angefordert und ehrlich gesagt unser C4 hat einen Listenpreis von Euro 36.700,-- und da ist das nicht beachten eines Problems mehr als eine Frechheit. Ich persönlich habe es bei uns schon bei mehreren C4 gesehen, aber offenbar lt. Werkstätte, stört es die Leute nicht, so wird nicht reklamiert und Ende der Fahnenstange für Citroen. Ich bin in meinen Leben als Firmeninhaber zig Autos gefahren und natürlich oft mit erheblichen Problemen zu kämpfen gehabt.Bei keiner anderen Automarke stieß ich auf so ein Nichtinteresse an der Behebung eines Problems wie bei Citroen. Als Kulanzleistung wurde mir ein Servicegutschein angeboten, wie der aussieht weiß ich noch nicht aber ich werde diese Kulanzleistung ablehnen

So. War heute in der Werkstatt um meine Sommerräder zu holen und habe das mit der Stoßstange mal angesprochen.

Haben sie natürlich noch nie so gesehen. Sehen aber auch keine Möglichkeit das irgendwie zu beheben.

So im Gespräch hieß es halt das Citroën es mit den Spaltmaßen nicht so genau nimmt und ich wohl damit leben muß.

Tja, ich warte erstmal ab und überlege mir ob ich bei der nächsten Inspektion mehr Druck mache.

Hier noch mal ein Bild der Stelle.

Img-0723

Das mit dem nicht so genau nehmen kann ich bestätigen.

Für die ist das kein Mangel.

Ich denke da an die Zeiten, als man in Paris ein Auto niemals mit Handbremse und Gang abstellen sollte.

Ich habe auch an beide Seiten die gleiche Probleme. Die haben versucht es aus zu bessern und Morgen gehe ich wieder dahin weil jetzt der Lack von Stossfanger und Heckklappe beschädigt werden. Nicht genug zwischenraum ergindwie.

Zitat:

@rosingkamp schrieb am 9. April 2017 um 19:03:08 Uhr:

Ich habe auch an beide Seiten die gleiche Probleme. Die haben versucht es aus zu bessern und Morgen gehe ich wieder dahin weil jetzt der Lack von Stossfanger und Heckklappe beschädigt werden. Nicht genug zwischenraum ergindwie.

In zwei Wochen wird die Heckklappe neu eingehängt. Die Stellen werden neu lackiert. Also gute service vom Freundlichen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Citroën
  5. C4: Picasso, Cactus, Spacetourer
  6. C4 Grand Picasso Verformung der hinteren Stoßtange, Teil 2