Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. BMW F10 530d Klimaanlage müffelt und Luft ist sehr feucht

BMW F10 530d Klimaanlage müffelt und Luft ist sehr feucht

BMW 5er F10
Themenstarteram 16. Juni 2021 um 13:19

Hallo, vielleicht kann mir jemand helfen. Seitdem es so warm ist müffelt meine Klimaanlage und die Luft ist sehr feucht die raus kommt. Aber nach 1-2 min ist der Feuchte und stinkende Geruch wieder weg, als wäre nichts gewesen. Mittlerweile stört mich das sehr. Ich hatte mir auch schon vor ein paar Wochen ein Geruchsentferner gekauft, dies hat aber leider nur kurzfristig geholfen. Was kann man dagegen tun außer ein Duftbaum oder ähnliches?

Ähnliche Themen
17 Antworten

Eine Klimaanlagen-Desinfektion mit Ozon hat bei mir damals geholfen. Die Filter sollte man dann aber gleich mit tauschen.

Solltest auf jeden Fall mal den pollenfilter tauschen, bei der Gelegenheit auch grad so nen desinfizier Spraydose ins Auto stellen, zb von Sonax. Hilft das alles nix lass die Klimaanlage neu befüllen und desinfizieren, Klima Service Betriebe, pit stop, atu etc bieten das auch an.

 

Wichtig egal ob Sommer oder Winter, der Klima kompressor soll immer AN sein, sprich Schnee Flocke bzw AC Taste leuchtet

Warum soll der immer an sein? Das ist mir neu. Man sagte, wenn ausmachen, dann ca. 5-10min vor Fahrtende abschalten und nicht einfach abstellen.

Prüf´ mal, ob das Kondenswasser (vollständig) abläuft.

 

Gruß

Marco

Zitat:

@GTS_Tarik schrieb am 16. Juni 2021 um 13:47:39 Uhr:

 

Wichtig egal ob Sommer oder Winter, der Klima kompressor soll immer AN sein, sprich Schnee Flocke bzw AC Taste leuchtet

Das ist mir jetzt aber auch neu?

 

Warum sollte diese denn an sein?

 

Gerade wenn man mit offenen Fenstern oder Ähnliches fährt, würde ich die Klimaanlage persönlich immer komplett ausschalten, etwas kontraproduktiv wie ich finde.…(etwas nach laufen lassen damit die Feuchtigkeit verdampft, Sache erledigt)

 

Und im Winter spielt es eh keine Rolle, denn unter 5° schaltet

der Klimakompressor sowieso automatisch ab…

 

 

@ TE

 

Damit einfach mal versuchen, direkt in den Wärmetauscher rein, ist als erstes die günstigste Lösung vielleicht hilft es…

 

https://www.amazon.de/.../B001CZKC4G

 

Ok kurz Fassung :

 

1. Ich beziehe mich auf fahren mit geschlossenen Scheiben, nicht offen oder cabrio, das ist klar das man dann ohne Klima fährt

 

2. Weil sich keime bilden, die a stinken und b schädlich sind

 

3. Die Klimaanlage entfeuchtet im Herbst/Winter die Luft und vermeidet beschlage Scheiben, sowie anfrieren von innen

 

4. Der Klima kompressor nur geschmiert wird wenn er tatsächlich im Betrieb ist, egal ob Winter oder Sommer

Themenstarteram 16. Juni 2021 um 14:46

Zitat:

@bmw_ok schrieb am 16. Juni 2021 um 13:37:51 Uhr:

Eine Klimaanlagen-Desinfektion mit Ozon hat bei mir damals geholfen. Die Filter sollte man dann aber gleich mit tauschen.

Werde ich mal machen lassen vielleicht hilft es.

Themenstarteram 16. Juni 2021 um 14:47

Zitat:

@GTS_Tarik schrieb am 16. Juni 2021 um 13:47:39 Uhr:

Solltest auf jeden Fall mal den pollenfilter tauschen, bei der Gelegenheit auch grad so nen desinfizier Spraydose ins Auto stellen, zb von Sonax. Hilft das alles nix lass die Klimaanlage neu befüllen und desinfizieren, Klima Service Betriebe, pit stop, atu etc bieten das auch an.

Wichtig egal ob Sommer oder Winter, der Klima kompressor soll immer AN sein, sprich Schnee Flocke bzw AC Taste leuchtet

Befüllt wurde sie Anfang des Jahres erst. Desinfizieren das werde ich mal ausprobieren.

