ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. BMW E92/93 335i oder Audi A5 2.0TFSI oder Audi TT 8S 2.0TFSI

BMW E92/93 335i oder Audi A5 2.0TFSI oder Audi TT 8S 2.0TFSI

Themenstarteram 11. März 2018 um 19:09

Hi,

seit Monaten versuche ich, mich für ein Auto zu entscheiden.

Ich habe mein Budget etwas aufgestockt. Bis 35 000 will ich ausgeben.

Zur Wahl stehen 3 Autos, ich weiß einfach nicht welches für mich passen würde.

Die dahinter genannten Ausstattungsmerkmale sollten die jeweiligen Modelle mindestens haben.

BMW 335i E92/93 LCI (DKG, Navi, Harman Kardon, Leder, ...)

Pro: super Sound, ggf. offen fahren als Cabrio, viel Power

Contra: Innenraum sieht alt aus, Hoher Verbrauch

Audi A5 2.0TFSI Sportback Facelift (quattro, s-tronic, MMI plus, B&O, Leder/Alcantara, ...)

Pro: sieht sehr edel aus, wirkt vernünftig, praktischer wegen 4 Türen, schicker Innenraum, geringer Verbrauch

Contra: wahrscheinlich wenig Sportlichkeit (224 PS, hohes Gewicht)

Audi TT 8S 2.0 TFSI (quattro, s-tronic, MMI plus, B&O, Leder/Alcantara, ...)

Pro: Alles sieht sehr aktuell und neu aus (dyn. Blinker, virtual Cockpit), schöner Sound, Fahrspaß, Unterhaltskosten

Contra: Wertverlust, keine Möglichkeit jemanden mitzunehmen

Zu mir:

Ich fahre meistens alleine, 1 mal im Monat ergibt sich vielleicht die Möglichkeit, jemanden mitnehmen zu wollen.

Fahrspaß ist wichtig, Komfort aber auch.

60% Stadtverkehr

20% Land

20% AB

Kann mir bitte irgendwer ein paar Sachen zu den Autos sagen? Was ist gut, was schlecht?

Ich finde einfach keine Vor- oder Nachteile, die so überwiegen, dass ich zumindest eines der Autos ausschließen würde.

Ich finde alle gleich gut, jedes hat etwas, was ich toll finde, aber keiner vereint alles.

Ich will nun endlich wissen, welches ich kaufen werde.

Bitte helft mir.

Carlo

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@StephanRE schrieb am 15. April 2018 um 11:33:38 Uhr:

Das mit der sportlichkeit ist so eine sache.

wenn ich daran denke wie ich mal mit einem Jeep Ceherokee 5,4l., limited auf Serpentienen einen AUDI TT abgehängt habe, hat sich das mit der sportlichkeit erledigt. Ich denke mal das mindestens 50% vom Fahrer abhängt.

Klar in Extremsituationen 8auf der rennstrecke) hat ein A6 oder 3er nicht den hauch eine Chance gen einen TT aber im Alltag auf deutschen Straßen?

Der Tt ist halt ein 100% kompromissloser Sportwagen und eben keinen Sportlimousine wie der 3er oder A5/6. Aber eben auch Kompromisslos in jeder Beziehung.

Der TT ist vieles aber weit entfernt von einem "kompromisslosem" Sportwagen. Da muss ich schon schmunzeln ;)

Der TT ist ein flottes dynamisches Coupe auf Golf Basis mit Frontkratzer-Layout. Man kann damit Spaß haben und er ist auch komfortabel zu fahren, ist auf der anderen Seite aber auch abgekoppelt vom Gefühl her.

Wir reden hier also eher von einem dynamischen Flitzer, bei dem zulasten der Sportlichkeit so einige Kompromisse eingegangen wurden. Er ist deshalb aber keine schlechte Wahl und immer noch sportlicher als ein Mittelklasse Coupe welches 1,6 Tonnen wiegt.

