ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Brandenburg setzt Hubschrauber ein

Brandenburg setzt Hubschrauber ein

Themenstarteram 10. Mai 2017 um 10:09

Nette Meldung von heute morgen.

Teststrecke ist die A12. Das passt ja, langsamer geht's nicht mehr wie auf dieser BAB. ;)

Wie soll das funktionieren? Abstandsmessung z.b. aus dem Hubschrauber?

Da kommt doch kein verwertbares Beweisvideo bei raus wie bei ProVida.

Ähnliche Themen
46 Antworten

Was war die doch gleich Frage? Was wir vom Einsatz von Hubschraubern zur Verkehrsüberwachung halten?

Das dürfte relativ unrentabel sein. :D

Aus welchem Grund werden die eingesetzt? Zur Unkrautvernichtung? Zum alte Omas erschrecken? Fragen über Fragen.:confused:

am 10. Mai 2017 um 10:19

Funktioniert in anderen Bundesländern mit der Kombination aus der hochauflösenden Hubschrauberkamera, Straßenmarkierungen/Leitpfosten und Zivilfahrzeugen schon seit etlichen Jahren....wirklich neu ist das nun nicht!

Themenstarteram 10. Mai 2017 um 10:23

Sorry, ich dachte da ich es im V&S-Forum poste, das jeder weiß wozu die Fluggeräte eingesetzt werden.

Es ist ja hier kein Landwirtschaftsforum. :D

Zitat:

@AndyW211320 schrieb am 10. Mai 2017 um 10:23:04 Uhr:

Sorry, ich dachte da ich es im V&S-Forum poste, das jeder weiß wozu die Fluggeräte eingesetzt werden.

Es ist ja hier kein Landwirtschaftsforum. :D

Bei MT weiß man das immer nicht so genau......:D

Zitat:

@AndyW211320 schrieb am 10. Mai 2017 um 10:09:37 Uhr:

Da kommt doch kein verwertbares Beweisvideo bei raus wie bei ProVida.

Wieso nicht?

Vllt. ist es ja sogar verwertbarer, da direkt von oben und ohne perspektivische Verzerrung gefilmt. Und die Ausrede "ich fühlte mich bedrängt und gab daher Gas" zieht auch nicht mehr.

Themenstarteram 10. Mai 2017 um 10:51

Zitat:

@BMWRider schrieb am 10. Mai 2017 um 10:33:43 Uhr:

Zitat:

@AndyW211320 schrieb am 10. Mai 2017 um 10:09:37 Uhr:

Da kommt doch kein verwertbares Beweisvideo bei raus wie bei ProVida.

Wieso nicht?

Vllt. ist es ja sogar verwertbarer, da direkt von oben und ohne perspektivische Verzerrung gefilmt. Und die Ausrede "ich fühlte mich bedrängt und gab daher Gas" zieht auch nicht mehr.

Und das Kennzeichen? Das muss doch auf dem Video m.E. auch sichtbar sein. Hmmm?

am 10. Mai 2017 um 10:54

Zitat:

@AndyW211320 schrieb am 10. Mai 2017 um 10:51:47 Uhr:

Hmmm?

Meinen Post mit den Zivilfahrzeugen hast du gelesen? Hmmm?

 

Die ziehen dann die Gefilmten nämlich raus um die Personalien des Fahrers aufzunehmen!

 

Zitat:

@AndyW211320 schrieb am 10. Mai 2017 um 10:23:04 Uhr:

Sorry, ich dachte da ich es im V&S-Forum poste, das jeder weiß wozu die Fluggeräte eingesetzt werden.

Es ist ja hier kein Landwirtschaftsforum. :D

Dann werden die Hubschrauber dazu verwendet, um nach Lücken in den Rettungsgassen ausschau zu halten? Wenn es nicht langsamer als auf der BAB12 gehen kann, dann blockieren offensichtlich die Autofahrer die Einsatzkräfte?

Oder sind das Schrauber, die irgendeine Hebebühne hochschrauben um etwas anzuheben? Umgestürzte LKWs? Damit kommt man zumindest auch zu Fuß durch Autoschlangen durch. Mit einem Kran geht das ja nicht.

Oder werden die Luftfahrzeuge für Verfolgungsjagden genutzt so wie in jedem US-Film? Eher nicht, wenn die A12 ohnehin dicht ist.

Themenstarteram 10. Mai 2017 um 11:08

Zitat:

@MagirusDeutzUlm schrieb am 10. Mai 2017 um 10:54:14 Uhr:

Zitat:

@AndyW211320 schrieb am 10. Mai 2017 um 10:51:47 Uhr:

Hmmm?

Meinen Post mit den Zivilfahrzeugen hast du gelesen? Hmmm?

Die ziehen dann die Gefilmten nämlich raus um die Personalien des Fahrers aufzunehmen!

Sollte man mal mit 20 St. W212er Taxen in hellelfenbein da lang hämmern. Und dann? ;)

Es geht hier um Raser und Drängler. Und wer "vernünftig" fährt, hat doch nichts zu befürchten. Also warum nicht. Ich find es gut; auch wenn ich mich manchmal zusammenreißen muss.

Zitat:

@AndyW211320 schrieb am 10. Mai 2017 um 11:08:56 Uhr:

Zitat:

@MagirusDeutzUlm schrieb am 10. Mai 2017 um 10:54:14 Uhr:

 

Meinen Post mit den Zivilfahrzeugen hast du gelesen? Hmmm?

Die ziehen dann die Gefilmten nämlich raus um die Personalien des Fahrers aufzunehmen!

Sollte man mal mit 20 St. W212er Taxen in hellelfenbein da lang hämmern. Und dann? ;)

Dann hat man das eine Promille der Fälle, die man bei keinem System ausschließen kann :rolleyes:

am 10. Mai 2017 um 11:17

Zitat:

@AndyW211320 schrieb am 10. Mai 2017 um 11:08:56 Uhr:

Und dann? ;)

Auch das stellt absolut kein Problem dar, da der Helikopter das jeweilige Fahrzeug natürlich solange "im Visier" behält, bis es von den Polizisten am Boden rausgezogen wurde!

 

Zitat:

@Ben-Wet schrieb am 10. Mai 2017 um 11:11:59 Uhr:

Es geht hier um Raser und Drängler. Und wer "vernünftig" fährt, hat doch nichts zu befürchten. Also warum nicht. Ich find es gut; auch wenn ich mich manchmal zusammenreißen muss.

Ah, okay. Das hätte der TE aber auch gleich sagen können, sind hier ja im MT-Forum und nicht bei "Blinde-Kuh".

https://www.morgenpost.de/.../...t-Draengler-in-Brandenburg-jagen.html

Edit:

"Pilotprojekt" - haha. Wer soll das Ding denn sonst fliegen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Brandenburg setzt Hubschrauber ein