ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Brauche unbedingt Rat W204 (320cdi vs 220cdi vs Benziner)

Brauche unbedingt Rat W204 (320cdi vs 220cdi vs Benziner)

Themenstarteram 20. April 2008 um 15:44

Hallo Leute,

ich brauche euren Rat. Ich bekomme für 1 Jahr einen Firmenwagen bestellt und hab mich für die Mercedes C-Klasse entschieden.

Allerdings bich ich mir nicht einig mit der Motorisierung. Entweder:

- C220 Cdi

- C320 Cdi

oder Alternativ doch einen Benziner aber unter 280!!

Einige Infos noch zu meiner Person. Ich bin 27 Jahre jung fahre überwiegend in der Stadt und vlt. 1x pro Monat eine grosse Strecke über Autobahn von insgesamt 800km

 

Das Auto muss Sportpaket, Comand APS, Bi-Xenon, bei Leder bin ich mir noch unschlüssig (ob doch Stoff/Leder Kombi oder komplett Leder). Ausserdem weiss ich nicht ob das Auto unbedingt Parktronic braucht.

Bei dem 320 Cdi müsste ich einen Aufschlag von ca. 100 Euro zahlen. Bitte um Unterstützung. Vielen Dank im Vorraus!!

Ähnliche Themen
12 Antworten

Irgendwie passt der 320CDI nicht so ganz in deine Aufstellung rein, aber ok.

Natürlich hättest mit dem 320CDI wahrscheinlich am meisten Spaß, hat auf jeden Fall die größte Leistung wenn es beim Benziner nichtmal der 280er sein darf und der 220CDI ist eben ein 4-Zylinder mit doch deutlich weniger Leistung, ich glaube da solltest du dir erstmal selbst drüber klar werden, WAS du denn haben willst und ob dir der 320CDI das Geld wert ist. Ansonsten, 200k ist in etwa mit 220CDI vergleichbar, der 230er V6 lief bei uns in 2 W203 ganz gut, allerdings mit Handschaltung, mit Automatik scheint er wohl etwas mehr zu verbrauchen und hat eigentlich bis auf das 2. Auspuffrohr und eben 6 Zylindern keinen wirklichen Vorteil ggü dem 200k, ausser bei Automatik 7G statt 5G.

Was willst du denn genaueres wissen? Verbräuche etc kann man schnell herausfinden, und ob du das Geld für den 320CDI ausgeben willst mußt du erstmal selbst wissen, dass der eine andere Liga als 220CDI und kleine Benziner ist liegt wohl auf der Hand.

Gruß Viper

wenn man fast nur stadt fährt, ist der 320er unsinn, ebenso xenon und sportpaket (außer optik und ego). dagegen kann man parktronic wohl eher gebrauchen.

mit dem 220er kann man einmal im monat auch zügig genug eine autobahnfahrt "verkraften".

musst halt überlegen, ob sich der finanzielle mehraufwand für den 320er wirklich für dich lohnt...

gruß, rainer

Themenstarteram 20. April 2008 um 16:13

Zitat:

Original geschrieben von TheViperMan

Irgendwie passt der 320CDI nicht so ganz in deine Aufstellung rein, aber ok.

Natürlich hättest mit dem 320CDI wahrscheinlich am meisten Spaß, hat auf jeden Fall die größte Leistung wenn es beim Benziner nichtmal der 280er sein darf und der 220CDI ist eben ein 4-Zylinder mit doch deutlich weniger Leistung, ich glaube da solltest du dir erstmal selbst drüber klar werden, WAS du denn haben willst und ob dir der 320CDI das Geld wert ist. Ansonsten, 200k ist in etwa mit 220CDI vergleichbar, der 230er V6 lief bei uns in 2 W203 ganz gut, allerdings mit Handschaltung, mit Automatik scheint er wohl etwas mehr zu verbrauchen und hat eigentlich bis auf das 2. Auspuffrohr und eben 6 Zylindern keinen wirklichen Vorteil ggü dem 200k, ausser bei Automatik 7G statt 5G.

Was willst du denn genaueres wissen? Verbräuche etc kann man schnell herausfinden, und ob du das Geld für den 320CDI ausgeben willst mußt du erstmal selbst wissen, dass der eine andere Liga als 220CDI und kleine Benziner ist liegt wohl auf der Hand.

Gruß Viper

Hallo Viper,

danke für deine schnelle Antwort. Mir geht es dabei nicht um den Verbrauch sondern eher um das Fahrgefühl und -erlebnis. Es ist klar, dass der C 320 CDI besser als der 220 CDI ist, aber sind es die 1200 € für nur ein Jahr (100€ x 12) wirklich wert? Oder meinst du ein C 220 CDI ist vollkommen ausreichend. Ausserdem bin ich mit Benzinmotoren nicht so vertraut und weiss deshalb nicht, ob die mit einem CDI in Punkto Fahrspass und Beschleunigungsgefühl mithalten können. Hast du einige Erfahrungen mit verschiedenen Motoren vom W204?

