ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. BMW 330d+Chip Höchstgeschwindigkeit?

BMW 330d+Chip Höchstgeschwindigkeit?

Themenstarteram 14. Dezember 2004 um 19:21

Hallo zusammen.

Ich fahre seit einer Woche einen BMW 330d touring Bj. 11/2001. Gestern habe ich das Auto bei ML-Chiptuning bearbeiten lassen. ML-Chiptuning befasst sich mit Motortuning aller KFZ Typen. Mein BMW hat jetzt ca. 220 PS und ein erhöhtes Drehmoment von 390 auf ca. 470 NM. Der Leistungszuwachs wirkt sich über das gesamte Drehzahlband insbesondere im unteren Drehzahlbereich aus. Dabei sind die Laufruhe und gefühlte Geschmeidigkeit des Motors erhalten geblieben. Die Rußentwicklung hat sich ebenfalls kaum spürbar verändert. So nun zu meiner Frage. Ich habe das Auto heute ausgiebig auf der Autobahn getestet. Dabei hat der Wagen bei leichtem Gefälle eine Höchstgeschwindigkeit von laut Tacho ca. 230 KM/H erreicht. Ich fahre momentan Winterreifen in der Größe 205/50/17. Ich wurde bei der Aktion kurz durch einen LKW abgebremst und somit wäre bei freier Fehrt wahrscheinlich etwas mehr Geschwindigkeit drin gewesen. Kann mir jemand seine Erfahrungen im Bereich Höchstgeschwindigkeit seines getunten oder ungetunten 330d mitteilen bzw. ob mein Modell eventuell abgeriegelt ist?

Ähnliche Themen
28 Antworten

Zuerst kommt es drauf an, ob Du einen Schaltwagen hast oder einen mit Automat. Die Schalter sind in gechipptem Zustand eher langsamer als die mit Automatik weil die Übersetzung zu kurz ist. Tachowerte kann man auch kaum vergleichen weil jeder ne andere Radkombination fährt.

Ein 330d Touring mit 220PS sollte seine 235 laufen, vielleicht 240 (echte).

ciao

Hab gerade auf der Page eines Tuners gesehen, daß ein 330d Limo mit 224PS 235Km/h laufen soll.

ciao

Themenstarteram 14. Dezember 2004 um 19:56

Ja danke.

Es ist ein Schalter, Außentemperatur -2 Grad, leichtes Gefälle, ca. 2 km Anlauf.

MfG. T.

Kann mir dann einer erklären, warum bei meinem 323ti Compact +Chip +Sportluftfilter +SportendSchalldämpfer die Tachonadel letztens bei 240 stand, ohne dass ich ihn voll ausgefahren habe? Da waren noch ein paar Autos weswegen ich dann wieder abbremsen musste, sonst wären vielleicht noch ein paar Zerquetschte km/h mehr drin gewesen... Liegt das daran, dass er leichter ist? Habe aber gedacht das Gewicht macht primär bei der Beschleunigung und weniger bei der Höchstgeschwindigkeit etwas aus.

Kann sein das ich hier etwas nicht verstehe, aber was sind denn bitte 230km/h für 200+PS ?

Mein damaliger Seat Ibiza 1.8 16V (129PS) schaffte lt. Tacho 235 ( Papiere 217 ) mein Passat 115PS PD Diesel 225 ( Papiere 200 ) und mein 316i compact jagt bei 210 in den Begrenzer.

Sollte man nicht mit der Leistung bei 250 liegen ?

Gott78

Moin,

Beachtet doch einfach ... Das Ihr unterschiedliche Getriebe-ENDÜBERSETZUNGEN habt ...

Und im Fall eines anderen Autos sogar eine komplett andere Aerodynamik. Der Compact hat z.B. eine bessere als der Touring (der auch etwas mehr Stirnfläche hat).

In der Tat isses so, das das Leistungsplus durch den Chip beim 330d vorallem im Getriebe verpufft ... auch rechnerisch sind beim Seriengetriebe vom 330d nur 235 km/h drin. Dann dreht die Kiste am Drehzahlbegrenzer.

MFG Kester

Themenstarteram 15. Dezember 2004 um 19:17

Bevor jetzt einer denkt es wäre eine lahme Kiste. Ich bin die 230 km/h allerdings danach fast auch Berg hoch gefahren- so gut wie kein Geschwindigkeitsverlust. Vielleicht wären Berg ab auch 240 drin gewesen, konnte ich nur leider nicht austesten wegen der Abbremsung. Wie gesagt, beim Beschleunigen geht das Auto wie die Feuerwehr. Der Vorbesitzer war ein ziemlich alter Herr der den Wagen maximal 160 gefahren hat. Möglicherweise muß ich das Auto erstmal freiblasen. Abgesehen davon habe ich gehört, dass BMW Tachos im Gegensatz zu diversen anderen Firmen sehr genau gehen.

Zitat:

Original geschrieben von Rotherbach

Moin,

Beachtet doch einfach ... Das Ihr unterschiedliche Getriebe-ENDÜBERSETZUNGEN habt ...

Das ist mir klar.

Welchen Sinn macht es, das bei BMW so ziemlich jedes Fahrzeug in den Begrenzer fährt, gesund kann das doch nicht sein, oder ? Sollte man dann nicht auch in Richtung Getriebe "tunen" ?

Bisher war immer Ende weil die Aero nicht mehr mitgespielt hat.

