ForumX3 G01, G08, F97
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 G01, G08, F97
  8. Bordcomputer Verbrauch

Bordcomputer Verbrauch

BMW X3 G01
Themenstarteram 11. September 2018 um 13:05

Hallo zusammen,

 

nach dem Besuch an der Tankstelle, muss ich jedes Mal feststellen, dass der Real- Verbrauch sich von Bordcomputer- Angaben unterscheidet.

 

Das ist für mich keine Überraschung !!

 

Aber dennoch möchte ich das gerne nahezu identisch haben.

 

Wie kann ich den Bordcomputer selbst umprogrammieren?

Beste Antwort im Thema

Ist einfach zu machen.

Erster Unterschied: Der Motor des G01 muss dabei laufen.

Dann den Tageskilometerrücksetzer so lange drücken bis das Menü aufpoppt.

Wenn man sich an das Video hält, kann man nichts falsch machen.

Ich habe als Korrekturwert bei mir 950 stehen. D.h. der Bordcomputer zeigte mir mehr an, als die Zapfsäule.

 

Grüße

Andi

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

es würde mich wundern, wenn man sowas selbst programmieren könnte. ich denke daher, dass du darauf verzichten musst ;)

Hallo ASTRATToderNICHT,

im F25 ging es über die Eingabe eines Korrekturfaktors im Geheimmenü. Wenn Du in YouTube nach etwa folgenden Stichwörtern suchst, so findest Du eine Video-Anleitung:

Verbrauchsanzeige BMW F Serie selbst justieren

Allerdings weiß ich nicht ob es bei den G-Modellen noch geht.

Zitat:

@el gordo schrieb am 11. September 2018 um 14:01:21 Uhr:

Hallo ASTRATToderNICHT,

im F25 ging es über die Eingabe eines Korrekturfaktors im Geheimmenü. Wenn Du in YouTube nach etwa folgenden Stichwörtern suchst, so findest Du eine Video-Anleitung:

Verbrauchsanzeige BMW F Serie selbst justieren

Allerdings weiß ich nicht ob es bei den G-Modellen noch geht.

Das geht beim E83 auch, also wirds doch beim neuen auch gehen

am 4. Juli 2019 um 12:30

Auch ich möchte meine Verbrauchsanzeige an den realen Verbrauch anpassen. Ich hab mir auf youtube das Video für die F-Serie angeschaut. Trotzdem habe ich noch eine gewisse Scheu davor es an meinem Fahrzeug auszuprobieren. Kann jemand bestätigen, dass das Vorgehen am G01 gleich wie beim F ist? Kann man dabei etwas falsch machen? Gibt es etwas besonders zu beachten?

Danke für Antworten!

lg

HH

Ist einfach zu machen.

Erster Unterschied: Der Motor des G01 muss dabei laufen.

Dann den Tageskilometerrücksetzer so lange drücken bis das Menü aufpoppt.

Wenn man sich an das Video hält, kann man nichts falsch machen.

Ich habe als Korrekturwert bei mir 950 stehen. D.h. der Bordcomputer zeigte mir mehr an, als die Zapfsäule.

 

Grüße

Andi

am 5. Juli 2019 um 8:05

Herzlichen Dank Andi, ich werde es am kommenden WE wagen.

BTW auch in meinem Fall wird der Faktor 950 sein!

lg

HH

Hab nen X4 30i und es funktioniert ganz easy wie in der Youtube Anleitung, nur halt mit laufendem Motor.

Bei meinem X4 30i ist der Standartwert 1000 und ich habe ihn auf 1070 korrigiert.

Meine Verbrauchsanzeige zeigte 0,7 bis 0,8 Liter zu niedrig an.

Auch die Restreichweite war denke ich dadurch zu hoch. Habe noch 60 km Rest angezeigt bekommen und an der Tanke nen Schreck bekommen, da bei 65 Liter Tankinhalt so 64 reingingen. Mit 1 oder 2 Litern kommt der keine 60 km !!

Habs gerade erst umprogramiert und hoffe das sich auch die Restreichweitenanzeige dadurch anpasst.

Wie ist es denn bei anderen 30i Fahrern ? Anzeige auch so daneben ? Oder passen vielleicht etwas mehr als die 65 Liter rein ?

Hier ist der youtube Link.

https://Youtu.be/mA313A7MX_8

Funktioniert ganz gut!

1070 ist ein realistischer Wert

Finde aber 7% schon ne heftige Hausnummer. Das sind bei 65 Liter Tankvolumen 4,55 Liter. Hatte Glück das ich mich nicht auf die Restreichweite verlassen habe. Ist mein erster Wagen der so krass falsch anzeigt. Ist ja noch ok wenn er mehr Verbrauch anzeigt und ich noch mehr im Tank habe als gedacht, aber soviel weniger anzeigen ist nicht gut. Naja sollte ja jetzt erledigt sein.

Ich dachte immer, dass sich die Restreichweite auf den durch den Tankfühler ermittelten Spritmenge im Tank bezieht und nichts mit dem zu niedrig ermittelten Verbrauch des Bordcomputers zu tun hat.

 

VG

Martin

Was natürlich auch noch sein kann ist das der Tank mehr als 65 Liter hat. Möchte es aber ungern ausprobieren. Benzinkanister mitnehmen ist zwar kein Problem, aber je nachdem wo man liegen bleibt oder in welcher Situation die Gasannahme wegbleibt ist mir dann doch zu ungewiss.

Mein X3 hat 68 Liter Tankinhalt

 

VG

Martin

Ist es ein 30i ? Der ist mit 65 Liter angegeben.

Zitat:

@Surfmeister2000 schrieb am 12. Juli 2019 um 19:09:06 Uhr:

Ist es ein 30i ? Der ist mit 65 Liter angegeben.

ein X25 d

 

VG

Martin

Deine Antwort
Ähnliche Themen