Forum...weitere
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Brauch auch hilfe bei der entscheidung "welcher gebrauchte"

Brauch auch hilfe bei der entscheidung "welcher gebrauchte"

Hi...

da ich jetz erfahren hab, dass ich mit ziemlicher sicherheit spätestens im märz ca.3500€ fürn auto bekomme wollt ich mich jetz schon ma kundig machen, was ich mir da so holen könnte. (schlagt au ma sachen bis so 4000-4500€ vor vllt bekomm ich noch von meiner mum oder so was dazu weiß ich aber nicht)

Und damit ihr mich bissl besser beraten könnt sin hier noch son paar sachen die zu berücksichtigen sin:

- ich fahr damit dann whs jeden tag zur schule (insgesamt ca.60km/tag) und so halt noch das übliche was man halt so rumkurvt.

- sollte sparsam sein

- sollte spass machen, sprich gut motorisiert sein (bitte keine 60ps möhren oder so, da fahr ich öfters bei nem kumpl mit und das geht ma ga net)

- günstig in der versicherung sein (wird whs auf 120% versichert)

- günstig im sonstigen unterhalt (reparaturen usw.)

- nicht zu alt sein da dann mein dad net mit einverstandn is wegen sicherheit und rost usw.

- ich denk ma ich werd 65-70%landstraße und 25-30%stadt fahrn und selten ma autobahn

hoffe ihr könnt damit was anfangen und mir was vernünftiges empfehlen...wenn ihr noch fragen habt weil da oben was fehlt dann nur her damit....

mfg PS277

Ähnliche Themen
11 Antworten

Wieviel monatliches Einkommen steht Dir denn für den Unterhalt zur Verfügung?

Oder zahlt Papi Steuer / Versicherung /Spritkosten / Inspektionen /Reparaturen?

 

Ich befürchte mal, Du wirst Dir im laufenden Betrieb nicht einmal die "60ps möhren oder so" leisten können!

 

Der Einkaufspreis ist eben nicht Alles ...

Moin,

Lies zuerst mal das hier :

http://www.motor-talk.de/.../...in-auto-kaufen-userguide-t1569740.html

Dann mach dir über dein Einkommen und die Kosten des jeweiligen Fahrzeuges Gedanken. Dann kannst du dir überlegen ob und welches Auto du dir leisten kannst und willst. Es ist KEIN Zufall das soviele Fahranfänger mit 60 PS oder weniger rumfahren ;)

MFG Kester

Naja, wenn man betrachtet, wie der Wagen angeschafft werden soll, und welche Mindestanforderungen gestellt werden, kommen nur drei in Frage:

1. ein flotter Schnoratti

2. ein edler Van Anderen

3. ein etwas biederer GibDuIhnMir.

Sowas liebe ich. Für lau Autofahren wollen und noch Ansprüche stellen. Leute gibts...

Also so grob übern daumen gepeilt denk ich ma das mir so 4-500€ im monat zur Verfügung stehen....

Und wo hab ich denn bitte gesagt das ich kein geld fürn unterhalt hab....hab nur geschrieben das ich was günstiges will was trotzdem noch einigermaßn gut geht...

wenn ich mir da manche 60ps schleudern angugg die sin in der steuer 3klassn höher als nen polo gti...

hoffe ihr könnt mir doch noch en paar hilfreiche vorschläge machen und mir helfen...

Nun hack doch nicht immer auf den 60 PS Möhren rum. Neben der Frage, wieviel PS da sind ist nahezu ebenso wichtig, wo kommen sie her und wieviel Gewicht müssen sie antreiben. Ausserdem muss die "gefühlte" Leistung keineswegs mit der tatsächlich vorhandenen übereinstimmen. Nicht umsonst erfreuen sich kleine englische Roadster der 60er und 70er grosser Beliebtheit, und die haben oft nicht mal 60 PS. Trotzdem sind die auf kurvigen Landstrassen einfach nur geil :D

Davon ab: Hilfe hat dir Rotherbach bereits gegeben...

Man kann es sich auch leicht machen und gute Hilfe ignorieren, wenn sie nicht dem entspricht, was man gerne gehört hätte. In dem Fall schreib uns doch einfach mal, welche Antwort du exakt von uns bekommen möchtest. Hast du dir schon einen 110 PS Audi ausgeguckt und wir sollen ihn loben?

