ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Bitte um Kaufberatung C200/280

Bitte um Kaufberatung C200/280

Mercedes
Themenstarteram 2. August 2019 um 18:38

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und möchte mir zum ersten Mal eine Mercedes C-Klasse holen. Da ich mich aber nicht wirklich mit Mercedes auskenne, brauche ich eure Hilfe.

Folgende Fahrzeuge sind mir aufgefallen:

https://www.autoscout24.de/.../...34c0-2d0c-4e96-a323-b0d456cc66e1?...

und

https://www.autoscout24.de/.../...ccff-822e-44e2-b9cb-137691a46004?...

Welches der Fahrzeuge würdet ihr mir empfehlen? Und gibt es generell was auf das man bei diesem Modell achten sollte?

Ich danke euch schon mal im Voraus :)

Ähnliche Themen
51 Antworten

140 t wäre mir zu viel

Das zweite Angebot ist der 3.0 l M272 Motor, da würde ich nachhaken ob der Motor revidiert wurde. Es gab eine recht große Serie am Anfang die aufgrund eines gesinterten Kettenrades auf der Kurbelwelle dort Zahnfrass hatten und dann teure Motorrevisione erforderten, da sind mal schnell 5 - 6 k€ für weg. Ansonsten Nockenwellen-Stellmagnete und Nockenwellensensoren, ansonsten ist der Motor für 300 tkm und mehr gut. Und ab einer bestimmten Produktionsnummer des Motors war auch das Kettengedöns erledigt. Deshalb das mal abklären. Ist auf jeden Fall nicht billig, bestenfalls mittleres Segment, hat auch nur ein Audio20 drin, und so viel mehr ist das AMG-Paket eigentlich nicht wert, bei der Laufleistung sollte der unter 10k€ liegen.

Das erste Angebot ist für einen 2010er leicht erhöht, mit der Laufleistung solltest du die auch schon günstiger bekommen, ist halt die Frage ob einem das das AMG-Paket wert ist, denn es ist trotzdem nur ein Audio50APS verbaut, kein Command.

Themenstarteram 2. August 2019 um 19:16

Vielen Dank erstmal für eure Hilfe. Alternativ dachte ich eventuell noch an dieses Fahrzeug

https://www.autoscout24.de/.../...4b3f324b-0d6d-4415-9ead-5719e806fe4c

Sorry, dass ich so viel frage. Nachdem ich mich mit meinem jetzigen Wagen dermaßen in die Nesseln gesetzt habe, frage ich lieber einmal mehr nach.

Denke das nämlich der C180 auch vollkommen reichen sollte.

Es sind alles Fahrzeuge vor der Modellpflege und deshalb mit einem recht einfachen Innenraum. Dazu noch mit dem 271er Motor (Steuerkette?) und 5-Gang-Automatik.

Ich würde versuchen einen C180 mit dem 274er Motor und 7G-Tronic+ zu bekommen. Meinen (2013, 92000km) habe ich z.B. für 13500€ verkauft. Wenn du sowas bekommen kannst, vermutlich privat, kaufst du noch eine Gebrauchtwagengarantei für 1 Jahr dazu und du hast definitiv den besseren Wagen.

Themenstarteram 2. August 2019 um 20:07

Zitat:

@amdwolle schrieb am 2. August 2019 um 19:38:54 Uhr:

Es sind alles Fahrzeuge vor der Modellpflege und deshalb mit einem recht einfachen Innenraum. Dazu noch mit dem 271er Motor (Steuerkette?) und 5-Gang-Automatik.

Ich würde versuchen einen C180 mit dem 274er Motor und 7G-Tronic+ zu bekommen. Meinen (2013, 92000km) habe ich z.B. für 13500€ verkauft. Wenn du sowas bekommen kannst, vermutlich privat, kaufst du noch eine Gebrauchtwagengarantei für 1 Jahr dazu und du hast definitiv den besseren Wagen.

Ich danke dir.

Von wann bis wann kann man von Modellpflege sprechen?

Hier steht es: https://de.wikipedia.org/wiki/Mercedes-Benz_Baureihe_204

P.S. Bitte keine Vollzitate von Beiträgen direkt vor deinem.

Hallo.

Ich habe mich vor dem Kauf eines 204er, erst mal schlau gemacht über die Besonderheiten und Schwächen des Modells.

Keiner von den ersten beiden, ist so günstig das man ihn unbedingt kaufen müsste. Ich hatte das " Vergnügen" das ich den W203 mit dem 271 Motor hatte und dieser hatte wirklich alles an Mängel was möglich war. Deswegen bin ich jetzt beim c280 gelandet , mit einer Motornummer oberhalb vo 272 31.... . Allerdings ist der 280er, im Unterhalt schon deutlich teuerer. Lieber etwas Zeit investieren beim Imformieren und suchen .

Gruss aus Franken

Der M272 hat im W204 keine Probleme mit dem Kettenrad. Einzig die Ansaugspinne sollte man bei der Laufleistung im Auge behalten.

Themenstarteram 2. August 2019 um 20:56

Hmm, bei meinem Budget von 10.000€ wird es wohl nicht für ein Modell nach 2011 reichen. :/

Zitat:

@amdwolle schrieb am 2. August 2019 um 19:38:54 Uhr:

Es sind alles Fahrzeuge vor der Modellpflege und deshalb mit einem recht einfachen Innenraum. Dazu noch mit dem 271er Motor (Steuerkette?) und 5-Gang-Automatik.

Ich würde versuchen einen C180 mit dem 274er Motor und 7G-Tronic+ zu bekommen. Meinen (2013, 92000km) habe ich z.B. für 13500€ verkauft. Wenn du sowas bekommen kannst, vermutlich privat, kaufst du noch eine Gebrauchtwagengarantei für 1 Jahr dazu und du hast definitiv den besseren Wagen.

Fahre sowas , Steuerkette & 5 Gang Automatik Bauj 2008 NULL Probleme

Dann hast du Glück.

Bei deinem Baujahr: Was macht die Hinterachse?

die rostet vermutlich, wie bei sehr vielen 2008ern.

Das meinte ich ja.

Themenstarteram 2. August 2019 um 23:12

Ok, von den beiden Wagen im ersten Beitrag bin ich weg.

Ihr ratet mir also einen aus der Modellpflege zu nehmen. Ich habe mir allerdings ein Budget von 10 bis maximal 11k gesetzt + das was mein alter Renault Laguna als Inzahlungnahme bringt. Jetzt ist meine Frage: Spricht denn grundsätzlich was gegen ein Modell vor März 2011? Ok, die Steuerkette sollte man beachten und auf Rost aufpassen. Irgendwie bin ich jetzt aber noch mehr verunsichert.

Ich habe jetzt noch einen C 180 T CGI Avantgarde mit 98.000 km aus 8/2010 für mit frischem TÜV gefunden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Bitte um Kaufberatung C200/280