ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. BMW 316ti 1.8 Benziner ruckelt stark im Leerlauf / nimmt Gas manchmal nicht gut an

BMW 316ti 1.8 Benziner ruckelt stark im Leerlauf / nimmt Gas manchmal nicht gut an

BMW 3er E46
Themenstarteram 17. August 2018 um 14:32

Hallo zusammen,

ich bin neu hier habe absolut keine Ahnung und bedanken mich schonmal fürab über Tipps und Hilfen die eventuell kommen :)

ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines 316ti Baujahr 2001 / 1.8 Compact Benziner Schaltgetriebe

Nun 4 Wochen war der Wagen auch wirklich top und lief absolut Problemlos.

Seit 2 Tagen läuft er wahnsinnig unrund im Leerlauf und buckelt und bockt wie ein störrischer Esel. Wenn man nun aber Gas gibt nimmt er dies Problemlos an also beim Fahren selbst ist nichts davon zu merken. Es kommt mir so vor das Leistungsverlust vorhanden ist aber nicht wirklich dramatisch. Das einzige ist manchmal gönnt er sich scheinbar eine kleine Denkpause bevor er beschleunigt aber wirklich minimal.

Nun war ich bereits bei einer Freien Werkstatt meines Vetrauens die im Fehlerspeicher einen Fehler im Nockenwellensensor gefunden haben der auch mit jedem Starten des Wagens wiederkam.

Nun hat man entsprechend den Nockenwellensensor getauscht jedoch ohne Erfolg.

Montag will man nun erneut auf Spurensuche gehen um herauszufinden was es sein kann.

Der Meister hat mich bereits informiert das es nun von ( bitte korrigiert mich wenn ich was falsch im Gedächtnis habe ) Stellrad der Nockenwelle bishin zu gebrochnener Nockenwelle alles sein kann.

Wie gesagt Montag wird ne Stunde Analyse betrieben und dann soll ich informiert werden.

Ich würde halt gerne hier vorher mal nach Erfahrungswerten fragen :-/

 

Kleiner Nachtrag die Konsole zeigt absolut nichts an nur einmal ganz kurz 2 bis 3 mal hat die Motorwarnlampe ( gelb ) geblinkt und seitdem nichts mehr.

Danke und Gruß

TomTBerlin

Ähnliche Themen
16 Antworten

Fahr zu @Bmwfarid , du bist deinem Namen nach zu urteilen ja sogar aus Berlin. Perfekt. Es gibt glaube ich niemanden, der sich mit Motoren von BMW besser auskennt, als er.

 

Dein Fehler klingt nach übersprungener Kette. Ich würde empfehlen, möglichst nicht mehr mit dem Auto zu fahren. (ja, klingt in Verbindung mit dem ersten Satz meines Postings etwas schizophren) :D

Dieser "KFZ Meister" sollte seinen Meisterbrief öffentlich verbrennen. Wenn die Nockenwelle gebrochen wäre würde der Motor keinen Mucks mehr machen. Ich schließe mich aber der Vermutung meines Vorschreibers an, und konkretisiere den Schaden. Die Steuerkette ist auf der Auslass-Nockenwelle um genau einen Zahn über das Ritzel gesprungen. Dadurch feht die sogenannte "Überschneidung" der Steuerzeiten, der Motor hat weniger Leistung, und läuft im Standgas unrund.

Also müssen die Steuerkette und der Kettenspanner erneuert werden, und die kosten max. im freien Handel ca. 50,-€, aber die Werkstatt würde gerne aus dir 500,-€ oder mehr rausquetschen wollen.

Ja klingt nach übergesprungene kette...

in welcher Werkstatt warst du denn?

Lg

Themenstarteram 17. August 2018 um 23:24

Zitat:

@Bmwfarid schrieb am 17. August 2018 um 22:17:27 Uhr:

Ja klingt nach übergesprungene kette...

in welcher Werkstatt warst du denn?

Lg

Zunächst schonmal vielen Danke für die Antworten :)

Auto Werkstatt Berlin ( AWB ) in Hohenschönhausen halt bei mir umme Ecke. Wollte die Kiste jetzt nicht mehr als nötig fahren. Da Ihr euch ja alle einig seit was es ist :) mit was für Kosten muss man da ca. rechnen für Austausch Kette und Spanner? Wird ja bestimmt nicht billig :-/ die Materialkosten wurden ja erwähnt. Ich könnte mir als leihe halt vorstellen das man den halben Motor gefühlt zerlegen muss und somit jede Menge Arbeitszeit blechen muss...

Danke und Gruß

TomTBerlin

Das kannste in einer Hobbywerkstatt selber machen und dauert max. eine Stunde. Einziges "Spezialwerkzeug" was du brauchst ist ein kräftiger Bolzenschneider.

