ForumInsignia A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. Bremsanlage Upgrade möglich?

Bremsanlage Upgrade möglich?

Opel Insignia A (G09)
Themenstarteram 20. April 2021 um 13:31

Hi, ich würde gerne an meinem Insi (2016er Limousine 170PS CDTI) die Bremsanlage von J61 (321mm) auf J62 (337mm) upgraden. Die 321mm-Scheibe scheint gerade bei flotter Fahrweise schnell überlastet und wummert deutlich spürbar und hörbar, auch wenn man mal von 200kmh etwas forscher runterbremsen muss.

Nun meine Frage dazu - brauch ich nur neue Scheiben/Beläge oder ist auch der Sattel unterschiedlich? Kenne da von anderen Modellen die Variante, dass der Sattel der gleiche ist nur ein anderer Halter - beim Insi auch?

Wäre um jede Info dankbar, wenn Daten fehlen, einfach Bescheid geben :)

Ähnliche Themen
17 Antworten

Ja ist anders! Kannst du alles über https://opel.7zap.com/de/car/g09/j/0/27-1/ dir raussuchen.

Habe ich auch schon überlegt. Aber man braucht dann auch im Winter min. 18" und angeblich ist die 337er Bremse auch nicht wirklich standfester als die 321er.

Die 321er sind meiner Meinung nach im Rahmen.

Upgrade bzw Zuwachs für 16mm wird sich da nicht viel wirken, es sei denn man baut gleich den Brembo ein.

Zitat:

@Michi_Ti schrieb am 20. April 2021 um 18:18:40 Uhr:

Habe ich auch schon überlegt. Aber man braucht dann auch im Winter min. 18" und angeblich ist die 337er Bremse auch nicht wirklich standfester als die 321er.

Wer erzählt denn immer den Quatsch mit den 18“ bei der 337er Bremse.

Die ist Serie beim V6 und der darf 17“ fahren.

Einzig bei der 18“ Brembo Anlage sind 18“ Felgen das kleinste Maß.

Also soweit ich weiß geht über die 337er keine 17" drüber. Aber wenn ich mich irre denke ich nochmal über die 337er nach :-)

@lightning96

Schon mal daran gedacht bessere Material zu montieren??

Z.B. die Bremsbeläge von Ferodo inkl. Bremsscheiben.

Hinzu noch das einbremsen der Beläge und Scheiben beachten.

Hatte auf meinen 1.8 mit nur 16 Zoll Bremsanlage diesbezüglich keine Probleme mit dem herabbremsen aus über 190 km/h bzw. Vollbremsungen auf 60-80 km/h.

Das wummern deutet schon darauf hin, das die Bremsscheiben verzogen sind bzw. die Bremsbeläge die Wärme nicht ableiten könne.

Hier mal Infos zum einbremsen von neuen Scheiben mit Belägen.

https://www.daparto.de/info/bremsen-richtig-einfahren/

Zitat:

@gott in rot schrieb am 20. April 2021 um 20:08:35 Uhr:

Zitat:

@Michi_Ti schrieb am 20. April 2021 um 18:18:40 Uhr:

Habe ich auch schon überlegt. Aber man braucht dann auch im Winter min. 18" und angeblich ist die 337er Bremse auch nicht wirklich standfester als die 321er.

Wer erzählt denn immer den Quatsch mit den 18“ bei der 337er Bremse.

Die ist Serie beim V6 und der darf 17“ fahren.

Einzig bei der 18“ Brembo Anlage sind 18“ Felgen das kleinste Maß.

@ gott in rot

Sachverhalt stellt sich für mich folgend dar:

Die 337er Bremse passt nicht bei 17" Alufelgen. Es gab auch nie 17" Alufelgen von Opel für den Insignia. Nur das 17" Design-Stahlrad. Hier kann es passen, da die Auswuchtgewichte geschlagen werden und die Materialstärke der Felge geringer ist. Somit ist da mehr Platz.

Bei meinem 17" Alu-Rädern ist da definitiv zu wenig platz um die 8mm mehr an Radius + Wuchtgewichte an den Felgen + Sicherheitsabstand von 2mm einzuhalten.

Fazit:

337er Bremse passt wahrscheinlich an den 17" Stahlfelgen von Opel

337er Bremse passt nicht bei 17" (Zubehör)-Alurädern.

Zitat:

@Michi_Ti schrieb am 22. April 2021 um 08:20:45 Uhr:

 

Es gab auch nie 17" Alufelgen von Opel für den Insignia. Nur das 17" Design-Stahlrad. Hier kann es passen, da die Auswuchtgewichte geschlagen werden und die Materialstärke der Felge geringer ist. Somit ist da mehr Platz.

??????? wie kommst du da drauf??????

Ich gehe fast davon aus die meisten Insignias wurden mit original 17" Alufelgen ausgeliefert.

@Michi_Ti

Ich habe bei meinem A selbst 17" Alu drauf (AAU4) verbaut ist eine J60(296mm) Bremsanlage (die kleinste)

Umrüstkatalog

Auf Seite 299 sind die Felgen abgebildet :)

Ok ich korrigiere : Siehe nächsten Post

Ich hab jetzt doch tatsächlich einen V6 Insignia bei autoscout24 gefunden der auf den orig. Opel 17" steht. Und man sieht die Bremse vorne lässt wirklich sehr wenig Platz. Muss also stimmen. Sorry für meinen Irrtum.

Dann überleg ich mir die 337er Bremse nochmal^^

Das is aber dann echt eng :D

 

Wenn ich im Katalog richtig gesehen habe steht bei der 321er Anlage (J61) minimal 17" dabei

 

Die J62 müssten dann ab 18" passen

Hab erst vor kurzem wegen Preisen geschaut für meine Anlage (J60) da kostet ein kompletter Satz mit Belägen von brembo (HC Version) ~210 Euro

Zumindest beim Preis hat die kleine Anlage ihre Vorteile :)

Zitat:

...

Die J62 müssten dann ab 18" passen

...

eben schon ab 17" - das war ja die Frage^^

Wenn das mit dem Katalog so stimmt hast du recht und die J62 müsste ab 17" passen

(Da hab ich vorher wohl falsch geschaut :D)

(ROP Code | Durchmesser | Bezeichnung | kleinste Felge)

J60 | 296mm | 16 Zoll |16 Zoll

J61 | 321mm | 17 Zoll | 17 Zoll

J62 | 337mm | 17+ Zoll | 17 Zoll

J63?| 355mm | 18 Zoll | 18 Zoll

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. Bremsanlage Upgrade möglich?