Sogar der Seat hatte noch gute 500 Umdrehungen Luft !

@98765mahlzeit

Jedes Tacho darf Toleranzen haben und die sind nicht sonderlich groß. Das hat mit der Marke nix zu tun, die Tachos kommen eh von irgendeinem Zulieferer, welcher wahrscheinlich auch noch Opel, VW und sonstewen beliefert.

Gott78

Moin,

Wenn der Motor Warm ist, macht es ihm nichts aus, wenn er bis kurz vor den Drehzahlbegrenzer läuft.

Man fährt ja eh nicht 3 Stunden bei der Drehzahl rum.

MFG Kester

Zitat:

Original geschrieben von Rotherbach

Moin,

Wenn der Motor Warm ist, macht es ihm nichts aus, wenn er bis kurz vor den Drehzahlbegrenzer läuft.

Man fährt ja eh nicht 3 Stunden bei der Drehzahl rum.

MFG Kester

Fährt man nicht ?? Wieso nicht, weil man nicht so blöd ist oder weil es der Verkehr nicht zuläßt ?

Ich bin letztes Jahr, zum Glück dann wohl mit dem Passat, 7 mal von Rügen nach Köln runter und da hatte ich nachts sehr wohl die Möglichkeit so zu fahren. Mit dem Passat habe ich das auch gemacht.

Wenn ich jetzt Wheinachten in den Ski-Urlaub fahre wird es die LEERE A20, die relativ LEERE A11 die A10 und dann wieder die relativ LEERE A ( ich glaube 13 ) sein muss ich jetzt also aufpassen, dass mir der Motor nicht um die Ohren fliegt ?

Gott78

Zitat:

Original geschrieben von Gott78

Fährt man nicht ?? Wieso nicht, weil man nicht so blöd ist oder weil es der Verkehr nicht zuläßt ?

Erstens der Verkehr, zweitens weil bei den Geschwindigkeiten und Drehzahlen Ruck-Zuck der Tank leer ist... ;)

Und dann geht's ja auch mal wieder bergauf, usw. Und ein paar Stunden am Begrenzer wird dem Motor IMHO bis auf leicht erhöhten Verschleiss auch nix ausmachen. Wahrscheinlich ist es noch weniger Verschleiß als 10 Kaltstarts.. ;)

Re: BMW 330d+Chip Höchstgeschwindigkeit?

 

Zitat:

Original geschrieben von 98765mahlzeit

Hallo zusammen.

Ich fahre seit einer Woche einen BMW 330d touring Bj. 11/2001. Gestern habe ich das Auto bei ML-Chiptuning bearbeiten lassen. ML-Chiptuning befasst sich mit Motortuning aller KFZ Typen. Mein BMW hat jetzt ca. 220 PS und ein erhöhtes Drehmoment von 390 auf ca. 470 NM. Der Leistungszuwachs wirkt sich über das gesamte Drehzahlband insbesondere im unteren Drehzahlbereich aus. Dabei sind die Laufruhe und gefühlte Geschmeidigkeit des Motors erhalten geblieben. Die Rußentwicklung hat sich ebenfalls kaum spürbar verändert. So nun zu meiner Frage. Ich habe das Auto heute ausgiebig auf der Autobahn getestet. Dabei hat der Wagen bei leichtem Gefälle eine Höchstgeschwindigkeit von laut Tacho ca. 230 KM/H erreicht. Ich fahre momentan Winterreifen in der Größe 205/50/17. Ich wurde bei der Aktion kurz durch einen LKW abgebremst und somit wäre bei freier Fehrt wahrscheinlich etwas mehr Geschwindigkeit drin gewesen. Kann mir jemand seine Erfahrungen im Bereich Höchstgeschwindigkeit seines getunten oder ungetunten 330d mitteilen bzw. ob mein Modell eventuell abgeriegelt ist?

Ich fahr nen Serienmäßigen Touring ( 204 PS, 10.000km drauf im Moment ). Ausfahren konnte ich ihn bis jetzt noch nie. Aber ich konnte Berghoch mal kurz 230 fahren. Tachoabweichung nach GPS = 3-4 km/h .

Moin,

Auch GPS hat einen Messfehler. Allem was im Auto irgendwelche Messwerte anzeigt ist NICHT EXAKT. Auch wenn der Fahrer das gerne glauben möchte. Nicht umsonst sind Messgeräte die einem die exakte MOMENTAN-Geschwindigkeit anzeigen können in einigen Fällen so teuer wie ein Kleinwagen.

Und ob dir dein Motor um die Ohren fliegt, hängt hauptsächlich davon ab, ob der Motor DREHZAHLFEST ist, oder nicht. Es gibt Motoren denen macht das weniger aus, als anderen.

Kann man nicht pauschal sagen ;)

MFG Kester

Zitat:

Original geschrieben von Rotherbach

Moin,

Auch GPS hat einen Messfehler. Allem was im Auto irgendwelche Messwerte anzeigt ist NICHT EXAKT. Auch wenn der Fahrer das gerne glauben möchte. Nicht umsonst sind Messgeräte die einem die exakte MOMENTAN-Geschwindigkeit anzeigen können in einigen Fällen so teuer wie ein Kleinwagen.

 

MFG Kester

Mein GPS hat ne Abweichung von 0,18km/h.

Wenns doch 1km/h sind isses auch wurscht oder ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. BMW 330d+Chip Höchstgeschwindigkeit?