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Dann schlage ich mal noch den BMW 428i (als Coupe, oder Grancoupe) vor. Der ist deutlich moderner als der 3er E92/93 und liegt im Budget. Der 430i könnte evtl auch schon im Budget liegen.

Themenstarteram 11. März 2018 um 19:39

Zitat:

@pk79 schrieb am 11. März 2018 um 19:37:00 Uhr:

Dann schlage ich mal noch den BMW 428i (als Coupe, oder Grancoupe) vor. Der ist deutlich moderner als der 3er E92/93 und liegt im Budget. Der 430i könnte evtl auch schon im Budget liegen.

Stimmt, den hatte ich bei meiner Aufzählung ganz vergessen.

Aber das macht es ja noch schwieriger! Ich will nicht 4 Autos gut finden.

Sondern ein Einziges, welches ich dann auch kaufe.

BMW 228/30/35i fällt vielleicht auch in dein Suchraster.

Seit wann hat der E90 als 335i ein DKG?

Themenstarteram 11. März 2018 um 21:26

Zitat:

@Bayernlover schrieb am 11. März 2018 um 21:22:55 Uhr:

Seit wann hat der E90 als 335i ein DKG?

7-Gang-DKG war nur für Coupe und Cabrio als 335i verfügbar.

Danke, wieder was gelernt :-)

Zitat:

@wxcarlo schrieb am 11. März 2018 um 19:09:37 Uhr:

BMW 335i E92/93 LCI (DKG, Navi, Harman Kardon, Leder, ...)

Pro: super Sound, ggf. offen fahren als Cabrio, viel Power

Contra: Innenraum sieht alt aus, Hoher Verbrauch

Audi A5 2.0TFSI Sportback Facelift (quattro, s-tronic, MMI plus, B&O, Leder/Alcantara, ...)

Pro: sieht sehr edel aus, wirkt vernünftig, praktischer wegen 4 Türen, schicker Innenraum, geringer Verbrauch

Contra: wahrscheinlich wenig Sportlichkeit (224 PS, hohes Gewicht)

Hallo, mir sind nur gerade diese beiden (fett) Dinge aufgefallen und ich wollte nur darauf hinweisen, dass real zwischen diesen beiden Fahrzeugen ziemlich genau 1L/100km liegt, eher sogar noch etwas weniger, wenn man ich sag mal relativ "vernünftig" fährt und beide Autos nicht ständig an ihre Leistungsgrenzen (Drehzahlmäßig) bringt oder ständig auf der BAB am Geschwindigkeitslimit fährt oder seehr viel Stadt-/Kurzstreckenverkehr fährt!

Der Audi liegt bei etwas über 10L/100km auf Spritmonitor.de und der 335i bei ziemlich genau 11L/100km, gemessen an seinen Leistungsreserven ggü dem "kleinen" Audi-Motor ist das m.M. nach völlig i.O., vor allem weil der BMW-Motor noch ein richtig schöner R6 ist mit entsprechendem Sound, da wird der 2L-Vierzylinder lange nicht mitkommen, bei den Fahrleistungen sowieso nicht!:D

Ich würde nach einem Audi TT schauen. Der ist einfach das modernste Auto von allen hier genannten.

Das Thema Connectivity scheint mir auch ausgereift.

Dagegen wirkt die E-Reihe von BMW vor allem im Innenraum inzwischen einfach etwas "angestaubt", obwohl ich diese von außen immer noch totschick finde.

Soundmäßig ist der 2.0 TFSI natürlich etwas im Hintertreffen, klingt für einen 2-Liter aber erstaunlich gut.

Von der Versicherung her dürfte der TT auch etwas günstiger kommen wie der BMW, der TT hat echt gute Versicherungsklassen.

Jetzt suchst du halt mal entsprechende Angebote bei dir aus der Umgebung raus und schaust dir die Fahrzeuge mal an. Gekauft ist dann meist überraschend schnell ;)

Hast Du denn alle 3 schon Probe gefahren?

was nützt Dir das tollste Auto wenn Du dich nicht drin wohl fühllst? Ob nun der BMW A5 oder TT der bessere Ist kann man so kaum sagen. Wirklich schlehct sind die bestimmt alle nicht.

