ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Bridgestone Potenza Panzerreifen

Bridgestone Potenza Panzerreifen

Themenstarteram 11. April 2009 um 13:58

Nachdem ich nun endlich meine Wintereifen eingemottet habe und die 225er Potenza wieder auf dem Auto montiert sind, ist mir bei der ersten fahrt sofort ein merkwürdiges "mahlendes Geräusch" ab 30 km/h aufgefallen.

 

Ich habe danach ersmal den Reifenluftdruck auf den vorgeschriebenen Wert eingestellt, leider wurde das Geräusch nur noch schlimmer, es klingt wie ein Radlagerschaden.

 

Habt Ihr noch Tipps was man machen kann???

 

 

Ähnliche Themen
14 Antworten

Da wird es sich wohl um das übliche Sägezahnproblem der Potenza Serie handeln, in einigen Autoforen wird zumindest davon berichtet :(

Hast du die Reifen von vorne nach hinten getauscht. Wenn ja, wird's ziu 99% daran liegen.

Gruß

Simon

Themenstarteram 11. April 2009 um 22:29

Ja genau, habe die Reifen von vorne nach hinten ausgetauscht und  hatte seit dem das Problem. Als  Abhilfe habe ich im Internet Tipps gefunden es sollten die Reifen, welche das dröhnen verursachen ausgewechselt werden.

 

Nun  habe ich die vorderen Reifen von rechts nach links gewechselt. Das dröhnen ist seitdem weg nur sind die vorderen Reifen nun nicht mehr nach der Laufrichtung montiert. Da ich aber nur noch ca 3mm Restprofil habe fahre ich die nun so auf. 

Also gegen die Laufrichtung zu montieren, kann bei Regen böse ins Auge gehen. Wenn die Reifen eh nur noch 3 mm haben, würde ich sie an deiner Stelle gegen neue tauschen.

Ich mach's bei Sommerreifen auch immer bei etwa 3 mm. Man ist vor Allem bei Nässe einfach besser unterwegs, etwas was gerade in unseren Breitengraden nicht gerade selten ist.;)

Gruß

Simon

Die Bridgestone laufen auf dem Signum sowieso sehr laut. Habe bei der IAA mal einen neuen gefahren und da waren die Bridgestone schon sehr laut. Die Sägezähne sind zudem bekannt bei diesem Modell.

Auch das geringe Profil, ich würde mir mal 4 neue (gute) Reifen kaufen, dann hast du wieder Ruhe und Sicherheit!

3 mm Restprofil ... und gegen die Laufrichtung montiert?! Ganz abgesehen davon, dass dies nicht zulässig ist, ist es auch gefährlich. Bei Regen wirst du dies sehr schnell merken.

Und abfahren willst du sie ... bei 3 mm? ... die sind abgefahren! Kein vernünftiger Mensch fährt die Reifen bis zur gesetzlich zulässigen Grenze!

Wieso soll das nicht zugelassen sein so ? Die Laufrichtung ist doch nur ein Vorschlag des Herstellers diese so zu montieren, es gab auch in der Vergangenheit Hersteller (Michelin z.b.) die geraten haben bei Winterreifen die Reifen der Vorderachse (bei Hecktrieblern) gegen die Laufrichtung zu montieren, das wäre dann ja auch unzulässig gewesen.

Frohes Osterfest

Themenstarteram 12. April 2009 um 11:32

Zitat:

Original geschrieben von Christian He

Die Bridgestone laufen auf dem Signum sowieso sehr laut. Habe bei der IAA mal einen neuen gefahren und da waren die Bridgestone schon sehr laut. Die Sägezähne sind zudem bekannt bei diesem Modell.

Auch das geringe Profil, ich würde mir mal 4 neue (gute) Reifen kaufen, dann hast du wieder Ruhe und Sicherheit!

Danke, fahre aber noch ( etwas länger den Seat) Reifen kommen nächsten Monat neu

 

@ 911westie, ich fahre den Leon eh nur bei Schönwetter, und eine gesetzliche Vorschrift der Laufrichtung gibt es nicht, das Restprofil ist mit 3 mm noch für den Gesetzgeber ausreichend. 

Also das möchte ich sehen, dass Michelin empfiehlt bzw. freigibt, Reifen gegen die Laufrichtung zu montieren!!!!!!!!!!

Mit 3 mm hast du halt bei weitem nicht mehr optimale Gripverhältnisse, aber ist ja deine Sache.

Nur warum eröffnest du dann den Thread hier?

Das Bridgestone laut werden mit der Zeit, ist nichts neues, dass du sie trotzdem noch mit dem wenigen Profil und der Lautstärke fahren willst, ist doch deine Sache.

Wo ist das Problem? Ich habe geschrieben dass bei älteren Michelin Modellen (X-M+s 100 bzw. 130 z.b.) die schon ein paar Jahre alt sind dieses so empfohlen war und zwar auf Mercedes Fahrzeugen mit Heckantrieb und dann auch nur auf der Vorderachse. Dies sollte den Effekt haben dass sich das Profil da es ja gegen die Laufrichtung läuft dann "schärft" und in der nächsten Saison auf der Hinterachse wieder mehr Grip bringt.

So ich betone nochmals,

dieses ist ein paar Jahre her, und ich weiss es daher so genau da ich den Job zu dieser Zeit einige Jahre gemacht habe. Und nur weil es jemand hier nicht weiss oder wissen kann, sollte ect. heisst es gleich "das will ich sehen .." find ich nicht so toll.

mfG

Dann schreib bitte dazu, dass die Info schon recht alt ist.

Laufrichtung haben meistens die Reifen, die auch vom Profil her eine gewisse Laufrichtung anzeigen (sehr extrem beim V-Profil). Wie ist denn dann als Beispiel die Wasserableitung, wenn man gegen die Laufrichtung fährt??? Usw!

Zitat:

Original geschrieben von swallerius

Wenn die Reifen eh nur noch 3 mm haben, würde ich sie an deiner Stelle gegen neue tauschen.

Ich mach's bei Sommerreifen auch immer bei etwa 3 mm. Man ist vor Allem bei Nässe einfach besser unterwegs, etwas was gerade in unseren Breitengraden nicht gerade selten ist.;)

Ganz meine Meinung :)

Zitat:

Original geschrieben von T-666

Wieso soll das nicht zugelassen sein so ? Die Laufrichtung ist doch nur ein Vorschlag des Herstellers diese so zu montieren, es gab auch in der Vergangenheit Hersteller (Michelin z.b.) die geraten haben bei Winterreifen die Reifen der Vorderachse (bei Hecktrieblern) gegen die Laufrichtung zu montieren, das wäre dann ja auch unzulässig gewesen.

Frohes Osterfest

Und jetzt macht mich ned doof an weil ihr ned lesen könnt.... und ja ich hatte das dazu geschrieben.

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

@ 911westie, ich fahre den Leon eh nur bei Schönwetter, und eine gesetzliche Vorschrift der Laufrichtung gibt es nicht, das Restprofil ist mit 3 mm noch für den Gesetzgeber ausreichend. 

also bei trockener straße, haste mit 3mm mehr grip :D

hab dazu mal n diagramm gesehn. kommt bestimmt auch auf den reifen an, aber ich würd schon sagen dass man schon bei 3mm im allgemeinen nicht nur weniger profiltiefe, sondern auch weniger profil hat.

 

soll jetz keine aufforderung für nen ottonormalfahrer sein. der grip auf nasser straße nimmt viel stärker ab, als er bei trockener zunimmt. so diagramme für nasse straße gibts ja zu hauf im internet. brauch man nur "bremsweg profiltiefe" bei google ingeben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Bridgestone Potenza Panzerreifen