ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. BMW 328 vs. SLK 230Kompressor

BMW 328 vs. SLK 230Kompressor

Themenstarteram 27. März 2002 um 10:30

Hallo Leute,

mein Kumpel behauptet fest, das der 328i (E46-Limo) gegen den SLK absolut keine Chance hat. Irgendwie kann ich das nicht glauben.

Beide haben doch soviel ich weis fast gleichviel PS. Der BMW aber dafür mehr Hubraum -satte 500ccm- außerdem dürfte er leichter sein als der Benz.

Was meint ihr dazu? Sollte nicht der BMW vorne sein??

Oder ist der Kompressor nur im Abzug schneller. Bin mit seiner Kiste schon gefahren und muß sagen -Respekt- hätte nicht geglaubt dass er so gut geht. Dennoch bin ich der Meinung es reicht nicht.

Was meint ihr dazu? Hatte schon mal jemand einen direkten Vergleich?

Sers

Ähnliche Themen
25 Antworten

ist glaub ich ein knappes unentschieden

 

In der regel ist es aber so, dass aufgeladene motoren besser

gehen als die sauger.

Also wenn zwei autos gleich schwer und gleich viel ps haben,

beschleunigt der aufgeladene besser da ein turbo oder kompressor nicht nur die leistung steigert, sondern vor allem das Drehmoment und nur auf das kommt es bei der beschleunigung an.Natürlich spielen auch viele anderen sachen mit.Bodenhaftung, getriebeübersetzung usw.

MfG

Mexx

der BMW

 

Tach auch

328i

0-100 7,0sec

Vmax 240

SLK 230 Kompressor

0-100 7,7sec

Vmax 231

Also mein Vergleich bezieht sich auf meinen 323ti E/36(170PS /Originalzustand!/ Schaltgetriebe) gegen den SLK 230Komp. (Manuell oder Automatikgetriebe ??).Direkter Autobahnvergleich, Beschleunigung von 160 auf Maximalgeschwindigkeit (ca.230 km/h). Im 5ten Gang hat der SLK mich in der Beschleunigung leicht stehenlassen. Anders siehts aus im 4ten, da schiebt meiner etwas besser und die Höchstgeschwindigkeit (naturlich dann 5ter)war eindeutig höher! Mein ti war jedoch mit Freundin + Gepäck beladen, der SLK hatte zwar auch 2 Personen on Board aber vermutlich weniger Zuladung (Minikofferraum).

Fazit: Kauft Euch nen 323ti/E36, der reicht schon aus um dem SLK Paroli zu bieten, der 328/E46 ist wahrscheinlich zu fett geworden...das Gewicht ist hier sicher ausschlaggebend!

BMW 328i Coupe vs. MB 230 SLK

 

Hi,

ich habs ausprobiert.

Der MB geht bei nem guten Ampelrennen durch die höhere Kraftentfaltung im niedrigen Drehzahlbereich ne halbe Wagenlänge vorweg. Wenn es dann bei 5500-6000U/min in den 2ten btw. 3ten Gang geht macht man den Abstand aber wieder wett und auf der Autobahn fährt man dem SLK eindeutig davon. Ich denke hier spielt der 328i sein mehr an Hubraum und das bei höheren Drehzahlen anliegende Drehmoment aus.

(ansonsten heißt es beim Anfahren Kupplung schleifen lassen... :)))

Gruß

328 i schneller!

 

also das der 328i keine chance hat kann ich mir gar nicht vostellen.

laut angaben ist der 328 i schneller!

der unterschied ist aber nicht so hoch

einiges liegt auch am fahrer.

Naja, Kompressorfahrzeuge erzeugen früher mehr Druck und machen oben rum eher schlapp. (meine Erfahrung)

Das der 328i den 230 SLK lang macht ist klar. Aber nicht bis ca. 70km/h. Und das BMW ein "wenig" ungenau mit den Werksangaben ist, brauche ich niemanden zu sagen.

Mal davon ab: Für manche ist es auch eine Glaubensfrage, und Imagepflege, und keine Entscheidung der Physik und aus Erfahrung.

Das waren keine Werks angaben es sind Testangaben vom ADAC

Re: der BMW

 

Zitat:

Original geschrieben von rübonator

Tach auch

328i

0-100 7,0sec

Vmax 240

SLK 230 Kompressor

0-100 7,7sec

Vmax 231

also ich möchte mal wissen wo bmw solche beschleunigungswerte her hat.der slk mit genauso viel drehmoment und wesentlich leichter soll schlechter beschleunigen das is ja wohl nen witz oder?aber bmw übertreibt ja immer z.B.beim 320er e46 limo 170ps aus 2,2litern und 220Nm soll besser beschleunigen als der e36 limo mit 2,5 litern hubraum und 240nM 170ps.obwohl der knapp 100 kilo schwerer ist das glaubt ja wohl auch keiner.

mit meinen astra opc 160 ps von 0-100 8,2 sek.werksangabe nimmt mir der 328i im sprinnt von 0-100 max eine autolänge ab.(schon getestet)natürlich jemseits der 130-150 geht mir der bmw leicht davon.also ich denke mal der slk sticht den bmw weg ausser in der endgeschwindigkeit natürlich.

mfg frank astra opc 160ps

na dann testet das doch mal und nicht nur rum schnacken =)

MFG Phillip

Ich auch, ich auch

 

Also ich muß einem meiner Vorredner recht geben, denn ich gehe auch davon aus, daß der BMW nicht in glatten 7 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigt.

