ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Bis 5 Jahre Diesel ohne Adblue

Bis 5 Jahre Diesel ohne Adblue

Ich suche ein junge diesel Gebrauchtwagen ( max 5 Jahre). Leider viele schon haben problematische Adblue System.

Bei neue mit Garantie würde keine Sorge haben.

Ich fahre A4 Diesel alte ohne adblue aber irgendwann muss ich schon weg mit diesem Auto. Ich wollte A4 b9 TDI aber leider alle schon adblue haben.

DIESEL ab 140 PS am Besten kombi , BJ ab 2015

Preis bis 18 000 €. Wichtig für mich ein zuverlässige Auto zu haben da ich circa 25000 km jährlich mache.

Danke euch im voraus

Ähnliche Themen
52 Antworten

Zitat:

@Maxrte schrieb am 20. November 2021 um 18:04:24 Uhr:

In der Anzeige bmw gebrauchtwagen steht unten "Services"

--"Service Inclusive Plus 3 Jahre / 200.000 km für Sondergeschäftsfelder"

Wie kann man das verstehen?

Keine Ahnung. Für Dich gilt bis 100.000 km volle Garantie, danach geht's langsam runter auf 50% für die Arbeit (Teile bleiben gratis). Am sich egal, Garantie geht schneller zu Ende als Du die Grenzen mit 25.000 km/Jahr erreichst, soweit das Auto beim Kauf weniger als 40.000 km hat (das habe ich für Dich bei meiner Suche so festgelegt).

Zitat:

@xis schrieb am 20. November 2021 um 18:10:14 Uhr:

B47 hat Euro 6. Ob der N47 als Euro 6 gebaut wurde, weiß ich nicht. Ich kenne den nur aus Euro 5 (und B47 nur als Euro 6).

Da die Frage nach AdBlue im Raum stand, habe ich bei meiner Empfehlung Euro 5 gar nicht erst in Erwägung gezogen. Oder gibt es Euro 5 im PKW-Bereich mit AdBlue irgendwo auf diesem Planeten?

Er will doch gerade ohne AdBlue

Zitat:

@Maxrte schrieb am 20. November 2021 um 18:04:24 Uhr:

In der Anzeige bmw gebrauchtwagen steht unten "Services"

--"Service Inclusive Plus 3 Jahre / 200.000 km für Sondergeschäftsfelder"

Wie kann man das verstehen?

Das wird wohl ein Firmenwagen eines Großkunden oder ein Behördenfahrzeug gewesen sein.

meine Güte, wo ist das Problem mit adblue?

fährst (bei BMW) alle ~15tkm an ne Tanke mit Adblue Säule und "investierst" ~10,-€ für Adblue....

Zur Info: Beim 3er/4er der F30 Serie bekommt man den Diesel Euro 6 als Euro 6b ohne AdBlue meines Erachtens bis Bauzeitraum 03/2018. Habe auch so einen Motor aus 2017 und bin damit sehr zufrieden.

So ist es.

Zitat:

@pivili schrieb am 20. November 2021 um 23:38:40 Uhr:

meine Güte, wo ist das Problem mit adblue?

fährst (bei BMW) alle ~15tkm an ne Tanke mit Adblue Säule und "investierst" ~10,-€ für Adblue....

Mögliche Probleme mit AdBlue …

- das Zeug könnte im Winter kristallisieren

- das gesamte System hat mögliche Fehlerquellen - Düsen, Sensoren, Pumpe, …

- AdBlue könnte teuer und knapp werden, wenn das so weiter geht. Zumindest hat ein Werk in Italien die Produktion eingestellt, BASF stark gedrosselt, in Korea soll der Preis bereits um 750% gestiegen sein, …

Also ich wollte das schon vorher nie. Heute erst recht nicht mehr.

am 21. November 2021 um 7:58

Bin auch froh, Euro 6 ohne AdBlue zu fahren.

