ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Bluetooth Audio mit Audio20 im GLK

Bluetooth Audio mit Audio20 im GLK

Mercedes GLK X204
Themenstarteram 18. Febuar 2011 um 16:23

Hallo,

ich habe mich bei meiner Bestellung nicht zu einem der aufpreisigen Audiolösungen verleiten lassen, (zu teuer/zu wenig Leistung/zu hohes Diebstahlrisiko und vor allem zu geringe Zukunftssicherheit. Ich benutze derzeit als Navi ein iPhone mit Navigon bzw. CoPilot Live, alternativ auch ein iPad mit gleicher Software. Im direkten Vergleich zu zwei GLKs mit Comand, die wir Probe fahren konnten ziehe ich meine Lösung vor.

Stören tut mich in erster Linie bei der iPhone/iPad Lösung, dass der Sound nicht über das Radio kommt.

Gesucht habe ich also eine Lösung, bei der ich ohne offenes Handschuhfach und mit so wenig Verkabelung wie möglich zum Sounderlebnis komme.

Ich habe mir verschiedene Lösungen angeschaut und letztlich meine beiden Favoriten getestet.

Die Lösung mit dem Belkin Bluetooth Music Receiver , habe ich aus Gründen der Bastelei mit dem Netzteil (ist nur ein 220V Steckernetzteil bei) und wegen der schlechten Soundqualität verworfen.

Amazon Link zu Belkin Bluetooth Music Receiver

Mein zweiter Versuch lief über den Blackberry 8120/8310/8820 Music Gateway und einem 5V USB Netzteil fürs Auto samt USB Mini Kabel

Blackberry Bluetooth Receiver

Hier stimmte alles, ich kann Musik und Navigation drahtlos über Bluetooth dem Aux-Eingang des Audio 20 verbinden und brauche lediglich ein USB Ladekabel, wenn der Akku meines iPhone schlapp macht, beim iPad ist dies nicht nötig, da mache ich am Steuer eher schlapp *lach*.

Die gesamte Lösung passt (sehr klein) in eine Zigarettenschachtel und wird mit Klett im Handschuhfach untergebracht.

Da unser GLK noch weit weg ist, konnte ich die Lösung nur in unserem Smart testen, dort funktioniert es 1A, der Klang ist super, keine Störungen, der Blackberry Bluetooth Empfänger erkennt mein Telefon, sobal ich mich ins Auto setzte und die Zündung anmache.

Was ich bisalng nicht in Erfahrung bringen konnte, ist, in wie weit die 12V Buchse (im Handschuhfach) des GLK Dauerstrom (nicht so sehr gut) oder Zündstrom führt.

Soviel erst einmal von mir, ich denke aber, es könnte für viele von uns eine preiswerte (ca. 50€) und vor allem taugliche Lösung sein.

Viele Grüße

martin

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 18. Febuar 2011 um 16:23

Hallo,

ich habe mich bei meiner Bestellung nicht zu einem der aufpreisigen Audiolösungen verleiten lassen, (zu teuer/zu wenig Leistung/zu hohes Diebstahlrisiko und vor allem zu geringe Zukunftssicherheit. Ich benutze derzeit als Navi ein iPhone mit Navigon bzw. CoPilot Live, alternativ auch ein iPad mit gleicher Software. Im direkten Vergleich zu zwei GLKs mit Comand, die wir Probe fahren konnten ziehe ich meine Lösung vor.

Stören tut mich in erster Linie bei der iPhone/iPad Lösung, dass der Sound nicht über das Radio kommt.

Gesucht habe ich also eine Lösung, bei der ich ohne offenes Handschuhfach und mit so wenig Verkabelung wie möglich zum Sounderlebnis komme.

Ich habe mir verschiedene Lösungen angeschaut und letztlich meine beiden Favoriten getestet.

Die Lösung mit dem Belkin Bluetooth Music Receiver , habe ich aus Gründen der Bastelei mit dem Netzteil (ist nur ein 220V Steckernetzteil bei) und wegen der schlechten Soundqualität verworfen.

Amazon Link zu Belkin Bluetooth Music Receiver

Mein zweiter Versuch lief über den Blackberry 8120/8310/8820 Music Gateway und einem 5V USB Netzteil fürs Auto samt USB Mini Kabel

Blackberry Bluetooth Receiver

Hier stimmte alles, ich kann Musik und Navigation drahtlos über Bluetooth dem Aux-Eingang des Audio 20 verbinden und brauche lediglich ein USB Ladekabel, wenn der Akku meines iPhone schlapp macht, beim iPad ist dies nicht nötig, da mache ich am Steuer eher schlapp *lach*.

