ForumBMW Elektro
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. BMW Elektro
  6. BMW i4 M50 (elektronisch abgeregelt) V-Max / Höchstgeschwindigkeit erhöhen

BMW i4 M50 (elektronisch abgeregelt) V-Max / Höchstgeschwindigkeit erhöhen

BMW i4 G26
Themenstarteram 8. August 2021 um 12:22

Der BMW i4 M50 wird ja scheinbar bei 225 km/h elektronisch abgeregelt. Glaubt ihr, dass es möglich sein wird, diese Begrenzung aufzuheben? Vor allem auch im Hinblick von Garantieverlust?

Ähnliche Themen
50 Antworten

Versteht mich nicht falsch. Ich will gar permanent letzte Rille fahren. Bei meinen letzten Auto bin ich in acht Jahren genau dreimal 250 km/h gefahren. Mit meinen jetzigen in fünf Monaten erst einmal. Trotzdem finde ich es schön, schneller zu *können*.

 

Und zu E-Autos und dem stark ansteigenden Verbrauch bei hohen Geschwindigkeiten: Was spricht dagegen, auf einer kurzen Strecke schnell zu fahren? Nicht jede Fahrt nutzt die maximale Reichweite aus.

 

Ich finde den i4 M50 sehr gut. Drei Dinge stören mich jedoch:

1. Verspielte, zweifarbige (in meinem Augen hässliche) Felgen. Allesamt.

2. Großer Wendekreis.

3. Künstlich (oder technisch bedingt?) begrenzte Höchstgeschwindigkeit.

 

@Glyzard

Das Heizen auf der Rennstrecke findet mit einer Höchstgeschwindigkeit von 225 km/h auch nur in künstlichen Grenzen statt.

Was schätzt ihr denn, wenn man 200 auf der Autobahn fährt hinsichtlich Verbrauch?

Als Anhaltspunkt: wahrscheinlich so viel wie ein Porsche Taycan bei 200 km/h.

Irgendwo zwischen 40kwh/100km und 50 kwh/100km.

Also 160-200km Reichweite beim i4.

Porsche Taycan Ergebnis für Testfahrt bei dauerhaft 200km/h von nextmove im Video:

https://youtu.be/iKrO4DNvyzo?t=1529

Der iX hatte bei 200 und gerader Strecke ca. 50kWh/100km stehen im Autogefühl-Video, den i4 mit 80% der Stirnfläche würde ich dementsprechend bei ca. 40-45kWh/100km erwarten.

Kam mir schon vorstellen dass es den richtigen i4 M ohne Limit bzw. mit höherem Limit gibt. Bei den echten Ms müssen ja auch die Hardcore-Fans berücksichtigt werden, die das Teil auch ggf. über die Rennstrecke prügeln wollen.

Ich hab bis jetzt nur gelesen das der i4 m50 der echte M sein soll und das da kein anderer kommt.

 

Mich würde es zwar freuen wenn topspeed 250km/h+ wären aber brauchen tu ich es nicht. Der Verbrauch wäre mir persönlich bei so einem Tempo auch egal weil ich das im Normalfall eh nicht so schnell fahren darf/kann

Ein "echter M" ist der M50 nicht, denn ein "echter M" hat keine Zahl "50" nötig ;)

 

Genauso wie ein M440i kein M4 ist.

 

Es wird halt noch dauern, bis man einen "echten M" auf die Straße werfen will und kann.

Wie gesagt ich habs einfach im internet bei der Auto Zeitung gelesen

 

„Der BMW i4 M kommt 2021 als BMW i4 M50 zu einem Preis von 69.900 Euro (Stand: August 2021) auf den Markt.“

 

 

Ich kenne mich bei BMW auch überhaupt nicht aus und bin schon gespannt ob da noch ein schnellere i4 kommt und wenn ja wann der kommt

Ja da schreiben die Blödsinn. Es kommt ein i4M.

Zitat:

@Glyzard schrieb am 8. August 2021 um 20:16:57 Uhr:

Frage ist auch die Sinnhaftigkeit. Bei einem BEV ist es mit dem Verbrauch oberhalb von 180-200 ja nochmal schlimmer als beim Verbrenner.

Da hat einer in Physik wohl nicht aufgepasst...

Zitat:

@Glyzard schrieb am 12. Oktober 2021 um 06:49:38 Uhr:

Ja da schreiben die Blödsinn. Es kommt ein i4M.

Und woher nimmst Du deine Weisheit?

Zitat:

@halifax schrieb am 12. Oktober 2021 um 08:12:13 Uhr:

Zitat:

@Glyzard schrieb am 12. Oktober 2021 um 06:49:38 Uhr:

Ja da schreiben die Blödsinn. Es kommt ein i4M.

Und woher nimmst Du deine Weisheit?

Hab ich von mehreren gut vernetzten Händlern gehört und es wäre auch unlogisch das Segment den anderen deutschen Herstellern zu überlassen.

Was meint ihr würde ein i4M mit 750 PS mit Taycan Turbo S und RS Etron GT machen? Schön aufräumen würd ich sagen.

Dann halte ich dagegen und behaupte (denn was anderes machst du bzw. deine „gut vernetzten Händler“ auch nicht), dass es genau einen solchen i4M nicht geben wird. Unabhängig davon: Der Taycan und Etron GT spielen in einer komplett anderen Fahrzeug- und Preisklasse.

Nicht zu vergessen das Model 3, das zu schlagen ja das Ziel des i4 zu sein scheint. Ich kann mir kaum vorstellen, dass BMW hier nicht mit einem Modell schneller sein will. Motorentechnisch scheint man nochmal zulegen zu können, beim iX ist ja auch der M60 in der Mache.

Zitat:

@halifax schrieb am 12. Oktober 2021 um 08:59:52 Uhr:

Dann halte ich dagegen und behaupte (denn was anderes machst du bzw. deine „gut vernetzten Händler“ auch nicht), dass es genau einen solchen i4M nicht geben wird. Unabhängig davon: Der Taycan und Etron GT spielen in einer komplett anderen Fahrzeug- und Preisklasse.

Preisklasse ja. Insgesamt bieten sie aber gleich viel oder weniger als der i4. i4M um 120k mit Leitung eines Turbo S wäre mal was. Aber vl wird da auch einen i5 der Vortritt gelassen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. BMW Elektro
  6. BMW i4 M50 (elektronisch abgeregelt) V-Max / Höchstgeschwindigkeit erhöhen