ForumVans
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. Vans
  7. Brauche Foto von der Dachkonstruktion zwischen Himmel und Dachblech, Viano BJ2011

Brauche Foto von der Dachkonstruktion zwischen Himmel und Dachblech, Viano BJ2011

Mercedes Viano W639
Themenstarteram 25. November 2015 um 17:04

Mir fällt der Himmel vom Viano herunter. Als Grund wurde mir in einem früheren Beitrag erklärt, dass da einiges geklebt ist.

Habe dann mit 2 Blechschrauben den Himmel wieder angeschraubt. Aber das Teil, in dem die Blechschrauben sind, bleibt am Himmel! Es hat sich vom Dachblech gelöst. Es ist aus Metall.

Wer hat ein Foto, was sich über dem Himmel verbirgt? Ich habe wenig Lust, den Himmel herunterzuholen. Und eine Schraube durchs Dach mindert den Wiederverkaufswert ;-)

Das Foto zeigt die gesuchte Stelle.

Danke im voraus!

Himmel Dach
Ähnliche Themen
9 Antworten

Hoffe, dass hilft dir weiter

Themenstarteram 25. November 2015 um 22:53

Danke hermtal auch im Namen meiner Hündin Luna ;-)

Das Teil 45 habe ich mit meinen Schrauben angebohrt. Und das hat sich offensichtlich vom Dachblech gelöst.

Der Himmel ist jetzt mit Teil 45 fest verbunden.

Wer kann mir sagen wie es oben befestigt ist?

Das Teil 45 ist die Abdeckung für den Spiegel hinten. Daran hast Du bestimmt nichts geschraubt :D.

Kleiner Tipp:

Diese Explosionszeichnungen sind meistens nur Schemenhaft. Das bedeutet, die Teile sind nicht immer da, wo auch auf dem Schema gerade so dargestellt.

Die Teile 22 (Kunststoff-Clip an Dach) und Teile 200 (Klettverschluss am Clip) sind bei Dir von Bedeutung. Letzteres gibt es als sog. Meterware zum selber zurechtschneiden.

Ich weis Du willst Dir's einfach machen, aber früher oder später wird auch Dir leider die Himmel-Demontage nicht erspart bleiben, wenn Dir die Optik nicht völlig egal ist.

Glaube mir, ich hab auch schon so manchen Himmel wieder dorthin gebracht, wo er eigentlich soll. Abbauen war bisher eigentlich fast immer alternativlos.

Hier eine Notverschraubung auf Dauer und mit noch akzeptabler Optik, da muss man eigentlich schon genau wissen, was man tut. Also gute Vorlage oder Schablone eines nahezu identischen Fahrzeuges. Hat man beides nicht, bleibt halt bloß Himmel ab, Fehlstellen reparieren und wieder dran.

Falls Du keine passende Halle hast, dann warte bis zum Frühjahr. Da kann man so was auch mal im Freien machen, wenn's warm und trocken ist.

Bis dahin, einfach mit 'nem Stab und kleinen Platten dran, vom Fußboden bis zur Decke, gut verspannen. Dem Hundi wird's sicherlich nicht stören :p.

lg

Themenstarteram 26. November 2015 um 8:11

Danke für den Beitrag!

Aber mich irritiert folgendes: Dort, wo ich die Schraube hineingedreht habe (siehe mein 1. Beitrag mit Bild) ist eine Querstrebe aus Metall. Man kann sie einwandfrei mit einem Magneten orten. Und sie hat auch etliche Durchbrüche zur Gewichtsersparnis, die dem Teil 45 ähneln. Und diese Metallstrebe ist jetzt fest mit dem Himmel verschraubt und hat sich vom Dachblech gelöst. Wenn ich genau dieses Teil und nicht davor und nicht dahinter nach oben drücke, pappt es ein wenig fest.

Nun gut, ich habe eine große Garage. Ich habe ein Endoskop. Ich habe als Rentner Zeit. Nächste Woche muss ich leider meine anderen Fehler auslesen lassen (ESP, Rückfahrsensoren). Da komm ich an weitere Infos.

Viano: Der fehlerspuckende Computer mit dem guten Fahrverhalten.

Bei Deiner gefühlten Metallstrebe dürfte es sich um ein Zwischenprofil handeln, was eigentlich zum Himmel gehören müsste.

Leider kann ich Dir das auch nicht ganz genau sagen, da ich einen Viano aus 2011, deswegen noch nicht in der Mangel hatte.

Bei den Vorgängern ist das aber ähnlich gelöst. Da sind an dieser Stelle U-Profile aus dünnem Blech noch dazwischen. Die fungieren dann als sog. Abstandshalter zwischen Himmel und der eigentlichen Klettverbindung.

Aber wenn Du ein Endoskop hast, dann mach doch mal nur die Seite an der Schiebetür oben auf. Brauchst dazu ja eigentlich nur die eine Kunststoff-Abdeck-Leiste von der Schiebetür-Führung abbauen. Ab dann kannst Du eigentlich den Hartfaserhimmel schon etwas nach unten aufbiegen und müsstest so das Problem recht gut erkennen. Und falls nicht, kannst Du ja immer noch mit dem Endos, auf weitere Entdeckungsreise gehen.

lg

Themenstarteram 26. November 2015 um 14:15

Ich hab mich soeben als Privatmann in die Ersatzteilliste von MB eingekauft und kann mir die Bilder ansehen. Musste java installieren, aber es geht. Nur zur Info.

Themenstarteram 26. November 2015 um 19:28

So, das Thema ist erledigt: über der Strebe, die zum Himmel gehört, gibt es eine Querstrebe unter dem Dachblech. Abstand ausgemessen, Bohrer angesetzt und entsprechend lange Schraube eingedreht. Jetzt hält sich die "Himmelsschraube" an der Dachstrebe fest.

