ForumBMW Elektro
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. BMW Elektro
  6. BMW i4 Kaufberatung

BMW i4 Kaufberatung

BMW i4 G26
Themenstarteram 13. März 2022 um 13:15

In diesem Thread können Fragen zur Bestellung, Ausstattung und Fahrzeugkonfigurationen diskutiert werden.

Gruß

Zimpalazumpala

Ähnliche Themen
87 Antworten

Achtung BMW Personal eSim hat SIM Lock geht nur mit Telekom und Vodafone!!!! ??

In Österreich gibt es keinen SIM Lock. Mein Verkäufer war sich nicht sicher und hatte extra eine Mail nach Salzburg geschrieben und nachgefragt.

 

Antwort aus Salzburg war: Solange der Anbieter eine eSIM hat geht es in Österreich.

Zitat:

@hardmika schrieb am 13. März 2022 um 13:56:44 Uhr:

In Österreich gibt es keinen SIM Lock. Mein Verkäufer war sich nicht sicher und hatte extra eine Mail nach Salzburg geschrieben und nachgefragt.

SIM Lock ist vielleicht der falsche Ausdruck hier in Deutschland bei BMW kann nur Vodafon und Telekom anmelden damit geht hier in Deutschland z.B. O2 nicht, da BMW keine Anmeldemöglichkeit dafür anbietet !!:mad:

Mal eine Frage:

Gibt es im Konfigurator beim 40er keine Pakete mehr,wie z.b. das Innovationspaket?

Mir werden alles SA. immer nur einzeln angezeigt

 

Habe nächste Woche Probefahrt und werden dann wahrscheinlich gleich bestellen.

Nach langer Zeit wird es mal wieder ein Kauf,da die Leasingraten ja utopisch sind

Die Pakete brachten doch eh nie einen Vorteil, die Kosten waren in Summe genau so hoch wie für die einzelnen SA.

 

Höchstens konnte sich der Rabatt bei Buchung eines ganzen Pakets etwas ändern.

Kleine Frage, wozu diese E Sim Karte im i4?

Was bringt mir denn die Personal eSIM? LTE ist doch eh an Board und Serie, geht's da nur um 5G oder bringt die noch andere Vorteile?

eSim ist einfach der Nachfolger der physischen Sim-Karte.

Vorteil ist, dass man das Auto als Mobilgerät auf die Sim anmelden kann.

Dann kann man auch telefonieren, wenn man das Handy vergessen hat und, viel wichtiger, das Auto kann sich über seine Außenantenne verbinden und muss das Handy nicht mehr irgendwie induktiv oder sonstwie koppeln.

Ich hoffe, damit geht das Telefonieren im BMW endlich so gut wie im VW mit rsap.

Bei meinem Provider muss man sich allerdings entscheiden, ob man eine physische oder eSim haben möchte.

Beides geht nicht, also braucht man ein eSim-fähiges Smartphone, z.B. iPhone ab 12.

Bis die i4 ausgeliefert werden, können aber wahrscheinlich eh alle Smartphones eSim.:p

Das Gepopel mit den Sim-Karten ist ja irgendwie auch nicht mehr zeitgemäß.

So verstehe ich die Sache jedenfalls derzeit und würde das Kreuzchen auf jeden Fall machen.

Grüße!

Aber woher nimmt der die Daten für Spotify etc? Dies funktioniert bei meinem i4 einfach so….

Mein Verkäufer meinte die Daten dafür seien Europaweit kostenlos. Ist das so?

Die Fahrzeuge haben dann in der Regel zwei SIM, eine für die Dienste (Connected Drive, Spotify) und dann halt die persönliche eSIM.

Zitat:

@Staubfuss schrieb am 13. März 2022 um 14:49:43 Uhr:

eSim ist einfach der Nachfolger der physischen Sim-Karte.

Vorteil ist, dass man das Auto als Mobilgerät auf die Sim anmelden kann.

Dann kann man auch telefonieren, wenn man das Handy vergessen hat und, viel wichtiger, das Auto kann sich über seine Außenantenne verbinden und muss das Handy nicht mehr irgendwie induktiv oder sonstwie koppeln.

Ich hoffe, damit geht das Telefonieren im BMW endlich so gut wie im VW mit rsap.

Bei meinem Provider muss man sich allerdings entscheiden, ob man eine physische oder eSim haben möchte.

Beides geht nicht, also braucht man ein eSim-fähiges Smartphone, z.B. iPhone ab 12.

Bis die i4 ausgeliefert werden, können aber wahrscheinlich eh alle Smartphones eSim.:p

Das Gepopel mit den Sim-Karten ist ja irgendwie auch nicht mehr zeitgemäß.

So verstehe ich die Sache jedenfalls derzeit und würde das Kreuzchen auf jeden Fall machen.

Grüße!

Ich denke diese BMW-SIM-Funktion hat nichts mit der „normalen“ eSIM im Smartphone zu tun. Ich glaube auch gelesen zu haben, dass diese eSIM zusätzlich zum Mobilfunkvertrag ca. 9€ im Monat bei telekom kostet. Das ist also etwas anderes. https://www.bmw.de/.../personal-esim.html

Ich habe in meinem iPhone eine eSIM von O2 und mein iPhone verbindet sich tadellos mit meinem M340i. Aber ich muss eben ein Smartphone Im Auto haben, sonst geht Mobilfunk im Auto nicht. Und weil ich das Smartphone sowieso immer dabei habe, brauche ich die BMW-eSIM nicht.

Bei der BMW-SIM-Funktion braucht man das Smartphone nicht mehr dabei haben, weil eben das Auto über diese eSIM selbst zu einem Smartphone wird. Dürfte so ähnlich seine wie das Verhältnis von iPhone zu normaler AppleWatch und zu AppleWatch Cellular mit eSIM.

 

Außerdem frage ich mich, warum das so hohe monatlichen Kosten verursachen soll. Das ist doch nichts anderes wie eine Multicard, so wie ich sie im iPad, im iPhone und in der Apple Watch verwende.

 

Wenn ich falsch liege, gebt mir Bescheid.

Zitat:

@hardmika schrieb am 13. März 2022 um 13:56:44 Uhr:

In Österreich gibt es keinen SIM Lock. Mein Verkäufer war sich nicht sicher und hatte extra eine Mail nach Salzburg geschrieben und nachgefragt.

Antwort aus Salzburg war: Solange der Anbieter eine eSIM hat geht es in Österreich.

In Österreich gibt es ja keine eSIM Option im Konfigurator. Ich dachte daher, daß es die bei uns gar nicht gibt. Ist die dann Serie?

An die Österreicher: wie viel % bekommt ihr bei eurem Händler?

Inklusive Herstelleranteil waren es bei mir knapp unter 13%. Ich habe im August 2021 bestellt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen