ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Bmw oder Seat?

Bmw oder Seat?

Themenstarteram 20. Dezember 2015 um 1:02

Hallo zusammen,

in 2016 läuft mein 116i Leasing aus. Ab April kann ich raus.

Bin BMW Fan aber habe nicht das große Geld; -).

Folgende Autos stehen zur Wahl und ich würde mich über Euren Rat freuen.

228i M Paket

125i wegen Preisvorteil aber halt nicht das traumschöne Coupe.

Leon Cupra 290.

Der Leon sieht super aus und ist Serie recht Track tauglich (mach ich wohl nie wirklich aber gutes Gefühl). Preis super, Versicherung günstiger und Rabatt super. Problem ist, Verkäufer sagt das Sonderrabatt Ende 15 ausläuft und ich jetzt bestellen müsste. Leasing Ende des 116i und ggf. Restzahlung unbekannt da vorne Links Stoßstange kleinen Riß hat und hinten beim auspacken die Schürze stark verkratzt wurde vom Fahrerflucht Typ.

Der Leon bietet auf Papier alles für deutlich geringeren Preis, der 228i als Coupe mit echtem Heck und M paket ist wunderschön aber nach Rabatt rd. 10k teurer ohne adaptiv Fahrwerk und Sperre.

220i passt vom Preis aber 100PS weniger als Leon. Klar "braucht" man keine 290PS aber es wäre mal was.

Automatik???????

Große Sinnfrage und ggf. auch für Wiederverkaufswert 6nd Leasing sinnvoll? Bin nie Automatik gefahren in letzten 15 Jahren und bin unsicher.

Was sagt Ihr? Hat jemand Vergleich Erfahrungen?

Danke im voraus.

Beste Antwort im Thema

Oder du nimmst für viel weniger Geld einen 130i erste Generation. Noch weniger was kaputt geht, grandioser freisaugender Reihensechser miit 265 PS, Heckantrieb, 4 Türen und Hatchback, größter Wertverlust schon erledigt, ist bezahlt, und du hast noch 20 000 oder mehr für anderes übrig.

48 weitere Antworten
Ähnliche Themen
48 Antworten

Erst mal die Frage:

Was für einen 116i Leasing hast du? Noch den Ersten? (Schätze mal ist wohl der neuere Vor-Facelift)

Der Wagen hat dementsprechend 136PS und geht für den Alltag ausreichend, aber von viel Spaß ist nicht die Rede. Wie viel Steigerung willst du hier? Ist dir Heckantrieb sehr wichti? Hast du schon mal PS starke, sportliche Boliden bewegt im Umfang 300PS?

Der 220i wäre keine schlechte Steigerung, er geht schon deutlich besser ab wie der 116i da etwa 50PS mehr und etwas flotter, dazu größerer Motor und etwas edler in der Anmutung da eben 2er und nicht mehr 1er. Das Coupe schaut auch sehr viel schöner aus. Mit dem Wagen kannst du schon viel Spaß haben und sehr flott unterwegs sein, unterschätze ihn nicht.

Der 125i liegt zwischen den Beiden 2ern, schöner Wagen und wenn der Preis passt vielleicht der beste Kompromiss aus Leistung, Heckantrieb und eben dem Preis. Gute Steigerung wäre er und dein Traum vom 2er muss deswegen ja auch in Zukunft nicht platzen.

Der 228i wäre schon eine ordentliche Steigerung, an sich ist es aber der selbe Wagen wie der 220i, selber Motor nur etwas mehr PS und eben dickere Bremsen.

Die neue 8-Gang Automatik ist auch schon ne Hausnummer, sehr sportlich und komfortabel, der Handschalter ist wirklich nur noch was für Leute die schalten WOLLEN! Rein aus technischer Sicht hat die Automatik inzwischen leicht die Nase vorn, Fortschritt eben.

