ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Autohaus hat falsche Reifen aufgezogen! Bridgestone LM-32 trotzdem okay?

Autohaus hat falsche Reifen aufgezogen! Bridgestone LM-32 trotzdem okay?

Themenstarteram 5. September 2012 um 10:46

Hallo,

hab zu meinem kürzlich gekauften Astra J 2.0 CDTI original Opel Felgen und dazu Michelin Alpin A4 in 205/60 R16 bestellt.

(...nicht schriftlich, nur per "Handschlag")

Heute hatte ich mal nachgefragt, ob die Räder schon da sind. Waren auch schon da. Leider sind Bridgestone LM-32 drauf. Der Einkäufer vom Autohaus hat derzeit Urlaub. Der Kollege konnte mir nichts zum anderen Reifen sagen und auch nicht, obs billiger wird.

Jetzt meine Frage: der LM32 wird ja in den Tests eher als durchschnittlich bewertet. Soll ich auf meine (mündliche) Bestellung bestehen und Michelin fordern oder soll ich etwas Rabatt raushandeln und mit den Bridgestone fahren?

Tests sind das eine, wie viel man in der Praxis davon merkt das andere. Hat jemand mit beiden Reifen Erfahrungen sammeln können?

Viele Grüße und vielen Dank, Thomas

Ähnliche Themen
34 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Gray Matter

Hallo,

hab zu meinem kürzlich gekauften Astra J 2.0 CDTI original Opel Felgen und dazu Michelin Alpin A4 in 205/60 R16 bestellt.

(...nicht schriftlich, nur per "Handschlag")

Heute hatte ich mal nachgefragt, ob die Räder schon da sind. Waren auch schon da. Leider sind Bridgestone LM-32 drauf. Der Einkäufer vom Autohaus hat derzeit Urlaub. Der Kollege konnte mir nichts zum anderen Reifen sagen und auch nicht, obs billiger wird.

Jetzt meine Frage: der LM32 wird ja in den Tests eher als durchschnittlich bewertet. Soll ich auf meine (mündliche) Bestellung bestehen und Michelin fordern oder soll ich etwas Rabatt raushandeln und mit den Bridgestone fahren?

Tests sind das eine, wie viel man in der Praxis davon merkt das andere. Hat jemand mit beiden Reifen Erfahrungen sammeln können?

Viele Grüße und vielen Dank, Thomas

Ich persoenlich wuerde auf die Michelin bestehen. Kommt halt natuerlich an wo Du faehrst und wieviel. Die Michelin werden sicher viel laenger halten, wenn Du aber jedes Jahr damit nur ein paar tausend KM faehrst spielt das keine Rolle, da werden die ja vorher alt bevor sie abgefahren sind. Angeblich sind die Bridgestones bei Naesse schwaecher, und damit moechte ich nicht leben. Aber kommt halt an wo Du wohnst, ob du (wie die meisten) mehr mit nasser Fahrbahn als Schneefahrbahn zu tun hast oder umgekehrt.

der michelin kostet pi mal auge n hunni das stück, der bridgestone ca n 10er weniger....also "relativ" neutral.

meiner meinung is der michelin alpine aber der beste winterreifen den du kaufen kannst. ich würde die reifen liegen lassen, den mangel sofort angeben und eben warten bis der verkäufer wieder aufschlägt und ihn dann damit konfrontieren. dumm halt nur das du keine schriftliche auftragsbestätigung hast. warum den wen man mal fragen darf?

Themenstarteram 5. September 2012 um 11:15

Hallo,

also ich wohne im Vogtland (Sachsen) und da schneits doch mal etwas mehr! :(

Ich fange frühs 7:00 Uhr an mit Arbeiten und muss immer außerorts. Aus diesem Grund habe ich auch

die Michelin rausgesucht...

Das Problem ist, dass ich kommende Woche 11 Tage in den Urlaub fliege und danach schon "fast" die Zeit ran

ist, dass man die Winterreifen braucht. Gerade außerorts bei knapp unter null und Nebel am Morgen ist mir

das lieber. Auch wenn es tagsüber >7°C wird.

Das Autohaus ist eher klein. Desswegen wohl auch die Bestellung mündlich.

Okay, der Vorteil ist, dass ich ohne unterschiebenen Vertrag auch nicht zum Kauf verpflichtet bin...

Leider habe ich die Befürchtung, dass man sich mit einem größeren Aufstand bei der Werkstatt unbeliebt

macht und die dann auch Fehler unmotivierter beheben... Klar könnte ich die Werkstatt wechseln, aber

ich habe einen Jahreswagen gekauft und ich weiß nicht, wie kulant die dann bei Kleinigkeiten sind...

Viele Grüße

Na, Du musst doch nicht vorort sein, wenn die im Autohaus die bestellten Michelin's montieren...

