ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Mercedes CLA 220 d, BMW 220d oder Audi a3 limo

Mercedes CLA 220 d, BMW 220d oder Audi a3 limo

Themenstarteram 23. Juli 2021 um 20:17

Guten Tag,

Ich brauche bald ein neues Auto… ich habe 3 Favoriten. Eben der CLA220 (kein SB) der 220d oder der Audi a3 2.0 TDI limo. Alle jeweils als Automatik. Ich möchte das Auto unter 100.000 km kaufen. Jetzt meine Frage was meint ihr zu den einzelnen Autos was Unterhalt (Verbrauch, Versicherungen, Werkstattkosten) und Haltbarkeit angeht. Denn ich würde das Auto schon gerne eine Zeit lang fahren.

Ich freue mich und bedanke mich schonmal für eure Antworten. :)

Ähnliche Themen
14 Antworten

Um welche Modellgenerationen / Baujahre geht es denn?

Themenstarteram 24. Juli 2021 um 0:06

Zitat:

@Supercruise schrieb am 23. Juli 2021 um 23:41:58 Uhr:

Um welche Modellgenerationen / Baujahre geht es denn?

Die ab 2013 bis 2017/2018

Der Dreier passt eigentlich nicht ganz in die Reihe. Audi und MB sind Kompaktklasse, der Dreier gehört zur Mittelklasse.

 

Langlebig sind die sicherlich alle drei. Der Mercedes enttäuscht wohl hinsichtlich der Verarbeitung

 

Der Audi hat nur ein DSG, auch der MB hat nur ein DKG, nur der BMW ein sehr gutes Wandlergetriebe.

Seit wann ist ein 220d ein Dreier?

Zitat:

@Jerome2013 schrieb am 24. Juli 2021 um 21:31:10 Uhr:

Seit wann ist ein 220d ein Dreier?

Ups, sorry! Hab irgendwie 320d gelesen. Ignoriert meinen ersten Absatz. Der Rest bleibt gültig.

am 25. Juli 2021 um 21:26

Zitat:

@autoauto2 schrieb am 24. Juli 2021 um 07:59:41 Uhr:

 

Der Audi hat nur ein DSG, auch der MB hat nur ein DKG, nur der BMW ein sehr gutes Wandlergetriebe.

Ich bin immer wieder erstaunt, dass Benutzer die hier beraten wollen sich nicht mit der Technik dahinter auseinandersetzen. Mercedes und Audi haben ein Doppelupplungsgetriebe, beim Audi ist es die im Ölbad laufende Variante mit sechs Gängen (DQ250) oder mit sieben Gängen (DQ381). Beide gelten als relativ problemlos, benötigen allerdings 60.000 Kilometer beim DQ250 oder 120.000 Kilometer beim DQ381.

Der fragenden Benutzer hat sich allerdings gar nicht zum Getriebe geäußert, vielleicht sollte man hier nicht immer spekulieren und in der Tat Beiträge sehr aufmerksam lesen.

Zitat:

@S_C_R_A_M_B_L_E_R schrieb am 25. Juli 2021 um 21:26:12 Uhr:

Zitat:

@autoauto2 schrieb am 24. Juli 2021 um 07:59:41 Uhr:

 

Der Audi hat nur ein DSG, auch der MB hat nur ein DKG, nur der BMW ein sehr gutes Wandlergetriebe.

Ich bin immer wieder erstaunt, dass Benutzer die hier beraten wollen sich nicht mit der Technik dahinter auseinandersetzen. Mercedes und Audi haben ein Doppelupplungsgetriebe, beim Audi ist es die im Ölbad laufende Variante mit sechs Gängen (DQ250) oder mit sieben Gängen (DQ381). Beide gelten als relativ problemlos, benötigen allerdings 60.000 Kilometer beim DQ250 oder 120.000 Kilometer beim DQ381.

Der fragenden Benutzer hat sich allerdings gar nicht zum Getriebe geäußert, vielleicht sollte man hier nicht immer spekulieren und in der Tat Beiträge sehr aufmerksam lesen.

Wenn der TE ein Automatikgetriebe als Voraussetzung aufführt, halte ich es für essentiell, auf die unterschiedlichen Getriebetechnologien hinzuweisen. Sorry, ich verstehe nicht, was daran verwerflich ist oder Dich in Erstaunen versetzt.

 

Edit: Und ja, ich halte die Wandlerautomatik im BMW für das mit Abstand beste Getriebe der drei Optionen.

am 25. Juli 2021 um 21:39

Zitat:

@autoauto2 schrieb am 25. Juli 2021 um 21:33:34 Uhr:

 

Wenn der TE ein Automatikgetriebe als Voraussetzung aufführt, halte ich es für essentiell, auf die unterschiedlichen Getriebetechnologien hinzuweisen. Sorry, ich verstehe nicht, was daran verwerflich ist oder Dich in Erstaunen versetzt.

Mich ersetzt in Erstaunen, dass es immer noch Benutzer gibt die nicht wissen, dass hinter S-Tronic, DSG und den anderen Eigennamen verschiedener Hersteller letztlich ein Doppelkupplungsgetriebe steckt, das nicht schlechter als eine Wandlerautomatik sein muss. Ich sehe keinen Vorteil durch das Getriebe im Alltag beim BMW.

Wandler Getriebe ist durch nichts zu ersetzen als Wandler

Oder durch einen Handschalter

Zitat:

@Diabolomk schrieb am 26. Juli 2021 um 12:33:19 Uhr:

Oder durch einen Handschalter

Das allerdings auch. Aber wenn man ein Automatikgetriebe haben will?

Dann sind die genannten DSG völlig passend. Kleine Unterschiede zum Wandler sind oft nicht Wert die Marke zu wechseln bzw. gar wichtiger, die anderen Faktoren des Gesamtpaketes außer Acht zu lassen.

Klein ist zum Glück relativ ...

Ja, für manche ist es völlig irrelevant.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Mercedes CLA 220 d, BMW 220d oder Audi a3 limo