ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. bmw 325i coupe

bmw 325i coupe

BMW 3er E92
Themenstarteram 23. April 2012 um 13:59

Hallo Leute,

bin neu hier im Forum und wollte mal ein paar Tipps von euch haben zum BMW 325i.

Ich bin dieses Jahr mit dem ABI fertig und meine Eltern kaufen mir dafür en neues Auto, also Gebrauchtwagen bis 25 000 Euro. Momentan fahre ich einen Golf 5er Reihe mit 140 PS (Diesel). Ich wollte mir einen BMW 3er Coupe kaufen. Zuerst wollte ich den 335i haben, weil mein Bruder fährt den auch, doch mein Vater erlaubt mir den nicht, weil ich erst 20 bin und erst seit 2 Jahre meinen Führerschein habe. Er meinte ich darf max. den 325i bekommen. Jetzt habe ich aber das Problem, dass mir die 210 PS die der hat relativ wenig sind. Ich bin bisher nur den 335i von meinem Bruder gefahren und der geht total ab. Ich habe ein paar Autohäuser nach einer Probefahrt gefragt, allerdings erfolglos (den 325i). Ich will Power von unten wie von oben haben, also entspannt auf der Landstraße im 4. Gang mit 60 fahren und dann mal auf der Geraden das Ding bis 120 durchziehen. Das ist mit dem 335i wunderbar möglich weil der ab 1300 Umdrehungen total viel Power hat, nur ich befürchte, dass es beim 325i nicht so ist.

Deshalb: Hat jemand einen 325i und kann mir mal sagen, wie der so fährt? Wie gesagt Daten gibts auch im Internet aber ich brauche Leute die den kennen. Reicht die Leistung aus oder ist der 325i einfach zu träge? Wie gesagt ich fahr nicht immer sportlich, eher gemütlich, ich lege nur wert drauf, dass genug Power da ist um gut zu überholen oder wenn nachts die Autobahn mal frei wird von 100 auf 200 oder so durchzudrücken.

mfg und danke

Beste Antwort im Thema

200PS gehen überhaupt nicht, 98% der Autofahrer in Deutschland merken das täglich und haben null Spass beim Autofahren und müssen bei 60 runterschalten in den R-Gang um überhaupt aus dem Quark zu kommen.

Ich würde da mal den Vater wechseln, da gibt es sicher welche die dich verstehen. Da wird es sicher auch einen geben, der dir die 300PS-Liga ermöglicht.

Noch ne Idee: Geh einfach arbeiten, ziehe zuhause aus und verdiene dir dein Auto selbst, dann kann es sogar ein M3 werden. Erst dort fängt der Spass nämlich an, selbst dein Bruder hat nen Auto für Arme.

156 weitere Antworten
Ähnliche Themen
156 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von RainerSchreiner

Zitat:

Original geschrieben von bäda1

KOTZEN!!!!

Grade mal 20 Lenze auf dem Buckel, in seinem ganzen Leben noch nichts gearbeitet und hegt hier Zweifel, ob ein 325i für 25.000 (!!!!!) € das richtige für ihn wäre bzw. ja zu wenig.

Klare Antwort: NEIN!

Zitat:

Original geschrieben von RainerSchreiner

Zitat:

Original geschrieben von d0ne

Da wärst du bei deinem Geistesstand auch besser geblieben.

Lol, an alle mit rotem Kopf vor Wut kochenden weil sich ein junger Kerl einen F92 kaufen will :D Nachtigall, ick' hör dir trapsen.

Wie sagt man so schön: "Mitleid bekommt man geschenkt, NEID muss man sich erst verdienen!"

Neid hat er sich aber nicht verdient... Sondern sein Daddy hats verdient und er stellts zur Schau :D

am 24. April 2012 um 11:23

Zitat:

Original geschrieben von adhoma

 

Aber bitte nur im OT-thread weiterverdienen.

Okay, geht gleich auch in den OT rüber. Nur eines kann ich nicht begreifen.

Wenn jemand entschieden dagegen ist, mit 20 Lenzen einen 325i zu fahren, dann muss er sich oder seinen Kindern doch auch keinen kaufen. Fertig, Problem gelöst, ganz einfach :-) Ich finde es unsinnig 1000 EUR für eine Handtasche oder ein Paar Schuhe auszugeben also lasse ich es auch einfach bleiben. Ganz emotionslos und tiefenentspannt.

