ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Probleme nach Querlenker Wechsel

Probleme nach Querlenker Wechsel

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 14. August 2012 um 8:43

Hallo, ich habe gestern den unteren Querlenker vorne rechts gewechselt , das Poltern an der Vorderachse ist jetzt verschwunden. Aber jetzt steht das Lenkrad nicht mehr gerade, es ist leicht nach rechts gedreht. Woran kann das liegen ? Es sind ja keine Einstellmöglichkeiten da, beim wechseln waren es ja nur zwei Schrauben . Das Auto fährt geradeaus und rubbelt auch nicht in der Lenkunk. Vielleicht kann mir ja einer einen Tip geben !!!

Gruß

Beste Antwort im Thema

Nach Arbeiten an Fahrwerksteilen ist eine Überprüfung/Korrektur der Lenkgeometrie m.E. nie verkehrt.

Wenn ich mich richtig entsinne, ist eine Vermessung nach dem Tausch der Querstreben lt WIS durchzuführen...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Querlenker getauscht, jetzt Lenkrad "schief"' überführt.]

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten
am 28. Januar 2011 um 8:00

Hallo zusammen.

 

Die Geschichte:

Als ich mir im Oktober dieses Auto zugelegt habe, hat er schon beim starken Bremsen ganz leicht nach rechts gezogen.

War aber nicht schlimm. Nun ist im Laufe der Zeit ein Poltern beim Bremsen bei höheren Geschwindigkeiten hinzugekommen, der Rechtsdrang wurde stärker. In einem alten thread in diesem Forum habe ich darüber gelesen, und die meisten Tips gingen in Richtung Querlenker. Also habe ich dies überprüfen lassen und siehe da, rechter unterer Querlenker hatte deutlich Spiel.

Gestern hab ich diesen austauschen lassen und das Auto fährt sich wie neu. Alles prima.

Aber dann ist mir aufgefallen, das jetzt das Lenkrad so ca. 10° in Rechtsrichtung steht ! :(

Wie geht denn das ??

Bei Mercedes wurde mir gesagt, es wird nichts an der Spur eingestellt, nichts braucht vermessen zu werden.

Leider hab ich den Chef bei Abholung des Autos nicht angetroffen, also konnte ich nicht herausfinden, ob er die Schiefstellung bemerkt hat.

Ich werde jetzt erst mal den Geradeauslauf eingehend testen, aber der erste Eindruck war eigentlich sehr gut.

Bevor ich wieder zur Werkstatt fahre und reklamiere, würde ich gern mal Eure Meinung dazu hören.

 

Würde mich freuen, wenn jemand dazu eine Idee hätte.

 

Gruß, Bernd

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Querlenker getauscht, jetzt Lenkrad "schief"' überführt.]

Nach Arbeiten an Fahrwerksteilen ist eine Überprüfung/Korrektur der Lenkgeometrie m.E. nie verkehrt.

Wenn ich mich richtig entsinne, ist eine Vermessung nach dem Tausch der Querstreben lt WIS durchzuführen...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Querlenker getauscht, jetzt Lenkrad "schief"' überführt.]

Hallo,

habe bei meinem am vergangenen Samstag alle vier Streben getauscht. Da stand das Lenkrad auch leicht schief.

Hiernach habe ich das Fahrzeug vermessen lassen. Alles bis auf die Spur war in Ordnung. Nach leichter Korrektur stimmt nun auch wieder die Lenkradstellung.

Fazit auch meiner Sicht: Vermessung durchführen lassen!

Gruß

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Querlenker getauscht, jetzt Lenkrad "schief"' überführt.]

Hallo,

definitiv! Vorderachse vermessen lassen. Lenkrad gerade stellen und Spur einstellen.

Habe vor geraumer Zeit auch die Teile gewechselt und das Lenkrad war total verdreht. Wie hier im Forum einiges es gemacht haben, ohne dass die Spur/Sturz verstellt wurden ist mir bis heute noch schleierhaft.:rolleyes:

MfG

helovi

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Querlenker getauscht, jetzt Lenkrad "schief"' überführt.]

am 28. Januar 2011 um 15:15

Zitat:

Original geschrieben von lw4701

Wenn ich mich richtig entsinne, ist eine Vermessung nach dem Tausch der Querstreben lt WIS durchzuführen...

Was bedeutet das ??

 

Erst mal Danke für die Antworten.

 

Also Chef war der Meinung, beim Wechsel von nur einer Strebe braucht nichts neu eingestellt werden, wenn Geradeauslauf und Bremsverhalten einwandfrei sind. Das ist auch der Fall, das Auto fährt spurtreu, auch beim Bremsen.