Die gesamte Lösung passt (sehr klein) in eine Zigarettenschachtel und wird mit Klett im Handschuhfach untergebracht.

Da unser GLK noch weit weg ist, konnte ich die Lösung nur in unserem Smart testen, dort funktioniert es 1A, der Klang ist super, keine Störungen, der Blackberry Bluetooth Empfänger erkennt mein Telefon, sobal ich mich ins Auto setzte und die Zündung anmache.

Was ich bisalng nicht in Erfahrung bringen konnte, ist, in wie weit die 12V Buchse (im Handschuhfach) des GLK Dauerstrom (nicht so sehr gut) oder Zündstrom führt.

Soviel erst einmal von mir, ich denke aber, es könnte für viele von uns eine preiswerte (ca. 50€) und vor allem taugliche Lösung sein.

Viele Grüße

martin

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten
Themenstarteram 18. Febuar 2011 um 16:23

Hallo,

ich habe mich bei meiner Bestellung nicht zu einem der aufpreisigen Audiolösungen verleiten lassen, (zu teuer/zu wenig Leistung/zu hohes Diebstahlrisiko und vor allem zu geringe Zukunftssicherheit. Ich benutze derzeit als Navi ein iPhone mit Navigon bzw. CoPilot Live, alternativ auch ein iPad mit gleicher Software. Im direkten Vergleich zu zwei GLKs mit Comand, die wir Probe fahren konnten ziehe ich meine Lösung vor.

Stören tut mich in erster Linie bei der iPhone/iPad Lösung, dass der Sound nicht über das Radio kommt.

Gesucht habe ich also eine Lösung, bei der ich ohne offenes Handschuhfach und mit so wenig Verkabelung wie möglich zum Sounderlebnis komme.

Ich habe mir verschiedene Lösungen angeschaut und letztlich meine beiden Favoriten getestet.

Die Lösung mit dem Belkin Bluetooth Music Receiver , habe ich aus Gründen der Bastelei mit dem Netzteil (ist nur ein 220V Steckernetzteil bei) und wegen der schlechten Soundqualität verworfen.

Amazon Link zu Belkin Bluetooth Music Receiver

Mein zweiter Versuch lief über den Blackberry 8120/8310/8820 Music Gateway und einem 5V USB Netzteil fürs Auto samt USB Mini Kabel

Blackberry Bluetooth Receiver

Hier stimmte alles, ich kann Musik und Navigation drahtlos über Bluetooth dem Aux-Eingang des Audio 20 verbinden und brauche lediglich ein USB Ladekabel, wenn der Akku meines iPhone schlapp macht, beim iPad ist dies nicht nötig, da mache ich am Steuer eher schlapp *lach*.

Die gesamte Lösung passt (sehr klein) in eine Zigarettenschachtel und wird mit Klett im Handschuhfach untergebracht.

Da unser GLK noch weit weg ist, konnte ich die Lösung nur in unserem Smart testen, dort funktioniert es 1A, der Klang ist super, keine Störungen, der Blackberry Bluetooth Empfänger erkennt mein Telefon, sobal ich mich ins Auto setzte und die Zündung anmache.

Was ich bisalng nicht in Erfahrung bringen konnte, ist, in wie weit die 12V Buchse (im Handschuhfach) des GLK Dauerstrom (nicht so sehr gut) oder Zündstrom führt.

Soviel erst einmal von mir, ich denke aber, es könnte für viele von uns eine preiswerte (ca. 50€) und vor allem taugliche Lösung sein.

Viele Grüße

martin

Um das Ganze abzurunden, empfehle ich noch die Bury Motion für iPhone. Das ist eine aktive Halterung mit eingebauten Lautsprechern, man kann das aber auch über das Audio System mit dem oben genannten Gateway verwenden. Das hat den Vorteil, dass man nicht immer das Stromkabel mit dem iPhone verbinden muss, sondern das Stromkabel ist fest im Bury Motion eingesteckt, somit kann man das Kabel auch sauber verlegen.

Gruß

funok

Themenstarteram 18. Febuar 2011 um 16:54

Hallo funok,

was mich persönlich an dem Bury Motion stören, ist dass er spezifisch für ein Gerät ist und auch nicht mit einer Hülle oder Bumper funktioniert, zumindest scheint es mir so :-(

 

Derzeit plane ich einen Halter der als Schiene flach vor dem Display des Audio20 liegt und man das Phone einfach hineinstellen kann. Es verdeckt dann zwar das Display vom Radio, aber dafür kann ich das Telefon einfach hineinstellen (quer) legen und muss (solange der Akku nicht aufgibt) nicht verkabeln. Einen Diebstahl-Anreiz sieht man auch nicht.

