ForumE60 & E61
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. BMW E61 530D startet nur mit Überbrückung / Batterie voll aber Anlasser orgelt schwergängig und kurz

BMW E61 530D startet nur mit Überbrückung / Batterie voll aber Anlasser orgelt schwergängig und kurz

BMW 5er E61
Themenstarteram 13. Februar 2021 um 17:07

Hallo zusammen,

ich habe mir vor einer Woche einen BMW E61 530d Diesel mit Automatik 2004 von privat gekauft. Km-Stand ist bei 200.000km und alles am Auto war für mich gut.

Seit gestern habe ich ihn nicht mehr ohne fremde Hilfe starten können, ich lies ihn öfter bis zu 10sek leiern aber er sprang nicht an. Hab ihn dann mit dem Audi A3 meiner Mutter überbrückt und bin dann gut eine Stunde rumgefahren. War dann einkaufen und er ist nach dieser Stunde auch wieder angesprungen, auch nachdem ich weitere 10km gefahren bin und ihn nach 5 stündigem Abstellen nochmals startete.

Seit heute morgen bekomme ich ihn aber wieder nicht an, nur wenn ich ihn fremdstarte. Batterie wollte ich wie in vielen Foren geschrieben über die Motorraum-Fremdstartpunkte aufladen, allerdings zeigt das Gerät 100% aufgeladen an bei 12.2V. Wenn ich den Wagen anlasse orgelt er ziemlich langsam 2-3 Umdrehungen und hört dann selbstständig auf (orgelt also wesentlich weniger, da er davor mich bei den 15sek nie unterbrochen hat). Klingt so, als würde er unter der Last komplett zusammenbrechen. Batterie ist ein Jahr alt und der Anlasser beim Fremdstarten hört sich auch einwandfrei an und orgelt viel viel schneller. Bis der Motor dann aber zündet, brauch er beim fremdstarten bestimmt auch ein paar Sekunden.

Da bei vielen anderen Forenbeiträgen der Anlasser meist nur klackt, weiß ich nicht, ob der Anlasser evtl. zu viel Strom beim Anlassen zieht und somit nur mithilfe einer zweiten Fremdstarterbatterie es schafft. Über die Glühkerzen habe ich auch schon viel gehört, aber sobald der Motor läuft macht er das auch ohne Probleme. Sicherung bezüglich Kraftstoffpumpe und 2. Schlüssel durch evtl. Wegfahrsperre habe ich auch geprüft und keine Veränderung festgestellt.

Ich freue mich, wenn mir jemand hier helfen könnte :)

Gruß

Martin

Ähnliche Themen
11 Antworten

Fehlerspeicher wäre toll. (Wo kommst du her)

 

Sonst tippe ich aus dem Bauch heraus auf: Batterie und Vorglühanlage.

Die Volt-Zahl sagt nur sehr beschränkt was zur Leistungsfähigkeit der Batterie aus. 12.2 Volt ist dabei aber erst Mal ein vernünftiger Mittelwert für alle Batterietypen. Was hast du für eine Batterie drin (nass, Gel, AGM)?

 

Aber: Ist den überhaupt die richtige Batterie mit der korrekten Ampere-Leistung verbaut und im System auch so registriert?

 

Wenn deine Batterie nämlich technisch bedingt zu wenig "Strom liefern" kann, um den Anlasser und den mächtigen, hoch verdichteten Motor zu betätigen / bewegen, so ist vor allem bei Kälte deine Schilderung ein mögliches Ergebnis.

 

Ach ja, von welchen Lufttemperaturen reden wir hier eigentlich? Je kälter = weniger Batterie-Power und mehr Motorenwiderstand.

 

Mein Tipp: Teste die Kaltstarteigenschaften der Batterie mal mit einem Batterie-Tester (Messung CCA). Dann weisst du vermutlich auch schon mehr über die (fehlende) Batterieleistung. Nur so eine Vermutung.

Oh man... Ohne Dir zu nahe zu treten, rede nicht soviel um den Brei. Wir sind nicht auf der Meisterschule...

 

Kurz und prägnant.

 

Batterie ist zusammengebrochen, zeigt zwar noch seine paar Volt an, bricht unter Last zusammen.

Deshalb 2-3 Umdrehungen.

 

Ohne VG Anlage braucht meiner auch ewig bei -10°C.

 

Batterie Tester... Jup kann man machen ... Aber nein. Es ist eindeutig.

Fahr von mir aus in ne Werkstatt deines Vertrauens und schau das die mal die Batterie testen.

Im gleichen Atemzug bitte einmal Fehler komplettes Auto auslesen.(Ausdruck/Abfotografieren nicht vergessen, dem E6X kann vieles auf den Magen schlagen was er gar nicht anzeigt)

 

Sollte die Batterie fritte sein (95% Wahrscheinlichkeit), besorg dir eine und lass sie von der Werkstatt anlernen.(ca 90Ah Pb/AGM ist die richtige, im Zweifelsfall Onlineshops können anhand des Fahrzeugscheins dir die richtige von den Abmessungen her vorschlagen) Sollten alle mit mindestens Bosch Tester können.