Klare Ansage machen..., "ich bin dann mal weg, und Ihr montiert in der Zwischenzeit meine bestellten Michelin's..."..., ganz einfach. Und wenn Du aus dem Urlaub wieder zurück bist..., wird alles schick sein...;)

Themenstarteram 5. September 2012 um 11:25

Okay. Das stimmt wohl. Werd dann einfach mal anrufen und dem Meister sagen, dass mir die LM-32 nicht passen.

Ansonsten geh ich zum ATU oder so. Da hab ich zwar keine originalen Opel Felgen, aber bekomme zeitnah das,

was ich bestellt hab... Oder die ziehen die Reifen runter und ich kauf nur die Felgen! ;)

Zitat:

Original geschrieben von Gray Matter

Okay. Das stimmt wohl. Werd dann einfach mal anrufen und dem Meister sagen, dass mir die LM-32 nicht passen.

Ansonsten geh ich zum ATU oder so. Da hab ich zwar keine originalen Opel Felgen, aber bekomme zeitnah das,

was ich bestellt hab... Oder die ziehen die Reifen runter und ich kauf nur die Felgen! ;)

Ach nööö..., ich würde da echt garnicht so schwarz sehen...

Ein Autohaus sollte doch so 4 Michelin's hinbekommen..., da würde ich an Deiner Stelle über "weitere Maßnahmen" garnicht "negativ" nachdenken...

Ich sehe da wirklich kein Problem..., mach Dir keine größeren Sorgen...

Ein freundlicher Anruf..., ohne Schelte..., und dann wissen die, was sie machen müssen.

:)

Ich wüsste nun wirklich nicht, warum die Dich da nicht mehr haben wollten...:confused::rolleyes:

;)

Themenstarteram 5. September 2012 um 12:03

Soo. Freundlich angerufen. Freundliche Antwort bekommen:

a) vielleicht sind die Räder doch nicht für mich (andere Aussage gestern bekommen :D )

b) vielleicht Zahlendreher bei der Bestellnummer

c) wenn ich Michelin bestellt habe und die will, bekomme ich die!

d) warten bis der Einkäufer da ist, dann klärt sich das schon

Alle Aufregung umsonst, ich meld mich wie es ausgeht! :)

Zitat:

Original geschrieben von Gray Matter

Soo. Freundlich angerufen. Freundliche Antwort bekommen:

a) vielleicht sind die Räder doch nicht für mich (andere Aussage gestern bekommen :D )

b) vielleicht Zahlendreher bei der Bestellnummer

c) wenn ich Michelin bestellt habe und die will, bekomme ich die!

d) warten bis der Einkäufer da ist, dann klärt sich das schon

Alle Aufregung umsonst, ich meld mich wie es ausgeht! :)

Na siehste..., sag ich doch.

Wie heisst es nochmal... "wie man in den Wald hineinruft..., so schallt es zurück"...

Also!:cool:

Nun der Vollständigkeit nochmal dort anrufen und den Leuten ganz klar sagen, dass sei dreckige Schweine sind, die Michelins sofort hätten drauf sein müssen und ihr Einkäufer sich auf was gefasst machen kann. Dann ist das in Ordnung.

Zitat:

Original geschrieben von DeathAndPain

Nun der Vollständigkeit nochmal dort anrufen und den Leuten ganz klar sagen, dass sei dreckige Schweine sind, die Michelins sofort hätten drauf sein müssen und ihr Einkäufer sich auf was gefasst machen kann. Dann ist das in Ordnung.

???????????????????????????????

Zitat:

Original geschrieben von DeathAndPain

Nun der Vollständigkeit nochmal dort anrufen und den Leuten ganz klar sagen, dass sei dreckige Schweine sind, die Michelins sofort hätten drauf sein müssen und ihr Einkäufer sich auf was gefasst machen kann. Dann ist das in Ordnung.

Witz = mehr als schlecht...

Ernst = Knall nicht gehört...

Zitat:

Original geschrieben von DeathAndPain

Nun der Vollständigkeit nochmal dort anrufen und den Leuten ganz klar sagen, dass sei dreckige Schweine sind, die Michelins sofort hätten drauf sein müssen und ihr Einkäufer sich auf was gefasst machen kann. Dann ist das in Ordnung.

Hey "TodUndVerderben"...,, Späßle g'macht...:D

Der war für Leute, die Dich nicht kennen, nicht erkennbar...:cool::rolleyes::D

Dann hat doch alles geklappt.

Hätte auch auf den Michelin bestanden, wenn er zugesagt war. Fahre den selbst, ist ein klasse Reifen!

Gute Fahrt!

Und ich finde die Goodyear UltraGrip 8 trotzdem besser. :p

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Autohaus hat falsche Reifen aufgezogen! Bridgestone LM-32 trotzdem okay?