ForumYamaha
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. Blinkgeber LED - Es Blinken alle

Blinkgeber LED - Es Blinken alle

Yamaha XVS
Themenstarteram 15. Oktober 2017 um 18:33

Hallo,

Wie in der Überschrift schon zu lesen ist , habe ich seit neuesten Probleme mit meinem Blinker.

Das seltsame ist , dass er mal funktioniert hat und nun nicht mehr.

Wenn ich rechts Blinke ist alles okay

Wenn ich links Blinke geht vorne einer und hinten beide.

Habe ich Licht an und Blinke, gehen alle an.

Ich hab jetzt schon im Form gesucht und glaube , dass es der Blinkgeber ist.

Ich hab diesen vorhin auch mal ausgebaut und geblinkt, um zu gucken ob es auch wirklich das Relais ist.

Seltsamerweise hab ich ohne Relais genau die selbe Situation.

Sollte der Blinker ohne eigentlich nicht gar nicht Funktionieren?

Ich hab auch mal Fotos vom Relais gemacht.

Soweit ich sehe , ist das auch wirklich das Relais...allerdings auch das Original.

Wenn ich morgen mir ein neues extra für LED hole, funktioniert dann auch alles wieder ? Oder könnte es woanders dran liegen ?

20171015-180249
Ähnliche Themen
20 Antworten
Themenstarteram 15. Oktober 2017 um 18:34

Hier ein anderes Bild

20171015-180304

Das hatte ich kürzlich auch. Es hat etwas mit der Watt-Stärke der Blinkerbirnen zu tun. Die sollte bei allen 4 Blinkern gleich sein.

Du kannst ja probehalber mal wieder die 21Watt Birnen dran hängen. Wenn es dann funktioniert, liegt es nicht am Relais, sondern an der der - wahrscheinlich - niedrigeren Wattzahl der LED Blinker.

Themenstarteram 15. Oktober 2017 um 21:54

Die originale habe ich leider nicht mehr...

Gibt es denn eine Möglichkeit das alles zu beheben?

Ich hab gerade nämlich mal geguckt.. Ich finde kein 4 polige LED blinkgeber.. Es gibt nur 2 oder 5 bis 7 polig.. Die auf LED ausgerichtet sind..

Jetzt suche ich schon wie Blöd nach einem Adapter.. Ich hab keine Ahnung was ich machen soll und kann

Es kommt jetzt auf die Werte an, die bei deinem Mopped serienmäßig verbaut sind. Bei den einen sind es 10 Watt, bei den anderen 21 Watt pro Blinker, oder noch andere. Es gibt die Möglichkeit Widerstände zwischen Relais und Leuchtmittel zwischen zu schalten. Über die Werte der Widerstände müsstest du dich erkundigen.

Wenn es selbst ohne Blinkgeber Probleme gibt kann es nicht an ihm liegen, deiner Beschreibung nach würde ich auf ein Kontaktproblem an einer Masseverbindung durch korrosion oder Kabelbruch tippen. Dabei holen sich die Leuchten ohne Masseverbindung den notwendigen Massekontakt von den anderen Leuchten wodurch diese auch leuchten. Leg doch mal testhalber eine Ersatzmasseverbindung einzeln zu den Blinkern und wenn es dann fuktioniert hast du den schuldigen.

 

Grüße

Themenstarteram 16. Oktober 2017 um 12:53

Ich hab jetzt erstmal mit einen Widerstand für jeden Blinker geholt...

Um das mal zu Probieren.

Jetzt geht's erst richtig los.. Am widerstand sind auf jeder Seite 2 Kabel und am Blinker selbst sind es 4...

Weil darüber auch das Bremslicht geschaltet ist...

Jetzt weiß ich nicht , wie ich die anschließen muss....

Moin,

mal ne Frage: Hast Du ein oder zwei Blinker - Kontrolllampen im Cockpit?

viele Grüße,

Oliver

Wegen des Anschlusses des Widerstandes...

Für den Widerstand nimmste stumpf das Kabel was für das Blinken zuständig ist. Ansonsten sind die vorderen und hinteren Blinker parallel angeschlossen, damit kannste die Widerstände ja erstmal "nur" vorne anschließen

viele Grüße,

Oliver

Themenstarteram 16. Oktober 2017 um 16:38

Also ich hab vorne eine Lampe für beide blinker... Blinkt halt nur ein Grünes Licht, egal ob Links oder Rechts geblinkt wird.

