ForumX3 E83, F25 & G01
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. BMW X3 Turbolader beim freundlichen austauschen lassen

BMW X3 Turbolader beim freundlichen austauschen lassen

BMW X3
Themenstarteram 6. Febuar 2013 um 8:42

Hallo

Vor 1 Monat habe ich mir einen X3 2.0 Diesel gekauft.

Jetzt wurde festgestellt,daß der Turbolader defekt ist und im Ansaugbereich als auch im Druckrohr schon alles verölt ist.

Jetzt hat mich die Werkstatt angerufen und mir mitgeteilt,daß im Rahmen der Reparatur (schon mit ca.4000 Euro kalkuliert)eine Glühkerze abgerissen ist und nun auch noch der Zylinderkopf abgenommen werden muß, was zu Mehrkosten von mehr als 1500 Euro führen wird.

Meine Frage:

Wieso werden Glühkerzen ausgebaut,wenn doch nur der Turbolader gewechselt werden soll ???

Im ersten Augenblick macht das für mich keinen Sinn.

Vielleicht weiß hier ja jemand, ob das normal ist.

Die Werkstatt werde ich nicht fragen,weil die mir ja alles aufbinden können.

Gruß

Heinz

Ähnliche Themen
17 Antworten

Die wollen 4000€ für den Wechsel des Turboladers!?!? :confused::confused::confused:

Die Materiealkosten liegen bei ca 1100€... wieso will dein Händler knapp 3000€ für den Wechsel!? Das ist eine Frechheit!

Ganz ehrlich? Da kaufe ich mir lieber einen neuen Motor und lass den Einbauen - ist wohl billiger!

http://www.ebay.de/.../370475166794?...

Der 2. Liter Diesel dürfte der selbe wie aus dem 320d sein - und da muss nun wirklich keine Glühkerze raus für den Turboladerwechsel - das soll mal schön dein Händler bezahlen!

Und überhaupt ist mir persönlich auch kein Motor bekannt wo die Glühkerzen beim Turboladerwechsel raus müssten...

Themenstarteram 6. Febuar 2013 um 10:33

Hallo

Mir wurde gesagt,das allein der Turbolader schon 1500 Euro kostet.

Dann müßte noch der gesamte Ansaugtrakt als auch das Druckrohr vom Öl gereinigt werden.

So komme man auf ca.4000 Euro.

Warum die Glühkerzen beim Turbowechsel raus müssen, ist mir auch ein Rätsel.

Auch frage ich mich,ob ich den Schaden bezahlen muß,wenn der Freundliche die Glühkerze abdreht.

Gruß

Heinz

1500€ wen wollen die verarschen? Das kostet ja nichtmal der Lader für den 335d...

Welches Baujahr hast du? Kennst du den Motorcode?

Und nein, wenn die Werkstatt das schrottet muss sie das bezahlen - ansonsten hätten sie vorher schriftlich festhalten müssen das sie dafür nicht haften.

Zumal die Glühkerzen NICHT rausmüssen für den Turboladerwechsel - ich würde hier sofern eine Rechtschutzversicherung vorhanden ist einen Anwalt einschalten.

Das die den Ansaugtrakt reinigen war mir klar - aber selbst dann sind 4000€ bei weiten nicht gerechtfertigt... ich würde sagen MAXIMAL 2000€...

Themenstarteram 6. Febuar 2013 um 11:27

Die Papiere sind momentan in der BMW Werkstatt.

Baujahr ist 2005 - 148Tkm gelaufen.

Habe beim Kauf im Dezember zum Glück eine Zusatzgarantie abgeschlossen,da der Verkäufer eine Gewährleistung ausschliesst.

Die Versicherung übernimmt die Arbeitskosten zu 100% und Material zu 50%,aber nicht den Zylinderkopf.

Und dann kommen noch 4000€ Zustande die du bezahlen sollst?

Oder 4000€ ingesamt und die Versicherung übernimmt dann einen Teil?

Klingt für mich dann eher dannach das die viel Geld aus der Verischerung rausschlagen wollen - so oder so...der Betrag ist viel zu hoch!