Ich ignorier keinesfalls die hilfe von Rotherbach, da ich ja schon viele von den Fragen die man sich stellen soll oben beschrieben habe was ich möchte...

was vllt noch hinzuzufügen ist, ist dass ich morgens zur schule whs mit noch 3 anderen fahren werde (also insgesamt zu 4.) aber sonst eher alleine oder zu zweit fahre...also nen kleinwagen reicht aus...

Und ja mir ist auch klar das es auf das Leistungs/gewicht ankommt...nur das auto mit den 60ps mit dem ich manchma mitfahr is nen polo 9N und der wiegt ja au net grad die welt...

(und auf der strecke die ich dann größtenteils fahrn werd isses au bissl ne berg- und talbahn wo man manchma echt nur an den bergigen passagen überhaupt ne chance zum überholen hat von den sichtverhältnissen her.)

Und wenn ich Autoscout oder mobile anwerf mit meinen suchkriterien kommen hunderte von verschiedenen modellen, da man ja leider nich die max. versicherungsklasse oder die fahrzeugkategorie (kleinwagen, mittleklasse usw.) auswähln kann. Und bei dieser ganzn Flut von verschiedenen modelln mit nochma verschiedenen motoren verlier ich so ziemlich den überblick...

Und ja ich hatte schon nen altes audi coupe typ81 mit nem 5ender in meiner favoritenliste ganz oben, aber hab ihn wieder rausgenommen da mir der unterhalt zu teuer werden würde und der dann halt doch schon nen "paar" jährchen auf dem buckel hätte...

Tja, wenns aber nunmal auf die Kosten ankommt, solltest du vielleicht doch mal nen Corsa oder ähnliches in Erwägung ziehen. Mach doch erst mal ne Probefahrt, musst ja nicht gleich kaufen. Zum einen ist es ein Unterschied, ob man selber fährt, oder danebensitzt, zum anderen wirken sich 60 PS oder 75 oder wie auch immer sehr unterschiedlich aus. Ich hatte gerade Besuch von einem 5er BMW-Fahrer. Der ist mit meinem Sohn kurz in seinem Ascona C mit 75 PS unterwegs gewesen und hat sich gewundert, wie so ne alte Schüssel so losmarschieren kann. Scheinbar hat sein 5er die beste Zeit bereits hinter sich. In einem Punkt hast du aber natürlich recht: nicht immer sind die Kleinen die billigen. Manchmal ist es gerade das etwas größere Modell in der Vorgängerversion, das etwas weniger Elektronik hat, und deshalb auch einige Kilo weniger.

Moin,

Dann solltest du mal die "Detailsuche" ausprobieren ... da kannst du ziemlich VIEL einstellen, und viele Autos rauswerfen, so dass nicht mehr 100e von Modellen rausgeworfen werden. Wie du an die Versicherungseinstufungen von JEDEM (!!!) häufiger zugelassenen Fahrzeug kommst, ist im Userguide beschrieben (Da gibt es einen Link!).

Die ABSCHLIESSENDE Auswahl ... können wir dir aber nicht abnehmen ... einfach weil wir KEINEN PLAN davon haben ... wieviel Geld du im Monat zur Verfügung hast, welche Verpflichtungen du davon bestreiten musst, und wieviel von deinem Einkommen schlussendlich ÜBRIGBLEIBT. Hast du im Monat eben nur 200 Euro für's Auto übrig ... dann reicht es eben nur für nen Corsa, nen Polo oder ähnliches. Hast du 500 Euro im Monat für's Auto übrig ... kannst du dir entsprechend MEHR leisten, gönnen, kaufen. Nur ... WIE soll ICH dir das sagen können ???

Nur du alleine kennst diese Kriterien. Ebenso kennst nur DU alleine deinen Geschmack, was bringt es dir also, wenn ich sage ... ICH würde mir einen Lancia Y 1.2 16V kaufen ?! Wenn der dir absolut nicht gefällt ?! Und Du scheinst ja nach deinen bisherigen Äusserungen schon etwas Wert darauf zu legen, wie das Auto aussieht und welchen Eindruck es bei deinen Mitmenschen hinterläßt. Also könnte Ich ne ganze Litanei an Autos runterbeten ... ohne jemals einen Treffer zu erhalten. Diese Arbeit wirst du dir grundlegend SELBST machen müssen.

Wenn du dich selbst auf 5-10 Fahrzeuge geeinigt hast ... weißt, das du dir diese Fahrzeuge leisten kannst ... dann können wir nach den typischen Macken der Autos fahnden. Aber so ist das doch etwas fischen im trüben.

