ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. C180K, EZ 01/03, Autobatterie 100Ah wechseln

C180K, EZ 01/03, Autobatterie 100Ah wechseln

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 5. März 2011 um 12:18

Hallo, möchte meine Autobatterie, (100Ah), ersetzen.

Was muß ich beachten, bzw. wie ist die Schrittweise, erst Minus abklemmen, dann Plus, oder wie.

Der Meister meiner Vetragswerkstatt meinte, dass kann man ohne weiteres hierbei nicht machen, weil nach Tausch der Batterie, die Scheiben nicht mehr hoch gingen und auch irgendein Sensor neu programmiert werden müßte. Irgendwie glaube ich Ihm nicht und würde die Batterie gerne selber wechseln, geht dass ohne Probleme.

MfG, ichhabe...

Ähnliche Themen
29 Antworten

Hallo

 

 

die VorMopf waren etwas empfindlich, da gingen gerne mal die Steuergeräte hops. Man arbeitete da gerne mit Stützbatterien.

 

Das mit den Fenstern stimmt, kann dir passieren, daß sie die Programmierung für die Endstellung verlieren.

Ist aber leicht wieder zu beheben.

Fenster runter fahren, dann wieder rauf, aber nur die erste Stufe des Schalters betätigen, also so, wie du sie ohne Automatik hochfährst. Wenn sie dann ganz oben am Anschlag sind, einfach den FH-Schalter komplett ziehen. Dann ist die Endstellung wieder programmiert. Musst du dann leider bei allen Fenstern einzeln machen.

 

Drehwinkelsensor für ESP kann auch leicht wieder angelernt werden. Zündug an und dann Lenkrad einmal ganz nach links und wieder nach rechts drehen. Steht aber, glaube ich, alles im Handbuch, da kannst du es noch mal nachlesen.

 

Gruß Jürgen

Themenstarteram 5. März 2011 um 13:40

Zitat:

Original geschrieben von mb190e20

Hallo

 

die VorMopf waren etwas empfindlich, da gingen gerne mal die Steuergeräte hops. Man arbeitete da gerne mit Stützbatterien.

Das mit den Fenstern stimmt, kann dir passieren, daß sie die Programmierung für die Endstellung verlieren.

Ist aber leicht wieder zu beheben.

Fenster runter fahren, dann wieder rauf, aber nur die erste Stufe des Schalters betätigen, also so, wie du sie ohne Automatik hochfährst. Wenn sie dann ganz oben am Anschlag sind, einfach den FH-Schalter komplett ziehen. Dann ist die Endstellung wieder programmiert. Musst du dann leider bei allen Fenstern einzeln machen.

Drehwinkelsensor für ESP kann auch leicht wieder angelernt werden. Zündug an und dann Lenkrad einmal ganz nach links und wieder nach rechts drehen. Steht aber, glaube ich, alles im Handbuch, da kannst du es noch mal nachlesen.

Gruß Jürgen

Danke für die schnelle Antwort, verstehe ich das richtig, dass es bei meinem C180er keine Probleme mit dem Sam gibt beim Ausbau der Batterie ohne Stützbatterie.

MfG, ichhabe...

Du hast einen vorMOPF, bei diesen gibt es die besagten Probleme mit dem SAM.

Zitat:

Original geschrieben von ichhabe

Zitat:

Original geschrieben von mb190e20

Hallo

 

die VorMopf waren etwas empfindlich, da gingen gerne mal die Steuergeräte hops. Man arbeitete da gerne mit Stützbatterien.

Das mit den Fenstern stimmt, kann dir passieren, daß sie die Programmierung für die Endstellung verlieren.

Ist aber leicht wieder zu beheben.

Fenster runter fahren, dann wieder rauf, aber nur die erste Stufe des Schalters betätigen, also so, wie du sie ohne Automatik hochfährst. Wenn sie dann ganz oben am Anschlag sind, einfach den FH-Schalter komplett ziehen. Dann ist die Endstellung wieder programmiert. Musst du dann leider bei allen Fenstern einzeln machen.

Drehwinkelsensor für ESP kann auch leicht wieder angelernt werden. Zündug an und dann Lenkrad einmal ganz nach links und wieder nach rechts drehen. Steht aber, glaube ich, alles im Handbuch, da kannst du es noch mal nachlesen.

Gruß Jürgen

Danke für die schnelle Antwort, verstehe ich das richtig, dass es bei meinem C180er keine Probleme mit dem Sam gibt beim Ausbau der Batterie ohne Stützbatterie.

MfG, ichhabe...

Wieso so kompliziert,ich hatte damals für den W203 auch eine neue Batterie gekauft bei Mercedes die dann kostenlos montiert wurde.

Wenn man die Qualität vergleicht ist Mercedes Batterie zudem nicht teurer,es sein denn man kauft einen No Name Schrott.

Zumal es desöfteren beim Freundlichen sog. "Batterieaktionen" gibt.

So kostete mich eine 100Ah beim Freundlichen direkt inkl. einbau und Steuer 145 €.

Zitat:

Original geschrieben von Andreas Harder

Zumal es desöfteren beim Freundlichen sog. "Batterieaktionen" gibt.

So kostete mich eine 100Ah beim Freundlichen direkt inkl. einbau und Steuer 145 €.

Ja und,verlgleiche mal eine Markenbatterie mit dem Preis,ist doch ganz normal.Die meisten kaufen so einen Dreck für 70-80 Euro und meinen dann Geld gespart zu haben.Gerade für ältere Autos ist Mercedes manchmal günstig,daher ab damit zu Mercedes und Qualität gekauft.

