ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Braune Reifen/Verfärbung

Braune Reifen/Verfärbung

Audi Q2 GA
Themenstarteram 30. April 2018 um 10:58

Hallo,

ich habe meinen Q2 im August letzten Jahres bekommen und kurz vor dem Wechsel auf Winterreifen ist mir aufgefallen, daß die Flanken der Reifen (Werksbereifung Bridgestone Turanza) trotz gewaschenem Wagen nicht mehr schwarz, sondern inzwischen braun sind, wenn sie abgetrocknet sind. Und das nur ein paar Monate nach dem Neukauf. Die Lauffläche der Reifen geht wohl auch etwas in die Richtung. Dort fällt es allerdings nicht so auf.

Der Wagen kann noch so sauber sein. Durch die braunen Reifen sieht es immer irgendwie dreckig und schmuddelig aus. Jetzt, nachdem die Winterreifen runter und die Sommerreifen wieder drauf sind, ist es mir wieder in Erinnerung gerufen worden, da die Winterreifen nicht dieses Problem haben (auch Bridgestone). Besonders stark fällt es auf, wenn die Sonne scheint.

Ich hatte mal etwas gegooglet und z.B. gefunden, daß es durch Chemikalien in der Waschstrasse kommen kann oder durch die UV-Strahlung der Sonne. Aber ich bin auch mit meinen vorherigen Autos und deren Reifen sowie mit meinen aktuellen Winterreifen für den Q2 durch die Waschstrasse gefahren. Und auch mit denen stand ich in der Woche tagsüber draußen. Doch bei keinem Reifen hatte ich diese braune Färbung. Auch sehe ich diese extreme braune Färbung nicht an der Bereifung anderer, fremder Autos.

Deshalb wollte ich fragen, ob jemand von Euch auch dieses Problem hat bzw. ob jemand weiß, ob das ein Reklamationsgrund ist.

Zum besseren Verständnis habe ich mal ein Bild angehängt.

Gruß

Daigers

20180428-130750
Beste Antwort im Thema

Genau, die Verfärbungen basieren auf dem Austritt von Wachsen und Anti-Oxydationsmitteln, welche als Alterungsschutz des Reifens dienen und die besonders bei fabrikneuen Reifen unter starker Wärmeentwicklung auftreten.

60 weitere Antworten
Ähnliche Themen
60 Antworten
am 30. April 2018 um 22:21

Zitat:

@Silbermopf schrieb am 30. Apr. 2018 um 20:26:00 Uhr:

Viel Auswahl an Auftragsorten bleibt ja nicht, wenn man den Reifen meint - oder ?

 

Und natürlich meinte ich die Flanke des Reifens und nicht der Felge .

 

Deine dramatisierte Darstellung der unglaublichen Schmiererei lasse ich mal so stehen und denke mir meinen Teil.

 

Ich habe den Schaum an den verschiedensten Rädern genutzt und nie Probleme gehabt, nur zur Info. Zugegeben, ein Bentley mit Asanti Felgen war noch nicht dabei.

Wenn man den Reifen mit Reifenpflege “pflegen“ will, dann bleibt logischerweise nur die Flanke, die Felge gehört ja nicht zum Reifen, sondern zum Rad.

Gut, dass du das nochmal klar gemacht hast.

 

Ich wäre sehr auf deinen Teil gespannt...

 

Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht welches Felgenmodell du meinst, kenne ich ohne google gar nicht.

Aber je einfacher und großflächiger eine Felge ist, desto einfacher ist mit einem Wisch alles weg. ZEWA, war das doch... ;-)

 

Ne, aber ist gut jetzt mit den Späßchen.

Denke der TE wird mit Koch Chemie schon glücklich. Wenn er oft wäscht, tuts aber tatsächlich was billigeres. Eine Reifenbürste ist aber trotzdem zu empfehlen. Auf dem Gummi kann man APC, Autoshampoo, Pril, oder sonst was nutzen...

Dieses hässliche Braun habe ich bisher nur bei werkseitigen Bridgestone Reifen festgestellt, die wohlgemerkt noch alle ziemlich frisch waren.

So, gestern aus dem Sommerurlaub zurück gekehrt und selbst meine Frau ! der schon nichts am Auto auffällt, frug warum die Reifen so braun sind (optisch ähnlich wie die Fotos im Eingangspost des TE). Da der Wagen eh' Kampfspuren der langen Urlaubsetappen aufwies, habe ich ihm einen Besuch in der high-tech Waschanlage gegönnt . Danach war es minimal besser, was die Flankenoptik der Conti AllSeasonContact von Okt. 17 anging, die optisch wohl sehr gelitten haben unter diesem Super-Sommer aufgrund Hitze und intensiver UV-Strahlung. Anschliessend die Anwendung mit Armor All Reifenpflege-Schaum und die Reifen sehen wieder aus wie neu. Der Effekt hält eine gewisse Zeit an, vielleicht 3 Monate, je nach Klima, danach auf ein Neues.