Aber wovon zeugt es wenn jemand einen roten Kopf bekommt und anfängt beleidigend zu werden, oder das Kotzen bekommt? Na mit Sicherheit nicht aus den Gründen aus denen ich mir keine teure Tasche kaufen würde. Vielmehr sind da tief verwurzelte Konkurrenz- und Neidgedanken vertreten die diesen emotionalen Wutausbruch doch erst hervorkitzeln.

Wenn es den Leuten egal wäre, dann würden sie nämlich anders reagieren. Gelassen, so wie ich :D

 

@stef: Ja gut, Anerkennung wird er durch mangelnde Eigenleistung dafür jetzt nicht ernten, aber wenn er die Möglichkeit hat einen 325i zu bekommen ... warum nicht? Ich (und jeder der Neider hier auch) würde doch auch sofort zuschlagen ... Hand aufs Herz :D

Zitat:

Original geschrieben von RainerSchreiner

@brunomars: Du kommst nicht zufällig aus Düsseldorf? Ich kenne aus dem Golfclub (Langenfeld) auch einen ca. 20 jährigen der einen SLS geschenkt bekommen hat.

Würde mich nicht wirklich wundern wenn zwischen euch beiden ne Verbindung geben würde :D

Meine Chips sind alle - könnt Ihr bitte kurz warten, bis ich neue gekauft habe?

Super! Danke!

SCNR

am 24. April 2012 um 12:16

oh mann..... es gibt einmal einen 2,5er 325er und einmal einen 3,0 325er denke mal das letzterer dir genug anzug bietet.

am 24. April 2012 um 12:16

Schade, dass dieses Forum immer wieder mal von Spatzenhirnen dazu missbraucht wird sich gegenseitig zu beleidigen.

am 24. April 2012 um 12:17

Zitat:

Original geschrieben von Zeiti0019

Zitat:

Original geschrieben von adhoma

 

Wer bei einem 3,0 l Reihensechszylinder das empfindet, der hat IMO kein Ahnung.

Bei einem CIVIC bei 8000 rpm könnte ich wahrscheinlich so denken.

Den Civic hatte ich knapp 10 Jahre lang. Keine Frage...Man denkt bei dem Motor so. Aber nur die ersten paar mal bei knapp 8.tsd U/min. Danach macht es einem Spass, die Kiste immer wieder gerne zu drehen, wie das Teil dann abgeht und das beste daran ist: Der Motor ist haltbar und sehr zuverlässig..;)

@BMW-Verrückter: Zustimmung, Audi Kandidat..:D

tja ein guter Kurzhuber ;)

am 24. April 2012 um 12:22

Zitat:

Original geschrieben von Habuda

Zitat:

Original geschrieben von Siriu

 

Ja klar, ich mein ja nur! Der eine pendelt mit seinen 200+ PS rum, der andere muss gleich eine auf "KING" machen und es jedem beweisen. Wie gesagt, eine Frage des Charakters. Ich war damals auch eine "Drecksau" und hab mit meiner ersten Karre die Sau rausgelassen und das waren keine 306PS! Ende vom Lied war Totalschaden, ich weiss wie Fahranfänger abgehen... Und dann gleich 300+ PS, halt ich schon allein vom Vater absolut unverantwortlich!!

Ich halte ihn sogar für verantwortungsvoll!

Soll ich dir auch sagen wieso? Weil er seinen Nachwuchs nicht in einer uralt Kleinwagenschüssel durch die Gegend fahren lässt die keinerlei Schutz bietet sondern in einem doch recht sicheren 3er BMW!

Väter die ihren Nachwuchs mit o.g. uralt Kleinwagenschüsseln fahren lassen sind verantwortungslos.

hast vollkommen recht. wenn ich das GEld hätte, würde ich meinen Sohn, wenn ich einen hätte, niemals in so einem drecks fiesta 96er Modell oder so fahren lassen. Aber ich sage mal, ein 318er tut es auch, mus kein 325er sein.

Zitat:

Original geschrieben von stef 320i

Armer TE - nur ein 325i.... Tja, da haste dann das nachsehen wenn wir uns mal irgendwo begegnen :p ;) :cool:

Mal im Ernst: Sei froh dass Dir Dein Daddy nen 325i kauft. An Leistung gewöhnst Du Dich sowieso, ob Du jetzt 218 PS im 325i fährt oder 306 im 335i. Ich versteh die Jammerei nicht. Jeder "normale" Mensch fährt mit 20 Jahren mit irgend ner Gurke rum. 2 Jahre nachm Abi auch ganz normal.