 

Wie meinst du das mit parallel angeschlossen ?

also ich hab vorhin mal geguckt... ich habe hinten 2 LED Blinker und zu beiden gehen jeweils 4 Kabel, die unterm Sitz zusammenlaufen und ein Kabel Bilden.

Ich hab wie du schon sagtest auch gedacht , das der Wiederstand jeweils zwischen den Kabel gelegt werden muss , der den impuls zum Blinken gibt.

Allerdings habe ich gedacht, dass es 2 Kabel sind und ich da nichts falsch machen kann...

Bei den 4 die jetzt da sind , weiß ich einfach nicht welche die richtigen sind.

Kann man das messen ?

Themenstarteram 16. Oktober 2017 um 17:03

Mal ne ganz Blöde Frage...

Wie genau benutze ich das Multimeter um zu gucken , welches Kabel in meinem Fall plus und welchen Minus ist ?

Stelle ich es auf DCV , Halte den Roten in die verschiedenen anschlüsse , Minus an karosserie und Blinke und guck dann, bei welchem das Multimeter anschlägt ?

Wie ermittel ich denn dann Minus ?

Naja, da Dene "Blinker" vermutlich auch die Rücklicht- bzw. Bremslichtfunktion übernehmen, müssen diese auch angeschlossen sein. Daher solltest Du die Blinkerkabel nehmen und nicht die anderen. Ansonsten schaue Dir vorne mal die Farbe der Kabel zum Blnker an. Die Kabel in der entsprechenden Farbe solltest Du hinten wieder erkennen...

Aber ich denke, wenn ich so Deine Fragen lesen, bekommst Du Deine Warnblinklichtfunktion eh nicht selber in den Griff...

Bei einer einzelnen Kontrolllampe für beide Blinkerseiten, kommt es beim Wechsel zu LED-Blinker leider oftmals zu genau dem Verhalten, dass die gegenüberliegende Seite mitblinkt. Da muss entweder die Kontrolllampe umgeklemmt und mit Dioden abgetrennt werden oder man kauft ein Blinkrelais mit eigenem Ausgang für die Kontrolle. Aber auch hier muss die Kontrolllampe umgeklemmt werden...

viel Spaß,

Oliver

Moin,

hab mal ne Schaltung für Deine Kontrollleuchte rausgesucht. Hier ist die Schaltung Original ist Deine Leuchte wie in der oberen Schaltung verkabelt. Die Birne wirkt bei der geringen Stromaufnahme der LED-Blinker allerdings leider wie ein Durchgang, von daher blinkt die 2.-te Seite gerne mit. Ob Widerstände ausreichen um die Stromaufnahme soweit zu erhöhen, dass dieses nicht passiert habe ich nie ausprobiert. Sollten nach dem verdrahten der Widerstände immer noch beide Seiten Blinken, muss Deine Kontrolle wie auf dem unteren Bild verdrahtet werden.

viele Grüße,

Oliver

Themenstarteram 17. Oktober 2017 um 12:36

Hmm.. ok...

Also ich hab gerade mal die Steckverbindung gemessen..

Blinke ich Rechts ohne Licht - Blinken beide Rechts

Blinke ich links ohne Licht - Blinkt vorne eine und hinten beide.

Blinke ich mit Licht rechts oder Links - Blinken alle 4.

Also stimmt doch was gar nicht mit der Verkabelung? Die Sache ist ja , dass ich es gekauft habe ( Das Motorrad ) hat alles funktioniert hat und dann auf einmal nicht mehr.

Da kann doch entweder der Blinkgeber im Eimer sein oder irgendwas anderes.

Komisch ist auch noch.. Ist das Blinkrelais ausgebaut ( wie auf dem Foto oben ) blinken die Blinker trotzdem durcheinander.. Sollten Sie ohne Relais nicht eigentlich durchgehend leuchten ?

Wenn es mitmausgebautem Relais immer noch blinkt, hast Du nicht das Blinkrelais entfernt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. Blinkgeber LED - Es Blinken alle