ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Auto setzt auf

Auto setzt auf

Themenstarteram 16. November 2022 um 12:52

Hallo zusammen,

ich habe aktuell das Problem, dass mein Auto beim heraus fahren aus der Einfahrt an der Vorderachse aufsetzt. Grund ist, dass die Vorderreifen beim heraus fahren in die Straßenrinne die ungünstigerweise direkt davor verläuft, "fallen".

Typische keilförmige Rampenmodelle können bei dieser Art von Straßenrinne leider nicht genutzt werden. Aktuell behelfe ich mir mit 2 ebenen Holzbohlen aus dem Gerüstbau. Die muss ich aber nach jedem befahren wieder weg räumen weil sie mit der Zeit verwittern. Außerdem sehen die jetzt nicht wirklich gut aus für den Dauereinsatz. Habt ihr Ideen was ich als Dauerlösung vor die Einfahrt legen kann?

Bild anbei um das ganze besser nachvollziehen zu können.

Schon mal danke für eure Hilfe,

Gruß Marco

"U-förmige" Ablaufrinne vor der Einfahrt
Ähnliche Themen
50 Antworten

Ich habe es ebenfalls mit Holzbohlen gelöst. Ist umständlich, aber billiger als sich ein ordentliches Auto zu kaufen.

Das ist immer so wenn man das Auto schön tief haben will.

Mit einem standartmäßigen Fahrwerk wird es nicht aufsetzen.

Schon mal mit langsamerer Fahrt und ein bisschen schräg anfahren probiert?

so siehts wohl aus, Standardfahrwerke sollten das eigentlich abkönnen.

Ich nehme mal an die Rinne gehört nicht zu deinem Grundstück. Dann darfst du da offiziell nichts dauerhaft installieren. Die rinne scheint ja auch als Regenablauf zu fungieren. ob deine Gemeinde da in der Praxis etwas unternimmt ist eine andere Geschichte, es kommt aber in manchen Orten durchaus vor.

Mal unter der Annahme es wird geduldet. Es gibt Rampen aus Gummi die du dir passend zur Rundung zurecht schneiden kannst. Oder du legst ein Stahl Vierkant rein, das verrottet nicht(nimmt aber vllt. der Schrotti mit).

Ich würde die Lösung mit Holz beibehalten und mir halt neues holen wenn verrottet.

Rauslegen wenn du wegfährst und reinlegen wenn du wiederkommst, bin da pragmatisch.

Dauerlösung in Hübsch aber teuer: Einfahrt anpassen

An die Zweifler: Wir sehen hier nicht ob die Einfahrt vllt. noch bisschen weiter steiler abfällt, dann wirds auch mit Standard Fahrwerk knapp

extrem steil kommt mir die Einfahrt wirklich nicht vor. Etwas komisch ist, dass der TE von "Vorderachse" spricht. Häufiger setzt die Frontlippe vom Stoßfänger auf, ganz selten dass da Teile vom Fahrwerk beteiligt sind.

Themenstarteram 16. November 2022 um 13:24

Schräg anfahren fällt leider aus weil wirklich sehr enge Einfahrt. Ich werde es dann vermutlich künftig mit Holzbohlen hin- und herräumen regeln bis ich irgendwann wieder ein Auto mit Standard-Fahrwerk bekomme. Hätte nicht gedacht, dass das Fahrwerk aus dem M-Paket da so einen riesen Unterschied ausmacht. Danke für eure Hilfe

tut's aber, der ganze Aufbau incl. Stoßfänger/Schweller verliert an Bodenfreiheit.

Themenstarteram 16. November 2022 um 13:28

@audijazzer Es sind knapp 13 % Gefälle. Das Problem ist wirklich, dass der tiefste Punkt der Rinne nochmal gut 5-6 cm tiefer sitzt als der Rest der Straße

Screenshot mit Bohle anbei. Setzt ohne Bohle kurz hinter dem Vorderreifen auf

Screenshot-20221116-132633-video-editor

Durch die hohen Grundstückspreise werden die Bauplätze maximal ausgereizt und das führt oft zu sehr steilen TG-Ausfahrten. Die ganz normale E-Klasse einer Bekannten kommt z.b. auch nicht ohne häßlichen Rums aus ihrer Tiefgarage.

Ein ganz normaler W124 aber mit Leichtigkeit. Ich würde einen W213 nicht mehr als normal bezeichnen.

Zitat:

@Shifty89 schrieb am 16. November 2022 um 13:28:57 Uhr:

@audijazzer Es sind knapp 13 % Gefälle. Das Problem ist wirklich, dass der tiefste Punkt der Rinne nochmal gut 5-6 cm tiefer sitzt als der Rest der Straße

Screenshot mit Bohle anbei. Setzt ohne Bohle kurz hinter dem Vorderreifen auf

da hilft nur eins: vor dem "Einkullern" rechtzeitig abremsen und dann mit Gefühl drüberfahren.

Kann man üben. In einem Zug gehts sicher nicht.

Wenn man die Bohle, oder auch eine dauerhafte Erhöhung, ähnlich einer Fahrbahnschwelle in der Einfahrt montiert, genau an der Stelle, wo jetzt grade die Hinterreifen sind, dann hebst du den Wagen hinten an und setzt mit dem Schweller bzw der Achse nicht mehr auf.

Themenstarteram 16. November 2022 um 13:49

Ich werds nochmal mit Millimeterarbeit und Geduld probieren. Ansonsten versuche ich tatsächlich mal mit erhöhter Hinterachse drüber zu fahren. Vielen Dank für eure Tipps

Ein Luftfahrwerk wäre auch was Feines.

Deine Antwort
Ähnliche Themen