ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Bridgestone Potenza

Bridgestone Potenza

Themenstarteram 16. April 2010 um 22:45

Heute hat mir der :) die Sommerreifen ans Auto geschraubt. Die Räder hatte ich bisher nicht gesehen, da das Auto am 30.11. direkt mit den Winterrädern in Ingolstadt ausgeliefert wurde.

Die Räder sind ja ganz nett (18" 5-Stern-Felge), aber zu meinem Entsetzen sind da Bridgestone Potenza drauf.

Hat die jemand im letzten Sommer in der Größe (245 auf 18") gefahren? Ich hatte die Potenza 2002 und 2003 als 17" auf meinem Passat und habe sie verflucht. Beim Sicherheitstraining war mir schon aufgefallen dass ich das Auto bei Nässe kaum bis gar nicht unter Kontrolle bekam und mit diesen Reifen bin ich bei Regen auf der Bahn regelmässig "aufgeschwommen". Auch der Bremsweg bei Nässe kam mir ziemlich schlecht vor. (Die beiden nachfolgenden A4 hatten auch jeweils 17" Räder aber nie hatte ich da ein Unsicherheitsgefühl bei Nässe.) Zudem waren die Potenza ziemlich flott abgefahren, 1,5 Sommer und weg waren sie...Contis haben immer gut 2 Sommer gehalten...

Kann mir also jemand meine negative Voreinstellung nehmen und mich überzeugen dass diese Reifen jetzt deutlich besser geworden sind in den letzten paar Jahren oder diese Größe besser ist....? :rolleyes:

Nebenbei: Habe heute vergessen beim Händler einen Liter Öl mitzunehmen und dies nun an der Tanke nachgeholt....Shell Helix Ultra Extra 5W30 50400 / 50700....ein Liter für 8,80 €. Ich wollte das erst nicht kaufen, weil ich noch nie weniger als 20,00 € je Liter im Einzelgebinde dafür gezahlt habe...5 Liter sollten dort 39,90 kosten. Das es das Öl zu dem Preis im Internet gibt weiß ich ja, aber an einer Tanke habe ich das noch nie gesehen (im letzten Urlaub im Ösi-Land hat der Leikermoser glatte 27 € dafür genommen....mein Händler nimmt auch mindestens 20,00....:mad: ) 11,20€ gespart...sollte ich vielleicht schon mal für neue Reifen rüberlegen :D

Ähnliche Themen
22 Antworten

Ich hab auch die Potenza auf der S-Line 18" Felge. Bisher war ich der Meinung außer Conti kann man alle anderen Reifen vergessen. Contis kleben nass wie trocken für meinen Geschmack am besten.

Naja, was soll man machen die Bridgestones waren halt drauf bei Auslieferung. Allerdings kann ich nichts wirklich schlechtes darüber sagen. Ich nehm mich auch im Nassen nicht sonderlich zurück und die Reifen laufen wirklich gut. Auch beim Bremsen finde ich, dass sie subjektiv dem Conti Sport Contact 2 in nichts nachstehen.

Ich habe die Reifen jetzt die 2. Saison drauf und seit letzter Woche ein leichtes zittern im Lenkrad bei 120. Muß ich wohl mal wuchten lassen oder es ist ein weiterer Fall für 'Vibrationen im ganzen Auto'. :(

Auf jeden Fall sind die Reifen die reinste Wohltat im Verglaich zu den schwammigen WR (225 auf 17").

Ich fahre auch die Bridgestone auf meinem A5 Coupé und bin eigentlich ganz zufrieden mit den Reifen.

Auf trockener Bahn sind sie topp und auf nasser Fahrbahn darf man vielleicht nicht so schnell in scharfe Kurven stechen aber wer macht das schon. ;)

Gruss ROYAL_TIGER

@TE:

Potenza gibt in verschiedenen Varianten. RE050A ist Top und bin sehr zufrieden auch bei Nässe. Fahre sie seit 2 Jahren.

MfG,

Rudi

Habe ebenfalls den Bridgestone Potenza RE050A als S-line 18" 245er drauf. Bin letztes Jahr den ganzen Sommer damit unterwegs gewesen und war ganz zufrieden dürber. Ich hatte vorher immer Dunlop als Breitreifen aber der Bridgestone ist diesem in etwa ebenwürdig.

