ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. BMW E90 / 320i / Baujahr 2006 / N46 B20B / Leistungsverlust

BMW E90 / 320i / Baujahr 2006 / N46 B20B / Leistungsverlust

BMW 3er E90
Themenstarteram 10. März 2021 um 22:03

Hallo,

bei meinem Auto wurde ein neuer

Ventilhubstellmotor (Valvetronicmotor) eingebaut, da sich der alte immer wieder verstellt hat. Der neue wurde schon das zweite Mal angelernt. Ich bin ca 2.000KM problemlos mit normaler Leistung gefahren und nun hat das Auto wieder an Leistung verloren. Als es kalt war (12- Grad) wurde mir eines Morgens 12 Fehlermeldungen angezeigt. Daraufhin wurde der Stellmotor wieder angelernt und heute hat sich der Leistungsverlust wieder bemerkbar gemacht.

Ich habe heute folgende Fehlermeldungen ausgelesen

29F5

2A70

P1024

2A61

P101B

Ein bekannter KFZ Meister sprach die Vermutung aus, dass es sich um die Exzenterwelle oder Vanuoseinheit handeln könnte. Die Steuerkette wurde bei 180.000 gewechselt, mittlerweile hat das Auto 216.000. Die Vanoseinheit wurde damals scheinbar nicht gewechselt.

Heute war ich in der BMW Werkstatt, ich bin leider sehr enttäuscht worden, habe 80€ bezahlt und weiß jetzt nicht mehr als vorher. Sie sagten dass es zur Zeit nicht möglich wäre den Valvetronic Stellmotor einzustellen.

Eine mögliche Ursache wurde auch nicht genannt, nur dass es viele Möglichkeiten gäbe wie z.B Elektrik, Mechanik usw. Der Stellmotor wurde wie bereits beschrieben, vor kurzem (ca 3.000KM) gewechselt.

Hat jemand von euch Erfahrungen mit so einem Problem? Ich weiß leider nicht weiter, besitze das Auto seit August und weiß ich genau welches Problem es hat. Ich wäre über jeden Rat dankbar.

Ähnliche Themen
18 Antworten

Wurde der Exzenterwellensensor getauscht? Oft ist der das Problem. Grundsätzlich kann man auch erstmal ohne Leistungsverlust fahren wenn man den Sensor absteckt, ist dann aber schwierig mit TÜV und man verbraucht ca. 1L mehr Sprit. Generell wäre Sensor abstecken auf jeden Fall gut um den auszuschließen. Fährt das Auto normal mit abgestecktem Sensor? Wenn ja ist es wahrscheinlich ein kaputter Sensor

Themenstarteram 10. März 2021 um 22:14

Danke für den Tipp, habe es noch nicht versucht, werde ich jetzt aber machen und nochmal berichten

Wünsche dir viel Glück, so Probleme wo viele Teile in Frage kommen sind natürlich immer doof. Exzenterwelle lohnt sich wahrscheinlich auch nicht mehr wenn es das ist (die kann einlaufen). Diese Rollenschlepphebel und die Federn können auch mal kaputt sein das ist dann nicht ganz so schlimm aber immer noch ganz schön teuer. Bei mir war es zum Glück der Sensor. Generell einfach unnötig da noch so ein kompliziertes System reinzupacken meiner Meinung nach. Vanos ist ja ganz cool aber die Valvetronic hätte man sich sparen können

Ach ja der Stecker ist gleich neben dem Öldeckel (ich glaube rechts daneben oder etwas dahinter?). Man kann die Motorabdeckung leicht anheben und dann kommt man dran da kann man sich das Innenraumluftfilter etc abbauen sparen

Themenstarteram 10. März 2021 um 22:31

Ja :( das stimmt...im schlimmsten Fall wäre es ja tatsächlich die Exzenterwelle, was ich nicht hoffe...

Ich weiß einfach nicht mehr weiter, habe das Auto erst seit August und es wurde schon so viel gewechselt (Hinterachse, Fahrwerk, Antriebswelle, Mittelschalldämpfer, Bremsanlage, so gut wie alles also...)

Musste schon insgesamt 3.000€ allein für die Teile ausgegeben und nun auch noch das

Ich hoffe, dass man es nochmal hinkriegen kann, es ist an sich ein wirklich schönes Auto und ich würde es ungern abgeben aber langsam weiß ich einfach nicht mehr weiter

War bei mir auch echt eine Odyssee... Hab ihn irgendwann unter Wert in Zahlung gegeben und mir einen Japaner geholt der bisher absolut problemfrei ist. Kann dir nur raten nicht mehr zu viel reinzustecken aber wenn es echt der Sensor ist würde ich es machen. Am besten selbst machen. Und unbedingt Originalteile nehmen sonst muss man es evt nochmal machen

Themenstarteram 10. März 2021 um 22:54

Ich hatte vorher auch 4 Jahre lang einen Japaner, nie Probleme gehabt. Dann hab ich in der Zeit aber bisschen was zusammen gespart und wollte mir was größeres und "schöneres" holen...schön is es ja, aber wirklich ein Haufen Probleme :(

Wenns wirklich "nur" am Sensor liegen würde, wäre es eventuell noch machbar...

