ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Box statt Ersatzrad

Box statt Ersatzrad

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 26. Dezember 2010 um 10:52

Hallo, der Caddy Maxi hat ja viel Platz. Auch unter dem Boden , direkt hinter der hinteren Achse - dort wo normalerweise das Ersatzrad aufgehängt ist. Statt eines Ersatzrades habe ich aber einen Komkpressor und Kleber erhalten.

Nun bin ich auf der Suche nach einer Möglichkeit diesen Platz hinter der Achse sinnvoll zu nutzen. Hat jemand von euch eine Idee oder Erfahrung mit dem Bau einer Box o.ä.?

Vielen Dank für eure Tipps

Volker

Ähnliche Themen
26 Antworten

Bedenke aber das du an die Sachen nur relativ schwer rankannst.

Mir wär da ein Ersatzrad wichtiger.

 

Viktor

moin,

will ja nichts behaupten, aber ich, vielleicht auch noch mehr, sind der Meinung, dass nichts als ein richtiges Reserverad. Ich spreche aus eigener Erfahrung. Mit dem Dichtmittel hat es nicht geklappt. Ein hinzukommnender ADAC Mitarbeiter hat dann gesagt, dass der Dichtmittel in Prinzip nur so Löcher in Nagel-Größe und es nichts besseres gibt als ein Reserverad.

Überleg es Dir Gut was Du machst.

Ciao

Peter

Rein von der Statistik her benötigst du dein Reserverad wahrscheinlich nie. Aber was nützt die beste Statistik, wenn du doch mal mit einem irreparablen Reifenschaden am Straßenrand stehen bleibst.

Ich habe bei meinem Caddy statt des Reserverades dort einen LPG Tank sitzen. Falls ich mich aber irgendwann mal mit dem Caddy etwas weiter vom D-NL Asphalt weg bewege, werde ich mir für den Trip auf jeden Fall ein Ersatzrad in den Kofferraum legen, so lästig das auch ist. Im Sommer wird das dann ein Winterreifen und umgekehrt.

Wenn ich die Radmulde frei hätte, würde dort auch ein Ersatzrad hin gehängt.

Im letzten Sommer hat es mir auf der Rückfahrt von Rumänien auf der ungarischen Autobahn beim Toyota Landcruiser einen Reifen zerfetzt. Ohne eigenes Ersatzrad hätte das meinen Aufenthalt um mindestens 1 Tag verlängert, denn die Reifen für LCs sind nicht in jedem Dorf verfügbar.

Dazu kommt, dass man sich ja auch mal eine Felge kaputt fahren kann. Alufelgen sind hin nach einem zu intensiven Randsteinkontakt.

Ich habe auch schon überlegt, den Einzelsitz neben der rechten Schiebetür raus zu schmeißen und dort ein Ersatzrad zu lagern. Mit einer netten Holzkiste drum kann das sogar ganz praktisch sein.

Gruß, Bernhard

Guten Abend

Nach dem mein Caddy auf dem Hof stand,

sah ich auch den Kompressor und diese Flasche mit

dem Gummispray ( der auch noch nach ein paar Jahren

für teueres Geld erneuert werden muß ) Später habe

ich erfahren, das der Aufpreis für ein vollwertiges

Reserverad 55 € gekostet hätte.

Wenn man ´s nachrüstet wird es noch teuerer.

Nun fährt bei mir immer ein Winterreifen im Sommer,

und ein Sommerreifen im Winter mit. Ein alter Golf

Wagenheber hebt den Caddy auf die gewünschte

Radwechselhöhe an. Und ich brauche nur 3 Räder

in der Garage zu lagern

Thomas

1-reserveradhalter
2-reserveradhalter

Bei mir sieht der Unterboden so aus.

Ich hatte den Reservereifen mitbestellt,

der musste aber dann weichen.

 

Viktor

Unterboden

Zitat:

Original geschrieben von tommel1960

Guten Abend

Nach dem mein Caddy auf dem Hof stand,

sah ich auch den Kompressor und diese Flasche mit

dem Gummispray ( der auch noch nach ein paar Jahren

für teueres Geld erneuert werden muß ) Später habe

ich erfahren, das der Aufpreis für ein vollwertiges

Reserverad 55 € gekostet hätte.

Wenn man ´s nachrüstet wird es noch teuerer.

Nun fährt bei mir immer ein Winterreifen im Sommer,

und ein Sommerreifen im Winter mit. Ein alter Golf

Wagenheber hebt den Caddy auf die gewünschte

Radwechselhöhe an. Und ich brauche nur 3 Räder

in der Garage zu lagern

Thomas

hi,

ich habe mir auch ein reserverad nachträglich "runter geschnallt",aber dei mir ist es nur ein gebörtelter blechstreifen:confused::confused::confused: und nicht solch eine PFANNE:D

war die original ab werk?? oder gibt es da baujahr-unterschiede??:confused:

grüßele:D

Hallo , Viktor

Das ist ja Dein Gastank. Normalerweise ist

dort ja so eine billige Blechstrebe. Wo hast

Du Dein Reserverad untergebracht ? Ich

hätte ein ungutes Gefühl ohne 5. Rad unterwegs

zu sein. Obwohl, ein Radwechsel bei dem Wetter:)

Die"Pfanne" ist ein Alu Reserveradhalter vom VW T3

nachgerüstet.

Der Reifen ist besser geschützt als bei dem Blechstreifen.

Thomas

Hallo Torsten

Die hat der Thomas sicher aus der Werkstatt angefertigt.

 

@Thomas

Der Reservereifen liegt zu Hause.

Bei längeren Fahrten nehm ich den manchmal mit.

 

Viktor

Bin mal 1 Km von mir zu Hause im Wald,

dunkel , und strömender Regen mit einem

aufgeschlitzten Reifen liegengeblieben.

War zwar kein Vergnügen , den zu wechseln

aber mit dem Pannenspray währe ich nichts

geworden.

Deshalb habe ich lieber ein 5. Reifen dabei.

So seh ich es auch.

Ein vollwertiger Reifen ist durch nix zu ersetzen.

Aber bloß wohin damit bei einem Gaser?

In eine Holzkiste im Inneren?

 

Viktor

Hätte da ne gute Idee. Wenn ich mal was

zu transportieren habe , störte mich der

Übergang vom Kofferraum zur umgeklappten

Sitzbank. Da habe ich mir eine herrausnehmbare

Konstruktion aus Stabilen Holzplatten gebaut, so daß

ich eine durchgehende Fläche habe.

(könnte man auch mal ne Nacht verbringen)

Das Reserverrad hätte darunter genug Platz.

Thomas

So etwas in der Richtung schwebt mir auch vor.

 

Viktor

Wie wäre es mit der zweiten Ladeebene etwas flacher?

Es gibt ja auch so flachere Boxen, oder diese Unterbettkommoden,

die würden gewiss noch neben oder unter das Rad passen,

um den Stauraum auch zu nutzen.?

So ähnlich sieht meine Konstruktion auch aus.

Ich habe die meinen Kunststoffkisten angepasst,

aber so , daß ich eine ebene Fläche habe.

Dann brauche ich ja kein Foto zu machen

Deine Antwort
Ähnliche Themen