Grüße

Grundsätzlich empfehlenswerte Motoren sind vor allem der 200K und der 220CDI. Beide recht sparsam und auch recht flott.

Wenn du richtig Geld übrig hast, ist ein 350 und 320CDI natürlich schön zu fahren, aber so wirklich brauchen tut mans nicht. Wenn ich so einen Motor fahren möchte, würde ich dies nicht in einer profanen C-Klasse tun, sondern eben in einem SLK, CLK oder ähnlichem.

Mein Tipp für viel Stadtfahren: 100 EUR sparen und den 200K Benziner nehmen.

Gruß

Brett

Themenstarteram 20. April 2008 um 18:01

Zitat:

Original geschrieben von Brett Sinclair

Grundsätzlich empfehlenswerte Motoren sind vor allem der 200K und der 220CDI. Beide recht sparsam und auch recht flott.

Wenn du richtig Geld übrig hast, ist ein 350 und 320CDI natürlich schön zu fahren, aber so wirklich brauchen tut mans nicht. Wenn ich so einen Motor fahren möchte, würde ich dies nicht in einer profanen C-Klasse tun, sondern eben in einem SLK, CLK oder ähnlichem.

Mein Tipp für viel Stadtfahren: 100 EUR sparen und den 200K Benziner nehmen.

Gruß

Brett

Danke Brett,

aber was ist vom Fahrgefühl besser? Ein 220 CDI oder der 200K?

Zitat:

Original geschrieben von Brett Sinclair

Grundsätzlich empfehlenswerte Motoren sind vor allem der 200K und der 220CDI. Beide recht sparsam und auch recht flott.

Wenn du richtig Geld übrig hast, ist ein 350 und 320CDI natürlich schön zu fahren, aber so wirklich brauchen tut mans nicht. Wenn ich so einen Motor fahren möchte, würde ich dies nicht in einer profanen C-Klasse tun, sondern eben in einem SLK, CLK oder ähnlichem.

Mein Tipp für viel Stadtfahren: 100 EUR sparen und den 200K Benziner nehmen.

Gruß

Brett

Hallo

Vielleicht für viel Stadtfahrten doch lieber den 220cdi wenn mann den Verbrauchsangaben hier im Forum bezüglich des 200k Benziners so glauben darf !?

Gruß Nordlicht

Hallo,

bei soviel Stadtfahren würde ich dir auch zu einem Diesel raten. Im Innerorts-Verbrauch greifen die Beziner, vorallem der 200K schon kräftig zu. Ein 320 CDI ist nochmal eine andere Welt als der 220 CDI. Der 320 CDI ist ein echter Powermotor, der vor Kraft kaum laufen kann- Fahrspaß ist absolut garantiert- für deinen Einsatzzweck finde ich den Motor allerdings eine Nummer zu groß.

An deiner Stelle würde ich mir einen C 220 CDI richtig nett ausstatten und damit rumfahren. Vom 220 CDI wirst du nicht enttäuscht sein- er bietet eine gute Leistung und lässt sich entspannt, verbrauchsarm aber auch sportlich mit moderatem Verbrauch bewegen- Vernunft und Fahrspaß schließen sich absolut nich aus. Bei einem 320 CDI müssen halt noch 2 Töpfe mehr gefüllt werden- entsprechend ist auch der Verbrauch. Und die 400NM des 220 CDI reichen in der Regel auch aus...

Zum Fahrgefühl: Das ist wieder typische Motorcharakteristik Diesel vs. Benziner. Der Benziner zieht gleichmäßig hoch, wird auch schnell in hohe Drehzahlen getrieben (höherer Verbrauch)- der Diesel ist untenrum kurz träge, bevor der Megabums in den unteren Drehzahlbereichen kommt und das Drehmoment mit höher Drehzahl nach oben abflacht.

Die Benziner-Charakteristik ist für mein Empfinden "sportlicher". Allerdings wirkt der Diesel, vorallem im Alltag souveräner.

Letztendlich würde ich mich für den günstigeren (im Vergleich zu 320 CDI) 220 CDI entscheiden und auf das schöne Leder, sowie Parktronik und Comand nicht verzichten. Und wenn du doch öfters schneller um die Kurve fährst, bzw. Wert auf eine sportliche Optik legst, würde ich noch das Sportpaket AMG ordern (das wirst du in keinem Fall bereuen)- der Mehrwert ist riesig.

Der 200k hat ja einen Kompressor, so dass schon relativ früh viel Drehmoment anliegt für einen Benziner, also den muss man nicht unbedingt auf Drehzahl bringen um gut vorwärts zu kommen. Ich mag die Dieselcharakteristik nicht so wirklich. Der 200k mit 184PS geht ganz gut zu Werke, hab den in 2 E-klassen gefahren mit Handschaltung. Den 230er in 2 "alten" C-Klassen W203, ist halt nochmal was anderes als ein 4-Zylinder und bei dem ist keine Spur von Leistungsabfall bei Drehzahlende, was beim 163PS 200k deutlich merkbar war, beim jetzigen mit 184PS aber nicht mehr so krass spürbar ist.