 

Wie liegen denn so die Preise für Vermessen und Einstellen ?

 

Oder reicht es, einfach Lenkrad runter und gerade wieder drauf ?

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Querlenker getauscht, jetzt Lenkrad "schief"' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von xt 3030

Zitat:

Original geschrieben von lw4701

Wenn ich mich richtig entsinne, ist eine Vermessung nach dem Tausch der Querstreben lt WIS durchzuführen...

Was bedeutet das ??

Das Werkstatt-Informations-System (WIS)

Das Werkstatt-Informations-System liefert alle technischen Beschreibungen in

Form von Reparatur- und Wartungsanleitungen, Schaltplänen und vielem mehr,

die für eine effektive Erledigung von Wartungs- oder Reparaturdienstleistungen an

Mercedes-Benz und smart Fahrzeugen benötigt werden

PS: natürlich reicht es nicht das Lenkrad versetzt zu montieren ....

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Querlenker getauscht, jetzt Lenkrad "schief"' überführt.]

Hallo,

die Sache ist einfach, nach solch einer Arbeit musste auch eine Achsvermessung erfolgen.

Hinzu kommt das Problem, dass trotz Vermessung das Lenkrad immer noch schief steht dh. die Werkstatt muß penibel darauf achten und schon ist das Problem gelöst!

Gruß

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Querlenker getauscht, jetzt Lenkrad "schief"' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von MB Spirit

Hallo,

 

die Sache ist einfach, nach solch einer Arbeit musste auch eine Achsvermessung erfolgen.

Hinzu kommt das Problem, dass trotz Vermessung das Lenkrad immer noch schief steht dh. die Werkstatt muß penibel darauf achten und schon ist das Problem gelöst

 

Normalerweise wird bei der Achsvermessung das Lenkrad in Mittenstellung fixiert, alles andere ist Pfusch!

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Querlenker getauscht, jetzt Lenkrad "schief"' überführt.]

am 30. Januar 2011 um 9:49

Hallo zusammen.

 

Danke für Eure Antworten.

Ich werde mich die Tage noch mal auf den Weg zum Benz-Mann machen (mit Zollstock), zum Vermessen.

 

Also, nochmals Danke.

Gruß und schönen Sonntag, Bernd

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Querlenker getauscht, jetzt Lenkrad "schief"' überführt.]

Hi,

keine Frage, nach Wechsel der Querlenker muss Spur neu vermessen

+ korrrigiert werden, im Zusammenhang auch damit die Lenkrad-justage. Auch wenn dies bei MB nicht dringend vorgeschrieben wird. Dies kostet bei MB ca. 180.-€. Andere Werkstätten können dies aber auch, wenn Sie das richtige Equipment (Lasermessgerät) dazu besitzen. Ich habe dies praktisch auch für unter den halben Preis bei einer anderen Werkstatt machen lassen. Bin vollauf zufrieden, Lenkrad steht auch wieder gerade.

Beste Grüsse,

C200-Lu

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Querlenker getauscht, jetzt Lenkrad "schief"' überführt.]

Hallo,

nach dem Tausch der Querlenker muß/ sollte eine Achsvermessung vorgenommen werden, Werkstattarbeit.

Es sind zwar nur wenige Schrauben, jedoch hast du die alte Position nicht markiert, aber auch so wird i.d.R. das Lenkrad schief stehen, führt

kein Weg an der Achsvermessung vorbei.

Gruß

Themenstarteram 14. August 2012 um 12:18

Jetzt kommt es noch besser, nachdem ich ca. 30 km gefahren bin leuchtet im Display "Reifendruck nicht verfügbar" und "ESP Defekt " womit kann denn das zusammenhängen?

Hast bestimmt nicht Originale gekauft, hatte damals auch internet teil gekauft.

Kauf dir Originale und alles ist ok. Brauchst noch nichtmals Spur/sturz einstellen lassen.

 

Ist zwar blöd aber bist selber schuld (ich auch).

 

Lg

STERN280 

am 14. August 2012 um 14:19

Zitat:

Original geschrieben von stern280

Hast bestimmt nicht Originale gekauft, hatte damals auch internet teil gekauft.

Kauf dir Originale und alles ist ok. Brauchst noch nichtmals Spur/sturz einstellen lassen.

Ist zwar blöd aber bist selber schuld (ich auch).

Lg

STERN280 

... wer billig kauft, kauft meist zweimal ...

Ich weiss, blöder Spruch, trifft aber immer wieder zu.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Probleme nach Querlenker Wechsel