Themenstarteram 16. Juni 2021 um 14:48

Zitat:

@Rodney schrieb am 16. Juni 2021 um 14:01:47 Uhr:

Prüf´ mal, ob das Kondenswasser (vollständig) abläuft.

 

Gruß

Marco

Wie kann ich das herausfinden? Das könnte auch der Grund sein warum es beim einschalten so feucht riecht.

Zitat:

@Nicofay schrieb am 16. Juni 2021 um 13:19:41 Uhr:

Hallo, vielleicht kann mir jemand helfen. Seitdem es so warm ist müffelt meine Klimaanlage und die Luft ist sehr feucht die raus kommt. Aber nach 1-2 min ist der Feuchte und stinkende Geruch wieder weg, als wäre nichts gewesen. Mittlerweile stört mich das sehr. Ich hatte mir auch schon vor ein paar Wochen ein Geruchsentferner gekauft, dies hat aber leider nur kurzfristig geholfen. Was kann man dagegen tun außer ein Duftbaum oder ähnliches?

Genau so ist es bei mir leider auch, und nichts, wirklich gar nichts (inkl. aller hier gemachten Vorschläge) hat geholfen. War auch schon zwei mal bei BMW deswegen. Lebe nun damit, da der Geruch nach ca 1 min wieder weg ist. Aber es nervt schon. Ich glaube auch nicht dass es Kondenswasser ist. Denn selbst wenn ich nach längerer Fahrt die Klima einschalte, riecht es kurz so.

Er stand einmal auf einem Wiesenparkplatz am Bahnhof über Nacht, es hatte geregnet, am nächsten Tag als ich ihn abholte stand er in einer Pfütze. Seither dieser Geruch. Riecht nach alten Lappen irgendwie. Echt ätzend. Im Winter aber nix, also wirklich nur, wenn die Klima kalte Luft erzeugen soll. BMW wie gesagt ratlos, bleibt jetzt so.

@GTS_Tarik @Nicofay

Eine Klimaautomatik schaltet man bei richtiger Bedienung (bei z. B. Parken über Nacht) 5-10min vor Fahrtende gemäß der Bedienungsanleitung ab, damit nicht die Restfeuchte in den Luftungswegen steckt und auch der Kondensator abtrocknen kann. Hier (und am Kondensator)bilden sich ansonsten u. a. Keime und dann stinkt es irgendwann.

 

Klar, kann man auch die Anlage permanent laufen lassen, aber dies ist keine Lösung. Und JA, bei der genannten Nutzungsroutine mit "5min vor dem Ziel ausschalten" sollte man sie bei längerer Nicht- Nutzung dennoch einmal die Woche für ein paar Kilometer einschalten, damit alle Dichtungen/ Verbindungen entsprechend mit dem Schmiermittel im Kältemittel versorgt sind.

 

Und vielleicht hilft hier auch mal ein Klimaservice (Entleeren/ abdrücken/ neu befüllen/ desinfizieren), wie BMW/ Pro- Car diesen aktuell wieder überall anbietet.

Warum das Kühlmittel evakuieren und neu befüllen? Davon wird der Geruch - egal welche Ursache, nicht verschwinden. Ich würde

1) Pollenfilter ausbauen, in Augenschein nehmen, verkeimt, feucht, müffelt?

2) Kondenswasser Ablauf auf Freigängigkeit prüfen

3) Klimareiniger mit Sonde/Schlauch in den Kondenswasser Ablauf so weit wie möglich einführen und einschäumen, ggf. auch vom Filterkasten aus.

4) Kontrollieren, ob alles gut abläuft - nach unten wenn nicht, ggf. Ablauf verstopft.

5) neue Pollenfilter verbauen.

Wenn das nicht hilft, prof. Klimadesinfektion mit Sprüh Lanze machen (lassen).

Grüße

@illie

Weil das evakuieren zu einem Klima- Service dazugehört, wenn man eine Neubefüllung vornimmt ;o)

 

Und natürlich geht der Duft davon nicht weg, aber durch das I'm Service durchgeführte Desinfizieren des Kondensators und der Luftwege zum abtöten der Bakterien und anschließender Ozonbehandlung zur Neutralisierung des Geruchs.

 

Den Rest sollte man natürlich sowieso abarbeiten.

@StevenM

Ja, soweit kenne ich das auch. :-).

Ich habe eine Möglichkeit der Geruchshemmung ohne spezial Equipment beschrieben. Und ja, zu einem professionellen Klimaservice gehört die Evakuierung/Befüllung natürlich dazu. Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. BMW F10 530d Klimaanlage müffelt und Luft ist sehr feucht