Kaufe dir eine offene Steuerkette mit Schloss, daß ist nicht mit einem Fahradkettenschloss zu verwechseln, baue den Ventildeckel ab und entspanne den Kettenspanner. Dann nimmst du dir ein Stück Draht und fädelst den durch ein Glied von der alten und neuen Kette durch. Jetzt setzt du den Bolzenschneider an und trennst die alte Kette auf, dann ziehst du die neue Kette an der alten Kette durch den Motor durch und machst das Kettenschloss noch nicht zu.

Dann legst du den 5. Gang ein und bockst das Fahrzeug an einer Seite hinten soweit hoch, daß du das Rad mit der Hand frei drehen kannst. Am ersten Zylinder schraubst du die Zündkerze raus und suchst den Zünd-OT, jetzt steckst du einen passenden Bolzen in das Loch der Kupplungsglocke, damit ist die Kurbelwelle fixiert und die Zündung stimmt.

Jetzt machst du das Kettenschloss zu und spannst den Kettenspanner, Ventildeckel zu machen und den Bolzen aus der Kupplungsglocke entfernen, fertig und weg fahren.

Bernd, merkst du nicht selbst, das du nur schei.... laberst?

Ohne Worte deine „Tipps“

Bitte lass es einfach und schreib hier nicht so etwas rein....

Oh man... was sind das für tipps???

Die Kette wechseln kostet nicht die welt. Ich habs selbst gemacht. 100€ Kettensatz, 60 € einstellwerkzeug, gegenhalter selbst gebaut.

Erstmal Steuerzeiten überprüfen und und dann passende maßnahmen ergreifen.

Aber nicht jeder kann es selbst machen....

Themenstarteram 18. August 2018 um 10:48

Nochmals Danke für die Antworten und die eindeutige Richtung in die die Diagnose geht :)

leider hab ich was Autos oder generell Handwerk angeht 3 Linke Hände. Ich kann mit PC Hardware umgehen und feinmechanischen Sachen aber sowas wie oben beschrieben lasse ich die Finger von :-/

soll meinen ich lass es definitiv in der Werkstatt machen.

das ist dann wohl eine gute Entscheidung, mach nen Termin mit Farid, da bist du gut aufgehoben

Jup. Dann lass ihn das machen. Ich denke er macht da n guten kurs.

Ich schließe mich an: Geh zu Farid, nicht "einer" Werkstatt.

Zitat:

@BMWBernd320d schrieb am 18. August 2018 um 00:47:27 Uhr:

Das kannste in einer Hobbywerkstatt selber machen und dauert max. eine Stunde. Einziges "Spezialwerkzeug" was du brauchst ist ein kräftiger Bolzenschneider.

Kaufe dir eine offene Steuerkette mit Schloss, daß ist nicht mit einem Fahradkettenschloss zu verwechseln, baue den Ventildeckel ab und entspanne den Kettenspanner. Dann nimmst du dir ein Stück Draht und fädelst den durch ein Glied von der alten und neuen Kette durch. Jetzt setzt du den Bolzenschneider an und trennst die alte Kette auf, dann ziehst du die neue Kette an der alten Kette durch den Motor durch und machst das Kettenschloss noch nicht zu.

Dann legst du den 5. Gang ein und bockst das Fahrzeug an einer Seite hinten soweit hoch, daß du das Rad mit der Hand frei drehen kannst. Am ersten Zylinder schraubst du die Zündkerze raus und suchst den Zünd-OT, jetzt steckst du einen passenden Bolzen in das Loch der Kupplungsglocke, damit ist die Kurbelwelle fixiert und die Zündung stimmt.

Jetzt machst du das Kettenschloss zu und spannst den Kettenspanner, Ventildeckel zu machen und den Bolzen aus der Kupplungsglocke entfernen, fertig und weg fahren.

Dieser Tipp ist wirklich etwas arg ´hobbythek´mäßig . Ich glaube kaum, dass jemand, der sich hier Rat sucht, mal so eben dieser Beschreibung folgen kann,bzw. ein zerlegtes Auto vor sich hat. :rolleyes:

Die Steigerung davon wäre nur noch : Kauf dir nen neuen Motor, bau den genau so ein, wie der Alte drin war, und alles ist wieder gut ! :D

Themenstarteram 20. August 2018 um 18:25

Hallo zusammen,

kleines Update die Vermutung war richtig Freie Wks hat mir gemeldet kette wohl total ausgenudelt und verlängert. Kostenpunkt bei denen aber 800 Euro aufwärts und die sind der festen überzeugung das das Nockenwelleneinstellrad oder scheibe auch was weg hat und somit 1000 euro und mehr. Alleine für den kettentausch bräuchte man 9 bis 10 Stunden arbeitszeit. Hab den jetzt abgeholt und bring den wie oben bereits häufig empfohlen zu BMWFarid

Danke nochmal an alle

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. BMW 316ti 1.8 Benziner ruckelt stark im Leerlauf / nimmt Gas manchmal nicht gut an