Themenstarteram 5. März 2011 um 14:13

Zitat:

Original geschrieben von Andreas Harder

Du hast einen vorMOPF, bei diesen gibt es die besagten Probleme mit dem SAM.

Hallo, heißt das, keinerlei Probleme mit Sam bei Einbau mit Stützbatterie, verstehe ich es richtig, dass während der Stützung bis zum anklemmen der neuen Batterie gestützt wird. Gibts dann nicht ne Überspannung weil 2 Batterien angeschlossen sind.

Du erwähnst diese Batterietauschaktion, wo man dann für ca. 140 Euro inkl MwSt. und Einbau eine bekommt. Nunja, ich habe standardmäßig eine 100Aher verbaut, wo bekomme ich konkret so eine zu diesem Preis. Bei meinem freundlichen Mercedes Lamparter in MG, kostet ne neue inkl. Einbau und MwSt. 236 Euro, 225 Euro bei der Niederlassung MG auf der Krefelder Str.

MfG, ichhabe...

Zitat:

Du erwähnst diese Batterietauschaktion, wo man dann für ca. 140 Euro inkl MwSt. und Einbau eine bekommt. Nunja, ich habe standardmäßig eine 100Aher verbaut, wo bekomme ich konkret so eine zu diesem Preis.

Google einfach mal nach "Mercedes Aktion" .....MB in Koblenz hat es gerade für 147.-  ... München will ca 180.-  ...ist sehr unterschiedlich...schau halt mal was in deiner Nähe geboten wird...

 

Gruß Jürgen

Zitat:

Original geschrieben von ichhabe

 

Hallo, heißt das, keinerlei Probleme mit Sam bei Einbau mit Stützbatterie, verstehe ich es richtig, dass während der Stützung bis zum anklemmen der neuen Batterie gestützt wird. Gibts dann nicht ne Überspannung weil 2 Batterien angeschlossen sind.

Hmm, verstehe nicht ganz was du meinst...

 

die Stützbatterie wird parallel zur alten geklemmt, dann wird die alte abgeklemmt, die Stützbatterie bleibt angeschlossen.

 

Dann wird die neu angeschlossen und danach die Stützbatterie abgeklemmt. Somit hast du immer 12V anliegen und das SAM merkt gar nicht, daß du die Batterie getauscht hast  :)

Themenstarteram 5. März 2011 um 14:21

Zitat:

Original geschrieben von mb190e20

 

Zitat:

Original geschrieben von mb190e20

Zitat:

Du erwähnst diese Batterietauschaktion, wo man dann für ca. 140 Euro inkl MwSt. und Einbau eine bekommt. Nunja, ich habe standardmäßig eine 100Aher verbaut, wo bekomme ich konkret so eine zu diesem Preis.

Google einfach mal nach "Mercedes Aktion" .....MB in Koblenz hat es gerade für 147.-  ... München will ca 180.-  ...ist sehr unterschiedlich...schau halt mal was in deiner Nähe geboten wird...

Gruß Jürgen

Hallo Jürgen, googeln hätte ich selbst drauf kommen können. Hast Du die Batt. selbst getauscht oder tauschen lassen und wurde stromtechnisch unterstützt.

Mfg, ichhabe...

Zitat:

Hallo Jürgen, googeln hätte ich selbst drauf kommen können. Hast Du die Batt. selbst getauscht oder tauschen lassen und wurde stromtechnisch unterstützt.

Mfg, ichhabe...

So wurde es im Forum schon mehrfach praktiziert....der :) macht es genauso....

 

Ich muss meine noch tauschen und warte auch auf eine vernüftige Aktion in meiner Gegend, da werde ich dann zuschlagen. Der Batteriepreis  ist inkl. Tausch, also sollen die das machen...wenn dann doch was hops geht, habe ich wenigsten einen Schuldigen.

 

Ich habe zwar MoPf und der soll ja nicht so kritisch sein, aber so ein SAM kann ganz locker 500€ aufwärts kosten und eine Stützbatterie habe ich auch nicht.

 

Gruß Jürgen

Zitat:

Original geschrieben von mb190e20

Zitat:

Hallo Jürgen, googeln hätte ich selbst drauf kommen können. Hast Du die Batt. selbst getauscht oder tauschen lassen und wurde stromtechnisch unterstützt.

Mfg, ichhabe...

So wurde es im Forum schon mehrfach praktiziert....der :) macht es genauso....

Ich muss meine noch tauschen und warte auch auf eine vernüftige Aktion in meiner Gegend, da werde ich dann zuschlagen. Der Batteriepreis  ist inkl. Tausch, also sollen die das machen...wenn dann doch was hops geht, habe ich wenigsten einen Schuldigen.

Ich habe zwar MoPf und der soll ja nicht so kritisch sein, aber so ein SAM kann ganz locker 500€ aufwärts kosten und eine Stützbatterie habe ich auch nicht.

Gruß Jürgen

Ulm aktuell 149 Euro inkl.Einbau

Zitat:

Ulm aktuell 149 Euro inkl.Einbau

Kann ich leider nicht finden, hast du mal nen Link?

 

Gruß Jürgen

Themenstarteram 5. März 2011 um 14:55

@ Jürgen, habe mal gegoogelt nach Mercedes Aktion und finde das Angebot für 147 Euro nicht bei Mercedes in Koblenz, ist das mit Einbau.

MfG, ichhabe..

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. C180K, EZ 01/03, Autobatterie 100Ah wechseln