Ich hab jetzt nicht alles gelesen, aber ich denke Du wirst studieren (sonst ists Abi eh fürn A....). Und als Student dann über nen 325i jammern. Weil Sohnemann vom anderen Daddy nen SLS hat? Und Bruderherz nen 335i?

Alter Schwede, deine Probleme will ich haben....

Ach komm, fang doch gar nicht mit "normal" an. Jeder "normale" Mensch kann bis zu seinem 20. Geburtstag so viel arbeiten, dass er sich keine Gurke kaufen muss. Gut, der Te bekommt das Fahrzeug "in den Arsch geschoben", aber so ist das nunmal. Ich gönne es ihm, ich hätte auch gerne mit bestehen des Abiturs ein Auto geschenkt bekommen, das war aber leider nicht so. Wer würde denn solch ein Geschenk ablehnen? Ich musste es mir selbst erarbeiten und daher fahre ich auch nur einen 330i E46 den ich mir selbst einige Monate vor dem Abitur gekauft habe.

Auch die Angst, dass der 325i zu langsam ist kann ich nachvollziehen, er ist nunmal andere Fahrzeuge, bzw mehr Ps gewohnt. Ich bin selbst viel mit 286Ps gefahren und hätte deswegen selbst gerne Mindestens diese Leistung, denn dagegen ist meiner doch schon "lahm", aber man kann eben nicht alles haben.

Der Te hat ja nur gefragt ob der 325i was für ihn ist (Kraft untenraus usw.). Wieso man ihn direkt angreifen muss nur weil das ein wirkliches Luxusproblem und zugegeben auch etwas abgehoben ist verstehe ich nicht. Hier steht doch das Auto im Vordergrund, oder nicht?

 

Zitat:

Original geschrieben von diegohnx

Zitat:

Original geschrieben von Habuda

 

Ich halte ihn sogar für verantwortungsvoll!

Soll ich dir auch sagen wieso? Weil er seinen Nachwuchs nicht in einer uralt Kleinwagenschüssel durch die Gegend fahren lässt die keinerlei Schutz bietet sondern in einem doch recht sicheren 3er BMW!

Väter die ihren Nachwuchs mit o.g. uralt Kleinwagenschüsseln fahren lassen sind verantwortungslos.

hast vollkommen recht. wenn ich das GEld hätte, würde ich meinen Sohn, wenn ich einen hätte, niemals in so einem drecks fiesta 96er Modell oder so fahren lassen. Aber ich sage mal, ein 318er tut es auch, mus kein 325er sein.

Da stimme ich dir zu. Aber wenn der Vater meint sein Nachwuchs ist reif genug um mit 200, 300 oder mehr Ps umgehen zu können, dann halte ich das nicht für verantwortungslos. Es gibt genug junge Menschen die wirklich besser und souveräner mit viel Leistung umgehen als so mancher Mit-Vierziger!

Aber mal ehrlich, wieso muss man denn hier sowas fragen? Ich meine die Provokation in der Frage sieht ein Blinder mitm Krückstock. Zumal ich das in der kurzen Zeit, die ich hier aktiv bin, schon ziemlich oft erlebt habe. Wieso geht er nicht einfach zu irgendeinem Autohaus und fährt einen Probe? Also ob man ihm das Auto nicht gibt.... na klar ^^

mfg

Felix

am 24. April 2012 um 12:52

Zitat:

Original geschrieben von Felix525

Aber mal ehrlich, wieso muss man denn hier sowas fragen? Ich meine die Provokation in der Frage sieht ein Blinder mitm Krückstock. Zumal ich das in der kurzen Zeit, die ich hier aktiv bin, schon ziemlich oft erlebt habe. Wieso geht er nicht einfach zu irgendeinem Autohaus und fährt einen Probe? Also ob man ihm das Auto nicht gibt.... na klar ^^

mfg

Felix

- Wieso geht er nicht einfach zu irgendeinem Autohaus und fährt einen Probe?

Genauso gut könnte man fragen:

- Wieso stellst du Fragen zu einem Problem mit deinem E90 ... geh doch in eine Werkstatt

- Wieso stellst du Fragen zu der Paßgenauigkeit von Felgen ... geh doch zum Hersteller und Frage nach.