Der Seat Leon Cupra 290 ist einfach Leistungstechnisch ein wenig eine andere Hausnummer, von 0-100 hält der BMW 228i vielleicht dank Heckantrieb erst mal mit, aber dann zieht der Cupra einfach davon, auf der Rennstrecke ist der BMW aber trotzdem das leicht dynamischere Fahrzeug, bessere Gewichtsverteilung und Heckantrieb sprechen für mehr Spaß und mehr sportliches, queerdynamisches fahren. Der Leon ist halt etwas brutaler, dafür scharrt er sehr viel mit den Vorderpfoten, Pardon Reifen, ist auf der Autobahn der schnellere und etwas mehr auf Leistung optimiert. Eben der Längsdynamisch etwas bessere, dafür wahrscheinlich auch härter und weniger edel sowie komfortabel. Vielleicht sogar auf der Rennstrecke ein wenig schneller, auch wenn ich hier den BMW nicht verachten würde, da du das aber eh nicht wirklich in Betracht ziehst will ich mal folgendes sagen:

Landstraße: BMW 2er oder stärkerer 1er (ist vermutlich billiger)

Autobahn: Seat Leon Cupra

Komfort, Edel: BMW 2er

Sportlich, hart: Seat Leon Cupra

Was dir wichtiger ist wirst nur du wissen! Probefahrten sollten aber die Entscheidung ausmachen!

meine freundin fährt einen leon 2,0 tdi kombi... meine vergangenen autos siehst du in meinem profil.

der seat ist ein absolutes TOP auto und es gibt meiner meinung nach kein auto mit einem besseren preis/leistungsverhältnis in der klasse. da kann kein ford/opel oder eine reisschleuder mithalten ;-)

einzig der heckantrieb spricht für den bmw und das "überholprestige" spricht für den bmw, alles andere für den seat. der cupra hat bereits ein elektronische fahrwerk serie, das ist im comfort modus sicherlich weicher als das m fahrwerk und bei sport sicherlich härter als das m fahrwerk.

zudem ist der seat weil er einfach größer ist alltagstauglicher als der bmw...

für mich wäre es nach den erfahrungen den ich mit unserem seat bisher machen durfte klar ;-)

p.s. unser seat ist von 03/14 und hat aktuell 35 tkm drauf, mängel NULL. kosten erster service mit angliefertem öl 110 euro

@Ma3nNi1968 ,

Der zweite Satz deines Eingangsposts bereitet mir Kopfschmerzen. Gehe ich Recht in der Annahme, dass der 116i über Privatleasing läuft?

Wenn ja, dann würde ich das Leasing erst mal auslaufen lassen und die Abwicklung der Rückgabe abwarten. Und dann würde ich mir einen BMW kaufen, der zu meinen finanziellen Möglichkeiten passt!

am 20. Dezember 2015 um 9:16

Alles tolle autos. Aber bmw ist für gute Leasingangebote bekannt.

Themenstarteram 20. Dezember 2015 um 10:11

Wow

Danke Euch für die Tipps und ausführlichen Antworten. Heckantrieb ist an sich toll im Lenken. Bei Schnee in NRW jedoch sogar bei 136PS dann k.o. Kriterium. Bin 3mal in 5 Schneetagen hängen geblieben ok könnte ich Schneeketten kaufen.

Gebrauchter 135ix wäre noch was aber ein HOT Hatch gebraucht? ??

Ja es ist Privatleasing was mich unsicher macht. BMW soll sehr korrekt sein bei Rückgabe aber der Kauf des nächsten BMW würde dies sicher unterstützen :-)).

Leon erscheint unschlagbar bis auf Prestige der "Premiummarke" was aber auch echt kostet.

Der 228i liegt bei 44.5 Liste und der Leon bei 38 jeweils als Schalter.

125i bei 40 genau wie 220i. BMW immer M Paket.

Zitat:

@Ma3nNi1968 schrieb am 20. Dezember 2015 um 10:11:00 Uhr:

Wow

Danke Euch für die Tipps und ausführlichen Antworten. Heckantrieb ist an sich toll im Lenken. Bei Schnee in NRW jedoch sogar bei 136PS dann k.o. Kriterium. Bin 3mal in 5 Schneetagen hängen geblieben ok könnte ich Schneeketten kaufen.