Continental SportContact3 Sehr empfehlenswert

Pirelli P Zero Sehr empfehlenswert

Hankook S1 Evo Sehr empfehlenswert

Michelin Pilot Sport Sehr empfehlenswert

Zitat:

Original geschrieben von MouseWare

...

Kann mir also jemand meine negative Voreinstellung nehmen und mich überzeugen dass diese Reifen jetzt deutlich besser geworden sind in den letzten paar Jahren oder diese Größe besser ist....? :rolleyes:

Von mir mit 245/45R17 sowie einem Buddy mit 245/40R18 (jeweils Avant 2.0TFSI 211ps) kann keine Empfehlung den RE050A zugesprochen werden. Ich habe im Sommer 2008 mit den frischen und vollen Profil der RE050A auf dem ADAC Sicherheitstraining nur 1/6 mal den Heckausbruch im Naßen abgefangen. Dagegen diesen Jahr mit den Pirellis P7 4/6. Des Weiteren sind die RE050A in der 3.Saison schon an der Grenze. Im 2.Gang (trocken, gradaus) muß man das Gaspedal streicheln sonst blinkt gleich das ASR. Im Vergleich zu CSC2/3 sind das Welten wenn es um Seitenführung sowie wie bereits einer schrieb das Aufschwimmen der RE050A geht. Der Verschleiß geht in Ordnung mit 5 bzw. 4mm Restprofil bei 15tkm.

In der AMuS sind die RE050A der Testverlierer.

Also, ich kann für Brigdestone-Pneus nur ne Lanze brechen. Nach meinem Empfinden schön leise! Hab auch noch nie Ängste in kritischen Verkehrssituationen ausstehen müssen mit ihnen. Waren Anno 1999 aufm A3 als Sommerreifen und jetzt wieder aufm A4 seit Juni 2009. Also mach Dir keinen Kopf! (ok, was den Verschleiß anbetrifft, da ist's net so dolle);)

Continental SportContact3 Sehr empfehlenswert

Pirelli P Zero Sehr empfehlenswert

Hankook S1 Evo Sehr empfehlenswert

Michelin Pilot Sport Sehr empfehlenswert

Goodyear Eagle F1 Empfehlenswert

Dunlop Sport Maxx GT Empfehlenswert

Vredestein Ultrac Sessantra Empfehlenswert

Bridgestone RFT Potenza RE050 A Empfehlenswert

Toyo Proxes T1-R Bedingt empfehlenswert

Kumho Ecsta KU19 Bedingt empfehlenswert

 

 

http://www.sportauto-online.de/.../...255-35-im-vergleich-1190635.html

Audi liefert die S4 in Serienbereifung mit dem Bridgestone Potenza RE050A aus - an sich bin ich mit dem Reifen ziemlich zufrieden - wäre da nicht der extrem hohe Verschleiss! Nach ca 10.000 km musste der erste Satz gewechselt werden - der zweite Satz ist auch schon fast hinüber - deshalb suche ich jetzt eine Alternative (wahrscheinlich Goodyear F1 Asymetric oder Pirelli PZero)

Themenstarteram 18. April 2010 um 12:31

@all: Danke für die Antworten, das ist ja durchwachsen. Die DOT bei meinen Reifen erzählt mir, dass diese aus KW39/09 stammen, also sind es wohl auch die RE050A...weiter als "Potenza" hatte ich nicht gelesen, da war ich schon umgefallen vor "Freude"... :D

Da der Verschleiß hoch ist, werde ich die Reifen wohl nur diesen Sommer fahren und mir für den nächsten dann Contis oder Michelins zulegen. Dann "muß" ich wohl jetzt auf der AB immer Vollgas fahren, dann kann ich das auch prima mit abgefahrenem Profil begründen :cool:;)

@Elfride

Genau dabei hatte ich mit dem Passat auch die Probleme und bin richtig föhlich über die Schleuderplatte gesegelt. Mit den Contis im Test davor hatte ich keine Probleme.

*rauskram*

Ja, ich möchten diesen Thread noch einmal aktivieren, da mein kommender A4 auch mit 225er Bridgestone Potenza RE050A bestückt sein wird. Wie sind Eure Erfahrungen damit inzwischen, hat sich etwas geändert? Meine sind DOT Ende 2010, vielleicht gab es da ja Verbesserungen, obwohl - so richtig schlecht scheinen sie ja nicht zu sein?