Guck mal auf Ebay was ein Originaler Garrett Lader kostet... dein Motor sollte der M47D20 sein...

Themenstarteram 6. Febuar 2013 um 12:14

Hallo

die geschätzten Kosten belaufen sich auf ca. 4000 Euro.

Darin schlägt der Turbolader mit 1500 Euro zu buche.

Die Versicherung zahlt 100% Arbeitslohn und 50% für Material, sodaß ich mit ca. 800-1000 Euro Eigenkosten rechnen muß.

Zusätzlich kommt jetzt noch die Reparatur des Zylinderkopfes in Höhe von ca.1500 Euro als Eigenanteil dazu, da die Garantieversicherung dies nicht zahlt.

So muß ich mit 2000-2500 Euro Eigenanteil rechnen,da der Verkäufer dies nicht als Gewährleistungsfall ansieht.

Das werde ich aber noch beim Anwalt klären.

Wichtig ist nur zu wissen,warum die Glühkerzen beim Turbowechsel raus müssen.

Ich fühl mich da irgentwie verarscht.

Zitat:

Original geschrieben von Tremblincox

Ich fühl mich da irgentwie verarscht.

Zurecht, wie ich finde.

Themenstarteram 6. Febuar 2013 um 14:13

Hallo ???

wieso zurecht ?

Wenn du schon einen Kommentar abgibst,dann bitte auch mit einer plausiblen Erklärung.

Themenstarteram 6. Febuar 2013 um 16:08

Hallo

es hat sich aufgeklärt.

Der Austausch der Glühkerzen hat natürlich nichts mit dem Austausch des Turboladers zu tun.

Im Fehlerspeicher stand angeblich:Glühkerzen defekt , obwohl ich nie Probleme beim starten hatte.

Jetzt wollen sie mir den angeblich mündlich dazu gegebenen Auftrag unterjubeln.

Das wird jetzt aber noch geklärt,aber zahlen werde ich das nicht.

Jedenfalls ist die Frage hiermit beantwortet.

vielen Dank für eure Antworten

Heinz

Zitat:

Original geschrieben von Tremblincox

Hallo

Vor 1 Monat habe ich mir einen X3 2.0 Diesel gekauft.

Jetzt wurde festgestellt,daß der Turbolader defekt ist und im Ansaugbereich als auch im Druckrohr schon alles verölt ist.

Jetzt hat mich die Werkstatt angerufen und mir mitgeteilt,daß im Rahmen der Reparatur (schon mit ca.4000 Euro kalkuliert)eine Glühkerze abgerissen ist und nun auch noch der Zylinderkopf abgenommen werden muß, was zu Mehrkosten von mehr als 1500 Euro führen wird.

Meine Frage:

Wieso werden Glühkerzen ausgebaut,wenn doch nur der Turbolader gewechselt werden soll ???

Im ersten Augenblick macht das für mich keinen Sinn.

Vielleicht weiß hier ja jemand, ob das normal ist.

Die Werkstatt werde ich nicht fragen,weil die mir ja alles aufbinden können.

Gruß

Heinz

Wer glaubt Dir eigentlich den Käse, mein X3 hat über 12.000 km auf dem Tacho und das ohne Probleme

Wow, sind 12.000km heutzutage echt schon so eine Laufleistung für nen X3? :rolleyes:

Und weil dein X3 ohne Probleme läuft muss das natürlich zwingend auch jeder andere... :rolleyes:

Themenstarteram 14. Febuar 2013 um 5:05

Zitat:

Original geschrieben von Marker20

Wer glaubt Dir eigentlich den Käse, mein X3 hat über 12.000 km auf dem Tacho und das ohne Probleme

Hallo

wenn du genauer hingesehen hättest, dann würdest du wissen, daß mein X3 aus 2005 ist und eine Laufleistung von 148Tkm hat.

By the way:

Letztendlich wurde nun der komplette Kopf für 3000 Euro gewechselt, da das ausbohren der alten Glühkerze nicht funktioniert hat.

So ist das leben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. BMW X3 Turbolader beim freundlichen austauschen lassen