ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. C 200 CGI T als Schalter oder als Automatik

C 200 CGI T als Schalter oder als Automatik

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 2. August 2015 um 16:54

Hallo, wie bereits im Audi Teil dieses Forums beschrieben bin ich auf der Suche nach einem neuen Fahrzeug. Da mir bei Audi aber die Motorthematik zu heikel ist ( Öl/Steuerkette, TFSI Motoren und der 211PS Motor anscheinend ein guter Kandidat dafür ist ) habe ich mich nach 30 Jahren Audi auch mal bei Mercedes umgesehen. In Frage kämen die o.g. Modelle.

Beide sind BJ. 2011haben 184 PS und vom Preis her okay. Stehen beide beim Händler, Vorbesitzer aber jeweils eine Privatperson.

Gibt´s bei dem Modell irgendwelche (Schwach)-Stellen auf die man achten sollte ? Ist der Schalter besser / schlechter ( wohl Ansichtssache) ? Wie ist der Verbrauch des Schalters ( spez. gegenüber der Automatik ?

Ich bin für jeden Tipp dankbar.

Gruß

Ratpack12

Beste Antwort im Thema

Die Schaltung ist sicher nicht jedermanns Ding und fühlt sich auch durchaus anders an, als bei der Konkurrenz.Das hast du aber elegant ausgedrückt Jupp. Respekt. Also ich hatte schon ein Mercedes mit Schaltung,und kann dir sagen lass die Finger davon. Mercedes kann oder will keine Schaltgetriebe bauen. Ruckelig,hakelig,kein Vergleich zu einem Audi. Ich möchte meine jetzige Automatik nicht mehr missen. Und in einen Mercedes gehört eine Automatik,das wird sich auch beim wieder Verkauf bemerkbar machen.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten
am 2. August 2015 um 19:21

Beim Mehrverbrauch musst du mit dem üblichen halben Liter rechnen bei der Automatik (sofern du das mit dem Schalten vernünftig hin bekommst ;)).

Standfest ist eigentlich beides. Automatikfahrzeuge werden merklich höher gehandelt, 2000€ Differenz ist als normal anzusehen.

Beide solltest du aber auf alle Fälle Probe fahren. Die Schaltung ist sicher nicht jedermanns Ding und fühlt sich auch durchaus anders an, als bei der Konkurrenz.

Für mich gibts diesbezüglich keine Frage mehr. Als wir unseren probegefahren haben, es ist ein Automatik, habe ich auf den ersten Metern zu meiner Frau gesagt: "Falls wir diesen nicht nehmen dann aber auf jedenfall ein Automatk".

Wir sind dermaßen zufrieden mit dem Automatk Fahrzeug so daß wir das nicht mehr missen wollen.

Noch ein Tipp, ILS unbedingt nehmen, es ist eine absolut feine Sache.

Gruß: motorwinger

Die Schaltung ist sicher nicht jedermanns Ding und fühlt sich auch durchaus anders an, als bei der Konkurrenz.Das hast du aber elegant ausgedrückt Jupp. Respekt. Also ich hatte schon ein Mercedes mit Schaltung,und kann dir sagen lass die Finger davon. Mercedes kann oder will keine Schaltgetriebe bauen. Ruckelig,hakelig,kein Vergleich zu einem Audi. Ich möchte meine jetzige Automatik nicht mehr missen. Und in einen Mercedes gehört eine Automatik,das wird sich auch beim wieder Verkauf bemerkbar machen.

am 2. August 2015 um 20:45

Zitat:

@hurbaldi schrieb am 2. August 2015 um 20:35:08 Uhr:

Die Schaltung ist sicher nicht jedermanns Ding und fühlt sich auch durchaus anders an, als bei der Konkurrenz.Das hast du aber elegant ausgedrückt Jupp. Respekt. Also ich hatte schon ein Mercedes mit Schaltung,und kann dir sagen lass die Finger davon. Mercedes kann oder will keine Schaltgetriebe bauen. Ruckelig,hakelig,kein Vergleich zu einem Audi. Ich möchte meine jetzige Automatik nicht mehr missen. Und in einen Mercedes gehört eine Automatik,das wird sich auch beim wieder Verkauf bemerkbar machen.

Und nur weil du ein Mercedes mit Schaltung hattest, schließt du auf alle?

Ich habe da sehr unterschiedliche Qualitäten kennen gelernt.