Hab mit meinem A3 bisher nur Erfahrungen mit Contis machen können, und die waren sowohl bei SR wie als auch WR äußerst positiv! :)

Zitat:

Original geschrieben von vilafor

*rauskram*

Ja, ich möchten diesen Thread noch einmal aktivieren, da mein kommender A4 auch mit 225er Bridgestone Potenza RE050A bestückt sein wird. Wie sind Eure Erfahrungen damit inzwischen, hat sich etwas geändert? Meine sind DOT Ende 2010, vielleicht gab es da ja Verbesserungen, obwohl - so richtig schlecht scheien sie ja nicht zu sein?

Hab mit meinem A3 bisher nur Erfahrungen mit Contis machen können, und die waren sowohl bei SR wie als auch WR äußerst positiv! :)

Na du wirst doch bestimmt nicht die neuen Reifen gleich in die Tonne werfen!? Also wirst du selbst deine Erfahrungen damit machen. Ich habe sie auch aber in 245 18" (inkl. -30mm S-Line Fahrwerk) drauf und finde die echt ganz gut. Wenn gleich die Conti SportContact3 imho die BESTEN sind.

Ich hab am 01.04.11 neue SR bekommen. Hatte mich für Conti SC 2 in der AO Ausführung entschieden (245/40/18). Gestern sind sie dann gegen Bridgestone Potenza ausgetauscht worden. Trotz mehrfachem Nachwuchten und drehen des Reifen auf der Felge waren die Contis nicht ruhig zu bekommen. Die Bridgestone waren ein Vorschlag vom Reifenhändler selbst, weil es damit im Moment die wenigsten Probleme gibt (neben Michelin). Bei Conti, sagte er, kommt es in letzter Zeit öfter mal zu solchen Problemen.

Ich bin mal gespannt ob es jetzt besser wird. Auf jeden Fall sehen die Bridgestone optisch besser aus, weil die Reifenkante steiler ist. Der Conti war 'runder' am Übergang von Flanke zur Lauffläche.

Zitat:

Original geschrieben von digi_knipser

Ich hab am 01.04.11 neue SR bekommen. Hatte mich für Conti SC 2 in der AO Ausführung entschieden (245/40/18). Gestern sind sie dann gegen Bridgestone Potenza ausgetauscht worden. Trotz mehrfachem Nachwuchten und drehen des Reifen auf der Felge waren die Contis nicht ruhig zu bekommen. Die Bridgestone waren ein Vorschlag vom Reifenhändler selbst, weil es damit im Moment die wenigsten Probleme gibt (neben Michelin). Bei Conti, sagte er, kommt es in letzter Zeit öfter mal zu solchen Problemen.

Ich bin mal gespannt ob es jetzt besser wird. Auf jeden Fall sehen die Bridgestone optisch besser aus, weil die Reifenkante steiler ist. Der Conti war 'runder' am Übergang von Flanke zur Lauffläche.

Kann ich überhaupt nicht bestätigen! Lt. meinem Freundlichen ist genau das Gegenteil der Fall. Die wenigsten Probleme (Fahrwerksvibrationen) machen die Conti.

Habe den Rat befolgt und mir deshalb 245er Conti Winterreifen (Wintercontact TS810 Sport) gekauft. Ein Traum! Und die wurden ganz normal gewuchtet, nichst besonderes gemacht (einfach beim Reifenhändler ums Eck)!

Ich fahre aber seit weit über 10 Jahren nur Conti's (auf den Ex-Autos), alle Sportcontact waren dabei, vom 1er, über 2er und der 3er war zum Schluß auch dabei, in vielen unterschiedlichen Dimensionen und Zoll. Mehrere Garnituren pro Auto! Noch NIE hatte ich Probleme mit den Contis. NIEMALS! Bis zum Profilminimum absolut top, und vorallem leise und keine Sägezähne die dann das typische "Wummern" erzeugen!

Ja, die Flanke ist beim RE050 etwas "eckiger", aber leiser und mehr Komfort bieten die Conti auf jeden Fall. "Kleben" tut der Bridgestone aber schon verdammt gut, zumindest im Trockenen ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen