ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Bremsen komplett wechseln lassen. Preis OK?

Bremsen komplett wechseln lassen. Preis OK?

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 1. Oktober 2010 um 9:25

Hallo Leute,

ich habe einen w203 Kompressor classic. Dort habe ich irgendwann mal vor ca. 1 1/2 Jahren meine Bremsen wechseln lassen (keine Original). Jetzt ruckeln, schrubbeln die, wenn ich aus höherer Geschwindigkeit bremsen muss. Fühl sich nicht gut an :-) Der Sensor hat zwar noch nicht angeschlagen, will jetzt aber komplett die Bremsen wechseln lassen.

Ich habe jetzt ein Angebot bekommen, dabei handelt es sich um einen Freund meines Schwiegervater der bei Mercedes als KFZ-Schlosser arbeitet.

Er bietet mir an, die Bremsen komplett zu wechseln vorne und hinten mit allen Teilen und Einbau für 440 €. Was denkt ihr, ist das ein guter Preis, soll ich da zuschlagen. (Sind original Teile von Mercedes).

Für antworten wäre ich euch dankbar.

Gruß, Ivenhoe1

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von SO-CREATIV

Er ist aber mit den teilen vom Zubehör nicht gut gefahren, also würde ich diesmal die Original teile einbauen lassen, und der Preis ist ja nicht schlecht. Wenn er seinen W203 noch länger fahren will, dann die Originalen

Einbauen lassen, wenn er verkauft wird was billigeres einbauen.

MfG

Hmmm. Ich lese hier was von Teilen aus dem Zubehör und sogennten "originalen" Teilen vom Hersteller. Ja, von welchem Hersteller denn eigentlich? Stellt MB Bremsbeläge und Bremsscheiben selber her? Die sind doch auch nur zugekauft. Ich hatte mal was von ATE bzw. BREMBO gelesen. Kann das jemand gesichert bestätigen oder dementieren?

mfg aus München

Pippo (der gerade neue Scheiben und Beläge von ATE erworben hat und jetzt nur noch auf besseres Wetter zum Schrauben wartet)

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Wenn die Bremsscheiben dabei sind,zugreifen.

luny

Themenstarteram 1. Oktober 2010 um 10:42

ja die Scheiben sind dabei

Material kostet um die 280€ all incl.

Denke, der "Paketpreis" ist ok, wenn es wirklich original Ersatzteile sind...

am 1. Oktober 2010 um 16:55

Superpreis, wenn Bremsscheiben vorne und hinten und Klötze neu und von Mercedes sind. Dazu kommt, dass er ja Ahnung von Mercedes-Bremsen haben müsste.

am 1. Oktober 2010 um 18:03

Na ja, 440 Euro sind dennoch nicht von schlechten Eltern. Nee, da nehm ich weiterhin für 200 Euro die Teile aus dem freien Handel und bau selber. Bin ich ´über jahre hinweg gut und sicher mit gefahren... ;-)

Er ist aber mit den teilen vom Zubehör nicht gut gefahren, also würde ich diesmal die Original teile einbauen lassen, und der Preis ist ja nicht schlecht. Wenn er seinen W203 noch länger fahren will, dann die Originalen

Einbauen lassen, wenn er verkauft wird was billigeres einbauen.

MfG

Zitat:

Original geschrieben von SO-CREATIV

Er ist aber mit den teilen vom Zubehör nicht gut gefahren, also würde ich diesmal die Original teile einbauen lassen, und der Preis ist ja nicht schlecht. Wenn er seinen W203 noch länger fahren will, dann die Originalen

Einbauen lassen, wenn er verkauft wird was billigeres einbauen.

MfG

Hmmm. Ich lese hier was von Teilen aus dem Zubehör und sogennten "originalen" Teilen vom Hersteller. Ja, von welchem Hersteller denn eigentlich? Stellt MB Bremsbeläge und Bremsscheiben selber her? Die sind doch auch nur zugekauft. Ich hatte mal was von ATE bzw. BREMBO gelesen. Kann das jemand gesichert bestätigen oder dementieren?

mfg aus München

Pippo (der gerade neue Scheiben und Beläge von ATE erworben hat und jetzt nur noch auf besseres Wetter zum Schrauben wartet)

Mein Vorschlag dazu wäre, bzw. so mache ich immer.

Original Teile günstig kaufen und dann einfach selber einbauen, günstiger + original geht es nicht.

Gruß

Zitat:

 

... Ja, von welchem Hersteller denn eigentlich? Stellt MB Bremsbeläge und Bremsscheiben selber her? Die sind doch auch nur zugekauft. Ich hatte mal was von ATE bzw. BREMBO gelesen. Kann das jemand gesichert bestätigen oder dementieren?

zitat:

Im Daimler-Werk Esslingen-Mettingen werden die Bremsscheiben für einen Großteil der Mercedes-Palette in der werkseigenen Gießerei hergestellt. Um die extrem hohen Qualitätsstandards der Marke mit dem Stern zu garantieren, entschieden sich die Fachverantwortlichen für eine vollautomatisierte Lösung....

allerdings wird auch zugekauft ATE u. BREMBO (seit 2004 mit Daimler verbandelt) stehen mit an erster Stelle...

- bis 2014 soll, so munkelt man, die Mettinger Gießerei geschlossen u. die Produktion der Bremsscheiben ausgelagert werden...

Gruß

am 1. Oktober 2010 um 20:37

Da die meisten Hersteller ihre "Originalteile" zukaufen, sehe ich da keine Probleme. Hatte auch noch nie Probleme mit solchen Teilen. Okay, Billigschrott aus Fernost für 19,95 Euro das Paar Bremsscheiben würde ich mir auch nicht einbauen wollen, aber im Fachhandel gibt es sogenannte "Originalteile" um Längen billiger als bei MB selbst...

Zitat:

Original geschrieben von NeoNeo28

Da die meisten Hersteller ihre "Originalteile" zukaufen, sehe ich da keine Probleme.

...

Selbst wenn die "Originalteile" zugekauft werden, liegen diese in gewissen Vorgaben und Fertigungstoleranzen, denen die "Zubehörteile" nicht entsprechen und da die Fehlproduktion dann nicht vernichtet werden soll, geht diese eben in den Zubehörverkauf zu einem günstigeren Preis...

Preis ist ok.

Wenn man Bremsen nicht selber wechseln kann, sollte man auch die Finger davon lassen. Materialpreis + Arbeitsaufwand klingen ok. Nicht günstig, aber auch nicht teuer.

Die Autohersteller haben keine eigene Produktionsstätten für Bremsteile !

Was hier als "Original Mercedes" betitelt wird ist meist nichts anderes als ATE in einer hübschen MB Verpackung.

Für die MB Verpackung zahlt man meist natürlich auch ein wenig "mehr" ;)

 

 

also ich finde den preis ok.

selbermachen kommt mit zubehörteilen in bester qualität zwar 100€ billiger, dafür muss er aber auch keinen finger krum machen!

freund von mir hat letzten monat für seinen A180 CDI bei MB wechseln lassen: 750€!

für ne c-klasse ist es dann nochmal nen stück teurer

Bei mir zeigt es auch schon an, das ich die werkstatt aufsuchen soll.

Ich fahre C320 CDI (2006), wie teuer wird denn es ungefähr werden. ?

Hat schon jemand bei MB die bremsen oder/und die Scheiben wechseln lassen ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Bremsen komplett wechseln lassen. Preis OK?