9,99 € die Dose, welche schon einige Male für die Vorgänger Autos genutzt wurde, Effekt wie immer sehr überzeugend.

Ich schwöre drauf, obgleich einiger, obligatorischer Unkenrufe .

Zitat:

@VentusGL schrieb am 4. Mai 2018 um 13:42:34 Uhr:

Dieses hässliche Braun habe ich bisher nur bei werkseitigen Bridgestone Reifen

Ich bis jetzt nur bei GoodYear Vector 5+ auf dem Corsa und Conti AllSeasonContact.

Nicht bei sämtlichen Hankook, also IceBear W300, Optimo4S, S1evo , V12 evo, sowie Nokian WR G2.

Bei denen hatte ich den Schaum nur zur optischen Auffrischung genutzt, braun wurden diese nie.

Und auch sonst bei keinem Reifen meiner gesamten Autofahrer-Laufbahn, wo fast alles vertreten war an Marken.

Von Fulda über Dunlop, Pirelli, Uniroyal, Michelin (MO), Toyo, Pneumant etc. ...

am 25. August 2018 um 23:05

Das sind wohl “Weichmacher“ im Gummi, die sich je nach Marke/Modell unterschiedlich verhalten. Den braunen Belag sieht man z.T. in letzter Zeit wieder verstärkt bei Neuwagen nach recht kurzer Zeit.

Mit Bürste und Reiniger (APC, Shampoo oder dem bösen Schuss Spüli auf 10l Wasser) bekommt man das weg.

Reifenpflege kann den Prozess abmildern. Nach einiger Zeit ist der oberflächliche Weichmacher weg und das Bräunen tritt nicht mehr auf.

Genau, die Verfärbungen basieren auf dem Austritt von Wachsen und Anti-Oxydationsmitteln, welche als Alterungsschutz des Reifens dienen und die besonders bei fabrikneuen Reifen unter starker Wärmeentwicklung auftreten.

Bei meinem Ford KUGA Baujahr 2021 werden nach einem halben Jahr (5000km) nun die Reifen braun.

Das Fahrzeug steht auch tagsüber in der Garage und ist somit auch dem Wetter nicht groß ausgesetzt.

Das Auto schaut deshalb immer dreckig aus.

Meine Frage: kann ich die Reifer reklamieren beim Händler und wie steht es mit der Kulanz.

Wer kan mir zu meinem Problem was sagen, oder was kann ich mit den Reifen machen.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Reifen werden braun' überführt.]

Hast du Bilder von den Reifen ?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Reifen werden braun' überführt.]

am 30. August 2021 um 21:39

Welche Reifenmarke ist es? Nur interessehalber, weil ich etliche Dunlop und Bridgestone kenne, die sich so verhalten.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Reifen werden braun' überführt.]

Es handelt sich um Alterungs-Schutzmittel die austreten und zu den beobachteten Verfärbungen führen.

Dieser Prozess ist unbedenklich und natürlich kein Grund für eine berechtigte Beanstandung.

hinfällige Verlinkung nach zusammenlegen der Threads entfernt, Zimpalazumpala

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Reifen werden braun' überführt.]

am 30. August 2021 um 21:48

Das gleich Problem habe ich auch bei meinem id.3 mit Bridgestone Weather Control A005 215/50 R19. Das Fahrzeug wurde im Juli zugelassen und die Reifen sehen richtig braun aus. Die Optik ist furchtbar.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Reifen werden braun' überführt.]

Wie geschrieben ist das ein normaler Effekt, der auftreten kann. Wenn es stark stört, gibt es Pflegemittel mit denen man den Reifen „pflegen“ kann, damit er wieder schwarz aussieht.

Funktional ist das keinerlei Einschränkung und daher auch wie geschrieben auch kein Grund für eine berechtigte Beanstandung.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Reifen werden braun' überführt.]

am 30. August 2021 um 21:58

Vor der "Pflege" bitte reinigen.

Auf dem Braunen hält und bringt eine Pflege nicht viel und führt zu weiterer Verschmutzung.

Koch Chemie Green Star ist der beste Reinigungsfreund.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Reifen werden braun' überführt.]

am 30. August 2021 um 22:04

Ich habe das schon verstanden, allerdings scheinen nahezu alle Bridgestones diese Merkmal zu haben. Ich hatte für meinen PAssat den Bridgestone LM005 als neue Winterbereifung im Auge aber wegen dieser Verfärbung, nehme ich erst mal Abstand davon.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Reifen werden braun' überführt.]

am 30. August 2021 um 22:06

Und die Bridgestone lassen damit auch kaum nach. Besitze selbst so einen Brownstone im inzwischen 6. Jahr. Kannste putzen und pflegen, ist nach 6 Wochen wieder voll da.

OK, ich muss einfach die Pflegeintervalle anpassen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Reifen werden braun' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Braune Reifen/Verfärbung