Wenn dir der A3 vielleicht als Sportback reicht,dann hätte der auch kein SCR Kat

Gilt auch noch für andere Audi mit quer eingebauten Motoren,aber die wären noch kleiner

Mazda 6 wäre vielleicht auch ne Alternative

Ford Focus / Mondeo mit dem 2.0 tdci und 150 PS so um Bj 2015 - ?? haben die EURO6 und kein Adblue.... Das ist ein PSA Diesel, gut möglich das der auch ohne Adblue in Peugeot und Citroen steckt, kenne mich mit diesen Marken jedoch nicht aus...

Bei deinem Budget, sollten top Fahrzeuge drin sein mit voller Hütte , 2 neuwertigen Rädersätzen und einen ungedrehten echten niedrigen Tachostand ..:D. bei Preis/Leistungsverhältnis ist Ford recht gut aufgestellt...

Es gibt auch die ST Versionen mit ~185 ps, keine Ahnung wie es da mit Adblue aussieht, sollte bei deinem Budget auch kien Problem sein..

Der Peugeot 508 zumindest hat nen SCR Kat,beim 308 bin ich mir nicht sicher

Beim A3 Sportback hab ich nen klein bisschen kurz gedacht,wenn man das beim Karosseriewunsch Kombi so sagen kann :D

Ich bin mir nicht zu 100% sicher,aber was für den A3 gilt,gilt wahrscheinlich auch für Golf,Skoda Octavia,Seat Leon und die gibts auch als richtige Kombis

Zitat:

@CivicTourer schrieb am 21. November 2021 um 01:16:01 Uhr:

Zitat:

@pivili schrieb am 20. November 2021 um 23:38:40 Uhr:

meine Güte, wo ist das Problem mit adblue?

fährst (bei BMW) alle ~15tkm an ne Tanke mit Adblue Säule und "investierst" ~10,-€ für Adblue....

Mögliche Probleme mit AdBlue …

- das Zeug könnte im Winter kristallisieren

- das gesamte System hat mögliche Fehlerquellen - Düsen, Sensoren, Pumpe, …

- AdBlue könnte teuer und knapp werden, wenn das so weiter geht. Zumindest hat ein Werk in Italien die Produktion eingestellt, BASF stark gedrosselt, in Korea soll der Preis bereits um 750% gestiegen sein, …

Also ich wollte das schon vorher nie. Heute erst recht nicht mehr.

schaue dir mal diverse Foren an... das Adblue System ist seltenst ein Problemfaktor...

Da kann dir irgenwas anderes genauso kaputt gehen.

Verfügbarkeit:

Selbst wenn du viel fährst, brauchts du das alle 0,5 jahre (ich 1x pro Jahr, das nächste Mal im Herbst 2022).

Da es ganz andere Spieler gibt (Speditionen), mache ich mir um die Verfügbarkeit zu bezahlbaren Kosten recht wenig Gedanken.

Will sagen: Ich würde die potentiellen Kandidaten wegen Vermeidung Adblue nicht unnötig einengen. Wichtiger wäre mir, die neuesten Abgasnormen zu erfüllen, weil das das Risiko verkleinert, dass ich das Auto wegen Zonenverboten nicht mehr überall nutzen kann.

Man muss auch mal offen sein....

Ich wollte nie einen Diesel. X5 gab es um 2015 rum aber sinnvoll nur mit.

Viele Spass bei der Suche

Och, ich war schon verschiedentlich offen. Für mich ist der Diesel nix.

Wir kaufen Adblue in der Firma im großen Faß und füllen den Mist mit einer Handpumpe um.Der Preis hat sich von einem auf den anderen Tag verdoppeld,deswegen wurde noch schnell ein zweites Faß vor der Preiserhöhung dazugekauft.Wenn die Dieselfahrzeuge immer weniger werden,wird das Zeug wie Goldstaub gehandelt.

Bei Dieseln mit Euro 6* heißt "ohne AdBlue" in der Regel "mit NOx-Speicherkat". Es ist also nicht weniger Technik, sondern nur andere Technik.

Alle PSA Diesel mit Euro 6b und besser haben einen SCR-Kat mit AdBlue.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Bis 5 Jahre Diesel ohne Adblue