 

Anlasser halte ich für unwahrscheinlich.

 

 

Das alles wollte ich mit meinen beiden Sätzen oben sagen...

 

ich kann "pilotix" nur zustimmen. Bei einer Spannung von 12,2 V in Ruhe ohne Last ist der Akku leer oder vielleicht sogar defekt, auch wenn er erst 2 Jahre alt ist. Ein ungepflegter leerer Akku altert besonders schnell durch Umkrisallation. In meinen Dieseln werden die Akkus wegen Kurzstreckenfahrten in der kalten Jahreszeit alle 4 Wochen zwischengeladen und erreichen so eine Lebensdauer von 8 bis 10 Jahren.

Zitat:

@Pilotix schrieb am 13. Februar 2021 um 18:10:19 Uhr:

Oh man... Ohne Dir zu nahe zu treten, rede nicht soviel um den Brei. Wir sind nicht auf der Meisterschule...

 

Kurz und prägnant.

 

Batterie ist zusammengebrochen, zeigt zwar noch seine paar Volt an, bricht unter Last zusammen.

Deshalb 2-3 Umdrehungen.

 

Ohne VG Anlage braucht meiner auch ewig bei -10°C.

 

Batterie Tester... Jup kann man machen ... Aber nein. Es ist eindeutig.

Fahr von mir aus in ne Werkstatt deines Vertrauens und schau das die mal die Batterie testen.

Im gleichen Atemzug bitte einmal Fehler komplettes Auto auslesen.(Ausdruck/Abfotografieren nicht vergessen, dem E6X kann vieles auf den Magen schlagen was er gar nicht anzeigt)

 

Sollte die Batterie fritte sein (95% Wahrscheinlichkeit), besorg dir eine und lass sie von der Werkstatt anlernen.(ca 90Ah Pb/AGM ist die richtige, im Zweifelsfall Onlineshops können anhand des Fahrzeugscheins dir die richtige von den Abmessungen her vorschlagen) Sollten alle mit mindestens Bosch Tester können.

 

Anlasser halte ich für unwahrscheinlich.

 

 

Das alles wollte ich mit meinen beiden Sätzen oben sagen...

Spannend. Dein Text ist länger als meiner,... ;) Vielleicht sucht der Tradestarter nach Informationen und Erklärungen. Darum wollte ich ihm weiterhelfen und nicht abfertigen.

 

PS. Ich bin mir nicht so sicher, dass 2004 AGM verbaut wurden. Warten wir doch die Infos ab

 

Eine Nass-Batterie mit 12.2 Volt ist immerhin noch etwas über 50 % geladen. Andere Batterietypen, andere Ergebnisse.

Zitat:

@BMW-Senior schrieb am 13. Februar 2021 um 18:49:25 Uhr:

ich kann "pilotix" nur zustimmen. Bei einer Spannung von 12,2 V in Ruhe ohne Last ist der Akku leer oder vielleicht sogar defekt, auch wenn er erst 2 Jahre alt ist. Ein ungepflegter leerer Akku altert besonders schnell durch Umkrisallation. In meinen Dieseln werden die Akkus wegen Kurzstreckenfahrten in der kalten Jahreszeit alle 4 Wochen zwischengeladen und erreichen so eine Lebensdauer von 8 bis 10 Jahren.

Die Spannung als einzigen Richtwert für die Leistungsfähigkeit einer Batterie herzunehmen sagt nicht viel aus.

Meine Batterie ist 15 Jahre alt und zeigt im Ruhezustand seit Jahren unter 12V und Ich habe selbst bei den jetzigen Temperaturen keine Probleme beim Fahrzeugstart, obwohl Ich das Auto kaum bewege.

Hierzu ist zu bemerken, dass die Spannung mit einem hochgenauen Digitalvoltmeter ! % + - ..und einer Anzeige von 4 Digits sehr wohl eine Aussage über den Zustand eines Akkus geben kann. Eine Messung in hohen Spannungsmessbereichen , z.B. für 230 V führt zu ungenauen und unbrauchbaren Werten. Ebenso die Verwendung eines analogen Zeigermessgeräts.

Überprüfe auch die Masseverbindungen (ET12427551559),selbige war in meinen defekt . Wenn es sich ergibt; Masseverbindungen zw. Vorbau und Stahlkarosse reinigen und konservieren.

Ach,was den Anlasser betrifft,den würde ich schon mal unter die Lupe nehmen,bei viel Kurzstrecke hat der schon einiges gedreht und die Schmiere drinnen sollt mal erneuert werden.

Hm. Dann würde der Anlass aber wohl kaum nur dann normal drehen, wenn das Fahrzeug beim Starten überbrückt wird, sondern immer.

Stimmt , aber man kann auch warten, bis der Anlasser den Geist aufgibt und das kann ohne Vorankündigung kommen, wenn gesucht wird sollten möglichst alle Fehlerquellen beseitigt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. BMW E61 530D startet nur mit Überbrückung / Batterie voll aber Anlasser orgelt schwergängig und kurz