ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Bremse überhitzt und macht zu

Bremse überhitzt und macht zu

Kawasaki Ninja ZX 10R
Themenstarteram 29. August 2017 um 12:56

Hallo Leute,

Ich Fahre eine ZX10R BJ.2006 und habe folgendes Problem. Ich habe vor ein paar wochen neue Stahlflex bremsleitungen verbaut vom Tüv abnehmen lassen alles kein Problem. Jetzt überhitzt meine Bremse nach nichtmal einem Kilometer fahrt und macht komplett zu, sodass ich keinen Meter mehr weite komme. Ich hab die bremse auch schon mehr mals entüftet und komplett zerlegt und gereinigt. Ich weiß echt nichtmehr weiter, evtl hat jemand von euch eine Idee oder hatte mal das selbe Problem.

Danke schonmal, fals ihr helfen könnt.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 2. September 2017 um 14:01

Danke nochmal für all die Hilfe und wirklich sorry das ich so en sturkopf bin

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten
Themenstarteram 2. September 2017 um 10:25

So fehler gefunden es ist der bremshebel selbst der vorbesitzer hat aus welchem grund auch immer die führung des metalstiftes des bremspumpe ausgeschliffen dabei hat er aber die schleifkanten nicht abgeschliffen und der stifft verhackt sich und rutscht so stück für stück aus der führung und die pumpe kann den druck nicht mehr ablassen

Siehste. Da lag ich ja ziemlich richtig mit meiner Frage nach dem Bremshebel :-)

Themenstarteram 2. September 2017 um 13:58

Ja Danke nochmal dafür

Themenstarteram 2. September 2017 um 14:00

Ich möchte mich auch nochmal entschuldigen bei den anderen das ich da so versteift war @cementario2 ... nur wenn man alles was es im normalfall ist mehrmal checkt und des alles nichts bringt is man irgentwann einfach frustriert ...

Themenstarteram 2. September 2017 um 14:01

Danke nochmal für all die Hilfe und wirklich sorry das ich so en sturkopf bin

Alles gut. Hauptsache es funktioniert wieder alles.

Zitat:

@Dave0409 schrieb am 2. September 2017 um 14:00:58 Uhr:

Ich möchte mich auch nochmal entschuldigen bei den anderen das ich da so versteift war @cementario2 ... nur wenn man alles was es im normalfall ist mehrmal checkt und des alles nichts bringt is man irgentwann einfach frustriert ...

Ja mein Lieber, deshalb ja mein Hinweis. Es war keine negative Kritik sondern ein Aufmerksam machen.

Schön, dass Du ein Feedback gegeben hast. Ich lerne auch dadurch. ;-)

Gute Fahrt

Markus

Hi, habe auch eine Kawasaki ZX10R, ich musste die traurige Erfahrung einer Nahtoderfahrung machen als meine Maschine auf der Autobahn meinte eine Vollbremsung machen zu müssen. Durch die gute Reaktion der hinteren Autofahrer ist nichts schlimmes passiert, bis auf ein Umkippen der Maschine das durch dem aprupten stillstand unvermeidbar war.

 

Mein Problem war, dass die Bremse vorne komplett dicht gemacht hat, ohne das ich diese ein einziges mal getätigt hätte.

So war nur ein Weg zerren von der Fahrban möglich.

Als die Bremse wieder kalt war, bewegte sich das Rad wieder.

 

Ich werde mal den Kompletten Sattel zerlegen und alle Dichtungen tauschen.

 

Was auch ein Grund sein könnte, ist der Hebel, den hatte ich neu, weil der damalige abgebrochen war.

Kawasaki ZX10-R.jpg

Da stellt sich aber die Frage, warum der Hebel? War es ein Originaler oder eher ein Nachbau? Und wenn Nachbau hatte er eine Zulassung?

Denn dann wäre die nächste Sache, es dem Hersteller mitzuteilen, damit eine entsprechende Rückrufaktion starten kann, damit nicht andere auch das Nahtoderlebnis haben.

An einen nötigen Rückruf glaube ich weniger, bei neuen Hebeln muß sicherlich die neutrale Kolbenstellung mit der Hebelmechanik justiert werden.

Andernfalls wird die Rücklaufbohrung nicht richtig freigegeben und die Bremse zieht durch die sich erwärmende Flüssigkeit zu.

Habe die Hebel gebraucht von ebay gekauft. Ob diese Orginal sind oder wenigstens eine e Nummer haben weiss ich nicht mehr.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Bremse überhitzt und macht zu