ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Bremsbeläge erneuern?

Bremsbeläge erneuern?

BMW 4er F36 (Gran Coupé)
Themenstarteram 31. März 2021 um 18:29

Hallo zusammen!

Mein F36 430d hat gut 27.000 km runter. Die Bremsbeläge haben laut Fahrzeugstatus noch mehrere 10.000 km Guthaben (ich meine vorne 30.000 und 60.000 hinten).

Seit ein paar Tagen quietscht es beim langsamen Bremsen in Vorwärtsrichtung.

Anbei mal Fotos aller Bremsscheiben. Die vorderen sehen leicht riefig aus und fühlen sich auch etwas uneben an.

Kann es sein, dass ich schon neue Beläge brauche? Ich fahre gern mal schnell auf der Bahn und muss dann ab und zu auch mal stärker bremsen. Ansonsten nutze ich oft auch Motorbremse und rolle langsam auf Ampeln zu, wenn möglich...

Das Tolle: war letzte Woche beim Service...Ölwechsel, Bremsflüssigkeitswechsel und Fahrzeugcheck wegen Werksgarantie-Ende. Hatte extra gesagt, dass sie sich auch die Bremsen mal ansehen sollen...

Danke für eure Antworten!

Bremsscheibe vorn links
Bremsscheibe vorn rechts
Bremsscheibe hinten rechts
+1
Ähnliche Themen
17 Antworten

Schon mal die Suchfunktion genutzt?

https://www.motor-talk.de/.../...chen-beim-ausrollen-t5391945.html?...

Das kann bei BMW Bremsen schon mal passieren; speziell Sportbremsen. Welche Bremsen hast Du?

Themenstarteram 31. März 2021 um 18:56

Danke!

Nach Quietschen hatte ich nicht gesucht ;-)

Es ist die ganz normale Serienbremse eines 430d.

Was sagst du denn zum optischen Eindruck der vorderen Scheiben?

Ich habe vor zwei Wochen auch wegen quietschender Beläge diese gewechselt. Das Aussehen deiner Scheiben halte ich für normal. Außerdem ist die Bremsscheibendicke das Kriterium für die Verschleißgrenze derselben. Du solltest mal am Bremssattel von schräg oben nachschauen, da sieht man die Beläge mit deren Tragplatte. Die Beläge haben als optische Markierung eine kleine Fase, wenn diese weg ist, ist die restliche Belagstärke ca. 3mm.

Dann wird es langsam Zeit für einen Belagwechsel.

Ich hatte an meinem F33 440iX bei ca. 60 Tkm eine Restanzeige von 22 Tkm. Das und das quietschen haben mich stutzig werden lassen. Die Sichtkontrolle ergab, dass hinten an beiden Bremsen auf der Außenseite noch ca. 2-3 mm Reibbelag drauf waren. Beim Wechsel habe ich dann festgestellt, dass die inneren Beläge nur noch Links 2 und rechts 1mm hatten. Besonders tückisch war, dass dort wo der Verschleißsensor sitzt der Belag am dicksten war.

Also unbedingt nachschauen!

Habe übrigens die M-Bremse als SA. Das Auto habe ich gebraucht vom Händler, der hatte die vorderen Beläge gewechselt und vermutlich beide resettet. Bin selbst inzwischen ca. 20 Tkm gefahren.

Image
Image

Bremsen quietschen auch, wenn sich z.B. ein Grad bildet. Hilft dann, wenn die Beläge von der Werkstatt am Rand entgratet werden; hatte ich auch schon mal. Ich würde im Zweifel bei der Werkstatt vorbeifahren. Nach der km-Leistung sollte aber alles noch okay sein.

Themenstarteram 31. März 2021 um 19:31

Hier Fotos der Beläge, so gut es geht...

20210331
20210331

Na die sehen doch noch aus wie neu. Musst du nicht wechseln.

Wenn es noch leicht quietscht, dann mal die Beläge rausbauen und auf der Trägerplatte ein wenig Bremsklotzfett dünn!!! auftragen (also zwischen Kolben und Trägerplatte). Ebenso die Anlageflächen am Bremssattel. Aber immer nur dünn!!!

Was auch geht ist Kupferpaste. Sieht dann so aus, wie an meinem Z1... (das braune ist kein Rost sondern Kupferpaste)

Ist zwar nervig, wenn‘s quietscht, aber früher sagte man, dass Bremsen die quietschen, ziehen auch. ??

Image
Image
Ef655907-796a-4fd8-8cd1-ce5edc62d13a

Ach so hatte ich vergessen zu sagen: die Sicherungsfedern an den Kontaktflächen auch leicht fetten. Dann sollten die Geräusche Geschichte sein.

Themenstarteram 31. März 2021 um 20:55

Vielen Dank für die Antworten :-)

Nachdem der Wagen nun gut 2 Stunden stand, war erst mal kein Quietschen beim leichten Bremsen. Aber gegen Ende der Fahrt (ca. 15 Minuten) war es nun wieder beil Bremsen aus niedriger Geschwindigkeit... ich beobachte es erst mal weiter...

Einfach nicht mehr wie ein Mädchen bremsen. :cool:

Themenstarteram 31. März 2021 um 22:09

Ok...werde mit Highspeed die Auffahrt hoch und dann Vollbremsung unterm Carport machen ;-)

Das würde auf jeden Fall helfen. :D

Jetzt mal ohne Spaß.

Zitat:

@Fregel999 schrieb am 31. März 2021 um 22:08:19 Uhr:

Einfach nicht mehr wie ein Mädchen bremsen. :cool:

Da ist was dran: Meine quietscht aktuell auch, wenn ich ganz gefühlvoll bremse... Sportbremse halt.

;)

am 1. April 2021 um 6:33

Zitat:

@Chris8105 schrieb am 31. März 2021 um 18:29:31 Uhr:

Hallo zusammen!

Mein F36 430d hat gut 27.000 km runter. Die Bremsbeläge haben laut Fahrzeugstatus noch mehrere 10.000 km Guthaben (ich meine vorne 30.000 und 60.000 hinten).

Seit ein paar Tagen quietscht es beim langsamen Bremsen in Vorwärtsrichtung.

Anbei mal Fotos aller Bremsscheiben. Die vorderen sehen leicht riefig aus und fühlen sich auch etwas uneben an.

Kann es sein, dass ich schon neue Beläge brauche? Ich fahre gern mal schnell auf der Bahn und muss dann ab und zu auch mal stärker bremsen. Ansonsten nutze ich oft auch Motorbremse und rolle langsam auf Ampeln zu, wenn möglich...

Das Tolle: war letzte Woche beim Service...Ölwechsel, Bremsflüssigkeitswechsel und Fahrzeugcheck wegen Werksgarantie-Ende. Hatte extra gesagt, dass sie sich auch die Bremsen mal ansehen sollen...

Danke für eure Antworten!

Täuscht das oder wirken deine Scheiben teilweise etwas bläulich verfärbt? Hast du das Gefühl, dass deine Bremsleistung nachlässt?

Ansonsten rein von den Bildern her sehen sowohl die Scheiben, als auch die Beläge noch top aus.

Themenstarteram 1. April 2021 um 10:28

Es war gestern sehr sonnig und der Himmel vollkommen wolkenlos. Dürften also Reflektionen sein ;-)

Sie sehen jedenfalls nicht verfärbt aus, sondern homogen silbrig...

Deine Antwort
Ähnliche Themen