Wenn dem so wäre würde ja niemand mehr den 5er kaufen oder gar einen M3, denn so viel besser würde der dann ja auch nicht gehen.

Wenn der 328 den Spurt in 7,5 - 8 Sek. schafft ist das schon ordentlich, alles andere ist unsinn.

Nehmt mal den neuen Mini. Der ist leichter, kleiner, hat 163 PS, Kompressor und und und, und selbst der braucht noch ca. 7,4 Sek. bis 100.

Ich denke auch das da reichlich gemacuschelt ist. Der SLK 2,3 Kompressor ist gerade aus den unteren Drehbereichen ein Biest, und eben dort nur sehr schwer zu knacken, das mehr an ccm macht sich eh erst später bemerkbar. In der Elastizität ist der BMW sicher besser.

Da beide Autos gleich viel PS haben scheint es auch so, wenn man die V/max ansieht, daß der SLK etwas kürzer übersetzt ist. Auch das spräche im Spurt für den Daimler. Ein Roadster ist ja auch eh für kurze Strecken gebaut, und nicht für lange Distanzen auf der BAB.

Ersma

Avantgarde

Technische Daten beider Fahrzeuge

 

MB SLK 230 BJ 99:

138kW bei 5300U/min

271Nm bei 3650U/min

Gewicht 1411kg (leer)

Getriebeübersetzung 5 Gang manuell:

1: 3.86 2: 2.18 3: 1.38 4: 1.00 5: 0.80

Hinterachse: 3.46

BMW 328i (E46) BJ 99:

144kW bei 5500U/min

279Nm bei 3500U/min

Gewicht 1520kg (leer)

Getriebeübersetzung 5 Gang manuell:

1: 4.21 2: 2.49 3: 1.66 4: 1.24 5: 1.00

Hinterachse: 2.93

BMW 328 (E36) BJ 96:

142kW bei 5300U/min

281Nm bei 3950U/min

Gewicht 1549kg (leer)

Getriebeübersetzung 5 Gang manuell:

1: 4.20 2: 2.49 3: 1.66 4: 1.24 5: 1.00

Hinterachse: 2.93

 

Der SLK ist ca. 100kg leichter und hat, bis auf eine andere Getriebeübersetzung, dafür fast vergleichbare Fahrzeugwerte.

Ich denke es ist klar das der SLK unten rum etwas besser geht.

Jetzt kenn ich die genauen Drehmomentverläufe aber nicht. Meiner Erfahrung nach gehen die SLK's bis 70km/h ne Kleinigkeit besser.

Gruß

tach auch also eigentlich spielt ein zehntel hin oder her doch eh keine rolle denn wer sich einen 328i z. B. limo (weil das Cabrio eh langsamer ist...*gg*) kauft keinen SLK will und umgekehrt..also ich bin beide schon gefahren und sie machen beide spass aber mit dem SLK (bin über 190cm) eine langstrecke zu fahren grenzt an tierquälerei..aber als zweitwagen..geile sache....diesen Fahrspass vermittelt der Z3 und das 3er Cabrio nicht...aber die 328i limo..macht auch sehr viel spass...und bei diesem flitzerchen kann ich weit fahren bis mir die gräten jucken...danke fürs lesen...schade das dieser thread nicht im MB forum steht naja aber bin mal gespannt was sonst noch so gepostet wird.....bis dann mal....

das bmw bei den werksangabn übertreibt ist normal.

aber nach den autotests kann man sich schon richten,und die sind auch so wie hier schon geschrieben wurden.

bei jedem test(zumindest die 6 zylinder) liegt der bmw immer vorne in der beschleunigung gegen audi und benz,bei gleicher ps zahl und manchmal auch mehr gewicht.

und es braucht das auch niemand zu bestreiten,denn 100te autotests können nicht irren.bevor sich jetz wieder welche auf die suche machen und einen test finden wo es nict so ist.bei 90% der tsts ist es so.und wenn sich manche mit iher stopuhr auf die strasse stellen und versuchen die werte zu messen,und sic dann um 5sec vermachen,finde ich das lächerlich.

mfg

servus kolege der benz ist erstemal....leichter und ein kleiner Roadster im anzug ist der benz schneller aber dann hollen wir den langsam, inprenzip ist er genau so schnell in der endgeschwindigkeit wie der bmw ---nicht vergessen ein kompressor------feinwerktechnik----bester turbolader den es

gibt------------

mach´s gut

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. BMW 328 vs. SLK 230Kompressor