ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Bremse hinten schleift und wird heiß - Scheibenbremse oder Feststellbremse ?

Bremse hinten schleift und wird heiß - Scheibenbremse oder Feststellbremse ?

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 12. Juli 2020 um 19:00

Hallo zusammen,

ich habe seit über einem Jahr bei meinem W204 das Problem, dass die Bremse hinten rechts ab und an schleift. Dies war zum Teil Monate lang auch wieder weg, und anfangs hatte man maximal beim Abbiegen oder kurze Zeit danach ein Quietschen gehört, als wenn die Bremse nur pro Umdrehung an einer bestimmten Stelle schleift, sonst bis vor kurzem keine weiteren Auffälligkeiten wie die, die mittlerweile auftreten. Ich dachte, es käme vielleicht von ein wenig Schmutz, der zwischen die Beläge und Scheibe gekommen ist und dass es sich somit wieder freiläuft auf Dauer.

Nun ist es seit kurzer Zeit aber so, dass ich sogar beim Rangieren o.ä. merke, dass der Wagen dabei leicht bremst. (auch nicht immer, aber öfter als sonst definitiv)

Heute habe ich dann sogar die Bremse beim vorbeigehen riechen können und selbst die Felge war schon gut warm geworden. (andere Seite nicht)

Da ich sehr offene Felgen habe, sehe ich den Bremsstaub im Felgenbett sehr deutlich. Dabei ist auch zu erkennen, dass die Felge hinten rechts immer viel schwärzer wird als alle anderen Felgen.

Hat da jemand Erfahrung mit, auch wie man das ggf. behebt ?

Ich als Laie hätte nun gesagt, da es so viel Bremsstaub erzeugt, müsste es die Scheibenbremse sein und somit nicht die Feststellbremse, welche ja eine Trommelbremse ist. Ist dieser Gedankengang korrekt ? Dass die Feststellbremse nämlich einfach nur wegen Nichtbenutzung fest sitzt, kann ich mir nicht vorstellen, da diese seit über einem Jahr täglich genutzt wird.

Danke für eure Hilfe im Voraus!

Ähnliche Themen
16 Antworten

Zitat:

@CGIDRIVER schrieb am 13. Juli 2020 um 20:09:14 Uhr:

Wenn der Kolben mal an der Scheibe anliegt?

Dann denke ich ist alles zu spät

Ich meine die Stellung ist so , daß der Belag anliegt weil der Kolben nicht mehr zurück geht.

Themenstarteram 10. September 2020 um 13:23

So nun nochmal abschließend ein Stand: Wollte Beläge und Scheiben + Handbremse wechseln und habe nicht mal die Schrauben vom Sattel los bekommen trotz WD 40, Verlängerung etc. (man muss dazu sagen mit Serienwagenheber, also auch nicht viel Platz) und bin dann zu Benz damit gefahren. Scheibe war wohl schon von Hitzeeinwirkung verfärbt und Diagnose war im Endeffekt der Geber der Handbremse als Schuldiger. Kolben sei freigängig gewesen. Dann habe ich den Wagen abgeholt und soweit auch nichts bemerkt. Nun nach ein paar Wochen (Stadtverkehr und kurze Landstraßenfahrten) fiel mir beim Einparken auf, dass die Bremse schon wieder quietscht und, dass sich wieder leicht Bremsstaub mehr auf der Felge absetzt, als auf den anderen Rädern. Wieder bei Benz angerufen und lt. denen könne es jetzt nur noch der Bremssattel/Kolben sein. Nun werden die auch noch gemacht und dann müsste eigentlich wieder alles in Ordnung sein.

Bei der Hinfahrt zur Niederlassung war die Bremse im Übrigen auch nach 30 km Autobahn bei 130 kmh bei Betrachtung von aussen riechbar und leicht am qualmen. Dadurch dass ich privat fast nie Autobahn fahre, scheint dieses leichte Schleifen der Bremse bei Kurzstrecken/innerorts nichts auszumachen. Die Werkstatt hatte den Wagen also beim ersten mal auch nur im kalten Zustand vor Ort und da soll der Kolben auch ausreichend freigängig gewesen sein.

Ich hoffe mal, dass sich das Thema jetzt endlich damit erledigt.Falls nicht, berichte ich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Bremse hinten schleift und wird heiß - Scheibenbremse oder Feststellbremse ?