ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. BMW 4er 2020 Neuheiten?

BMW 4er 2020 Neuheiten?

Themenstarteram 11. Oktober 2017 um 16:38

Hallo meine 4er-Liebhaber,

 

eig wollte ich mir Anfang 2019 (da dann mein jetziger Wagen abbezahlt ist) einen neues 440i Coupé kaufen... Aber jetzt habe ich mitbekommen das ein Jahr später schon die 2. Generation vom Band laufen soll... Da mache ich mir schon jetzt die Gedanken ob man nicht lieber noch ein weiteres Jahr abwartet sollte (und man kann noch etwas mehr Geld au die hohe Kante legen^^)

Was glaubt ihr wird der neue 4er können?

Ich z.B. Würde es klasse finden wenn er auch wie der 5er das automatische parken drauf hätte. Für die Einkaufstouren mit engen Parklücken und den großen Coupé Türen wäre das schon ne feine Sache.

 

Vorab schon einmal vielen Dank für eure Ideen bzw. Vorstellungen.

 

Gruß

Thomas

 

Beste Antwort im Thema

ich frage mich, wie kommt man auf die Idee eine solche Frage zu stellen !?

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

abwarten, wir haben 2017 :-)

Themenstarteram 11. Oktober 2017 um 18:28

Warten ist das schwerste an der ganzen Sache :-( :-D

Wie oft willst du das eigentlich noch fragen????

Warte einfach ab; wer weiß schon was in 2020 ist.

Die Glaskugel sagt, er wird zu 99% automatisch einparken :)

So, nun leg dich wieder hin!

Ich würde lieber für die 3. Generation in 2023 planen, die werden bestimmt Technologie reifer sein, es gibt Gerüchte dass die 2. Generation im Test mit engen Parklücke schneiden nicht so gut ab.

ich frage mich, wie kommt man auf die Idee eine solche Frage zu stellen !?

Bei einem komplett neuen Modell, immer schon ein wenig Geld zusätzlich auf die Seite legen. Optisch ist beim VFL immer etwas so konzipiert, dass sich alle auf das FL freuen. Bisher waren es z.B. immer die Rückleuchten oder fehlende Chromränder bei Schaltern oder oder...

Da vermutlich erst ab 2023ff mehr Klarheit über Elektro oder anderer Alternativen greifbar ist, würde ich mit in 2020 sicher keinen Neuwagen ans Bein binden...

Ich hoffe es glaubt keiner, dass ein automatisches Einparken die Freude steigert. Was soll ich als Autofahrer auf dem Parkplatz machen, wenn so ein moderenes Auto mich zugeparkt hat. Also vielleicht lieber einen 5er mit Kaktus Ausstattung zulegen, dann ist noch Schutz dabei. BMW Kaktus Edition.

Das ist wirklich noch lange hin und vielleicht ist man dann schon von Elektro wieder weg (ist ökologisch aktuell eh Schwachsinn) und ist schon beim sauberen Wasserstoff angelangt. Ich verstehe die Ungeduld, weil ich heute auch schon mal über Autos in drei Jahren nachdenke, obwohl meiner gerade neu ist... aber das ist wirklich Glaskugellesen

Aber Verrückte gibt es ja immer wieder (positiv gemeint) und es gibt ja sogar welche, die ihren Autoautokauf wegen des neuen Displays am Tacho um ein halbes Jahr verschieben.

;)

Finde verschieben gar nicht so tragisch, dass ist doch alltägliches heutzutage.

Ich kenne aber einen, der hat sich wegen des Displays im Tacho ein neues Auto gekauft oder zumindest war es die eigentlche Entscheidungsgrundlage. Glaub heute ärgert er sich etwas, weil es teurer kam als geplant.

PS: Denn manchmal macht einem die alte Antriebstechnik einen Strich durch die Rechnung

Themenstarteram 11. Oktober 2017 um 23:43

Also für mich ist son Thema immer ein großes über das ich mir auch gerne und viele Gedanken mache^^ daher wollte ich einfach nur mal schnacken und wissen was andere Leute für Vermutungen/wünsche haben.

Was den Antrieb angeht ist sicherlich jedem klar das es irgendwann keine Verbrenner mehr gibt aber... In den 80igern hat man auch gedacht man würde heute durch die Luft fliegen und wo stehen wir heute?:-D also bis das alles mal soweit ist und das Stromnetz soweit ausgebaut ist (bis Heute hat man es nicht mal hinbekommen im ganzen Land Glasfaserleitungen zu verlegen^^)und man in der Lage ist sooooooo viel Energie zu erzeugen ohne AKWs etc... Ich glaube da werden noch viele Jahre ins Land gehen und solange werden die Verbrenner auch existieren.

Was das einparken angeht würde ich auch nie einen anderen so zuparken... Nicht nur weil ich sone Spackos auch hasse aber natürlich auch aus Angst um den eigenen Wagen und der evtl. Türdelle die man dann hat^^ Aber da eins meiner Knie voll im Eimer ist dank eines Motorradunfalls würde ich das schon oft und gerne nutzen um gaaaanz entspannt ein und aussteigen zu können :-) Und dann kann der Wagen normal einparken sodass jeder mit zwei fitten knien/Beinen noch gut ein und aussteigen kann^^

So oder so zähle ich auf jeden Fall schon die Tage und freue mich sogar darauf das gesparte Geld mit vollen Händen dem Händler in den Rachen zu drücken :-D

Ich glaube aber noch an Wasserstoff, da ich kein Konzept kenne, wie ich ein Elektro Fahrzeug in der TG aufladen kann. Hybrid ist für mich auch nur eine Übergangslösung und teuer, da ich als Kunde weiterhin meinen Benzin Motor warten lassen muss. Vom Konzept gefällt mit aktuell nur der I3 mit dem Rasenmäher Motor im Kofferaum zum Aufladen der Batterie.

Ob also mein Diesel oder Benziner ein Ladenhüter wird oder auch der Hybrid in 3-4 Jahren keinen mehr als Käufer interessiert, wird sich erst noch zeigen.

Themenstarteram 12. Oktober 2017 um 0:15

Wasserstoff halte ich auch für die bessere Option.

Aber mein Gefühl (kann mich natürlich auch irren... Bin da absolut kein Fachmann) sagt mir auf jedenfall das man noch locker 20 Jahre mit einem Benziner gut unterwegs ist wenn nicht sogar um einiges länger. Die ganzen Leute die sich vor kurzem oder jetzt gerade oder wie ich "bald :-D" einen Neuwagen kaufen, wollen/können ja nicht gleich wieder umsteigen. Und son wagen ist ja gerne mal 20 Jahre und bei guter Wartung und Pflege auch länger unterwegs. Also selbst wenn ab heute nur noch Wasserstoff und Elektros zugelassen werden dürfen dauert es ja schon 30 Jahre bis ganz ganz viele Verbrenner ausgelaufen sind.

 

PS. Wie man wirklich effizient tanken soll ist mir auch unklar... Wenn man einfach die Akkus austauschen könnte bräuchte jede tanke ein ordentlich Lagerkapazität ^^ und ordentlich Rohstoffe um ein paar mio/mrd Akkus zu bauen. Und wenn man die mit top power in topspeed laden möchte verabschiedet sich der Akku glaube ich auch ganz schnell?!?! Fragen über fragen :-D

Deine Antwort
Ähnliche Themen