Schema:

| |

________|__ _|_______

Ist ja auch nur ein erster Bastelansatz .

Zitat:

Original geschrieben von Kinti

Schema:

| |

________|__ _|_______

:confused::confused::confused::confused:

Zitat:

Original geschrieben von alfigatzi

Zitat:

Original geschrieben von Kinti

Schema:

 

 

| |

________|__ _|_______ :D :D :D

:confused::confused::confused::confused: = :confused: :p

oder ;)

Zitat:

Original geschrieben von nobbiglk

Zitat:

Original geschrieben von alfigatzi

 

:confused::confused::confused::confused: = :confused: :p

oder ;)

100001000010000100100001

ein bit und wievielbyte :D

Themenstarteram 19. Febuar 2011 um 8:49

Sorry, für die Verwirrung, ist ein wenig unglücklich dargestellt *lach*,

es soll eine Schiene sein in der das Phone mit Bumper/Hülle gestellt wird und dann vor dem Display des Audio 20 sitzt. Da da Display des Standard Radios recht klein ist, kann man unterhalb mit doppelseitigem Klebeband dieses Stück U-Profil aufkleben, in dem dann das iPhone ruht. Ist ja auch nur ein erster Ansatz, der sicherlich noch verfeinert werden kann.

Außerdem wollte ich auch nur eine Anregung geben, wie man mit iPhone oder iPad via Bluetoth Music und Navigation in seinen GLK bekommt.

lg

martin

Zitat:

Original geschrieben von Kinti

es soll eine Schiene sein in der das Phone mit Bumper/Hülle gestellt wird und dann vor dem Display des Audio 20 sitzt. 

lg

martin

Ach so, :rolleyes:

warum den nicht gleich so. :confused: :( 

Gruß Nobbi

Hi, ich verstehe nicht, weshalb man eine Bastellösung braucht. ich dachte das sei serienmäßig im GLK? Also bluetooth Audio Streaming?

Zitat:

Original geschrieben von uhappel

Hi, ich verstehe nicht, weshalb man eine Bastellösung braucht. ich dachte das sei serienmäßig im GLK? Also bluetooth Audio Streaming?

Genau !

 

Der Grund weshalb die Nutzer die in diesem Faden gepostet haben eine Bastellösung gebraucht haben ist vermutlich, das die CD 20 der GLKs von 2011 noch keine Bluetoothfunktion hatten, das kam glaube ich erst mit dem Facelift..

Ich persönlich freue mich schon auf unseren GLK den wir im April abholen, denn dort kann ich mit meinem Mp3 Walkman via Bluetooth meine Musik an das Autoradio schicken...

(ich hoffe mal das klappt)

Zitat:

Original geschrieben von matzesu84

Der Grund weshalb die Nutzer die in diesem Faden gepostet haben eine Bastellösung gebraucht haben ist vermutlich, das die CD 20 der GLKs von 2011 noch keine Bluetoothfunktion hatten, das kam glaube ich erst mit dem Facelift..

Ich persönlich freue mich schon auf unseren GLK den wir im April abholen, denn dort kann ich mit meinem Mp3 Walkman via Bluetooth meine Musik an das Autoradio schicken...

(ich hoffe mal das klappt)

Hallo zusammen

Auch vor dem Facelift hatte das Audio 20 bereite BT für die Telefonie, jedoch nicht für die Musik, hier war ein Navigation20 erforderlich.

Gruß

Turbomori

Hallo, ich wollte den Beitrag noch einmal wieder auffrischen. Ich habe mir nun das neue Teil von Blackberry gekauft (hat auch sehr gute Bewertungen bei Amazon) und habe das Teil entsprechend über den Zigarettenanzünder im Handschuhfach und Klinkenstecker angeschlossen. Das funktioniert auch.

Wenn ich allerdings die Zündung einschalte und ich nur das USB Kabel gegen den Eingang des Gerätes halte, habe ich ein brummen, pfeifen. Ich habe schon gelesen, dass sich das hier wohl um das Limapfeifen handelt. Was kann ich tun?

Ist das bei Euch im GLK auch so oder habt Ihr kein Pfeifen?

oder sollte ich das mit einem anderen Blackberry Gateway versuchen?

Vielen Dank für jede Antwort, Gruss

Vielleicht kannst Du daraus einige Anregungen bekommen?

 

http://www.motor-talk.de/forum/ergaenzung-audio-50-aps-t3581728.html

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Bluetooth Audio mit Audio20 im GLK