Gebrauchter 135ix wäre noch was aber ein HOT Hatch gebraucht? ??

Ja es ist Privatleasing was mich unsicher macht. BMW soll sehr korrekt sein bei Rückgabe aber der Kauf des nächsten BMW würde dies sicher unterstützen :-)).

Leon erscheint unschlagbar bis auf Prestige der "Premiummarke" der aber auch echt kostet.

Der 228i liegt bei 44.5 Liste und der Leon bei 38 jeweils als Schalter.

125i bei 40 genau wie 220i. BMW immer M Paket.

Tja.... gebraucht ABER bezahlt....

Themenstarteram 20. Dezember 2015 um 11:06

Na ja

Knapp unter 40 die Dienstwagen und somit immer noch über Leon Neu.

Aber die Leasing Übergabe soll ich abwarten bzw. klären?

Die können ja nicht 3000 verlangen oder?

Zitat:

@Ma3nNi1968 schrieb am 20. Dezember 2015 um 11:06:27 Uhr:

 

Die können ja nicht 3000 verlangen oder?

Warte ab was kommt, rechne genau und entscheide dann ;)

Themenstarteram 20. Dezember 2015 um 16:30

Dann löse ich aus, tune die Kiste und fahr ihn witer. Ist an sich ein super Auto dem halt Leistung fehlt. Sitze und Bedienung top.

Winter Problem und Leistung sonst habe ich nichts zu meckern.

Im Winter einfach mal bisschen recharchieren wie du in dem Fall besser fahren kannst, dann sollte das Ganze kein Thema sein. Gibt schon ein paar Techniken mit denen du auch wenn es glatt ist gut vom Fleck kommst.

Zitat:

@Ma3nNi1968 schrieb am 20. Dezember 2015 um 16:30:31 Uhr:

Dann löse ich aus, tune die Kiste und fahr ihn witer. Ist an sich ein super Auto dem halt Leistung fehlt. Sitze und Bedienung top.

Winter Problem und Leistung sonst habe ich nichts zu meckern.

Wie willst du die Kiste denn tunen? Da bekommst du ohne Unsummen zu investieren nicht viel mehr an Leistung raus. Und dann müsstest du auch alles andere anpassen (Bremsen usw.).

Und wenn du schon mit der Leistung im Winter Probleme hast, dann empfehle ich DRINGEND einige Fahrertrainings, denn die Kisten lassen sich ganz problemlos im Winter fahren, wenn man weiß, wie man damit umgehen muss.

Zitat:

@Ma3nNi1968 schrieb am 20. Dezember 2015 um 16:30:31 Uhr:

Dann löse ich aus, tune die Kiste und fahr ihn witer. Ist an sich ein super Auto dem halt Leistung fehlt. Sitze und Bedienung top.

Winter Problem und Leistung sonst habe ich nichts zu meckern.

Bei AC Schnitzer bekommst du immerhin 204PS aus diesem Motor, Höchstgeschwindigkeit bleibt allerdings status idem und der Wiederverkaufswert fällt deutlich ab. Aber machbar ist es sicherlich, gerade wenn man wie du geschrieben hast nicht viel Geld zu Verfügung hat.

Mit den AC Schnitzer Boxen würde ich vorsichtig sein, habe da schon etwas gemischtes gelesen, einfach mal googlen, die Meinungen dazu gehen natürlich deutlich auseinander.

Ich wohne auch in Ruhrgebiet und hatte mit der 20 jahre alten c klasse kein Problem im Winter und der hatte nicht mal esp. Da habe ich mit neuen tdi fronkratzer mehr Probleme. Vielleicht sollte man aber über allrad nachdenken? Probleme mit Hinterradantrieb und gleichzeitig wieder bmw mit mehr Leistung. Kontraproduktiv.

Deine Antwort
Ähnliche Themen