Vieles an einem W168 z.B. war nicht gut, das Schaltgetriebe hingegen war richtig gut.

Das beim 204 ist irgendwas dazwischen.

Ich hatte ein CLK mein Vater hat ein w168, und in der Tat ist die Schaltung der A Klasse sehr exakt,das muss ich zugeben,aber an die Schaltung eines A 3 kommt sie nicht annähernd heran. Das die Schaltung vom W 168 gut ist,schreibt sogar die Auto Bild,die sonst die Schaltung von MB immer bemängeln. Und ich bin auch schon andere Mercedes mit Schaltung gefahren,das gelbe vom Ei sind die Schalter von Mercedes nun mal net

Themenstarteram 2. August 2015 um 22:01

Danke für Eure Antworten.

Da ich morgen eine Probefahrt mache ( Schalter ) und die mit dem Automatik schon stattgefunden hat, werde ich berichten. Anscheinend gibt es keine weiteren nennenswerten Auffälligkeiten. Hört sich gut an.

Nochmals danke.....

am 2. August 2015 um 23:19

Zitat:

@hurbaldi schrieb am 2. August 2015 um 21:15:31 Uhr:

das gelbe vom Ei sind die Schalter von Mercedes nun mal net

Ist eine A-Klasse kein Mercedes?

Wie kann man so eine Aussage tätigen, dass ALLE (ja das allgemeine an der Aussage macht es allgemein) Mercedes Schaltgetriebe Käse sind und genau vorher umgedrehtes erzählen?

Entscheid dich bitte mal!

Und wenn du das getan hast, wirst du ein differenziertes Bild vor Augen haben.

am 3. August 2015 um 9:05

Hallo Ratpack,

ich fahre auch einen s204 200cgi. Ich kann Dir die Automtik nur ans Herz legen. Bin sehr zufrieden damit und möchte Sie nicht mehr missen.

Ich fahre den C200k als Schalter, und bin sehr Zufrieden damit, da hakelt und ruckelt auch nix wie einige beschreiben.

Ich fahr auch nen C200 K mit Handschaltung. Gefällt mir, würde ich wieder kaufen.

am 3. August 2015 um 19:23

Bin auch jahrzehnte Handschalter gefahren, dann einmal Automatik und das wars dann, nie wieder Schalter, beim Automatik fahren cruist man und es kommt fast nie Hektik auf wie beim Getriebe umrühren per Hand und Fuß.

Aber bitte wenn es wer sportlich will soll er manuell Schalter, soll ja solche Menschen auch geben.

Mir gefällt die handschaltung von Mercedes einfach nicht .. aber 7g plus Automatik finde ich ein Traum ... für mich kommt ein Mercedes mit handschaltung nicht in frage... kenne auch niemanden der freiwillig auf handschaltung umsteigt wenn er einmal Mercedes Automatik gefahren hat.. wobei es auch sicher so Menschen gibt

Themenstarteram 3. August 2015 um 21:55

So, nun habe ich beide Versionen gefahren und kann eigentlich nur sagen, dass die Schaltversion etwas mehr Kupplungseinsatz erfordert, da es sonst doch etwas ungelenk losgeht. Aber das wird Gewöhnungs-/Übungssache sein.

Das ist Gewöhnung und ich habe mir beim M274 ein Update aufspielen lassen, womit das Gas nicht mehr ganz so empfindlich reagierte unten herum. Ob es das beim 200er gibt weiß ich nicht. Damaliger Grund fürs Update war eigentlich ein Geräusch, was im Leerlauf (lautes Tackern durch Ölpumpe, die mit gedrosselter Leistung lief) nervte. Seither ist dieses fast nicht mehr vorhanden, aber das was noch vorhanden ist, ist sicher die Piezo Geschichte mit der Hochdruckeinspritzung. Fakt ist, danach ging es mit dem Kuppeln wesentlich angenehmer und nicht mehr so hektisch/empfindlich. Da ich oft die Automatik in den Benz meines Vaters gefahren bin und fahre bin ich dennoch nicht enttäuscht, einen Schalter zu haben. Macht mir Spaß und ich habe selbst die Wahl (und nicht die Einlernomatik) wann ich auf der Drehmomentwelle surfe und wann ich den Wagen hochjuble. Meine Meinung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. C 200 CGI T als Schalter oder als Automatik