Aber bei der Exzenterwelle müsste ich dann vermutlich doch aufhören, nach dem ganzen Geld was ich bereits investieren musste :(

Nächstes Mal Lexus ;) oder Suzuki Kizashi das war der passende Umstieg für mich weil der auch sowas sportliches hat. Aber nicht den Kopf hängen lassen vielleicht ist es ja echt nur der Sensor und du hast ein Erfolgserlebnis und ein Auto was noch ein bisschen hält

Themenstarteram 10. März 2021 um 23:16

Danke dir, ich versuche es nochmal und lasse den Sensor noch überprüfen :/ kann jetzt dann wohl nur hoffen, dass es das geringere Übel is :( würde es nämlich wirklich noch gerne eine Weile behalten

Themenstarteram 11. März 2021 um 0:12

Habe mir eben Videos angeschaut. Dort war die Rede davon, dass man nicht nur den Sensor tauschen sollte sondern auch das „Exzenterwellen Sensor Steuergerät“ wechseln sollte. Weißt du ob das wirklich notwendig wäre wenn der Sensor kaputt wäre? Und weißt du wo das Steuergerät sein könnte?

Zitat:

@Marylyn schrieb am 11. März 2021 um 00:12:55 Uhr:

Habe mir eben Videos angeschaut. Dort war die Rede davon, dass man nicht nur den Sensor tauschen sollte sondern auch das „Exzenterwellen Sensor Steuergerät“ wechseln sollte. Weißt du ob das wirklich notwendig wäre wenn der Sensor kaputt wäre? Und weißt du wo das Steuergerät sein könnte?

War das sicher ein N46 oder war es ein N42? Der N42 hatte nämlich ein eigenes Valvetronic Steuergerät während es beim N46 ins normale Steuergerät integriert ist. Meines Wissens nach muss man zumindest beim N46 nur den Exzenterwellensensor wechseln. Falls das im Video aber sicher ein N46 war hab ich vielleicht Unrecht

Themenstarteram 11. März 2021 um 21:51

Da müsste ich nochmal genauer nachschauen, das weiß ich gerade leider nicht :/

Ich war heute in einer freien Werkstatt, nachdem der Valvetronic Stellmotor ja angeblich in der BMW Werkstatt nicht eingestellt worden konnte. Dort ging es dann. Der Stellmotor ist wie gesagt neu, von der Marke VDO und läuft momentan jetzt wieder normal. Fragt sich nur wie lange, da mir in der BMW Werkstatt ja keine Ursache genannt wurde, weshalb sich der Stellmotor verstellt haben könnte. Sie sagten nur, dass es nicht möglich wäre, ihn wieder anzulernen. Merkwürdig, dass es heute in einer anderen Werkstatt ging. Er wurde mit der Bosch Launch wieder angelernt. Das war bereits das 3. Mal, dass sich der Valvetronic Stellmotor im Nachhinein wieder verstellt hat. Wo könnte noch die Ursache dafür liegen? Könnte das Tatsächlich "nur" am Sensor liegen? Der Fehler 2A70 wurde angezeigt.

Ich weiß es ja auch nicht so wirklich aber es lohnt sich auf jeden Fall den mal abzustecken und zu schauen was passiert wenn die Problematik wieder auftritt. Mit der Valvetronic ist das immer so eine Sache da kann man Glück oder Pech haben. Ich würde halt auf jeden Fall nicht auf Verdacht die Welle tauschen bevor der Sensor gewechselt wurde. Die Welle ist leider auch schwer auszubauen und noch schwerer zu vermessen (weil da schon winzige Toleranzen Probleme machen). Es kann auch passieren dass dieser Motor von der Führung abrutscht aber das wird bei deinem nicht sein. Manchmal setzt sich der Sensor auch immer wieder mit Öl zu das kann dann auf andere Probleme wie zB Ventilschaftdichtungen hindeuten.

Wenn alles schief geht könntest du ja mal beobachten wie lange der Fehler weg bleibt nachdem der Meister ihn angelernt hat. Notfalls kannst du ja dann in dem Fenster den TÜV machen und sonst mit abgestecktem Sensor rumfahren dann läuft er mit voller Leistung über die Drosselklappe

Themenstarteram 11. März 2021 um 22:22

Danke dir, ich werde es jetzt eine Weile beobachten, und schaue wie lange die Sache hält. Wenn das Problem nochmal auftreten sollte, werde ich den Sensor mal abstecken und die Sache dann noch einmal kontrollieren. Wenn’s in Ordnung ist würde ich mich dann nochmal hier melden, wenn es wieder passieren sollte und ich nach dem Sensor geschaut habe. Vielen Dank für die Tipps :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. BMW E90 / 320i / Baujahr 2006 / N46 B20B / Leistungsverlust