ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. BMW 330Ci US Import - Fragen

BMW 330Ci US Import - Fragen

BMW 3er E46
Themenstarteram 28. Juni 2014 um 11:29

Moin zusammen,

eventuell gab es dieses Thema schon, aber in den bisherigen Suchergebnissen konnte ich leider keine eindeutigen Antworten finden. Daher nochmal :)

Ich suche schon seit Ewigkeiten nach meinem Wunsch E46 (Coupe, 3 L, schwarz, Schiebedach, Leder, M2 Paket, Xenon). Nun habe ich mal wieder einen Kandidaten, wo alles passt...Einziges "Problem": Es handelt sich um ein US-Import. Der Tacho ist aber komplett in km/h und auch sonstige Tüv-relevante Umrüstungen haben sicher alle stattgefunden, da der Wagen schon einige Jahre hierzulande fährt. Bleiben trotzdem noch ein paar Fragen:

Ich habe gelesen dass beim M3 schwächere Bremsen bei der US-Version verwendet werden. Ist dies auch beim 330 der Fall? Ist die Leistung identisch zur europäischen Version? (In einem anderen Thread sprach jemand von 220 PS, was die anderen User aber widerlegten..)

Gibt es sonst noch Nachteile an dieser Version? Irgendwie macht er auf mich gar nicht so den amerikanischen Eindruck. (Nummernschilder normal, wie gesagt km/h-Anzeige, ..)

Danke und Grüße

Marco

Ähnliche Themen
22 Antworten

Gibt es nen link zu dem fahrzeug?

Das mit den bremsen kann ich mir nicht vorstellen.

Und das die us version gewollt "nur" 220ps hat, auch nicht.

Allerdings pendeln sich die m53b30 motoren gerne mal bei ca.220ps ein ;)

Ansonsten spricht doch nix gegen ne us version,im gegenteil, damit haste was sehr seltenes:

Themenstarteram 28. Juni 2014 um 14:14

Zitat:

Original geschrieben von tom3012

Gibt es nen link zu dem fahrzeug?

Das mit den bremsen kann ich mir nicht vorstellen.

Und das die us version gewollt "nur" 220ps hat, auch nicht.

Allerdings pendeln sich die m53b30 motoren gerne mal bei ca.220ps ein ;)

Ansonsten spricht doch nix gegen ne us version,im gegenteil, damit haste was sehr seltenes:

http://suchen.mobile.de/.../193998707.html?...

Ich habe von dem Verkäufer noch ein paar mehr Bilder bekommen und angehängt. Sieht doch optisch ganz gut aus, oder? Sind die weißen Rückleuchten dunkler als normal oder wirkt das nur so?

Auch die Frontscheinwerfer scheinen anders zu sein was den jeweiligen Randbereich angeht?

Img-20140627-wa0004
Img-20140627-wa0007
Img-20140627-wa0008

Der link funzt nich.

Die rückleuchten sind nicht original, das sind led facelift nachbauten, getönt.

Die scheinwerfer sind original so wie es aussieht.

Themenstarteram 28. Juni 2014 um 14:31

Zitat:

Original geschrieben von tom3012

Der link funzt nich.

Die rückleuchten sind nicht original, das sind led facelift nachbauten, getönt.

Die scheinwerfer sind original so wie es aussieht.

Okay...Was kostet ein Zurückbau auf die Originalen Rückleuchten?

Den Link habe ich korrigiert.

Die originalen rückleuchten bekommst du bei ebay.

Für gebrauchte kannste mit 70-120€ rechnen, der satz.

Themenstarteram 28. Juni 2014 um 14:58

Zitat:

Original geschrieben von tom3012

Die originalen rückleuchten bekommst du bei ebay.

Für gebrauchte kannste mit 70-120€ rechnen, der satz.

Alles klar, danke. Und die generelle Meinung zum Angebot?

Ich hätte nicht gedacht, dass die Suche nach meinem Wunsch 330Ci für unter 9000 € so schwer sein dürfte, da nehme ich mittlerweile auch ein paar KM mehr in Kauf...

Von wo kommst du denn?

Kennst du dich mit der technik aus,bzw schraubst du selber?

Die kiste macht aufn ersten blick nen gepflegten eindruck.