MFG Kester

Zitat:

Original geschrieben von PS277

Ich ignorier keinesfalls die hilfe von Rotherbach, da ich ja schon viele von den Fragen die man sich stellen soll oben beschrieben habe was ich möchte...

was vllt noch hinzuzufügen ist, ist dass ich morgens zur schule whs mit noch 3 anderen fahren werde (also insgesamt zu 4.) aber sonst eher alleine oder zu zweit fahre...also nen kleinwagen reicht aus...

Und ja mir ist auch klar das es auf das Leistungs/gewicht ankommt...nur das auto mit den 60ps mit dem ich manchma mitfahr is nen polo 9N und der wiegt ja au net grad die welt...

(und auf der strecke die ich dann größtenteils fahrn werd isses au bissl ne berg- und talbahn wo man manchma echt nur an den bergigen passagen überhaupt ne chance zum überholen hat von den sichtverhältnissen her.)

Und wenn ich Autoscout oder mobile anwerf mit meinen suchkriterien kommen hunderte von verschiedenen modellen, da man ja leider nich die max. versicherungsklasse oder die fahrzeugkategorie (kleinwagen, mittleklasse usw.) auswähln kann. Und bei dieser ganzn Flut von verschiedenen modelln mit nochma verschiedenen motoren verlier ich so ziemlich den überblick...

Und ja ich hatte schon nen altes audi coupe typ81 mit nem 5ender in meiner favoritenliste ganz oben, aber hab ihn wieder rausgenommen da mir der unterhalt zu teuer werden würde und der dann halt doch schon nen "paar" jährchen auf dem buckel hätte...

Also weiter oben hab ich geschriebn das ich so 400-500€ im monat ca zur verfügung hab ;)

so ich hab mir jetz ma die arbeit gemacht und ma son paar autos bei autoscout rausgesucht...

- Ford Focus I mit dem 1,6L oder 1,8L

- Alfa 145/146

- Seat Toledo

- Fiat Bravo

so in die Richtung solls gehen was ich haben möchte. Der Focus wär dabei eigentl so mein Favorit.

Hoffe ihr könnt mir jetz bissl weiter helfen und was zu den autos sagen...oder vllt noch andere modelle vorschlagen die in diese richtung gehen, bin da eigentl für alles offen (auser Kia, daihatsu usw. und opel ^^ )

mfg PS277

Moin,

Von den Autos wäre mein Favorit der Focus I, da er im Grunde gut zusammengebaut ist und in Punkto TÜV und Zuverlässigkeit ordentlich bis gut abschneidet und zudem vergleichsweise günstig zu bekommen ist. Weiterhin gefallen mir beim Focus I Lenkung und Fahrwerk sehr gut. Meine zweite Wahl wäre ein Fiat Bravo mit 1.8 Litern (entweder irgendwas um die 115 PS oder 131 PS), da er sparsam ist ... einen durchzugsstarken Motor hat und im Grunde merklich besser ist, als sein Ruf. ABER ... das Auto sollte dringend aus 1. oder 2. Hand kommen, damit die Wartungshistorie des kleinen Nachvollziehbar ist (wegen eventueller Rückrufe, Phasensteller, Zahnriemen). Fiats die schon aus mehr Händen gegangen sind, leiden leider oftmals an Vernachlässigung. Beim Seat Toledo müßtest du was zum "Modell" sagen, da gibt es 3 Stück von (soweit Ich mich erinnere) und deren Qualitäten sind schon stark unterschiedlich. Beim Alfa kommt es STARK darauf an, wer das Auto vorher besessen und gefahren hat. Grundlegend ein ordentlich bis gutes Auto, aber leider relativ Wartungsintensiv und das Auto verzeiht KEINE Wartungsmängel, da würde ich nur einen kaufen, der von jemandem kommt, der das Auto wirklich sehr gut behandelt hat.

MFG Kester

Für 5000 gibt es 99er und 2000er Focus 1 mit etwas über 100.000 km. Der 1.6er Sigma-Motor mit 101 PS ist der modernste im Focus aus der Zeit, ausreichend agil und recht sparsam. Der 75 PS ist zu lahm, der 130 PS setzt seinen Mehrverbrauch nicht adäquat in gefühlte Mehrleistung um.

Ein weiterer Pluspunkt, der Focus hat ein Super-Fahrwerk,

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Brauch auch hilfe bei der entscheidung "welcher gebrauchte"