ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Bollerndes Geräusch nach Radwechsel und Malör!!!

Bollerndes Geräusch nach Radwechsel und Malör!!!

Themenstarteram 4. Dezember 2008 um 19:27

Hallo zusammen,

mir ist ein blödes Malör passiert...

Habe mit dem Waagenheber meinen Audi A3 8P 2004 hochgebockt. Andere Räder mit einem Keil "fixiert".

Naja, irgendwie war wohl alles nicht richtig fixiert. Rad habe ich abgeschraubt, weggelegt und in diesen Moment ist mir der PKW voll auf die Bremsscheibe geknallt...

Bremsscheibe sah soweit ganz ok aus... Nur dieses Blech hinter der Bremsscheibe war verbogen...

Nun habe ich bei 30 - 55 km/h so ein recht lautes "bollerndes" Geräusch. Als hätte man am Reifen einen kleinen Stock befestigt.

Wieso nur bei 30 - 55 km/h???

Hat jemand einen Tipp, was bei sonem Knall auf die Bremsscheibe passieren kann? Radlager was abbekommen? Möglich?

Die Reifen und die Felgen, die ich aufgezogen habe, hatte ich erst gebraucht gekauft. Könnte es an den Reifen liegen?

 

Grüße & Danke

CG

Ähnliche Themen
15 Antworten

Ich würde das mal eine Audi Fachwerkstatt vorführen... da kann schon an der Aufhängung etwas mehr passiert sein .. Unterboden Motor usw...

 

 

Zitat:

Original geschrieben von CrazyG

 

Wieso nur bei 30 - 55 km/h???

CG

Naja, die gute, alte Resonanzfrequenz getroffen!

Schleunigst zu Audi!

Das passiert mehr Leuten, als man denkt - immer wieder hört man davon...

Dir wird´s die Bremsscheibe durch den Schlag verzogen haben - die sind auch so schon recht empfindlich und können allein durch einen sehr starken Bremseinsatz und die dadurch entstehenden Temperaturen unwuchtig werden... einen Schlag mögen die natürlich zehnmal nicht....dafür sind sie auch nicht ausgelegt...Höchst wahrscheinlich wird die Sache damit erledigt sein, dass man hinten beide Bremsscheiben inkl. Beläge erneuert....

Dass etwas an der Aufhängung ist, kann ich mir nicht vorstellen - zumindest nicht, wenn sie nicht direkt auf den Boden geknallt und etwas verbogen ist - im täglichen Fahrbetrieb muss die Aufhängung ganz andere Dinge ohne Folgen wegstecken...

Gruß

Marc

Zitat:

Original geschrieben von CrazyG

Hallo zusammen,

 

Hat jemand einen Tipp, was bei sonem Knall auf die Bremsscheibe passieren kann? Radlager was abbekommen? Möglich?

Die Reifen und die Felgen, die ich aufgezogen habe, hatte ich erst gebraucht gekauft. Könnte es an den Reifen liegen?

 

Grüße & Danke

CG

Hallo,

also ich würde zunächst wieder die alten Räder montieren, um zu sehen,

ob es nicht tatsächlich an den neuen Rädern liegt.

Das die Bremsscheibe verzogen ist, glaube ich nicht, denn das müßtest Du

beim Bremsen im Bremspedal merken.

Gruß

Da kommst du um einen Werkstattbesuch wohl nicht herum.

Gruß

Ich würde die Bremsscheiben austauschen lassen und auch das Blech.

Zitat:

Original geschrieben von oflow

Ich würde die Bremsscheiben austauschen lassen und auch das Blech.

:confused:

Na das verbogene Hitzeschutzblech...

Zitat:

Original geschrieben von oflow

Na das verbogene Hitzeschutzblech...

warum die Bremsscheibe dazu? Wie schon geschrieben,würde er dies beim Bremsen merken, ob diese verzogen ist.

 

Grüße

Domi

Weil sich Haarrisse gebildet haben könnten. Bremsscheiben sind gegossen und Guss verträgt halt nun mal harte Stöße wenig bis gar nicht. Mir wäre es zu gefährlich.

Zitat:

Original geschrieben von oflow

Weil sich Haarrisse gebildet haben könnten. Bremsscheiben sind gegossen und Guss verträgt halt nun mal harte Stöße wenig bis gar nicht. Mir wäre es zu gefährlich.

also ich denke das die doch recht stabil sind.. gegen so ein Schlag..

Ich hatte meine 4 mal zum glühen gebracht.. so dass es an der Tankstelle gequalmt haben.. und so doll geglüht, dass sich das beim Bremsen wie ein tanz auf rohe Eier angefüllt hat, und 3 Tage gebraucht habe, den Gestank aus der Lüftung raus zu bekomm..:(

und trotzdem kein unwucht nix.. (denke das war aber eher ein Glücksfall)

hab den aber trotzdem alle 4 wechseln lassen.. weil sie härter geworden sind durch das Glühen..:(

PS: keine komentare.. hab selber daraus gelernt...

Wie schafft man es alle 4 zum Glühen zu bringen? Vorne kann ich noch verstehen, aber hinten :confused:

 

Zitat:

Original geschrieben von axel85

Zitat:

Original geschrieben von oflow

Weil sich Haarrisse gebildet haben könnten. Bremsscheiben sind gegossen und Guss verträgt halt nun mal harte Stöße wenig bis gar nicht. Mir wäre es zu gefährlich.

also ich denke das die doch recht stabil sind.. gegen so ein Schlag..

Ich hatte meine 4 mal zum glühen gebracht.. so dass es an der Tankstelle gequalmt haben.. und so doll geglüht, dass sich das beim Bremsen wie ein tanz auf rohe Eier angefüllt hat, und 3 Tage gebraucht habe, den Gestank aus der Lüftung raus zu bekomm..:(

und trotzdem kein unwucht nix.. (denke das war aber eher ein Glücksfall)

hab den aber trotzdem alle 4 wechseln lassen.. weil sie härter geworden sind durch das Glühen..:(

PS: keine komentare.. hab selber daraus gelernt...

Und kannst Du mir bitte erklären, was ein Stoß an den Rand der Scheibe und eine Erhitzung durch Krafteinwirkung (auf die die Scheiben ausgelegt sind) gemein haben?

Die Bremsscheiben sind in Richtung der Bremskraft enorm stabil. Ein Schlag gegen die Scheibe, womöglich noch in einem schiefen Winkel (dieser entsteht zwangsläufig, wenn das Auto auf drei Rädern steht) kann der Scheibe nicht guttun.

Die paar Euro für neue Scheiben wären mir meine Sicherheit wert. Aber was sagt denn eigentlich der Threadersteller dazu?

Nichtsmehr? Wie kann man denn an den Bremsen sparen? Wenn mir mein Auto vom Wagenheber gefallen wäre, würde ich Freudensprünge machen wenn nur die Scheibe kaputt ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Bollerndes Geräusch nach Radwechsel und Malör!!!