Zum Thema Diesel <--> Benziner, wieviel km kommen denn bei dir zusammen? Lohnt sich da der Diesel überhaupt? Einmal im Monat 800km sind knapp 10000km pro Jahr und in der Stadt kommen dann noch wieviel km drauf? Evtl kommts sogar aufs gleiche raus ob Diesel oder Benziner.

Gruß Viper

Zitat:

Original geschrieben von Irappa

Zitat:

Original geschrieben von TheViperMan

Irgendwie passt der 320CDI nicht so ganz in deine Aufstellung rein, aber ok.

Natürlich hättest mit dem 320CDI wahrscheinlich am meisten Spaß, hat auf jeden Fall die größte Leistung wenn es beim Benziner nichtmal der 280er sein darf und der 220CDI ist eben ein 4-Zylinder mit doch deutlich weniger Leistung, ich glaube da solltest du dir erstmal selbst drüber klar werden, WAS du denn haben willst und ob dir der 320CDI das Geld wert ist. Ansonsten, 200k ist in etwa mit 220CDI vergleichbar, der 230er V6 lief bei uns in 2 W203 ganz gut, allerdings mit Handschaltung, mit Automatik scheint er wohl etwas mehr zu verbrauchen und hat eigentlich bis auf das 2. Auspuffrohr und eben 6 Zylindern keinen wirklichen Vorteil ggü dem 200k, ausser bei Automatik 7G statt 5G.

Was willst du denn genaueres wissen? Verbräuche etc kann man schnell herausfinden, und ob du das Geld für den 320CDI ausgeben willst mußt du erstmal selbst wissen, dass der eine andere Liga als 220CDI und kleine Benziner ist liegt wohl auf der Hand.

Gruß Viper

Hallo Viper,

danke für deine schnelle Antwort. Mir geht es dabei nicht um den Verbrauch sondern eher um das Fahrgefühl und -erlebnis. Es ist klar, dass der C 320 CDI besser als der 220 CDI ist, aber sind es die 1200 € für nur ein Jahr (100€ x 12) wirklich wert? Oder meinst du ein C 220 CDI ist vollkommen ausreichend. Ausserdem bin ich mit Benzinmotoren nicht so vertraut und weiss deshalb nicht, ob die mit einem CDI in Punkto Fahrspass und Beschleunigungsgefühl mithalten können. Hast du einige Erfahrungen mit verschiedenen Motoren vom W204?

Grüße

Ich denke, für Dein Fahr-/Nutzerverhalten ist der 220CDI ausreichend. Du kannst den 320CDI ja garnicht ausreizen. Für Ampeltstarts im "Sportpaket mit Bi-Xenon" ist der 220CDI allemal gut, um Eindruck zu schinden. Allerdings würde ich das Bi-Xenon weglassen, in der Stadt nutzt es Dir kaum etwas. Das COMMAND ist allerdings "erste Sahne". Wer öfters das NAVI nutzt oder telefoniert ist damit perfekt bedient. Das wäre meine Wahl.

Hallo,

naja Benziner vs Diesel wird wieder einen Glaubenskrieg anzetteln.

Ich persönlich finde den 200K mit Handschaltung schöner zu fahren, vor allem in der Stadt, da er einfach gleichmäßiger zieht und vor allem untenrum unter 1500 Touren schon bullig ist, wo der Dieselturbo noch "schläft".

Auf der Autobahn wiederrum ist es relativ egal, beide sind leise und kräftig.

Der 200K langt im Verbrauch nur dann zu, wenn du hohe Drehzahlen fährst, und das ist ja in der Stadt normalerweise nicht der Fall. Fürs verbrauchsgünstige Rasen auf der Autobahn ist der 220CDI sicherlich besser, obwohl er ein bisschen langsamer als der 200K ist.

Falsch machst du im Endeffekt aber mit keinem der beiden etwas, ist halt Geschmacksfrage.

 

Brett

Hi, wenn Verbrauch für dich egal ist, dann nimm für den Stadtverkehr den C 200K, der ist gerade beim anfahren und mal so kurz Gas geben das wesentlich bessere Auto.

Bei 90% Autobahn würde ich nachdenken, aber in der Stadt keine Frage, da macht der Benziner mehr Spass...

Alternativ einfach den Mittelweg zwischen 200k und 320cdi gehen.

C 280

Sehr angenehm zu fahrender Motor, verbrauch geht auch in Ordnung. Wenn du schon unbedingt ein Sportpaket willst nimm Statt dem 320cd eben den 280, 200k oder 220cdi + Agility Paket(damit hat die karre ein Monsterhandling und liegt wie ein Brett :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Brauche unbedingt Rat W204 (320cdi vs 220cdi vs Benziner)