ForumBMW Klassiker
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. Youngtimer & Oldtimer
  6. BMW Klassiker
  7. BMW 750i E38 Erfahrung und Kaufberatung

BMW 750i E38 Erfahrung und Kaufberatung

BMW 7er E38
Themenstarteram 14. März 2016 um 14:25

Hallo, ich spiele mit dem Gedanken mir einen 750i der Baureihe E38 zuzulegen. Ich habe auch schon ein passendes Angebot gefunden.

Ein 750i Baujahr 2000 mit 165.000 km auf der Uhr für 5.000€.

Ist das zu wenig ? Worauf muss beim Kauf geachtet werden ?

Wie steht es mit der Laufleistung? Ist die zu hoch ?

Bitte schreibt auch noch Erfahrungen mit dem Auto in den Chat.

Danke

Ähnliche Themen
5 Antworten

Im hinteren Verlauf des folgenden Links geht es um einen E38 750i. Ich sag schon mal, viel Freude ;)

http://www.motor-talk.de/.../...n-alles-nicht-so-schlimm-t5568680.html

Alles in allem wirst du keinen wirklich vernünftigen 12-Ender für 5k bekommen. Sollten die km wirklich echt sein (knapp 10.000 pro Jahr) und der Motor gut gewartet sein, dann werden wohl eher Probleme mit Fahrwerk/Bremsen u.s.w. auftauchen. Der normale Verschleiß eben. Für das Geld bekommst du eigentlich keinen wirklich guten E38 aus 2000. Aber vielleicht hast du Glück, soll es ja auch geben :) Ich drück die Daumen. Verbrauch und sonstiger Unterhalt ist bekannt und einkalkuliert?

Themenstarteram 14. März 2016 um 15:48

Ja, Dankeschön. Was wäre eure Meinung, was ich für den Kaufpreis einkalkulieren sollte?

Ich habe bei mobile mal einen gesucht und nur einen 750i aus 2000 mit 165.000km für 5.000 EUR gefunden. Leider ist alleine dieser Vermerk in der Anzeige ein Thema wo die Alarmglocken schellen sollten:

Nur für Händler , Gewerbetreibende und Export

kein Verkauf an Privat

Klappergeräusch Motor

Der Verkäufer wird wissen warum...

der V12 E38 ist ein sehr schönes Fahrzeug. Fahre selber einen. Wenn du generell etwas von Autos verstehst und keine 2 linke Hände hast - so kannst du dich trauen. Allerdings ist es sehr wichtig vernünftiges Fahrzeug zu finden. Lieber 1500 - 2000 € mehr bezahlen - dafür ein gepflegtes Exemplar zu nehmen )

Ich fahr ja auch mehrere V12 seit 1994, E32, aber tut nix zur Sache, beide sind nicht die billigsten, enormer Spritverbrauch, wenn man in die Werkstatt muss, wird es sehr teuer. Ich mache alles selber, bis zur Reparatur von EDC Daempfern und Automatikgetriebe, Motor, Achsteile usw, der geht nie in die Werkstatt.

Nur um mal ein Beispiel zu nennen: Vorderachse ist ja so ein kleiner Problemfall, sind halt Verschleisssteile. Ein kompletter Satz Achsaufhängung/Radführung in guter Markenqualitaet kostet schon einige Hundert EURO, natuerlich ohne Einbau und Vermessung.

4 EDC Daempfer neu kosten mehr als Du jetzt fuer den 750 zahlen sollst. Hinten rechts und links

Federbein ca je EURO 1400 x 2 = 2800, natuerlich ohne Einbau.

2 Drosselklappen neu ca. 3000

12 ESV ca 1200, Einbau wahrscheinlich dann noch mal 600-800, da brauch ich einen Tag fuer alleine DIY .

Les mal auf meiner Seite unter Checklist -Prepurchase, da ist eine fuer den E32 750, das gleiche gilt fuer den E38

750. http://twrite.org/shogunnew/topmenu.html

Dazu kommen beim E38 noch die bekannten Pixelfehler.

Ueber den Daumen gepeilt, wenn Du 5000 jetzt zahlst, behalte mal 5000 in der Hinterhand fuer die kommenden Reparaturen und Wartungen (Wartungsstau) , plus Benzinverbrauch, Versicherung usw.

Es ist kein billiges Auto, aber es macht unheimlich Spass, deshalb fahre ich den V12 , und warte selber. Wenn alles in der Werkstatt gemacht werden soll, wird es ein sehr teurer Spass.

Der sanfte Lauf und die Kraft eines V12 entschaedigt fuer alle Kosten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. Youngtimer & Oldtimer
  6. BMW Klassiker
  7. BMW 750i E38 Erfahrung und Kaufberatung