ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. C Klasse W203 brummen beim schalten

C Klasse W203 brummen beim schalten

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 21. Mai 2018 um 19:49

Guten Tag zusammen,

1. Habe seit ein paar Tagen wenn mein Auto vom 3 auf 4 Gang (nicht immer aber öfters) wechselt so ne brummen man hört es man sieht es am Drehzahl das es leicht am schwanken ist und ruckelt dementsprechend. Die anderen Gänge gehen alle sauber rein. Öl Wechsel wurde gemacht bei 140000 (2016) keine Spüllung.

 

2. Der kleine Kat auf der Linken Seite ist sehr stark am rasseln,was habe ich dort für möglichleiten?

 

Mein Fahrzeug:

C240 Automatik

Bj 2002

176000 tkm runter.

Benziner.

 

Danke im Voraus.

Ähnliche Themen
25 Antworten

Evtl Kühler undicht und Glykol im Getriebeöl. Oder dein Magnetventil für die Wandlerüberbrückungskupplung ist hin.

An deiner Stelle würde ich folgendes machen:

Ansaugtrackt komplett neu abdichten. Die dichtringe kosten nur ein paar Euro und das ist schnell gemacht.

LMM reinigen

Getriebespülung MIT Reiniger, da nur der Reiniger das Glykol ( falls welches im Spiel sein sollte ) beseitigen und neutralisieren kann.

Beim Getriebeservice den schieberkasten entfernen und das Magnetventil erneuern. Kostet ca. 50 Euro und ist im Handumdrehen erneuert.

Danach sollte alles wieder funktionieren!

 

Den rasselnden KAT kannst wohl nur erneuern...

Themenstarteram 22. Mai 2018 um 8:10

Vielen Dank für die ausführliche beschreibung b.z.w antwort den asnaugtrackt welche dichtungen sind es den

Damit meinte ich den dichtring vom luftfilterkasten auf den LMM, dann den dichtring LMM auf den ansaugstutzen und den dichtring ansaugstutzen auf die Drosselklappe.

Dann noch alle 3 kurbelgehäuseschläuche.

Insgesamt nur n paar Euro material und ne Stunde Arbeit.

Damit ist beim m112 das Thema falschluft erledigt und kann als Fehlerquelle ausgeschlossen werden.

Die beiden Luftfilter natürlich auch erneuern ;)

Themenstarteram 22. Mai 2018 um 15:19

Ok mach ich danke, sollte man unbedingt eine spüllung durchführen oder reicht auch ein Öl Wechsel aus, die Ventile kann ich sie auch selbst tauschen hab jetzt keine zwei linke hände

Das günstigste angebot was ich jetzt bekommen habe sind 350-400€ nur die spülung

Woher kommst du?

Spülung inkl. Reiniger ist hier sehr wichtig!

Du kannst es allerdings auch mal ohne probieren... notfalls muss man halt nochmal ran. Wenn Glück hast, gehts auch ohne ;)

Unverschämtheit der Preis... das Öl ist günstig, die Arbeit einfach... pure geldmacherei. Mehr wie 300euro inkl MwSt darf es normalerweise nicht kosten!

Themenstarteram 22. Mai 2018 um 22:17

Aus Lippe liegt in NRW nähe bei Bielefeld heute noch ein angebot bekommen in höhe von 463€

Unglaublich...

Hier in Stuttgart hätte ich ne gute Adresse zwischen 250 und 300 inkl. Rechnung

Hier das passende Getriebeöl..

 

https://rover.ebay.com/.../0?...

 

 

Zum Spülen muss mehr gekauft werden

 

 

https://rover.ebay.com/.../0?...

 

Das Spülen geht auch in Eigenregie..dazu braucht du einen ca. 1.5m langen..Baumarktschlauch mit 3cm Aussendurchmesser und eine große.. 5Euro.. rechteckige Plastikwanne

 

..und wenn es perfekt sein sollte..das Labyrinth in der hydraulischen Einheit..auseinanderschrauben und mit Bremsenreiniger säubern..

Themenstarteram 23. Mai 2018 um 23:04

Danke wie geht das in eigenregie ne genauere anleitung

..nur kurz..Getriebölwanne ab..Getriebeölfilter ab..in das Loch des Getriebeölfilters den Baumarkschlauch reindrücken..seitlich am Fahrzeug höher halten als die Hydraulikeinheit..mit großem Trichter Getriebeöl in den Schlauch durch einen zweiten Helfer nachfüllen..Motor starten..Wählhebel durchschalten..auch länger im N Gang

 

Altöl fließt in die untergestellte Plastikwanne

 

Geht alles.. auch wenn jemand anderer Meinung sein sollte..habe es mehrfach gemacht..

 

Labyrinth säubern ist sehr empfehlenswert..

 

Drehzahlsensoren der Steuerplatine säubern..ganz wichtig.

 

Steuerplatine mit Bremsenreiniger säuber..

 

Neuen Zwischenstecker

 

Ölstop in das Getriebesteuergerätekabel einlöten..Getriebesteuergerät im vorderen rechtem Fussraum reinigen

 

Das Getriebe läuf anschliessend wie neu..

 

Arbeitzeit mit Labyrinth und Auffahrrampen ca.6 -..Stunden mit vielen Kaffeepausen

 

Kosten unter 100 Euro und viel Eigenleistung

 

..wenn man noch perfekter sein will..zusätzlich..den rechten Ölkühlerrücklauf am Getriebe abschrauben..und auch dort spülen..

 

Fazit..solcheinen Service macht keine Werkstatt..da unbezahlbar.. aber in Eigenleistung durchaus möglich

 

Wobei, selbst wenn ich sehr gerne am Auto schraube, sich mir die Frage stellt, ob ich als Laie bei einem so empfindlichen System wie das AG, nicht auch leicht Fehler machen kann? Und am Ende hat man die Garage und das AG versaut.

Zitat:

@ColaMix schrieb am 22. Mai 2018 um 22:40:13 Uhr:

Unglaublich...

Hier in Stuttgart hätte ich ne gute Adresse zwischen 250 und 300 inkl. Rechnung

Ja, ich habe auch mit den Ohren gewackelt, bei uns nix unter 500 !

Allerdings nach TE, und mit Reiniger.

Dauert auch den ganzen Tag, er hat mir den Vorgang genau erklärt.

Sind Warmläufe und Abkühlphasen mit bei, darum den ganzen Tag, darum so teuer.

Allerdings habe ich ein Auto umsonst bekommen, damit ich zur Arbeit konnte.

Raum zwischen RO und M.

Gruß Jörg.

Zitat:

@Anderas schrieb am 24. Mai 2018 um 09:42:34 Uhr:

Wobei, selbst wenn ich sehr gerne am Auto schraube, sich mir die Frage stellt, ob ich als Laie bei einem so empfindlichen System wie das AG, nicht auch leicht Fehler machen kann? Und am Ende hat man die Garage und das AG versaut.

Meine Anleitung war nur eine Kurzfassung..

solltest Du eine Spülung selbständig machen wollen.. gibt es meine Unterstützung..

..für einen Selbstschrauber sollte es kein Problem sein..

Spülen würde ich gar nicht machen wollen, aber ich denke bei meinem Dicken mal den Schaltschieberkasten raus zu nehmen und säubern, bzw augenscheinlich defekte Ventile zu tauschen sinnvoll wäre.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. C Klasse W203 brummen beim schalten