Wie sieht es mit dem serviceheft aus, gibt es eins?

Themenstarteram 28. Juni 2014 um 15:20

Zitat:

Original geschrieben von tom3012

Von wo kommst du denn?

Kennst du dich mit der technik aus,bzw schraubst du selber?

Die kiste macht aufn ersten blick nen gepflegten eindruck.

Wie sieht es mit dem serviceheft aus, gibt es eins?

Aus Osnabrück, aber ich suche schon lange nicht mehr mit 200 km Umkreis sondern würde ich 400km fahren, wenns passt.

Selber schrauben nicht, aber ein Verwandter hat eine Werkstatt, sodass die Kosten wesentlich geringer sein würden für mich.

Scheckheftgeflegt ist der Wagen anscheinend wohl leider nicht.

Oftmals sind US Autos in der Höchstgeschwindigkeit begrenzt worden . Kann also sein das er nur 200 oder 220 läuft .

Themenstarteram 28. Juni 2014 um 17:24

Zitat:

Original geschrieben von Vr6667

Oftmals sind US Autos in der Höchstgeschwindigkeit begrenzt worden . Kann also sein das er nur 200 oder 220 läuft .

Danke für den Hinweis, das habe ich auch geklärt - es gibt zum Glück keine Beschränkung :)

Die Bilder sehen sehr gut aus

Auf den Bildern sind unterschiedliche Felgensätze.

Kriegst Du beide?

Ansonsten noch auf Radio/Navi achten, das sollte dann auch auf D umgerüstet sein.

Sieht aber so aus, als wäre alles entsprechend "zurückgerüstet".

Themenstarteram 29. Juni 2014 um 10:36

Zitat:

Original geschrieben von mbfanhh

Die Bilder sehen sehr gut aus

Auf den Bildern sind unterschiedliche Felgensätze.

Kriegst Du beide?

Ansonsten noch auf Radio/Navi achten, das sollte dann auch auf D umgerüstet sein.

Sieht aber so aus, als wäre alles entsprechend "zurückgerüstet".

Ja, auf den von mir angehängten Fotos steht er auf Sommerreifen, das andere sind die 17er Winterreifen, die auch dabei sind.

Meint ihr dass ich es später schwerer haben würde den Wagen wieder zu verkaufen weil es ein US-Import ist? Bzw. ist der Wiederverkaufswert allgemein merklich geringer?

Danke schonmal für die Antworten!

edit: Eine Frage ist mir noch aufgefallen. Sind die Kennzeichenhalterungen vorne und hinten genau wie bei der europäischen Version? Ich denke ihr als Experten könnt das anhand der Bilder schneller feststellen :D

Zitat:

Meint ihr dass ich es später schwerer haben würde den Wagen wieder zu verkaufen weil es ein US-Import ist? Bzw. ist der Wiederverkaufswert allgemein merklich geringer?

Ja, das siehst Du ja jetzt schon bei Deinem Kauf.

Aber erstmal fahren und genießen - nicht gleich an den Verkauf denken.

 

Zitat:

edit: Eine Frage ist mir noch aufgefallen. Sind die Kennzeichenhalterungen vorne und hinten genau wie bei der europäischen Version? Ich denke ihr als Experten könnt das anhand der Bilder schneller feststellen :D

Aus meiner Laiensicht: Ja!

Themenstarteram 29. Juni 2014 um 23:03

Zitat:

Original geschrieben von mbfanhh

Zitat:

Meint ihr dass ich es später schwerer haben würde den Wagen wieder zu verkaufen weil es ein US-Import ist? Bzw. ist der Wiederverkaufswert allgemein merklich geringer?

Ja, das siehst Du ja jetzt schon bei Deinem Kauf.

Aber erstmal fahren und genießen - nicht gleich an den Verkauf denken.

Okay, da haste sicherlich Recht. Ist der Preis denn generell zu hoch oder angemessen?

Zitat:

Original geschrieben von mbfanhh

Zitat:

edit: Eine Frage ist mir noch aufgefallen. Sind die Kennzeichenhalterungen vorne und hinten genau wie bei der europäischen Version? Ich denke ihr als Experten könnt das anhand der Bilder schneller feststellen :D

Aus meiner Laiensicht: Ja!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. BMW 330Ci US Import - Fragen