ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Burnout mit Automatik Haldex 4x4

Burnout mit Automatik Haldex 4x4

Themenstarteram 24. September 2014 um 14:17

Hallo zusammen,

ich fahre jetzt schon länder einen Fronttriebler (Vectra 1.9 Diesel 150 PS Automatik). So langsam suche ich den richtigen Nachfolger.

Den reinen Frontantireb habe ich satt! Wenn man an der Ampel mal flotter los will dann drehen die Reifen vorne durch und alles verpufft. Wenn man mal ein wenig sportlich fährt und mit dem Heck lenken möchte, dann geht das mit so einem Auto einfach nicht. Und will man um die Ecke biegen dann rubbelt es im Lenkrad.

Früher hatte ich mal den ein oder anderen Hinterradantriebsvertreter (Omega, Benz). Und ich vermisse den Fahrspass von damals doch sehr!

Heute bekommt man bei den Volksmarken ja nur noch Frontantrieb, hier und da dann ergänzt mit Haldex 4x4. Das Fahrgefühl dieser Variante kenne ich noch nicht. Probefahrten waren bisher nicht möglich.

Was man hier und da liest, so scheint es jedoch auch mehr in Richtung Sicherheitsvorteil zu gehen als in Richtung Fahrspass. Im Alltag vom Feeling wohl eher wie ein Fronttriebler.

Benz und BMW sind mir als Nachfolger doch ein wenig zu materialistisch...

Nun zu meinen Fragen.

Kann man mit einem Automatik Haldex 4x4 Auto, wie z.B. Insignia oder Octavia, einen klassischen Burnout durchführen? Soll heißen, Fuss auf die Bremse, Kickdown aufs Gaspedal, die Hinterräder drehen durch, bis man die Bremse loslässt? Bringt Haldex mehr Spass als Frontantrieb, wen ja, wie äußert sich das?

Für Eure Ratschläge und Infos vielen Dank im Voraus!

Beste Antwort im Thema

Hi,

durchdrehende Räder bei einem modernen Fahrzeuge mit ESP,wovon träumst du eigentlich Nachts ;)

Die Haldexsysteme sind normalerweise auch nicht dafür ausgelegt die gesammte Antriebsleistung zu verarbeiten sondern maximal 50%. Ein Burnout würde,selbst wenn er durch irgentwelche tricks möglich ist extrem aufs Material gehen und schnell für defekt Sorgen.

Gerade Haldex kann aber je nach System für überraschende Heckschwenks sorgen. Bei Haldex wird ja normalerweise nur die Vorderachse angetrieben bzw. die Hinterachse nur zu 10%, wenn du nun in einer engen Kurve gas gibst beginnen die Räder durchzudrehen und das ist der Moment indem viel Kraft nach hinten verteilt wird. Das kann dann schon mal zu einem deutlichen "Mitlenkeffekt" an der Hinterachse führen ;)

Mit ausreichend Leistung macht Haldex schon mehr Spaß als Fronttiebler,vor allem auf nasser oder rutschiger Straße. Aber Achtung wie bei allen Allradlern,die Traktion beeindruckend. Aber beim bremsen sind die alle gleich.

Mit Allrad ist man da ziemlich schnell zu schnell unterwegs.

 

Gruß Tobias

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Ohne Schlupf gibt es kein Vortrieb ;)

Ihr denkt eher an durchschleudern wenn ihr an Schlupf denkt.

Verwirr die Leute hier nicht mit solchen Feinheiten. ;)

Geht eh nur um sinnlosen Qualm.

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Zitat:

Original geschrieben von Sir Donald

Wenn es unbedingt ein Allradler sein soll muß halt auf ausreichend Leistung geachtet werden damit alle vier Räder qualmen können.:D

So etwas zum Beispiel: http://de.wikipedia.org/wiki/Lamborghini_LM002

:D Wäre eine Möglichkeit.

Gehe aber davon aus das jeder potentere Allradler haltlos die Reifen in Qualm verwandelt wenn man das ASR abklemmt.

Themenstarteram 25. September 2014 um 8:07

Da kamen ja doch ein paar Antworten zusammen!

Die Toyota GT86 bzw. Subaru BRZ Teile habe ich mir auch schon mal durch den Kopf gehen lassen, habe sogar vorgestern auf Youtube ein paar Clips vom neuen Mustang gesehen, welcher ja scheinbar für echten Fahrspass sorgen wird. Ich brauche nur dummerweise 5 Gurte im Auto... Also mit Haldex doch eher Sicherheit und rauchfreier Start, kein heckantriebartiges Spaßgefühl?

Bleiben also nur Benz, BMW oder der ein oder andere Ami übrig für meine Wünsche?

Da wären noch Lambo oder Ferrari, vielleicht noch einen Bugatti Veyron 16.4 der hat aber wieder Allrad.:D

Zitat:

Original geschrieben von isaakjephunne

Also mit Haldex doch eher Sicherheit und rauchfreier Start, kein heckantriebartiges Spaßgefühl?

Kommt drauf an wie man Spaß definiert, an der Ampel bei nasser Straße jeden zweiradangetriebenen Wagen locker versägen zu können hat auch seinen wenn auch unspektakulärereren Reiz.

Mir würde das jedenfalls mehr Spaß machen jemanden der mit wild durchdrehenden Reifen anfährt zu versägen als umgekehrt ;)

Themenstarteram 25. September 2014 um 14:50

Kann man denn mit nem Haldex Auto Kreise drehen, nen Donut machen?

Der A4 hat aber keine Haldex sondern was Anständiges.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Burnout mit Automatik Haldex 4x4