- Wieso stellst du Fragen zur Farbenauswahl bei der Neubestellung ... geh doch zur BMW Welt und schau dir alle Farben an?

Wenn man dich so "liest" könnte man meinen, das gesamte Forum wäre überflüssig. :eek:

Zitat:

Original geschrieben von RainerSchreiner

Zitat:

Original geschrieben von Felix525

Aber mal ehrlich, wieso muss man denn hier sowas fragen? Ich meine die Provokation in der Frage sieht ein Blinder mitm Krückstock. Zumal ich das in der kurzen Zeit, die ich hier aktiv bin, schon ziemlich oft erlebt habe. Wieso geht er nicht einfach zu irgendeinem Autohaus und fährt einen Probe? Also ob man ihm das Auto nicht gibt.... na klar ^^

mfg

Felix

- Wieso geht er nicht einfach zu irgendeinem Autohaus und fährt einen Probe?

Genauso gut könnte man fragen:

- Wieso stellst du Fragen zu einem Problem mit deinem E90 ... geh doch in eine Werkstatt

- Wieso stellst du Fragen zu der Paßgenauigkeit von Felgen ... geh doch zum Hersteller und Frage nach.

- Wieso stellst du Fragen zur Farbenauswahl bei der Neubestellung ... geh doch zur BMW Welt und schau dir alle Farben an?

Wenn man dich so "liest" könnte man meinen, das gesamte Forum wäre überflüssig. :eek:

Dafür gibts ein Danke, so sieht es nämlich aus!

Und Felix, wenn dich sein Beitrag stört, dann ignoriere ihn doch einfach ;)

Zitat:

Original geschrieben von RainerSchreiner

Zitat:

Original geschrieben von Felix525

Aber mal ehrlich, wieso muss man denn hier sowas fragen? Ich meine die Provokation in der Frage sieht ein Blinder mitm Krückstock. Zumal ich das in der kurzen Zeit, die ich hier aktiv bin, schon ziemlich oft erlebt habe. Wieso geht er nicht einfach zu irgendeinem Autohaus und fährt einen Probe? Also ob man ihm das Auto nicht gibt.... na klar ^^

mfg

Felix

- Wieso geht er nicht einfach zu irgendeinem Autohaus und fährt einen Probe?

Genauso gut könnte man fragen:

- Wieso stellst du Fragen zu einem Problem mit deinem E90 ... geh doch in eine Werkstatt

- Wieso stellst du Fragen zu der Paßgenauigkeit von Felgen ... geh doch zum Hersteller und Frage nach.

- Wieso stellst du Fragen zur Farbenauswahl bei der Neubestellung ... geh doch zur BMW Welt und schau dir alle Farben an?

Wenn man dich so "liest" könnte man meinen, das gesamte Forum wäre überflüssig. :eek:

Gut, das markierte hab ich geschrieben. Und das macht auch bissle Sinn, oder?

Den ganzen Rest hast dir grade ausgedacht. Und das macht nicht das Forum sinnlos, sondern deinen Beitrag eben.

Findest du einen Beitrag, wo ich das Forum sinnlos nenne? Btw, lies mal auf Seite 1. Da hab ich ihm noch versucht zu helfen. Und wir haben auch einige PN ausgetauscht. Also, nicht gleich übertreiben. ;)

mfg

Felix

Es geht doch einfach nur darum, dass der TE hier eine Antwort sucht die er sowieso schon vor der Eröffnung dieses Freds hatte, Punkt.

Der 325i ist lahm, zum überholen nicht geeignet, Fertig. Ohne das Auto jemals gefahren zu haben irgendwelche Behauptungen aufstellen, finde ich sehr gewagt.

Zitat:

Original geschrieben von Siriu

Es geht doch einfach nur darum, dass der TE hier eine Antwort sucht die er sowieso schon vor der Eröffnung dieses Freds hatte, Punkt.

 

Der 325i ist lahm, zum überholen nicht geeignet, Fertig. Ohne das Auto jemals gefahren zu haben irgendwelche Behauptungen aufstellen, finde ich sehr gewagt.

das ist der kern, mmn könnte hier geschlossen werden. Der TE wird sich eh nicht mehr blicken lassen und das der 325i lahm ist, wissen wir inzwischen.

 

gretz

Ähnliche Themen