Themenstarteram 12. März 2018 um 18:18

Zitat:

@StephanRE schrieb am 12. März 2018 um 13:57:38 Uhr:

Hast Du denn alle 3 schon Probe gefahren?

was nützt Dir das tollste Auto wenn Du dich nicht drin wohl fühllst? Ob nun der BMW A5 oder TT der bessere Ist kann man so kaum sagen. Wirklich schlehct sind die bestimmt alle nicht.

Ich habe bisher keinen davon probegefahren, lediglich am Mittwoch einen Termin mit einem Audi TT.

Allerdings fast neu und deshalb zu teuer. Quattro fehlt leider, aber ansonsten genau nach meinem Geschmack.

Trotzdem werde ich den Gedanken nicht los, irgendwann doch gerne eine Rücksitzbank oder 4 Türen zu wollen. Ich will das Auto ja lange behalten und mich an solchen Sachen dann nicht stören. Obwohl ich zu 90% alleine fahre.

Der Audi-Händler in meiner Nähe hat leider KEINEN einzigen Audi A5 als Benziner.

Ich würde auch gerne einen 3.0TFSI nehmen. Vielleicht ist der A5 dann auch so flott, wie der TT.

Der BMW E92/93 ist für mich jetzt jedenfalls ausgeschieden.

Der Innenraum ist sehr wichtig und ich werde kein Auto kaufen, bei dem mir der Innenraum nicht gefällt.

Finde nur den Motor + Sound so gut...

Der 4er gefällt mir von hinten nicht, die beiden Auspuffrohre links machen das Bild meiner Meinung nach kaputt.

Den TT kannst Du eigentlich mit keinem der beiden Anderen vergleichen. Der A5 oder der BMW werden niemals auch nur Ansatzweise an die Performance eines TT ran kommen. Der ist halt ein Sportwagen und keine sportliche Limousine wie A5 und BMW. Wobei der BMW eher sportlicher ist wie der A5. Der A5 ist eher ein Cruiser und der BMW fürs sportliche Fahren. Ist ja genauso als würdest Du nen Bentley Continental mit nem Ferrari FXX vergleichen. Haben ja schließlich beide Allrad und ähnlich viel Leistung...

Fahr mal allle für dich interessanten Autos für ein WE Probe (SIXT, Europcar) dann kannst Du Dir ein Urteil erlauben. Wenn Du dann weißt das es z.B. der TT sein soll, dann versuch ein gutes Exemmplar "zu schießen". Bei dem BBudget von übber 30K wirst Du ja wohl noch ein paar 100€ übrig haben um Dir ein Auto zu leihen.

Zitat:

@StephanRE schrieb am 12. März 2018 um 19:58:47 Uhr:

Den TT kannst Du eigentlich mit keinem der beiden Anderen vergleichen. Der A5 oder der BMW werden niemals auch nur Ansatzweise an die Performance eines TT ran kommen. Der ist halt ein Sportwagen...

Dann haben wir unterschiedliche Ansichten was einen Sportwagen ausmacht.

Bei 60%/20%/20% würde ich mal ein dickes Fragezeichen an den Punkt "maximale Sportlichkeit" machen, denn davon habe ich in der Stadt und auf der BAB schlicht nichts. Schnell geradeaus kann jeder Kandidat, dafür muss er nicht mal sportlich angehaucht sein.

Hmm, was würdest du dann empfehlen wollen?

Einen Hochsitz-SUV, weil er viel Stadt fährt?

Ich würde gar kein Auto empfehlen weil die einfach nicht verglichbar sind. Wenn man Äpfel mit Birnen ujnd Kürbissen verglicht kann das nur in die Hose gehen. Erstmal reinsetzten und probefahren dann kann der TE sehen welchen Typ Auto er am liebsten mag dann kann man eine ersntgemeinte kaufempfhelung geben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. BMW E92/93 335i oder Audi A5 2.0TFSI oder Audi TT 8S 2.0TFSI