Hab viel gelernt, wie der Himmel seitlich befestigt ist und wie man z.B. weitere Kabel von vorne nach hinten ziehen könnte. Im Dachblech ist immer noch kein Loch ;-)

Wenn man bedenkt, dass die Flügel bei vielen Flugzeugen an den Rumpf geklebt werden, dann dürfte sich ein Mercedes Manager eigentlich nicht in einen Flieger setzen - oder mal fragen, wie die das machen.

Was so eine kleine Schraube und dazu an der richtigen Stelle, manchmal so ausmacht. Entscheidet ob "Himmel oder Hölle". Aber erst mal gut gelöst, so auf Deine Art.

Wir hatten da, vor einigen Jahren, mit unserem auch mal so ein bleibendes Erlebnis. Waren im Urlaub an der Cote. Nach dem Tag am Meer, abends ins Auto zurück und wir dachten, das gute Meerwasser wäre uns nicht gut bekommen. Wir fühlten uns plötzlich so richtig klein, in unserem, ansonsten so geräumigem Vito-Bus.

Der Himmel hing plötzlich komplett durch. Von vorn bis hinten nach unten gewölbt und nahm dabei locker mal 30 cm mittig in der Höhe weg. Zum Glück waren da noch die tragenden Kopfstützen, sonst wäre es da wohl noch enger geworden.

Um so überhaupt weiterfahren zu können, klemmten wir dann alles was wir irgendwie dabei hatten, unter die Kopfstützen, damit die dann den Himmel trugen, wie praktisch. Ja solche einprägsamen Urlaubserlebnisse erlebt man halt nur, wenn man Mercedes fährt.

Ach ja:

"Wenn die Mercedes-Manager das könnten...:"

bedürfte es wohl höchstwahrscheinlich auch keinem so umfangreichem Forum hier.

Und diese Himmel fallen ja nicht erst seit heuer ab. Nein, dieses Szenario geht jetzt schon seit dem 638-er und durch alle Nachfolger-Modelle, mittlerweile ins ca. 17-te. Jahr!!! Wir haben mehrere dieser Busse in der gesamten Familie. Und ohne Ausnahme kamen so nach und nach wirklich alle Himmel runter.

Da sagen sich die MB-Konstrukteure wohl:

"Was sich also schon sooooo lange bewährt hat, warum deshalb auch abstellen. Das gehört halt zum Stern, wie mittlerweile auch jede Menge Rost und Sonstiges." Mercedes hat wohl gut bei Fiat abgeschaut oder einen Teil dessen Konstrukteure übernommen.

Manchmal denke ich mir, die lesen hier bestimmt mit und lachen sich jedes Mal 'nen Ast, wenn die hier ihre eingebauten Fehler dann alle wieder finden. Oft kann man dann ja nicht mal original nachbauen, weil das Fiasko sonst wieder von vorne beginnt. Nein, man muss sich hier oft was ganz spezielles Ausdenken, damit das mal richtig Hand und Fuß hat.

Meine Frau sagt immer zu mir: "Bei Mercedes wird also grob vorkonstruiert und Du machst dann immer schön den Rest".

 

Aber mal ehrlich, wenn wundert es heute, das sich gerade die, die sich besonders gut mit Autos auskennen, vor Auto-Neukäufen, regelrecht verweigern.

So nach dem Motto: "Nene, ich behalte meine olle Kiste lieber. Da weis ich wenigstens woran ich bin. In 10 Jahren und mehr habe ich da mein ganzes Wissen und ewig viel Elan reingesteckt, alle Schwachstellen zu beseitigen oder relativ gut im Griff zu haben.

Ein Neuer würde bedeuten, alles noch mal von vorn und noch etliche dutzend Fehlerquellen zusätzlich. Aha, und noch mehr Spezialwerkzeug und elektronische Hürden, mit der selbst der Spezial-Auslese-Computer überfordert ist. Wo man dann selbst zum Glühbirne wechseln, vorher noch den halben Motor rausbauen muss. Oh, und der Neue ist ja auch noch besonders günstig. Früher hab ich knapp 52 TEUR/ Stück hingelegt und jetzt kostet der Spaß knapp 75 TEUR. Ach ja, und wir bräuchten ja auch wieder zwei Stück davon.

Oder besser, nein Danke. Wir bleiben dann wohl doch besser bei dem, was wir schon haben. Ist insgesamt berechnender :p."

In diesem Sinne + liebe Grüße an alle ähnlich Gesinnten hier...

Themenstarteram 27. November 2015 um 8:15

Ich komme aus der Industrie aus der Kleinserienfertigung Millionen-teurer Geräte. Da geht es um Branding, Marketing, Reingewinn und Etat. So ein Nebenprodukt Viano mit uninteressanten Kunden bekommt keinen Etat, um das umzukonstruieren.

Wenn der Viano besser gewesen wäre, würden nicht so viele andere Transporter herumfahren. Meine Entscheidung beruhte auf der Tatsache, dass es keinen vergleichbaren besseren Kleinbus für mich gibt. VW ist zu kompliziert für einen Schrauber und die anderen fallen anderswo auseinander.

Zumindest ist das, was ich über dem Himmel gesehen habe, von hoher technischer Ausgewogenheit!!!

Aber die Bedienbarkeit der Armaturen - Ein Graus!!!

Mal sehen, was nächstes Woche der "ESP" Fehler ist.

Ich werd mal dem Management bei Mercedes gelegentlich Feedback geben-ich kenn da einen mit einem sehr guten Draht nach ganz oben. Der Arme!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. Vans
  7. Brauche Foto von der Dachkonstruktion zwischen Himmel und Dachblech, Viano BJ2011